Ein 16-jähriger Zweiradfahrer verletzte sich am Freitagabend bei Meßkirch schwer. Wie die Polizei mitteilt, fuhr er zunächst auf der L 196 von Rohrdorf in Richtung der Bundesstraße 313. Nachdem er einen Bus überholt hatte, bog der Fahrer des Zweirades auf die B 313 ab. Dabei übersah er beim Einfahren in die Bundesstraße eine aus Richtung Sigmaringen kommende, Fahrerin eines Pkw Dacia. Der Dacia hatte Vorfahrt.

Jugendlicher verletzt sich schwer

Es kam zum Zusammenstoß, wobei der 16-Jährige über das Auto hinweg auf die Fahrbahn geschleudert und schwer verletzt wurde. Rettungshubschrauber und Notarzt waren vor Ort. Der Jugendliche wurde in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. An den beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden von insgesamt etwa 10 000 Euro. Die Fahrbahn musste zweitweise gesperrt werden, informiert die Polizei

 

75 Jahre Geschichte. 75 Jahre Erfahrung. 75 Jahre Journalismus. Sichern Sie sich jetzt für kurze Zeit ein ganzes Jahr zum Jubiläumspreis von 75 €.