Mit Stansted komme neben Gatwick ein zweiter Londoner Flughafen, der vom Bodensee-Airport nonstop erreichbar ist, in den Flugplan, heißt es in einer Pressemitteilung der Betreiber des Häfler Flughafens. Jet2.com sei die drittgrößte Fluggesellschaft in Großbritannien und fliege von neun britischen Flughäfen aus mehr als 60 Ziele an. Vom 21. Dezember an werde die Strecke zwischen Friedrichshafen und London-Stansted mit einem wöchentlichen Flug bedient. Das Angebot richte sich vor allem an Skitouristen, heißt es weiter.

Das könnte Sie auch interessieren

„Ich freue mich, dass neben unseren Verbindungen nach London-Gatwick nun auch der nordöstlich von London gelegene Flughafen Stansted direkt angeflogen wird“, wird Flughafen-Geschäftsführer Claus-Dieter Wehr in dem Pressetext zitiert. Die Flüge böten einen idealen Ausgangspunkt für London-Reisen, aber auch für welche nach Cambridge oder in die Grafschaften Suffolk und Norfolk. „Außerdem begrüßen wir, dass jetzt auch Skitouristen aus dem Nordosten Englands unseren Flughafen nutzen können“, so Wehr.