Pfullendorf

Guten Abend aus Ihrer Lokalredaktion.
Hier finden Sie, was Pfullendorf, Illmensee, Ostrach und Umgebung bewegt.
Lesen Sie auch unsere Artikel aus dem Landkreis, die aktuellen Ergebnisse aus dem Regionalsport oder navigieren Sie zu einem anderen Ort im UmkreisOrt im Umkreis.
Neueste Artikel
Pfullendorf Spendenaktion für Hilfsprojekt in Kenia – SÜDKURIER-Leser retten Leben
Für die Aktion des Vereins „Vipingo“, der in Kenia mehrere Hilfsprojekte unterstützt, haben SÜDKURIER-Leser mehr als 2000 Euro gespendet. Von dem Geld werden Lebensmittelpakete für bedürftige Familien gekauft. Ein Paket kostet 15 Euro und sichert einer fünfköpfigen Familie für zwei Wochen das Überleben.
Dank der Spenden der SÜDKURIER-Leser erhalten bedürftige Familien in Kenia Nahrungsmittelpakete, die ihr Überleben sichern.
Kreis Sigmaringen Radfahrer stirbt nach einem Sturz
Ein tödliches Ende hat eine Radtour im Landkreis Sigmaringen genommen. Ein 68-jähriger Pedelecfahrer fuhr auf einer abschüssigen Strecke auf einen anderen E-Bike-Fahrer auf, stürzte und zog sich so schwere Kopfverletzungen zu, dass er später im Krankenhaus starb.
Pfullendorf Lust auf Lesen kann auch in der Corona-Krise gestillt werden
Die Stadtbücherei in der Steinscheuer in Pfullendorf praktiziert aktuell eine Kombination aus Ausleihe und vereinbarter Medienabholung. Aufgrund der Corona-Pandemie gibt es einen starker Anstieg bei der digitalen Mediennutzung – allerdings sind die Ausleihen insgesamt nicht so hoch wie im Vergleichszeitraum vor der Krise.
Einladend und griffbereit hängen die bestückten „Überraschungstaschen“ im eigentlichen Lesecafé der Bibliothek. Die Leser wählen dabei aus einem der vielversprechenden Themenbereich wie zum Beispiel „Schmökern & Träumen“ oder „Fernweh“, Kinder aus „Alltagshelden“ oder „Supergirls“, erklärt Leiterin Martina Feldt.
Pfullendorf Neue Alno GmbH: Jobabbau für Zukunftssicherung
Die Neue Alno GmbH in Pfullendorf trennt sich von 59 Beschäftigten. 54 Mitarbeiter wechseln in Transfergesellschaft und fünf Mitarbeiter erhielten eine betriebsbedingte Kündigung. Bislang arbeiteten rund 300 Frauen und Männer am Standort Pfullendorf.
Die Neue Alno GmbH hat sich im Rahmen ihrer Neuausrichtung von rund 20 Prozent der bisher 300 Beschäftigten getrennt.
Pfullendorf Erst anmelden, dann malen: Kinder- und Jugendkunstschule startet nach Corona-Pause wieder
Das Team der Kinder- und Jugendkunstschule ist glücklich. „Es geht uns das Herz auf, dass wir endlich wieder mit den Kindern gestalten können“, sagt Hansjörg Beck. Denn seit dem 17. März stand der Kunstbetrieb komplett still. Nun geht es ab Mitte Juni langsam wieder los. Hier lesen Sie, welche Kurse wann und wo stattfinden – und welche Regeln gelten.
Till Schilling (Zweiter von rechts) und das Leitungsteam der Kinder- und Jugendkunstschule (von links) Hansjörg Beck, Susanne Hackenbracht und Katharina Wetzel.
Aach-Linz Kunsstätte „Kieslager 2“ bei Pfullendorf-Aach-Linz startet Jahresprogramm
„Kieslager 2“ soll ein Ort der künstlerischen Begegnung und der Inspiration sein. Das Kieslager 2,umfasst das Atelier der Künstlerin Susanne Zazo Hackenbracht, Pläne für das Konzept „Artist in Residence“ sowie Raum für Business-Coaching und Reitsport-Aktivitäten.
Gerold Hellwig und Susanne Hackenbracht haben viel vor auf dem Gelände der Kunststätte Kieslager 2, wo die Fahne bereits fröhlich im Wind flattert.
Sigmaringen Landrätin blickt auf anfangs dramatische Entwicklung der Corona-Krise im Kreis Sigmaringen zurück: „Wir haben in den Abgrund geschaut“
Im März war der Landkreis Sigmaringen einer der am meisten von Corona betroffenen Landkreise. Am 19. Mai war der Kreis der erste im Land, der eine ganze Woche ohne neue Infektionen vermelden konnte. Um Personal- und Sachkosten schultern zu können, braucht man nun dringend die Unterstützung durch das Land Baden-Württemberg, machte Landrätin Stefanie Bürkle bei einem Pressegespräch deutlich.
Pressekonferenz mit Mundschutz: Sozialdezernent Frank Veser, Landrätin Stefanie Bürkle, Ulrike Hart, stellvertretende Leiterin des Gesundheitsamtes, und Alexander Hersam von der Verwaltung im Gesundheitsamt informieren über den Verlauf der Corona-Krise im Landkreis.
Landkreis & Umgebung