Beziehungen beenden? Einen solchen Auftrag habe er zum ersten Mal, scherzt Jacob Adel und setzt den Bolzenschneider wieder an. Der Nebel am Freitagmorgen lichtet sich gerade zögerlich. Seit gut einer Stunde sind Adel und Muhamet Kuske auf dem Moleturm beschäftigt.

Mit Bolzenschneider und Flex entfernen Muhamet Kuske (links) und Jacob Adel ein Liebesschloss nach dem anderem vom Geländer des Moleturms.
Mit Bolzenschneider und Flex entfernen Muhamet Kuske (links) und Jacob Adel ein Liebesschloss nach dem anderem vom Geländer des Moleturms. | Bild: Christina Bömelburg

Liebesschloss für Liebesschloss wird die blaue Kiste, die zwischen den Männern steht, voller. Mit dem Beenden von Beziehungen hat der Auftrag aber nichts zu tun.

Das könnte Sie auch interessieren

Über dem Steg zum Moleturm flattert derweil ein Absperrband. Zu gefährlich wäre es für Besucher, wenn Teile oder gar ein ganzes Vorhängeschloss herunterfallen würden. Schon liegend verleihen ein paar Dutzend Exemplare der blauen Kiste ein beträchtliches Gewicht.

Steg und Turm werden für mehrere Wochen gesperrt

"Bedenken bezüglich der Statik gab es bis zuletzt nicht", erklärt Andrea Kreuzer, Pressesprecherin der Stadtverwaltung, auf Anfrage. Mit der Entfernung beauftragt wurde der Betrieb aus Freiburg also auch nicht aus Sicherheitsgründen. Laut Stadtverwaltung müssen die Liebesschlösser weichen, damit der Turm saniert werden kann. Ein genauer Termin für die Arbeiten steht noch nicht fest. Wenn es soweit ist, werden Mole und Turm für mehrere Wochen gesperrt sein.

Betreten verboten. Zu gefährlich wäre es während der Entfernung der Liebesschlösser für Besucher am Moleturm. Während der Sanierungsarbeiten werden Mole und Turm für mehrere Wochen gesperrt.
Betreten verboten. Zu gefährlich wäre es während der Entfernung der Liebesschlösser für Besucher am Moleturm. Während der Sanierungsarbeiten werden Mole und Turm für mehrere Wochen gesperrt. | Bild: Christina Bömelburg

Am Nachmittag steht der Geländebogen, über und durch den der Blick in Richtung Schlosskirche fällt, vollkommen schmucklos da. Längst füllen Liebesschlösser mehr als nur die eine blaue Kiste. Drei Bolzenschneider haben zwischenzeitlich schlappgemacht. Bei besonders stabilen Schlössern kommt ohnehin die Flex zum Einsatz. Ob am Ende des Tages alle entfernt sein werden? Ganz sicher ist sich Jacob Adel da noch nicht.

Hunderte Liebesschlösser werden vom Moleturm in Friedrichshafen entfernt. Etliche liegen am Nachmittag bereits in Kisten zum Abtransport in den Bauhof bereit.
Hunderte Liebesschlösser werden vom Moleturm in Friedrichshafen entfernt. Etliche liegen am Nachmittag bereits in Kisten zum Abtransport in den Bauhof bereit. | Bild: Christina Bömelburg

Bis Ende des Jahres werden die Liebesschlösser nach Auskunft der Stadtverwaltung im Baubetriebsamt aufbewahrt und können dort nach Terminabsprache unter Telefon 0 75 41/5 01 40 abgeholt werden.