Ein Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang ereignete sich am vergangenen Samstagabend in Markdorf. Gegen 19.40 Uhr überquerte bei Dunkelheit ein 80-jähriger Fußgänger mit Nordic-Walking-Stöcken auf Höhe des Wanderparkplatzes Gehau am südwestlichen Markdorfer Ortsausgang die B 33. Ein aus Richtung Ittendorf kommender 69-jähriger Autofahrer erfasste laut Polizeimitteilung den Fußgänger frontal. Der 80-jährige Fußgänger erlag noch am Unfallort seinen Verletzungen. Durch die Staatsanwaltschaft wurde ein unfallanalytisches Gutachten angeordnet.