Karottenhose, Schulterpolster, Puffärmel, Leggins – die 1980er-Jahre sind zumindest modisch längst zurück. Das Jahrzehnt, in dem die Bundeskanzler immer Helmut hießen, Tennis zur Trendsportart wurde und alle zu Nena oder Prince tanzten, hat Kultfaktor. Doch was war hier, abseits der großen Weltereignisse wie Tschernobyl und dem Mauerfall, in Friedrichshafen los? Wie haben Häfler die 1980er-Jahre erlebt?

Das bin ich, kurz vor dem Abitur – das muss etwa 1988 oder 1989 gewesen sein. Natürlich in Bundeswehr-Parka mit runder Brille und Locken (nein: Das war keine Dauerwelle!). Kerstin Mommsen
Das bin ich, kurz vor dem Abitur – das muss etwa 1988 oder 1989 gewesen sein. Natürlich in Bundeswehr-Parka mit runder Brille und Locken (nein: Das war keine Dauerwelle!). Kerstin Mommsen | Bild: Wieland, Fabiane

Darum geht es während der Sommermonate in unserer großen SÜDKURIER-Serie „Gedächtnis der Region“, in der wir jedes Jahr ein Jahrzehnt Lokalgeschichte beleuchten. So viel sei verraten: In Friedrichshafen gab es mit dem Bau des Wellenbads und des Graf-Zeppelin-Hauses einige großen, wichtige Momente.

„Der Mode-Sommer wird so bunt wie lange nicht mehr!“, versprechen uns die Magazine. Da werden Erinnerungen wach. Zum Glück ist nur die Frisur dieselbe geblieben. Fabiane Wieland
„Der Mode-Sommer wird so bunt wie lange nicht mehr!“, versprechen uns die Magazine. Da werden Erinnerungen wach. Zum Glück ist nur die Frisur dieselbe geblieben. Fabiane Wieland | Bild: privat

Doch auch die kleineren Geschichten dieser Stadt interessieren uns und dafür brauchen wir Ihre Hilfe. Erinnern Sie sich noch an ein Erlebnis in den 1980er-Jahren, über das wir unbedingt berichten sollten? Dann melden Sie sich bei uns! Oder Sie haben noch tolle Bilder/V8-Filme von damals?

Skaten und David Hasselhoff – meine beiden Leidenschaften der 1980er-Jahre. Deshalb hier ein Bild auf dem Brett in Michael-Night-Pose (aus der TV-Serie Night Rider). Sabine Wienrich
Skaten und David Hasselhoff – meine beiden Leidenschaften der 1980er-Jahre. Deshalb hier ein Bild auf dem Brett in Michael-Night-Pose (aus der TV-Serie Night Rider). Sabine Wienrich | Bild: Mommsen, Kerstin

Um Ihnen mal einen kleinen Einblick zu geben, wie die Redaktion so in den 1980er-Jahren aussah, haben wir in unseren privaten Fotoalben gekramt und uns erinnert. Zugegeben: Heute sind wir zwar alle älter, aber unseren Look der 1980er-Jahre wünschen wir uns trotzdem nicht zurück.

Mit 15 war Sommerurlaub an der Ostsee so ziemlich das Größte. Viel weiter kam man als DDR-Mädel in der Regel auch nicht. Mit dabei der geliebte Kassettenrekorder für 1200 Mark (!) Katy Cuko
Mit 15 war Sommerurlaub an der Ostsee so ziemlich das Größte. Viel weiter kam man als DDR-Mädel in der Regel auch nicht. Mit dabei der geliebte Kassettenrekorder für 1200 Mark (!) Katy Cuko | Bild: privat