Pfullendorf

Illmensee, Ostrach

Pfullendorf
Quelle: Achim Mende
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Ekkehard Klaiber ist mit 85 Jahren verstorben.
Pfullendorf Ekkehard Klaiber verstirbt mit 85 Jahren – ein Schaffer für seine Heimatstadt Pfullendorf
Viele Jahrzehnte war Ekkehard Klaiber in der Geschäftswelt und Kommunalpolitik von Pfullendorf eine wichtige Größe. Jetzt ist der Träger des Bundesverdienstkreuzes im Alter von 85 Jahren verstorben. Eine Würdigung.
Pfullendorf Geplante Krankenhausschließung in Pfullendorf und Bad Saulgau sorgt für viel Unmut in den Sozialen Medien
Die Schließungspläne der Geschäftsführung der SRH Kliniken Kreis Sigmaringen GmbH für die Abwicklung der Kliniken in Pfullendorf und Bad Saulgau sorgen bei der Bevölkerung für Wut. Im Internet werfen Bürger allen Kommunalpolitikern Untätigkeit vor. In der Kritik steht auch Landrätin Stefanie Bürkle als Vorsitzende des Aufsichtsrates.
Pfullendorf Neue Alno GmbH: Transfergesellschaft für Mitarbeiter, Grundstücke und Markenrechte verkauft
Für die Belegschaft der insolventen Neuen Alno GmbH und BBT Bodensee Bauteile GmbH wird eine Transfergesellschaft eingerichtet. Ein Käufer für die Betriebsgrundstücke und die Markenrechte wurde auch gefunden.
Pfullendorf Pfullendorfs Bürgermeister wehrt sich gegen Vorwürfe zum geplanten Blockheizkraftwerk: „Wir handeln rechtens und richtig“
Großer Wirbel um das geplante Projekt; die Gegner reichen sogar eine Petition dagegen ein. Die Stadt und die Stadtwerke wollen die Baustelle trotzdem weiterführen, da sonst Regressforderungen der beteiligten Firmen zu befürchten sind.
An der Baustelle erläutert Jörg-Arne Bias, Leiter der Stadtwerke, den Teilnehmern der Pressekonferenz den aktuellen Stand. Ihm hören (von links) Bürgermeister Thomas Kugler, Planer Achim Vogt, Jonathan Scheschkewitz und Mathias Hensch vom Landesdenkmalamt sowie Lukas Stocker und Manfred Sindt von der Planstatt Senner aufmerksam zu.
Newsticker Coronavirus: Die aktuellen Entwicklungen im Landkreis Sigmaringen
In diesem Artikel bündeln wir für Sie alle Neuigkeiten, die für die Region wichtig sind. So bekommen Sie einen Überblick, was gerade in der Corona-Krise im Kreis Sigmaringen passiert. Dieser Artikel wird regelmäßig aktualisiert.
Die Zahl der Corona-Fälle im Landkreis Sigmaringen steigt deutlich an. Stark betroffen ist aktuell Pfullendorf.
Pfullendorf Für Dirk Thannheimer von der SG Illmensee/Heiligenberg hätte die Begegnung bei seinem Ex-Verein nicht besser laufen können
Der Trainer der SG Illmensee/Heiligenberg gewann mit seinem Team in der Kreisliga A, Staffel 3, beim SV Denkingen II mit 3:0. In der vergangenen Spielzeit trainierte der 50-Jährige noch das Landesligateam des SV Denkingen, warf aber nach fünf Partien das Handtuch und wollte eigentlich erst einmal kein Traineramt mehr übernehmen. Wie er nun aber zur SG Illmensee/Heiligenberg gelangt ist, welche Saisonziele Thannheimer verfolgt und warum das Lokalderby für ihn "ein ganz normales Spiel" war.
Dirk Thannheimer, Trainer der SG Illmensee/Heiligenberg
Bodenseekreis Trifft die geplante Vermögenssteuer die Falschen? SPD-Kandidat Leon Hahn und Angelika Palermita diskutieren über die Folgen für den Mittelstand
Angelika Palermita ist beim Wirtschaftsverband "Die Familienunternehmer" Vorsitzende des Regionalkreises Bodensee-Oberschwaben. Als Überraschungsgast traf sie im SÜDKURIER-Gespräch auf Bundestagskandidat Leon Hahn, der für die SPD im Wahlkreis Bodensee antritt, und konfrontierte ihn mit dem neuen Streit über ein altes Thema.
Entzieht die Vermögenssteuer Betrieben die Substanz? SPD-Kandidat Leon Hahn im Gespräch mit Angelika Palermita, Vorsitzende des Regionalkreises Bodensee/Oberschwaben beim Wirtschaftsverband „Die Familienunternehmer“.
Pfullendorf/Sigmaringen Vergeblich: 43-Jähriger versucht sich mit Ahnungslosigkeit aus einem dreisten Sozialbetrug herauszureden
Im Amtsgericht Sigmaringen wurde ein 43-jähriger Angeklagter aus dem Raum Pfullendorf wegen Betrugs zu einer Geldstrafe von 5400 Euro sowie einer zehnmonatigen Freiheitsstrafe für das Verschweigen von Beschäftigungsverhältnissen gegenüber dem Jobcenter Sigmaringen verurteilt.
Das Amtsgericht Sigmaringen verurteilte einen 43-Jährigen wegen Betrugs.
SV Deggenhausertal - TSV Aach-Linz Aach-Linz nimmt verdient die Punkte mit
Deggenhausertal verliert zu Hause mit 1:2. Dreimal das Aluminium getroffen. Gäste vergeben gute Konterchancen.
Dieter Koch, Trainer des SV Deggenhausertal.
Pfullendorf Krankenhaus in Pfullendorf steht vor dem Aus
Standorte in Pfullendorf und Bad Saulgau stehen auf der Kippe. 1400 SRH-Mitarbeiter werden am Montag, 20. September, informiert.
Auch die Beschäftigten des Krankenhauses Pfullendorf werden, wie alle 1400 SRH-Mitarbeiter, am Montag über die Pläne der Geschäftsführung informiert.
FV Walbertsweiler-Rengetsweiler - SpVgg F.A.L. F.A.L. gewinnt umkämpfte Partie in Walbertsweiler. Mit Videos!
Im Duell auf Augenhöhe hatten die Gäste die effizienteren Stürmer. Walbertsweiler-Rengetsweiler dagegen nutzte seine Möglichkeiten nicht.
Der FV Walbertsweiler-Rengetsweiler (Samuel Fischer, Mitte, und Torhüter Patrick Hummel) verlor das Duell auf Augenhöhe gegen F.A.L. (Tim Wegmann) mit 0:2.
Kehler FV - SC Pfullendorf Pfullendorf hochverdienter Sieger in Kehl
Co-Trainer Hakan Karaosman macht seiner jungen Mannschaft ein dickes Kompliment nach dem 2:1: "Das war richtig abgezockt!" SCP übernimmt Tabellenführung.
Hakan Karaosman, Co-Trainer des SC Pfullendorf.
Pfullendorf Krankenhäuser in Pfullendorf und Bad Saulgau droht das Aus
In einer nicht öffentlichen Klausurtagung stellt die SRH-Klinikleitung aktuell das medizinische Versorgungskonzept für die drei Klinikstandorte im Landkreis Sigmaringen vor. Hinter verschlossenen Türen soll sich die Geschäftsleitung für eine Zentralisierung ausgesprochen haben. Das würde die Schließung der beiden Krankenhäuser in Pfullendorf und Bad Saulgau bedeuten.
Die geplante Schließung der Krankenhäuser in Pfullendorf (hier im Bild) und in Bad Saulgau sorgt für heftige Kritik.
Bodenseekreis Wie lässt sich die Mobilitätswende schaffen? Grünen-Bundestagskandidatin Maria Heubuch und B-31-Anwohner Heiko Mantzsch sprechen über Straße, Bahn und Bus
Heiko Mantzsch von der Verkehrsinitiative Team B¦31-Stetten diskutiert als Überraschungsgast mit Maria Heubuch, grüne Bundestagskandidatin, über die Mobilitätswende in der Region. Die Pläne für den Weiterbau der B 31-neu hält sie für zu groß dimensioniert.
Maria Heubuch, grüne Bundestagskandidatin im Wahlkreis Bodensee, stellte sich im SÜDKURIER-Gespräch Fragen zur Mobilität – auf der Straße und der Schiene. Die Bilder zeigen die B 31-alt bei der Gemeinde Stetten, Gleise am Bahnhof Stadt in Friedrichshafen und den Zentralen Omnibusbahnhof in Überlingen. Es handelt sich um Archivbilder. Gesprächspartner von Heubuch war Heiko Mantzsch aus Stetten.
Pfullendorf Förderverein wartet auf Antworten: Wie geht es mit der Geburtenstation in Bad Saulgau weiter?
In einem zweiten offenen Brief wendet sich der Förderverein Krankenhaus Bad Saulgau an Landrätin Stefanie Bürkle, die SRH-Geschäftsführung und die Kreisräte. Der Förderverein wirft der SRH vor, die Wiedereröffnung der Geburtenstation bewusst zu verzögern.
Entsetzt sind die Bürger von Bad Saulgau, dass ihr Krankenhaus geschlossen werden soll.
Pfullendorf 31 neue Rekruten in der Pfullendorfer Staufer-Kaserne vereidigt
Der Vereidigungsappell in der Staufer-Kaserne konnte erstmals seit Beginn der Corona-Pandemie wieder mit Gästen stattfinden. Zugleich traten zwei neue Führungskräfte ihren Dienst an.
Karl Fritz als Vertreter der Stadt Pfullendorf sowie Oberst Albrecht Katz-Kupke schritten gemeinsam die Formationen ab.
Pfullendorf Pfullendorf bleibt Corona-Hotspot im Landkreis Sigmaringen
Im Landkreis Sigmaringen steigt die Zahl der Corona-Infektionen in dieser Woche weiter an. Dabei sticht vor allem Pfullendorf heraus. Während in der Linzgaustadt die Fallzahlen weiter steigen, liegen weniger Patienten wegen ihrer Corona-Infektion im Krankenhaus Sigmaringen.
Kreisweit die meisten Corona-Infizierten haben ihren Wohnsitz in Pfullendorf. Seit rund zwei Wochen steigen die Fallzahlen kontinuierlich an.
Pfullendorf Spielsüchtiger bekommt wegen Betrugs ein letztes Mal Bewährung
Das Amtsgericht Sigmaringen verurteilte einen jungen Mann aus dem Raum Pfullendorf zu einer 14-monatigen Freiheitsstrafe auf Bewährung. Er hatte zur Finanzierung seiner Spielsucht Käufer auf einer Internetplattform betrogen. Der junge Angeklagte erhält zusätzlich strenge Auflagen.
Die Verhandlung fand im Amtsgericht Sigmaringen statt.
Ostrach Tragisches Unglück: 18-Jähriger ertrinkt im Seebach bei Ostrach im Landkreis Sigmaringen
Ein 18-Jähriger ist am Dienstagabend nahe der Bahnlinie in Richtung Oberweiler ertrunken. Zuvor hatte er sich von einer Gruppe mit Freunden entfernt.
Ein 18-Jähriger ist in einem Bach in Ostrach ertrunken.
Pfullendorf Kinder- und Jugendkunstschule Pfullendorf startet ihr Programm
In der Kinder- und Jugendkunstschule am Marktplatz starten die Kurse. Schulkinder müssen keinen negativen Corona-Test vorweisen. Neu ist der Kurs Kreatives Nähen mit „Nähmaschinenführerschein“.
Volle Konzentration: Mathilda beim Malen mit Kreide.
Bundestagswahl Kandidaten im Schlagabtausch: Die SÜDKURIER-Wahlarena für den Wahlkreis Bodensee im Video
Wer will für den Wahlkreis Bodensee in den Bundestag? Bei der SÜDKURIER Wahlarena debattieren die Kandidatinnen und Kandidaten von CDU, SPD, Grünen, FDP und Linken über die Themen, die die Region bewegen. Jetzt die Debatte im Video anschauen!
Bodenseekreis Wahlarena zur Bundestagswahl: So haben sich die Kandidaten für den Wahlkreis Bodensee auf dem Podium geschlagen
Fünf Kandidaten aus dem Wahlkreis Bodensee haben sich am Montagabend bei einer Podiumsdiskussion den Fragen der SÜDKURIER-Redakteure Sabine Wienrich und Stefan Hilser gestellt. Wir haben den Auftritt analysiert. Wo waren sie stark, wo eher schwach?
Die SÜDKURIER-Wahlarena für den Wahlkreis Bodensee im Kursaal Überlingen wurde auch per Livestream im Internet übertragen.
Pfullendorf Keltische Grabhügel bei Otterswang werden abgetragen
Das Landesdenkmalamt sichert in Pfullendorf keltische Spuren, bevor der Kiesabbau im Wald bei der Ortschaft Otterswang voranschreitet.
Die Grabungsstätte rings um die Hügelgräber aus der Keltenzeit werden akribisch untersucht und die Ergebnisse dokumentiert.
Landkreis & Umgebung
Leibertingen Randalierer zerstören Inventar im Sportheim in Leibertingen: Polizei beziffert Schaden auf 30¦000 Euro
Unbekannte beschädigten am Wochenende das Inventar im Sportheim in Leibertingen offenbar aus reiner Zerstörungswut. Die Vandalen hebelten die Eingangstür auf und beschädigten das Inventar.
Unbekannte zerstörten das Inventar im Sportheim in Leibertingen.
Meßkirch Nach langer Corona-Pause: Streetfood und Livemusik am Donnerstagabend
Am Donnerstagabend weht der Duft von exotischen Speisen wieder durch die Altstadt von Meßkirch. Beim Streetfood-Abend bieten Trucks Speisen aus aller Welt an. Es ist die erste Veranstaltung dieser Art nach über zwei Jahren Pandemie.
Der letzte Streetfood-Abend in Meßkirch ist schon knapp zwei Jahre her. Wegen der Pandemie fiel die Veranstaltung in den vergangenen eineinhalb Jahre aus. Am Donnerstag, 23. September, findet wieder ein Streetfood-Abend mit Livemusik statt.
Leibertingen Erfolge bei den Kreis-Jugendmeisterschaften in Leibertingen im Tennis
Zehn Kreismeistertitel sind vergeben. Gespielt wurde in Kreenheinstetten, Schwenningen, Krauchenwies und Sigmaringen. Die gute Jugendarbeit des veranstaltenden Tennisclubs Kreenheinstetten zahlt sich mit ersten Plätzen und sehr guten Platzierungen aus.
Aller Kreismeiste und Platzierten mit den Verantwortlichen des TCK, Bürgermeister Stephan Frickinger und Carsten Knaus von der Sparkasse Pfullendorf-Meßkirch.
Bad Saulgau Drohende Schließung des Krankenhauses in Bad Saulgau – Stadt fürchtet eine Zerreißprobe für den Landkreis Sigmaringen
Bei den Bürgern und Kommunalpolitikern von Bad Saulgau herrscht angesichts des drohenden Aus für das Krankenhaus blankes Entsetzen und tiefe Enttäuschung.
Entsetzt sind die Bürger von Bad Saulgau, dass ihr Krankenhaus geschlossen werden soll.
Meßkirch Ungemütliche Fotokunst in der Kreisgalerie im Schloss Meßkirch
Die Kreisgalerie zeigt Fotografien von Claudio Hils, der sich in seinem fünfjährigen Projekt „Heimatfront – Bühnenbilder des Krieges“ mit den gerne verdrängten Bildern von Militäreinrichtungen im Kreis Sigmaringen und der Bedeutung der Bundeswehr in der Gesellschaft auseinandersetzt.
Fotokünstler Claudio Hils und Kuratorin Stefanie Hoch bei der Ausstellungseröffnung.