Welchen Lehrer bekomme ich? Wie sieht mein Stundenplan aus und soll ich es riskieren, mich um den Klassensprecher-Posten zu bewerben? Das sind Fragen, die Schüler für gewöhnlich zum Start eines neues Schuljahres beschäftigen. Doch der Beginn eines Schuljahrs unter Corona-Bedingungen gestaltete sich komplett anders als sonst und stand ganz im Zeichen besonderer Hygienevorschriften – für Schüler und Lehrer. Eine der Dauerfragen dabei: Maskenpflicht – wenn ja, wo und für wen? Wo ist sie nötig? Wo ist sie möglich und wo undenkbar? So lief der Schulstart in Überlingen, Meersburg, Uhldingen-Mühlhofen, Sipplingen, Salem und Heiligenberg.

Einschulungsfeier an der Grundschule Hödingen: Die Eltern halten sich an die Abstandsregeln.
Einschulungsfeier an der Grundschule Hödingen: Die Eltern halten sich an die Abstandsregeln. | Bild: Niederberger, Holger

So lief‘s in Überlingen

Abstand und Maske: Der Konrektor der Überlinger Realschule, Sascha Ziegelbauer (links), und Sportlehrer Peter Gering.
Abstand und Maske: Der Konrektor der Überlinger Realschule, Sascha Ziegelbauer (links), und Sportlehrer Peter Gering. | Bild: Hanspeter Walter

So lief‘s in Meersburg

So etwas wird es coronabedingt dieses Schuljahr am Meersburger Droste-Hülshoff-Gymnasium nicht geben: Besuch von thailändischen Schüler und Lehrern, wie hier im Oktober vergangenen Jahres.
So etwas wird es coronabedingt dieses Schuljahr am Meersburger Droste-Hülshoff-Gymnasium nicht geben: Besuch von thailändischen Schüler und Lehrern, wie hier im Oktober vergangenen Jahres. | Bild: Droste-Hülshoff Gymnasiums Meersburg

So lief‘s in Heiligenberg

Das könnte Sie auch interessieren

So lief es in Salem

Bettina Schappeler, Schulleiterin der Salemer Gemeinschaftsschule.
Bettina Schappeler, Schulleiterin der Salemer Gemeinschaftsschule.

So lief es in Uhldingen

Mirjam Boonekamp, Leiterin der Lichtenbergschule Uhldingen-Mühlhofen: „Wir haben niemanden nach Hause geschickt, weil das unpädagogisch gewesen wäre.“
Mirjam Boonekamp, Leiterin der Lichtenbergschule Uhldingen-Mühlhofen: „Wir haben niemanden nach Hause geschickt, weil das unpädagogisch gewesen wäre.“ | Bild: Kleinstück, Holger

So lief es in Sipplingen

Die Bühne gehört den Erstklässlern der Sipplinger Burkhard-von-Hohenfels-Schule.
Die Bühne gehört den Erstklässlern der Sipplinger Burkhard-von-Hohenfels-Schule. | Bild: Kleinstück, Holger
Das könnte Sie auch interessieren

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €