Zu größeren Einsätzen musste die Feuerwehr Friedrichshafen bisher nicht ausrücken. Ein paar umgestürzte Bäume und blockierende Äste klingen fast harmlos nach den Ankündigungen, mit welcher Urgewalt „Sabine“ auch über den Bodensee hinweg fegen soll.

Noch eher die Ruhe vor dem Sturm: Blick auf den See und Hagnau am Montagmorgen.
Noch eher die Ruhe vor dem Sturm: Blick auf den See und Hagnau am Montagmorgen. | Bild: Bömelburg, Christina

Allerdings soll das Sturmtief mit Orkanböen im Lauf des Vormittags nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes noch Fahrt aufnehmen. Um 9.40 Uhr meldete der DWD ein schweres Gewitter, das Orkanstärke erreichen kann.

Video: Cuko, Katy

Der Schiffsverkehr auf dem Obersee ist eingestellt. Sowohl die Katamarane als auch die Romanshorner Fähre haben ihren Betrieb unterbrochen, die Schiffe bleiben im Hafen. Die Stadt meldete gegen 9 Uhr, dass der Riedlewald wegen umgestürzter Bäume gerade abgesperrt wird. Auch der Moleturm wurde vorsichtshalber abgesperrt.

Die Stadt Friedrichshafen hat den Moleturm vorsorglich abgesperrt.
Die Stadt Friedrichshafen hat den Moleturm vorsorglich abgesperrt. | Bild: Cuko, Katy

Am Flughafen Friedrichshafen gingen zwei Flieger nach Frankfurt und Düsseldorf heute morgen planmäßig raus. Der Flug um 10.26 Uhr nach Frankfurt wurde gestrichen, die Maschine kam heute morgen nicht. „Das hat nicht unbedingt mit der Wetterlage zu tun, die zumindest derzeit noch beherrschbar ist“, sagt Flughafen-Pressesprecher Andreas Humer-Hager.

Video: Cuko, Katy

Durch den Sturm gebe es im Sturm gebe es im gesamten westeuropäischen Flugverkehr sehr viele Verspätungen, was sich dann im System schnell zu Unregelmäßigkeiten fortsetze. Humer-Hager empfiehlt Fluggästen, sich bei ihrer Airline oder direkt auf der Internetseite des Flughafens über den Stand der Dinge zu informieren.

Der Schiffsverkehr auf dem Obersee ist seit dem Morgen eingestellt.
Der Schiffsverkehr auf dem Obersee ist seit dem Morgen eingestellt. | Bild: Cuko, Katy

Auch auf der Bodenseegürtelbahn geht vorerst nichts mehr. Nach aktuellem Stand fallen die Regionalzüge auf der Strecke zwischen Lindau und Radolfzell bis gegen 12 Uhr aus. „Je nach Lage des Orkans wird im Laufe des Vormittags der Verkehr wieder aufgenommen“, teilte die Bahn am Montagmorgen mit. Zuvor wurde bereits der Fernverkehr bundesweit eingestellt. Das Gleiche gilt für den Zugverkehr auf der BOB-Strecke zwischen Aulendorf, Ravensburg und Friedrichshafen. „Es verkehren derzeit keine Züge“, teilt ein Sprecher mit. Die Verkehrsgesellschaft wird mitteilen, sobald sich daran etwas ändert.

Wintersturm „Sabine“ hat an der Promenade bereits für Unordnung gesorgt.
Wintersturm „Sabine“ hat an der Promenade bereits für Unordnung gesorgt. | Bild: Cuko, Katy

Auch in Langenargen sorgte „Sabine“ für hohe Wellen, wie dieses Video eindrucksvoll zeigt.

Video: Stefan Trautmann/Forografie Trautmann