Die Tage werden länger und wärmer. Mit dem Frühling macht sich eine Aufbruchsstimmung breit, auch bei der achtköpfigen Laufgruppe, die jetzt mit der Vorbereitung auf ihre erste große Herausforderung begonnen hat.

"Von 0 auf 5000" mit Franz Hug

„Von 0 auf 5000“ lautet der Slogan der Einsteiger, die sich unter der Begleitung von Trainer Franz Hug auf den La-Cucina-Run im Rahmen des Überlinger Halbmarathon-Events vorbereitet. Zwei Monate haben sie Zeit, denn erstmals finden die Läufe am See am Sonntag, 19. Mai statt. Erfreut ist Veranstalter Markus Dufner vor dem Startschuss beim Fitnesszentrum Clever Fit, dass er wieder eine neue Gruppe zum Einstieg motivieren konnte.

Tipps zur Kleidung und zum Trinken

Einige Basics gab Franz Hug den Laufanfängern vor der ersten Trainingseinheit an die Hand: die richtige Kleidung – nicht zu warm anziehen; genügend trinken – zwei bis drei Liter pro Tag; immer langsam starten, Kreislauf und Muskeln auf Betriebstemperatur bringen.

Das könnte Sie auch interessieren

Nicht unterkriegen lassen: Der Anfang ist zäh

Und vor allem: nicht unterkriegen lassen, auch wenn der Anfang zäh ist. „Die ersten Minuten sind auch für mich bei jedem Lauf mühsam“, erklärt Hug: „Doch später läuft es wie von alleine. Ihr müsst auch an euch glauben.“

Linda (16): Mal Lauferfahrung sammeln

In der Gruppe gibt es unterschiedliche Vorerfahrungen. Neben der völligen Anfängerin, die der Aufruf im SÜDKURIER zum Mitmachen motiviert hatte, sind auch andere, die gleich mehrere sportliche Vorerfahrungen haben. „Ich mache Kraftsport im Fitnesszentrum, fahre Rennrad und habe schon Basketball gespielt“, sagt die 16-jährige Linda aus Salem-Rickenbach. Längere Strecken gelaufen ist sie allerdings noch nie und will nun auch diese Erfahrung machen.

Matthias (40): Nach längerer Pause wieder aktiv werden

Früher einmal Fußball gespielt hat Banker Matthias (40) aus Überlingen, der nach einer längeren sportlichen Pause wieder läuferisch auf die Beine kommen und die zehn Kilometer in Angriff nehmen will. „Ich verspreche mir auch Tipps zur Lauftechnik“, sagt er und war nach der ersten Einheit zufrieden.

Petra (49): Trägt Laufen schon länger mit sich herum

Petra (49) ist Kommunikationsdesignerin, sitzt häufig am Computer und ging bislang nur mit dem Hund spazieren. „Ich trag das Laufen schon länger mit mir herum“, räumt sie ein: „Das ist nun eine gute Gelegenheit, unter professioneller Anleitung damit zu beginnen.“

Gisela (42): Sportliche Talsohle überwinden

Gisela (42) kannte Trainer Franz Hug und sein Trainingscamp schon und will nun die sportliche Talsohle ganz überwinden, die sie nach dem Studium als Hausfrau und Mutter von vier Kindern erreicht hatte.

Informationen und Anmeldung zum Halbmarathon und zu den anderen Läufen: http://www.halbmarathon-ueberlingen.de