Sigmaringen

HARALD TOLKSDORF (87046859)
Quelle: peace/stock.adobe.com
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
In der Landeserstaufnahmeeinrichtung (LEA) in Sigmaringen sind derzeit rund 1000 Geflüchtete untergebracht, darunter 280 aus der ...
Sigmaringen/Meßstetten Gewalt in Asylzentren: Kindesmissbrauch durch Wachmann, Revolte von Geflüchteten – was ist da los?
Innerhalb einer Woche kam es in der LEA Sigmaringen und im Ankunftszentrum Meßstetten zu drei Vorfällen zwischen Wachmännern und Geflüchteten. Das Personal stammt von derselben Firma. Wie groß sind die Zusammenhänge?
Sigmaringen Prozess wegen Corona-Demo vor Kretschmanns Haus: Eklat und Tumult um Zeugen aus dem Kreis Konstanz
Ein Organisator von Corona-Protesten sorgte am zweiten Prozesstag gegen den Holzkreuz-Demonstrant Udo Schulz für eine Rangelei mit Justizbeamten und machte sich über die Richterin lustig. Was ihm nun droht.
Sigmaringen Fidelis – ein echter Narr Gottes: Das Musical feiert große Premiere
Der Heilige Fidels wird in Sigmaringen bis heute als Stadtheiliger verehrt. Vor 400 Jahren ist er gestorben. Im Fidelsjahr 2022 widmet sich ein Musical der Bezirkskantorei dem Heiligen.
Sigmaringen Geplantes Trekking Camp in Gutenstein umstritten
Der Gutensteiner Ortschaftsrat diskutierte kontrovers über die Planung eines Trekking Camps auf seiner Gemarkung. Widerspruch kam insbesondere aus der Jägerschaft.
Auf diesem Areal auf Gutensteiner Gemarkung soll ein Trekking Camp für legales Wildcampen entstehen. Im Hintergrund Ortsvorsteher Günter ...
Sigmaringen „Du kämpfst mit dem Herzen“ – Fidelspreis für Mechthild Grau
Mechthild Grau ist für ihren Einsatz für Menschen, die ihre Heimat verlassen mussten, mit dem Fidelispreis geehrt worden. Das Ingenieurbüro Kovacic spendet dafür einmalig 10 000 Euro.
Freude bei (von links) Diakon Werner Knubben, Preisträgerin Mechthild Grau, Hasan Cheikhmous, Dorrah Setto und Stadtpfarrer Ekkehard ...
Sigmaringen Udo Schulz demonstrierte mit Holzkreuz vor Kretschmanns Haus: Wie der erste Prozesstag ablief
Udo Schulz soll 30.000 Euro Geldstrafe zahlen, weil er eine Corona-Demo zum Haus des Ministerpräsidenten geführt habe. Warum am ersten Prozesstag Zeugen von einem "Bilderbuchfall" und "Faschingsumzug" sprachen.
Udo Schulz (recht im Bild) mit seinem Anwalt Tomislav Duzel aus Konstanz, aufgenommen am ersten Prozesstag.
Kreis Sigmaringen Ministerpräsident Winfried Kretschmann fordert Waffenlieferungen für die Ukraine
Baden-Württembergs Regierungschef nutzt Rede anlässlich des Jubiläums des Heiligen Fidelis in der Sigmaringer Stadthalle für Appell zur Solidarität.
Anlass zu regen Gesprächen bot die Rede von Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Zweiter von rechts) in der Sigmaringer Stadthalle ...
Sigmaringen Prozess gegen Mann mit Holzkreuz beginnt: Konstanzer Anwalt will viele Entlastungszeugen aufbieten
Udo Schulz soll eine Corona-Demo zum Haus von Winfried Kretschmann angeführt haben. Gegen eine Geldstrafe von 30.000 Euro wehrt er sich. Am Montag kommt es zur Entscheidung. Wie sein Anwalt vorgehen will.
Udo Schulz (rechts) und sein Verteidiger Tomislav Duzel bereiten sich auf den Prozess vor.
Kreis Sigmaringen Die Ideen zu „Fidelis – Das Musical“ lagen in der Luft
Ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm gibt es zum Fidelisjahr 2022 in Sigmaringen: Vorträge, Führungen, eine Ausstellung und Schnitzeljagd. Ein Höhepunkt ist am 29. April die Premiere von „Fidelis – Das Musical“.
Die Sänger des Fidelis-Musicals bei der Probe. Uraufführung von „Fidelis – Das Musical“ in der Stadthalle Sigmaringen ...
Laiz Udo Schulz demonstrierte mit Riesen-Holzkreuz vor Kretschmanns Haus: "War eine göttliche Eingebung"
30.000 Euro Strafe soll Udo Schulz zahlen, weil er angeblich eine Corona-Demo angeführt hat. Fällt die Strafe so hoch aus, weil die Demo am Haus vom Ministerpräsidenten vorbei führte? Das soll jetzt ein Gericht klären.
Udo Schulz (rechts im Bild) und sein Anwalt Tomislav Duzel bereiten sich auf den Prozess vor.
Meßkirch, Sigmaringen Was Fachleute gegen Vergesslichkeit raten und was gegen religiöse Vergesslichkeit helfen kann
Wer die Feste des Glaubens feiert, wie Karfreitag und Ostern, tut etwas dagegen, Gottes heilsames Handeln zu vergessen, meint Co-Dekanin Dorothee Sauer in ihrem Beitrag zur Kolumne "Gedanken zu Fastenzeit und Ostern".
Droethee Sauer, Co-Dekanin im evangelischen Kirchenbezirk Balingen und Leiterin des Evangelischen Pfarramts I mit Krauchenwies und eine ...
Corona Im Kreis Sigmaringen herrscht eine sehr hohe Inzidenz – was bedeutet das für das Leben vor Ort?
Die Inzidenz im Kreis Sigmaringen ist sehr hoch, kurz war sie sogar bundesweiter Rekord. Welche Auswirkungen hat das auf Kliniken, Betriebe, kritische Infrastruktur und die Menschen selbst? Ein Besuch in Sigmaringen.
Die Inzidenz in Sigmaringen lag zwischenzeitlich über 3000 – bundesweiter Rekord.
Sigmaringen Fahranfängerin fährt in ihrer Mittagspause eine Mauer an und flüchtet
Eine junge Frau, die erst seit Mai 2021 ihren Führerschein hat, ist gegen eine Mauer gefahren. Anschließend ist sie geflüchtet, wurde aber von Zeugen gesehen. Welche Konsequenzen hat ihr Verhalten in der Probezeit?
Vor dem Amtsgericht Sigmaringen musste sich eine Fahranfängerin verantworten, die sich unerlaubt vom Unfallort entfernt hatte.
Corona-Demo Corona-Protest vor Kretschmanns Haus hat hohe Geldstrafe zur Folge
Der mutmaßliche Rädelsführer der Sigmaringer Corona-Proteste ist zu 30.000 Euro Geldstrafe verurteilt worden. Beim Prozess war er gar nicht anwesend. Der 52-Jährige soll zu den Aufmärschen aufgerufen haben.
Eine Absperrung steht am Eingang der Straße, in der Winfried Kretschmann wohnt. Vor dem Wohnhaus steht eine Polizeistreife, die das ...
Sigmaringen Demonstranten marschieren erneut zu Kretschmanns Wohnhaus
Gegner der Corona-Maßnahmen nehmen immer häufiger Privathäuser von Politikern ins Visier, so etwa am Sonntag das Zuhause von Winfried Kretschmann. Am Montag kamen sie wieder – und waren deutlich mehr.

Winfried Kretschmann, Ministerpräsident von Baden-Württemberg
Baden-Württemberg Nach dem vor Vorfall vor Winfried Kretschmanns Wohnhaus – so reagieren Politiker aus dem Südwesten
Nachdem Kritiker der Corona-Politik versucht haben, zum Wohnhaus von Ministerpräsident Winfried Kretschmann vorzudringen, stellen sich Politiker von CDU, SPD und Grünen hinter den 73-Jährigen. Sie sprechen vom Überschreiten von Grenzen, von Einschüchterung und sogar von Psycho-Terror. Wir haben die Reaktionen zusammengefasst.
Winfried Kretschmann befürwortet strenge Corona-Maßnahmen. Gegner der Regelungen wollten vor seinem Wohnhaus protestieren.
Meinung Nach dem Aufmarsch vor Winfried Kretschmanns Haus: Die rote Linie ist überschritten
Sogenannte Spaziergänger haben am Wochenende versucht, zum privaten Wohnhaus von Baden-Württembergs Ministerpräsident vorzudringen. SÜDKURIER-Politik-Chef Dieter Löffler über die Konsequenzen, die dieser Vorfall haben muss.
SÜDKURIER Online
Corona Aufregung in Laiz – Kritiker der Corona-Politik wollten zu Winfried Kretschmanns Wohnhaus
Nur auf die Straße zu gehen, das reicht manchen Gegnern der Corona-Maßnahmen nicht mehr. Sie wollen ihren Unmut vor den Privathäusern der Politiker kundtun. Das hätte um ein Haar auch der Regierungs-Chef von Baden-Württemberg zu spüren bekommen – doch er war nicht zu Hause, als die sogenannten Spaziergänger kamen.
Gerlinde und Winfried Kretschmann auf dem Weg zur Stimmabgabe bei der Landtagswahl 2021 in Sigmaringen, wo sie leben.
Sigmaringen Gegner der Corona-Maßnahmen wollten zu Kretschmanns Wohnhaus vordringen
Kritiker der Corona-Politik haben in Sigmaringen versucht, zum Wohnhaus von Ministerpräsident Winfried Kretschmann vorzudringen.
Winfried Kretschmann bei einer Regierungs-Pressekonferenz im Januar. In Sigmaringen versuchten Gegner der Corona-Maßnahmen nun, vor das ...
Bad Saulgau Fallschirmspringer abgestürzt
Ein Fallschirmspringer stürzte am Sonntagnachmittag nördlich des Flugplatzes von Bad Saulgau ab. Nach notärztlicher Erstversorgung wurde er mit dem Rettungshubschrauber weggebracht. Die Ursache ist noch unbekannt.
Symbolfoto: Zwei Fallschirme, hier bei einer Übung der Bundeswehr.
Sauldorf-Rast Vulkanausbruch ist in Rast ganz nah: Moana Knoll hält Kontakt zu ihrer Familie auf Tonga
Der Ausbruch des Vulkans Hunga Tonga-Hunga Ha'apai war eine der weltweit schwersten Eruptionen seit Jahrzehnten. Moana Knoll lebt seit vielen Jahren in Rast, stammt aber aus Tonga. Zehn Tage lang dauerte es, bis Moana Knoll Kontakt zu ihrer Mutter und ihren Geschwistern aufnehmen konnte, die auf Tonga leben.
Die gebürtige Tongaerin Moana Knoll lebt in Rast und bangt mit ihren Angehörigen auf dem polynesischen Inselarchipel Tonga.
Sigmaringen Frau rastet im Rettungswagen aus
Während der Versorgung im Rettungswagen rastet eine 42-Jährige aus und wird handgreiflich.
Ein Fallschirmspringer wurde am Sonntag in Bad Saulgau schwer verletzt.
Todtnau Über dem tosenden Wasserfall schweben: Nächstes Jahr soll eine Hängebrücke in Todtnau gebaut werden
Es soll eine Attraktion mitten in der Natur und dennoch in Stadtnähe sein: Die Hängebrücke für Fußgänger über dem Todtnauer Wasserfall. Nach jahrelanger Vorarbeit geht der Bau bald los. Wir haben mit dem Projektleiter Roland Haag gesprochen. Die Firma Eberhardt Bewehrungsbau hat schon ähnliche Projekte realisiert: die Hängebrücke in Bad Wildbad oder die Bewehrung des Thyssen-Krupp-Testturms in Rottweil.
So soll die Hängebrücke und die Anlage in Todtnau aussehen.
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 weiter
Landkreis & Umgebung
Pfullendorf Preis-Hammer für Gas- und Stromkunden in Pfullendorf für das Jahr 2023
Die gestiegenen Kosten für Gas und Strom machen sich auch in Pfullendorf bemerkbar. Das haben die Stadtwerke für 2023 angekündigt. Was heißt das jetzt für die Kunden?
Jörg-Arne Bias, Geschäftsführer der Stadtwerke, und Bürgermeister Thomas Kugler appellieren an die Bevölkerung, sich auf satte Gas- und ...
Pfullendorf Plötzliches Niesen führt zu Unfall zwischen Pfullendorf und Denkingen
Ein 28-jähriger Autofahrer ist am Montag in der Linkskurve zwischen Denkingen und Pfullendorf von der Fahrbahn abgekommen. Er war abgelenkt, weil er niesen musste, teilte er der Polizei mit.
Eine Leuchtschrift auf einem Polizeifahrzeug warnt in Bayern vor einer Unfallstelle. (Symbolbild)
Pfullendorf Omnibus kollidiert mit Auto in der Kolpingstraße
Ein hinter einem Bus herfahrender 82-jähriger Mann erkannte in Pfullendorf zu spät, dass dieser Abbiegen wollte. Beim Überholen kollidierte er mit dem Bus.
Ein Omnibus und ein Auto sind im Kreuzungsbereich der Adolf-Kolpingstraße in Pfullendorf kollidiert.
Kreis Sigmaringen Kfz- und Elektro-Innung informieren sich gemeinsam zur E-Mobilität
Die beiden Hauptversammlungen tagten teilweise gemeinsam. Siegmund Bauknecht und Klaus Strobel wurden als Obermeister in ihren Ämtern bestätigt.
Siegmund Bauknecht, der Obermeister Kfz-Innung (links), und Klaus Strobel, Obermeister der Elektro-Innung im Kreis Sigmaringen, wurden ...
Krauchenwies Bürokratie des Planungswesen ein Feind effektiver Verkehrsentwicklung
Der FDP-Bundestagsabgeordnete Valentin Abel sprach zum Thema Verkehrspolitik in Krauchenwies. Im Bahnverkehr müsse man nicht nur die Fahrgastzahlen berücksichtigen, sondern auch die Umwelt, forderte er.
Zupackend gab sich der FDP-Bundestagsabgeordnete Valentin Abel am Montagabend in der „Krone“ in Krauchenwies. Er vertrat den ...
Das könnte Sie auch interessieren