Pfullendorf

Illmensee, Ostrach

Pfullendorf
Quelle: Achim Mende
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Pfullendorf Protestanten sind in der Stadt
800 Jahre Pfullendorf: Heutzutage ist die Ökumene eine Selbstverständlichkeit. Doch in früheren Zeiten waren „Wüstgläubige“ in der Stadt nicht erwünscht
Chemielaborantin Silvia Löw-Ott ist eine von insgesamt 118 Mitarbeitern des Chemischen und Veterinäruntersuchungsamt Sigmaringen (CVUA), das von Mirjam Zeiher (rechts) geleitet wird.
Sigmaringen Wenn der Käfer aus der Kichererbse krabbelt
Das Chemische und Veterinäruntersuchungsamt (CVUA) in Sigmaringen präsentiert Jahresbericht 2019. Von rund 7700 Lebensmittel-, Trinkwasser und Tabakproben wurden nur zehn Proben als gesundheitsgefährdend eingestuft. So wurde in einer Hülsenfrucht der Gemeinde Erbsenkäfer entdeckt. Bei jeder fünften Probe stellten die Kontrolleure einen Rechtsverstoß fest, wenn beispielsweise die Schrift auf dem Etikett zu klein war.
Ein 14-jähriger Jugendlicher starb an den Folgen eines schweren Unfalls, der sich in der Nacht zum Freitag in Brunnhausen, einem Ortsteil von Pfullendorf, ereignete.
Pfullendorf Schwerer Unfall bei Pfullendorf: 14-jähriger Jugendlicher stirbt im Krankenhaus
Vier Jugendliche prallten heute Nacht mit ihrem Fahrzeug im Ortsteil Brunnhausen gegen eine Mauer. Dabei wurden zwei Jugendliche schwerverletzt. Einer der beiden Teenager, ein 14-Jähriger, ist inzwischen aufgrund seiner schweren Verletzungen im Krankenhaus gestorben. Die anderen beiden Jugendlichen wurden nur leicht verletzt.
Den Sommerurlaub verbringen bedeutet dieses Jahr für Viele: auf Entdeckungstour in der Heimatregion – wie hier in der Pfullendorfer Innenstadt unterwegs zu sein.
Pfullendorf Sommerferien 2020: Tipps für den Urlaub zuhause
Wegen Corona verbringen viele Menschen den Urlaub zuhause. Bei einer Umfrage des SÜDKURIER gaben sie Tipps für Ausflüge in der nördlichen Bodenseeregion. SÜDKURIER-Mitarbeiterin Katharina Burger hat Passanten in der Innenstadt von Pfullendorf nach ihren Urlaubsplänen befragt.
Sommersandalen und Flipflops in verschiedenen Weiten und Größen sind beim <strong>Schuhhaus Hermann Müller</strong> in Meßkirch bei diesen heißen Temperaturen gefragt. Aktuell hat Schuhspezialist für Füße in Unter- und Übergröße, schmale und breite Füße zahlreiche Rest-und Einzelpaare stark reduziert. Das Fachgeschäft besteht bereits seit 1878. Hermann Müller und sein Team nehmen sich die Zeit für eine eingehende Beratung, damit jeder Kunde den „passenden Schuh findet“. (sah) <em>Bild: Sandra Häusler</em>
Anzeige Lokal Einkaufen: Ausbildung abgeschlossen
Pfullendorf – Jennifer Hügle und Sarah Al Hussein legten nach dreijähriger Ausbildung bei der Klaiber Bürowelt OHG die Abschlussprüfung zur Kauffrau im Einzelhandel (Fachbereich Bürowirtschaft) mit hervorragendem Erfolg ab. Sie absolvierten ihre Ausbildung in allen Abteilungen des Büromarktes Klaiber und in der Papeterie Klaiber.
Landkreis & Umgebung
Herdwangen-Schönach Landwirtschaft zeigt bei der Kampagne „Wir versorgen unser Land“ Gesicht
Minister Peter Hauk besuchte den Biolandhof Kelly/Warnke im Ortsteil Oberndorf in Herdwangen-Schönach zum Start der Kampagne „Wir versorgen unser Land“. Sie soll dazu beitragen, mit Gesichtern, wie dem von Linda Kelly, Verbraucher den Wert der Arbeit der Landwirte bewusst zu machen.
Minister Peter Hauk (ganz links) besuchte auf seiner Tour zur Vor-Ort-Kampagne &bdquo;Wir versorgen unser Land&ldquo; den Biolandhof der Familie Kelly/Warnke in Oberndorf. Unser Bild zeigt Gerhard Gommeringer, Klaus Burger, Karl-Heinz Mayer, Linda und Michael Kelly, Josef und Johanna Warnke, Gerhard Glaser und Martin Hahn (von links).
Corona-Regeln 28.000 Ordnungswidrigkeiten und 1000 Strafanzeigen im Land: Ein Überblick in der Region zeigt, dass sich viele Menschen nicht an Corona-Regeln halten
Wer kontrolliert eigentlich, wie diszipliniert die Menschen sind? Es sind Ordnungsämter und die Polizei. Doch wie viele Verfahren wurden eingeleitet und wie viel Geld kam durch Strafzahlungen zusammen? Spitzenreiter ist Radolfzell, Schlusslicht Meersburg. Der SÜDKURIER hat die aktuellen Zahlen
Zwei Mitarbeiter des Ordnungsamts kontrollieren in einem Park die Einhaltung der Schutzmaßnahmen gegen die Verbreitung des Coronavirus.