Vier Wochen später als eigentlich geplant starteten am Mittwoch dieser Woche an vielen Schulen in Baden-Württemberg die Abschlussprüfungen. Für die Schüler der diesjährigen Abschlussjahrgänge neigt sich damit ein besonderes Jahr mit vielen Unsicherheiten dem Ende.

Abiturprüfung am Gymnasium in Überlingen: In der Turnhalle bereiten sich die Schüler gedanklich auf das bevorstehende Deutschabitur vor.
Abiturprüfung am Gymnasium in Überlingen: In der Turnhalle bereiten sich die Schüler gedanklich auf das bevorstehende Deutschabitur vor. | Bild: Jennifer Moog

Karin Broszat, Leiterin der Realschule Überlingen, sagt: „Es ist wichtig, dass die Prüfungen nicht verschenkt werden, denn auf die bestandenen Prüfungen können die Schüler stolz sein.“ Dennoch seien die diesjährigen Schüler einem besonderen Druck ausgesetzt gewesen. „Man darf nicht vergessen, dass die Gesamtsituation und die Unsicherheit, was die bevorstehenden Prüfungen anging, für alle äußerst belastend war. Gerade vor der Prüfung ist der persönliche Austausch mit den Lehrern in der vertrauten Umgebung für die Schüler eine wichtige Stütze“, fügt Broszat an.

Halbierte Klassen

Um die geltenden Abstandsregeln einhalten zu können, fanden die Prüfungen in halbierten Klassen statt. Dennoch seien die Regelungen für die Schule eine Herausforderung, denn die Klassen seien groß und der Platz in den Klassenzimmern begrenzt, so Broszat. Trotzdem traten rund 100 Schüler der Realschule ihre Deutschprüfung an. Etwas geht durch die Corona-Krise dennoch verloren. „Es tut mir im Herzen weh, dass die Schüler keine Abschlussfeier haben können“, sagt Broszat. Denn zu einer solchen Feier kämen zu viele Menschen und das ginge hinsichtlich der derzeitigen Situation nicht. „Dadurch fehlt ein Kernstück des Schullebens“, findet die Schulleiterin.

Das könnte Sie auch interessieren

90 Abiturienten

Auch am Gymnasium in Überlingen gingen am Mittwoch für 90 Abiturienten die Abiturprüfungen im Fach Deutsch los. Die Prüfungen fanden in der Sporthalle der Schule statt. Das sei aber nicht der Corona-Krise geschuldet, sondern werde seit Jahren schon so gemacht, weil dort gute Bedingungen für die Schüler herrschen, so Schulleiter Hans Weber. Um den geltenden Abstand von 1,5 Meter zwischen den Schülern einhalten zu können, habe man sich in diesem Jahr dazu entschieden, zusätzlich die Gymnastikhalle für die Abschlussprüfungen zu nutzen.

Jetzt wieder verfügbar: die Digitale Zeitung mit dem neuen iPad und 0 €* Zuzahlung

*SÜDKURIER Digital inkl. Digitaler Zeitung und unbegrenztem Zugang zu allen Inhalten und Services auf SÜDKURIER Online für 34,99 €/Monat und ein iPad 10,2“ (32 GB, WiFi) für 0 €. Mindestlaufzeit 24 Monate. Das Angebot ist gültig bis zum 12.07.2020 und gilt nur, solange der Vorrat reicht. Ein Angebot der SÜDKURIER GmbH, Medienhaus, Max-Stromeyer-Straße 178, 78467 Konstanz.