Pfullendorf

Illmensee, Ostrach

Pfullendorf
Quelle: Achim Mende
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Die Inzidenz im Kreis Sigmaringen liegt inzwischen unter 35. Die Zahl der Geimpften steigt.
Newsticker Coronavirus: Die aktuellen Entwicklungen im Landkreis Sigmaringen
In diesem Artikel bündeln wir für Sie alle Neuigkeiten, die für die Region wichtig sind. So bekommen Sie einen Überblick, was gerade in der Corona-Krise im Kreis Sigmaringen passiert. Dieser Artikel wird regelmäßig aktualisiert.
Meßkirch Vom Suchen und Finden
Gott sucht uns Menschen, wenn wir uns entfernen, erklärt Pfarrerin Anja Kunkel in der Kolumne "Mutmacher".
Pfullendorf Gemeinderat Pfullendorf erlässt Kindergartengebühren für Januar und Februar für alle Eltern, die keine Notbetreuung in Anspruch genommen haben
Einstimmig billigte der Gemeinderat den Vorschlag, von Eltern, die im Januar und Februar in den städtischen Kindergärten keine Notbetreuung in Anspruch genommen haben, auch keine Gebühren zu verlangen. Desweiteren wird es für Erst- bis Viertklässler künftig eine zweite Gruppe für die erweiterte Ganztagesbetreuung geben.
Pfullendorf Spielhallenbetreiber sehen tausende Arbeitsplätze gefährdet – Stadtverwaltung Pfullendorf hat einen Fachanwalt beauftragt
Ab 1. Juli gelten für Spielhallen schärfere Richtlinien, darunter ein Mindestabstandsgebot von 500 Metern zwischen Spielhallen. Die Branche befürchtet den Verlust von tausenden Arbeitsplätzen. Auch für Pfullendorf, wo mehr als 300 Beschäftigte für das Unternehmen „Löwen Entertainment“ beziehungsweise Admiral arbeiten, wird es Konsequenzen geben.
Die Glücksspielbranche steht ab 1. Juli vor einer ungewissen Zukunft und sieht tausende Jobs gefährdet.
Pfullendorf Dramatischer Hilferuf aus Afrika erreicht Pfullendorf: Initiative Pro-Burkinabe sucht Spender
Eine katastrophale Situation herrscht in in Burkina Faso. Dort gibt es hunderttausende Flüchtlinge vor dem Terror islamischer Dschihadisten, die unterversorgt sind.
Die Menschen in dem westafrikanischen Burkina Faso durchleiden derzeit schlimme Zeiten und sind auf Hilfslieferungen angewiesen.
Pfullendorf Mein Garten: Familie Mazza hat ihren Garten in ein Kiwi-Paradies verwandelt
Ursula und Enzo Mazza, ehemals bei Alno beschäftigt, sind Hobbygärtner aus Leidenschaft mit einem großem Zier- und Nutzgarten.
Ein lauschiges Plätzchen bei der Terrasse ist der Teich mit plätschernder Fontäne. Der Fischreiher ist allerdings nicht echt – und stellt somit keine Gefahr für die Fische im Teich dar.
Pfullendorf Geschäftsleitung der SRH-Kliniken GmbH Kreis Sigmaringen vermeidet Aussage bezüglich einer Standortgarantie für Krankenhäuser
Einzig der Personalnot, sprich dem Mangel an Hebammen, ist die ab 1.¦Juli geplante, vorübergehende Verlagerung der Geburtenstation vom Krankenhaus Bad Saulgau nach Sigmaringen geschuldet, versichern die Geschäftsführung der SRH Kliniken Landkreis Sigmaringen GmbH und Landrätin Stefanie Bürkle. Sobald ausreichend Personal zur Verfügung steht, wird die Geburtshilfestation in der Kurstadt wieder geöffnet.
Die Geburtshilfestation des Krankenhauses Bad Saulgau wird ab 1. Juli vorübergehend in das Krankenhaus Sigmaringen verlagert. Bild: Siegfried Volk
Kreis Sigmaringen Freie Wähler: "Noch nie wurden wir als Kreisräte so enttäuscht und momentan werden wir auch getäuscht."
Die geplante vorübergehende Verlagerung der Geburtshilfestation vom SRH-Krankenhaus Bad Saulgau nach Sigmaringen sorgt für enorme Aufregung, Wut und Empörung. Eine Online-Petition gegen diese Entscheidung der SRH-Geschäftsführung haben schon mehr als 8000 Menschen unterzeichnet.
Die schnellstmögliche Wiederinbetriebnahme der Geburtshilfestation Bad Saulgau fordern die kommunalpolitisch Verantwortlichen der Kurstadt.
Pfullendorf Die Welt in Farben: „Gott mag uns bunt“
Pastroalreferent Johannes Schramm erzählt in der neuen Mutmacher-Kolumne, warum jeder Fußballfan seinen Verein oder seine Lieblingsmannschaft haben darf.
Pastoralreferent Johannes Schramm.
Pfullendorf „Grundpfeiler der Demokratie“: 28 Rekruten legen in Pfullendorf ihr feierliches Gelöbnis ab
In der Staufer-Kaserne in Pfullendorf legten Rekruten der Spezialausbildungskompanie 209 ihr Gelöbnis ab. Wegen der anhaltenden Corona-Krise durften Angehörige nicht bei der Gelöbnisfeier dabei sein.
Den Einmarsch der Ehrenformation begleitete eine Abordnung des Heeresmusikkorps Ulm, wobei coronabedingt nur ein Dutzend Musiker das Gelöbnis in der Staufer-Kaserne musikalisch umrahmen durfte.
Bad Saulgau Angst um den SRH-Krankenhausstandort Bad Saulgau
Die vorübergehende Verlagerung der Geburtshilfestation vom SRH-Krankenhaus Bad Saulgau in das Krankenhaus Sigmaringen sorgt für enorme Empörung. Der Krankenhausförderverein Bad Saulgau hat eine Online-Petition zum Erhalt der Geburtsstation beziehungsweise der medizinischen Grundversorgung am Krankenhaus gestartet, die binnen eines Tages 3500 Unterschriften erhielt.
Die schnellstmögliche Wiederinbetriebnahme der Geburtshilfestation Bad Saulgau fordern die kommunalpolitisch Verantwortlichen der Kurstadt.
Pfullendorf Pfullendorf, Illmensee und Herdwagen-Schönach bieten erneut Impftermine im Kreisimpfzentrum Hohentengen an
Bürger aus Pfullendorf und den Ortsteilen sowie aus Herdwangen-Schönach und Illmensee, die sich im Kreisimpfzentrum in Hohentengen impfen lassen wollen, können am 14. Juni beziehungsweise 15. Juni in den Rathäusern telefonisch einen Termin vereinbaren.
Die Kommunen im Kreis Sigmaringen vergeben am 14. Juni wieder telefonisch Termine für das Impfzentrum Hohentengen.
Pfullendorf Geplantes Summerty-Festival mit Comedy-Park im Seepark auf 2022 verschoben
Das für Juli 2021 geplante Summerty (Seepark 6)-Festival mitsamt Comedy-Park im Seepark findet vom 28. bis 30. Juli 2022 statt. Trotz sinkender Infiziertenzahlen sei das gesundheitliche Risiko für die Besucher zu groß, nennt Veranstalter Sascha Steiger den Grund für die Absage in diesem Jahr.
Das für Juli geplante Summerty-Festival im Seepark wurde coronabedingt auf 2022 verschoben. Unser Bild zeigt die begeisterten Besucher beim Festival im Jahr 2018.
Fussball-EM Wer gewinnt die EM? EurOrakel Patrick Hagg
Sechs Menschen aus der Region werden die Fußball-Europameisterschaft mit dem SÜDKURIER begleiten. Sie versuchen sich auch als EurOrakel: Wer kann den Turnierverlauf präzise vorhersagen? In diesem Video wagt Patrick Hagg, Trainer des TSV Aach-Linz seine Prognosen.
Fussball-EM Unser EM-Experte Patrick Hagg stellt sich im Video vor
Sechs Menschen aus der Region werden die Fußball-Europameisterschaft in der „EM-Expertenrunde“ mit dem SÜDKURIER begleiten. Hier stellt sich Patrick Hagg vor. Der 42-Jährige ist im Linzgau ein bekannter Name, schließlich war er viele Jahre als Spieler und Trainer für den SC Pfullendorf aktiv und trainiert nun den TSV Aach-Linz in der Bezirksliga.
Hagg
Pfullendorf Neue Pläne für Industrieflächen in Pfullendorf
Was hat der Sanitärhersteller Geberit am Standort Pfullendorf vor und welche Probleme gibt es auf dem Areal einer ehemaligen Ziegelei?
Das Gelände der ehemaligen Ott-Ziegelei, das von der Stadt gekauft wurde, konnte als provisorisches Holzlager genutzt werden.
Pfullendorf Startschuss für Schulcampus „Sechslinden“ in Pfullendorf
Die Mitglieder des Technischen Ausschusses haben eine Machbarkeitsstudie vergeben. Weiter ist unklar, ob es künftig eine Grundschule an der Sechslinden-Schule geben wird.
Am Sechslinden-Standort entsteht die Verbundschule.
Kreis Sigmaringen Wie bewältige ich eine Lebenskrise?
Diakon Werner Knubben aus Sigmaringen spricht im SÜDKURIER-Interview über seine Erfahrungen und gibt wichtige Tipps, wie der Mensch mit krisenhaften Situationen umgehen kann und soll.
Diakon Werner Knubben.
Pfullendorf Veränderungen im „Seepark-Center“ in Pfullendorf: Was tut sich bei Obi und Co.?
Die Firmenvielfalt auf dem „Seepark-Center“ verringert sich weiter. Nach dem überraschenden Aus für den Euronics-Standort, beschäftigt sich der Gemeinderat am 17. Juni mit weiteren Veränderungen.
Im „Seepark-Center“ stehen weitere Veränderungen an.
Pfullendorf Die Macht der Worte
Susanne Ruther teilt ihre Gedanken in der SÜDKURIER-Kolumne „Mutmacher“ zur Bedeutung der Sprache und ihrer Macht.
Susanne Ruther, Religionspädagogin, wohnhaft in Pfullendorf, arbeitet in der Seelsorgeeinheit Laiz-Leibertingen als Gemeindereferentin und im Institut für Pastorale Bildung (IPB) Freiburg als Geistliche Mentorin.
Pfullendorf In Pfullendorf baut Investor zwei Gebäude mit 26 Wohnungen: Wie teuer sind die Wohnungen und wann sind sie bezugsfertig?
Auf dem ehemaligen ehemaligem Post-Areal am Stadtsee baut die Firma BiNova zwei Gebäude mit insgesamt 26 Wohnungen. Investor Willi Schmeh nennt im SÜDKURIER-Gespräch die Vorteile des Standortes und wie die Wohnungen kalkuliert werden.
So ist der Gebäudekomplex auf dem ehemaligen Post-Areal konzipiert.
Pfullendorf Betrunkener Fahrer beschädigt in Pfullendorf gleich mehrere geparkte Autos
Einen Sachschaden im fünfstelligen Bereich verursachte ein BMW-Fahrer am Sonntagabend in der Adolf-Kolping-Straße, nachdem er mit seinem Fahrzeug mehrere geparkte Autos beschädigte.
SÜDKURIER Online
Landkreis & Umgebung
Landkreis Tuttlingen Landkreis Tuttlingen erhält zusätzliche Impfdosen: Wie sich Kreisbürger jetzt impfen lassen können
Die Impfquote im Landkreis Tuttlingen ist schlechter als in anderen Landkreisen. Darauf reagiert jetzt das Land und lässt dem Kreis schon ab der kommenden Woche zusätzliche 4000 Impfdosen zukommen.
Im Landkreis Tuttlingen ist die Impfquote schlechter als in anderen Landkreisen. Darauf reagiert jetzt die Landesregierung in Stuttgart.
Bodenseekreis/Kreis Ravensburg/Kreis Sigmaringen Nackter Protest, 2000 Seiten Stellungnahmen und Zeitdruck: Warum die Sitzung des Regionalverbands ohne Beschluss zu Ende ging
Der Planungsausschuss des Regionalverbands hat getagt – doch die erwartete Empfehlung an die Verbandsversammlung zum Regionalplan gab es nicht. Es blieb bei Diskussionen um Klimaschutz und möglichen Anpassungen im Regionalplan, die manch einer noch erhofft.
„Stoppt den Klimahöllenplan“ ist auf diesem Banner zu lesen. Die Klimaaktivisten protestieren vor der Mehrzweckhalle in Horgenzell gegen den Regionalplanentwurf. Die Polizei zeigt derweil Präsenz, muss aber nicht größer eingreifen.
Bad Saulgau FDP thematisiert Verlagerung der Geburtenstation im Krankenhaus Bad Saulgau im Landtag
Die für 1. Juli geplante vorübergehende Verlagerung der Geburtenstation vom Krankenhaus Bad Saulgau nach Sigmaringen hat zu einer schieren Empörungswelle bei der Bevölkerung und den Kommunalpolitikern geführt. In einer Resolution fordert der Gemeinderat Bad Saulgau Landrätin Stefanie Bürkle und den Kreistag auf, auch den langfristigen Erhalt des Klinikstandortes sicherzustellen. Der Kreisverband von Bündnis 90/Die Grünen unterstützt die Forderung nach einer kommunalen Trägerschaft für die Kliniken im Landkreis. Die FDP macht Schließung der Geburtshilfe zum Thema im Landtag.
Die schnellstmögliche Wiederinbetriebnahme der Geburtshilfestation Bad Saulgau fordern die kommunalpolitisch Verantwortlichen der Kurstadt.
Stetten am kalten Markt Stettener Sommertheater mit dem Landesamateurtheaterpreis ausgezeichnet
Die Inszenierung „Stetten dem Himmel so nah“ erhält den Landesamateurtheaterpreis. Die Verleihung löst in der Heuberggemeinde Stetten am kalten Markt große Freude aus.
Eine Szene der Inszenierung „Stetten dem Himmel so nah“, die unter die Haut ging: Strafgefangene des Konzentrationslagers Heuberg werden von Nazi-Schergen umzingelt.
Wald Mit der Rehkitzrettung Oberes Donautal in Wald unterwegs
Rehretter, Landwirte und Jäger arbeiten miteinander, um Rehkitze vor der Mahd aus den Wiesen zu holen, um ihren grausigen Tod bei der Mahd zu verhindern. Dabei werden Drohnen mit Wärmebildkameras eingesetzt. Der SÜDKURIER war bei einem Einsatz im Ortsteil Hippetsweiler der Gemeinde Wald mit der Rehkitzrettung Oberes Donautal dabei.
Blick auf den Monitor, der die Drohnenaufnahme zeigt (von links): die Rehretter Heinz Fritz, Laura Fritz, Drohnenpilot Martin Frey und Landwirt Wolfgang Hahn mit Tochter Marlene und seiner Frau Christina. Die Corona-Abstände wurden eingehalten.