Sigmaringen

HARALD TOLKSDORF (87046859)
Quelle: peace/stock.adobe.com
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Eine Ferienbetreuung für Mitarbeiter konnte in diesem Jahr wegen Corona nicht angeboten werden. Das Foto stammt aus 2019.
Sigmaringen Personal wird in der Kreisverwaltung knapp
Der Jahresbericht der Fachbereichsleiterin Personal, Renate Brunke, machte im Verwaltungs- und Sozialausschusses des Kreistags auf Personalprobleme aufmerksam. Es Bedarf vieler Anstrengungen um neue Mitarbeiter zu gewinnen.
Herbertingen Ministerpräsident Kretschmann auf den Spuren der Kelten
Winfried Kretschmann besuchte die Heuneburg in Sigmaringen und informierte sich über die dortigen Vorhaben. So wird die Ausstellung erweitert und eine geplante multimediale Ausstattung soll den Besuchern das Eintauchen in den keltischen Stadtalltag vor rund 2600 Jahren ermöglichen.
Sigmaringendorf In diesem Jahr ist bei der Waldbühne alles anders
Eine tolle Premiere hatte das Stück „Der Vorname“ als Kammerspiel beim Theaterverein Sigmaringendorf – Waldbühne in der Donau-Lauchert-Halle. Die Darsteller glänzten dabei mit bravourösen Leistungen. Noch gibt es einige Karten für die weiteren Aufführungen.
Landkreis Sigmaringen Sigmaringen erhält ein Acht-Betten-Hospiz
Am Freitag war erster Spatenstich für das Projekt. Eine Stiftung finanziert den Bau komplett, die Bausumme wurde jedoch nicht bekannt gegeben.
Die Stifterin Sophie Schwörer (links) erhielt aus der Hand von Sigmaringens Bürgermeister Marcus Ehm den Baufreigabeschein mit dem Roten Punkt.
Sigmaringen Perfide Masche: Wie eine unbekannte Frau mit ihrem Kind zwei Senioren in Sigmaringen bedrängte
Eine etwa 50-jährige Frau hat gemeinsam mit ihrem Kind am Freitag eine 81-jährige Frau mit einer neuen Masche bedrängt und bestohlen. Sie verschafften sich Zutritt zur Wohnung der Frau und bedienten sich an deren Hab und Gut. Auch ein älterer Herr wurde Opfer der Frau und genötigt, mit dem Trio in eine Eisdiele zu gehen.
Zwei Senioren wurden von einer unbekannten Frau und ihrem Kind genötigt. Die Polizei in Sigmaringen sucht Zeugen, die Angaben zu Diebstahl und Betrugsversuch machen können.
Sigmaringen Versuchte Brandstiftung: 18-Jähriger legt offenes Feuer in seinem Zimmer in der Landesaufnahmestelle in Sigmaringen an
In seinem Zimmer in der Landesaufnahmestelle in Sigmaringen soll ein 18-jähriger Bewohner ein offenes Feuer gelegt und sich anschließend verbarrikadiert haben.
In der früheren Graf-Stauffenberg-Kaserne in Sigmaringen befindet sich die Landeserstaufnahmestelle für Geflüchtete. In der Nacht zum Mittwoch legte ein 18-Jähriger ein Feuer.
Kreis Sigmaringen Ministerpräsident Winfried Kretschmann besucht Landkreis Sigmaringen – das war der Livestream vom Bürgerempfang
Zum zweiten Mal nach 2013 stattet Ministerpräsident Winfried Kretschmann offiziell dem Landkreis Sigmaringen einen Besuch ab. Am Abend gibt es einen Bürgerempfang in der Stadthalle Sigmaringen. Die Veranstaltung wird unter anderem von SÜDKURIER-Redakteur Manfred Dieterle-Jöchle moderiert. Hier finden Sie den Livestream.
Ministerpräsident Winfried Kretschmann stattet am 2. Oktober dem Landkreis Sigmaringen seinen zweiten offiziellen Besuch ab, zur Freude von Landrätin Stefanie Bürkle.
Sigmaringendorf Polizei Sigmaringen ermittelt wegen Wucher: Rohrreinigungsfirma verlangt saftige Rechnung
Weil er ein verstopftes Abflussrohr im Keller hatte, suchte ein Mann aus Sigmaringendorf im Internet nach einer Rohrreinigungsfirma. Die Monteure kamen, reinigten das Rohr und verlangten einen vierstelligen Betrag.
In der Markdorfer Straße Stieglitzweg ist in der Nacht zum Sonntag ein weißer Motorroller der Marke SYM, Kennzeichen 374 RAA, gestohlen worden. Hinweise an das Polizeirevier Überlingen.
Sigmaringen Bei gesammelten Pilzen im Zweifel immer Experten fragen
In Sigmaringen wird eine pilzkundliche Wanderung und Beratung mit einem Pilzsachverständigen der Deutschen Gesellschaft für Mykologie von der BUND-Ortsgruppe angeboten.
Ein über fußballgroßer Riesenbovist entdeckte SÜDKURIER-Mitarbeiterin Sandra Häusler in Wald.
Sigmaringen/Meßkirch Schwierige Aufgaben warten auf die Mitglieder der Dekanatsversammlung
Im Kloster Gorheim in Sigmaringen fand die konstituierende Sitzung der Dekanatsversammlung statt. Dabei wurde Michael Zoller vom Pfarrgemeinderat Pfullendorf als Vorsitzender betätigt. Die Basis will mitreden, aber es stehen schwierige Aufgaben an, wie die vermehrten Kirchenaustritte auch im Dekanat Sigmaringen/Meßkirch. Bei gleichzeitigem Priestermangel könnte aus dem Dekanat durch eine Strukturreform eine Groß-Pfarrei werden.
Die Mitglieder des Dekanatsrats Sigmaringen/Meßkirch trafen sich zur konstituierenden Sitzung im Kloster Gorheim in Sigmaringen. Dabei waren nicht alle Informationen, die sie erhielten, erfreulich.
Pfullendorf Mit dem Rad durch die Region: Schlösser, Seen, Fluss und alte Bäume
Diese Radtour führt von Krauchenwies nach Sigmaringen und Scheer. Es gibt mehrere Schlösser, Tiere, viel Wald und die plätschernde Donau zu sehen.
So einen Ausblick gibt es mit dem Auto nicht. Wenn sich Gebäude im Donauwasser spiegeln, wie hier bei Scheer, dann ist das Idylle pur. Da kann man ruhig auch mal vom Rad absteigen und eine kleine Pause machen.
Leibertingen Regionale und direkte Vermarktung können Einkommen und Existenz der Landwirte sichern
Landtagsabgeordnete Andrea Bogner-Unden besucht den Bäumlehof. Mit Politikern, Vertretern von Handel und Verbänden beleuchtet sie Möglichkeiten für die Direktvermarktung. Es war das vierte Treffen in Reaktion auf die Mahnfeuer der jungen Landwirte im Kreis Sigmaringen.
Bei einem Folgetreffen zu den Mahnfeuern besuchte die Landtagsabgeordnete Andrea Bogner-Unden den Bäumlehof (von links): Ulrike Köberle-Stehle (Landfrauen Sigmaringen-Laiz), Gerlinde Kretschmann, Andrea Bogner-Unden und Christine Keller.
Sigmaringen Corona-Anlaufstelle in Sigmaringen nimmt Betrieb auf
Die Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg (KVBW) eröffnet am Freitag, 11. September eine zentrale Corona-Anlaufstelle in Sigmaringen.
30 neue Corona-Fälle gibt es im Landkreis Konstanz.
Sigmaringendorf Waldbühne Sigmaringendorf: Kammerspiel als kleines Trostpflaster
Nachdem die Theaterspieler der Waldbühne aufgrund der Corona-Pandemie ihre komplette Freilichtsaison absagen mussten, spielt der Verein im Oktober ein Kammerspiel
Die Waldbühne Sigmaringendorf spielt eine Komödie in der Donau-Lauchert-Halle. Das Freilichtspiel musste abgesagt werden.
Sigmaringen Betrunkener Mann ignoriert Hausverbot und randaliert vor einer Gaststätte in Sigmaringen
Die Nacht in einer Arrestzelle verbrachte ein 24-Jähriger, der die Tür einer Gaststätte eingeschlagen hat, wo er seit Längerem Hausverbot hatte.
Sigmaringen 17 Vorstrafen lassen keine Bewährung mehr zu: „Sie müssen büßen“
Ein 39-jähriger Mann verkaufte bereits 2017 in 15 Fällen Waren, die er nicht besaß, über Ebay. Nach mehreren Anzeigen und einer ersten Vernehmung verschwand er aus dem Kreis Sigmaringen. Er wurde schließlich in Rumänien festgenommen und in Sigmaringen vor Gericht gestellt. Das Schöffengericht verurteilte ihn zu zwei Jahren und vier Monaten Freiheitsstrafe.
Vor dem Schöffengericht des Amtsgerichts Sigmaringen musste sich 39-Jähriger wegen Betrugs verantworten.
Sigmaringen Geiselnahme in Sigmaringen: Staatsanwaltschaft Hechingen erhebt Anklage gegen Asylbewerber
Anfang Juni randalierte ein 28-jähriger Asylbewerber im Landratsamt Sigmaringen. Dabei bedrohte er eine Mitarbeiterin mit einem Messer. Die Mitarbeiterin hatte er zuvor in den Schwitzkasten genommen. Der Mann wird wegen gefährlicher Körperverletzung und Geiselnahme angeklagt.
Im Landratsamt randalierte ein 28-jähriger Asylbewerber. Dabei nahm er eine Mitarbeiterin in Schwitzkasten und bedrohte die Frau mit einem mitgebrachten Küchenmesser.
Sigmaringen Vermieterin bei Gespräch über Schlüsselübergabe leicht verletzt
Ein 34-jähriger Mann hat seine Vermieterin fahrlässig an einem Arm und der Schulter leicht verletzt, weil er die Tür gegen die im Türrahmen stehende Frau drückte. Er wollte seine Ruhe haben. Am Amtsgericht Sigmaringen wurde er zu einer Geldstrafe von 400 Euro verurteilt. Er entschuldigte sich.
Um Körperverletzung ging es am Amtsgericht Sigmaringen.
Region Diese Bahnhöfe im Schwarzwald, im Linzgau und am Bodensee werden in den kommenden Jahren modernisiert
Rund 430 Millionen Euro sollen in den kommenden Jahren in die Modernisierung von 51 Bahnhöfen im Südwesten fließen. Darunter sind auch einige Stationen in unserer Region.
Der Radolfzeller Bahnhof soll innerhalb der kommenden zehn Jahre modernisiert werden – das sieht eine nun beschlossene Rahmenvereinbarung zwischen Land und Bahn vor.
Sigmaringen Badeunfall in Sigmaringendorf: 25-Jähriger ertrinkt in der Donau
Wieder kam es im Landkreis Sigmaringen zu einem Badeunfall: Ein 25-Jähriger, der in der Donau bei Sigmaringendorf schwimmen wollte, ging unter und ertrank. Es ist der zweite Badeunfall binnen einer Woche.
Sigmaringen Betrunkener Schläger landet in der Arrestzelle
Nachdem er gleich mehrfach innerhalb kurzer Zeit im Bereich des Prinzengartens in Sigmaringen aufgefallen war, weil er sich an Auseinandersetzungen beteiligte, wurde ein 28-Jähriger in Polizeigewahrsam genommen.
Sigmaringen In einer Gaststätte in Sigmaringen haben zwei Männer den Gastwirt mit einem Barhocker verprügelt
Weil er zwei Gäste aus seiner Kneipe verweisen wollte, musste ein Gastwirt heftige Prügel einstecken.
Landkreis & Umgebung
Leibertingen Leibertinger Medizintechnik-Firma unterstützt Oberschwäbische Werkstätten
Bisher wurden vom Unternehmen Medi-G 100 kostenlose Schutzvisiere für die Behindertenwerkstatt in Sigmaringen geliefert. Daneben werden Teile für die Produktion des Medizintechnikunternehmens in Sigmaringen gefertigt.
Das Leibertinger Medizintechnikunternehmen Medi-G unterstützt die Oberschwäbischen Werkstätten (von links): Jasmin Reiss, Marc Hipp, Isabell Dinca, Otto Gäng, Nicole Kernler, Gerhard Schuler und Yvonne Reiss.
Leibertingen Leibertingens Bürgermeister Armin Reitze scheidet vorzeitig aus dem Amt
Der Rathauschef geht aus eigenem Entschluss vor Ende seiner dritten Amtszeit. Oft zähle inzwischen nicht mehr das Ergebnis sondern nur noch der korrekte formale Weg, erklärte er. Das gehe nicht spurlos an ihm vorüber. Er will in Zukunft besser auf seine Gesundheit achten. Für die Gemeinde Leibertingen habe er aus seiner Sicht viel erreicht.
Bürgermeister Armin Reitze an seinem Schreibtisch im Rathaus in Leibertingen. Im Mai 2021 nimmt er vorzeitig Abschied vom Amt.
Stetten am kalten Markt Rund 245 000 Euro Mehrkosten für die Sanierung der Schneckenbergstraße
Ein Vertreter des Planungsbüros Sweco eröffnete in der jüngsten Sitzung den Gemeinderäten in Stetten am kalten Markt drastische Kostensteigerungen bei der geplanten Sanierung der Schneckenbergstraße. So braucht der talseitige Hang eine Stützmauer und es wurde mit Blei belasteter Boden entdeckt. Die Gemeinderäte reagierten verärgert darüber, dass diese Erkenntnisse erst jetzt bekannt wurden. Am Ende stimmte der Gemeinderat den Kosten aber zu.
Die Schneckenbergstraße ist seit vielen Jahren in einem miserablen Zustand. Für das kommende Jahr steht nun endgültig eine Sanierung auf dem Plan.
Südkurier Jobs, ein Haus am See, neue Kunden und vieles mehr im Medienhaus
Innovative Angebote: Wer sich beruflich verändern will, eine Ferienwohnung am Bodensee sucht oder neue Kunden gewinnen möchte, ist bei den Portalen und Agenturen des SÜDKURIER genau richtig.
Das SÜDKURIER Medienhaus in der Max-Stromeyer-Straße in Konstanz bietet ganzheitliche Lösungen für unterschiedliche Zielgruppen an.
Abonnenten Unser Dankeschön: Tolle Angebote für treue Abonnenten
Auf Papier und digital: Unsere gut recherchierten Geschichten sind auf allen Kanälen abrufbar. Langjährige SÜDKURIER-Abonnenten profitieren von exklusiven Belohnungen.