Einen lautstarken Beziehungsstreit, der handgreiflich endete, haben in der Nacht zum Montag eine 49-Jährige und deren Lebenspartner ausgetragen.

Auch nach Eintreffen der verständigten Polizei ließ sich die alkoholisierte Frau nicht beruhigen. Laut Polizeibericht wurde die 49-Jährige immer aggressiver und wollte ihren Freund tätlich angreifen.

Nachdem die 49-Jährige nach wie vor schrie, Hausbewohner aufweckte und weitere Störungen zu erwarten waren, nahmen die Beamten die Frau mit zur Dienststelle, wo sie die Nacht in der Ausnüchterungszelle verbrachte.