Das Gesundheitsamt des Landkreises will am Bodensee Airport ein Corona-Testzentrum aufbauen. „Am Mittwoch wollen Vertreter des Flughafens in einer Besprechung mit dem Landratsamt die Details klären“, bestätigte Flughafenpressesprecher Wolfgang John. Nadine Larisch, Sprecherin des Landratsamtes, bestätigte den Termin ebenfalls: „Genaueres können wir erst danach bekannt geben“, so Larisch.

Das könnte Sie auch interessieren

Bundesgesundheitsminister will Tests anordnen

Damit werden Flugreisende, die in Friedrichshafen landen und aus Corona-Risikogebieten kommen, künftig die Möglichkeit haben, sich direkt nach der Ankunft testen zu lassen. Am Freitag hatte die Gesundheitsministerkonferenz diese Maßnahme beschlossen. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn sagte am Montag, er werde „eine Testpflicht für Einreisende aus Risikogebieten anordnen“. Diese Anordnung soll voraussichtlich bereits kommende Woche in Kraft treten.

Bild: Mommsen, Kerstin

400 bis 500 Passagiere pro Woche müssten sich testen lassen

Wie die Covid-Tests am Bodensee-Airport genau ablaufen werden, ist noch unklar. „Wir warten derzeit darauf, dass uns das Gesundheitsamt die genauen Anforderungen mitteilt“, erklärt Flughafen-Geschäftsführer Claus-Dieter Wehr. Er geht davon aus, dass pro Woche etwa 400 bis 500 Passagiere einen Covid-19-Test machen müssten. „Wir haben zwei Flüge wöchentlich von Wizz Air nach Tuzla in Bosnien sowie zwei weitere wöchentliche Verbindungen von Wizz Air nach Skopje in Mazedonien„, so Wehr. Air Serbia hat zudem angekündigt, ab Anfang August zwei Flüge pro Woche nach Nis (Serbien) anzubieten. Turkish Airlines, die sonst Friedrichshafen mit der Türkei verbindet, bietet derzeit keine Flüge ab dem Bodensee Airport an.

Das könnte Sie auch interessieren

Flughafen bietet volle Kooperation an

„Sobald feststeht, was alles benötigt wird, kann die Einrichtung des Testscenters schnell gehen“, so Pressesprecher Wolfgang John. Der Airport sei natürlich bereit, zu helfen, wo er könne. Es sei aber Sache der Behörde zu klären, welches Personal eingesetzt werde und wie schnell die Tests tatsächlich ausgewertet werden könnten. Am Flughafen wurden unterdessen neue Hinweisschilder aufgestellt, die Ankommende aus Risikogebieten auf die Quarantänepflicht oder den erforderlichen Nachweis eines Coronatests hinweisen.