Neuhausen ob Eck

HARALD TOLKSDORF (87046859)
Quelle: peace/stock.adobe.com
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Meßkirchs Bürgermeister Arne Zwick (Mitte) hat bei der Verbandsversammlung den Vorsitz übernommen. Als Stellvertreterin tritt Bürgermeisterin Marina Jung aus Neuheusen ob Eck (links) an. Sie sind auch Mitglieder des Verwaltungsrats, in den auch der künftige Bürgermeister von Leibertingen, Stephan Frickinger gewählt wurde.
Leibertingen Neuer Vorsitzender des Zweckverbands "Heuberg-Wasserversorgung rechts der Donau" ist Meßkirchs Bürgermeister Arne Zwick
Bei der Verbandsversammlung schied Armin Reitze nach 16,5 Jahren aus dem Amt. Er wird ihm als Geschäftsführer allerdings erhalten bleiben. Viele Aufgaben warten auf den Zweckverband "Heuberg-Wasserversorgung rechts der Donau", denn die Anlagen sind teilweise veraltet und die Kapazität muss erweitert werden.

Kreis Tuttlingen Tuttlinger Landratsamt verhängt Bußgelder gegen 15¦Wanderer
Zwischen 150 und 362 Euro müssen Teilnehmer einer Wanderung bei Mühlheim an der Donau wegen Verstößen gegen Corona-Regeln bezahlen. Neun Einsprüche wurden bisher von Betroffenen dagegen erhoben.
Neuhausen ob Eck Ergebnisse Landtagswahl: In Neuhausen ob Eck überrunden die Grünen die CDU
Vergleichsweise geringe Verschiebungen mit erheblichen Folgen: In Neuhausen ob Eck sind die Grünen bei der Landtagswahl erstmals die stärkste Kraft geworden, die CDU landet auf Platz zwei. Die AfD verliert stark, die FDP legt deutlich zu.
Neuhausen ob Eck Ausgangssperre ab Montag im Kreis Tuttlingen
Aufgrund der aktuellen Infektionslage wird Tuttlingens Landrat Stefan Bär eine nächtliche Ausgangssperre verhängen. Diese wird ab kommenden Montag im gesamten Kreis Tuttlingen zwischen 21 und 5 Uhr gelten, wie er am Donnerstag im Rahmen einer online geführten Pressekonferenz sagte.
SÜDKURIER Online
Neuhausen ob Eck Corona-Fallzahlen steigen wieder: In Neuhausen ob Eck ist bei 13 Bürgern das Coronavirus nachgewiesen
Die britische Mutation breitet sich im Landkreis aus. Am Samstag haben 57 Bürger die britische Mutante im Kreis Tuttlingen. In Neuhausen haben 13 Bürger das Coronavirus.
Das Infektionsgeschehen im Kreis Tuttlingen nimmt wieder Fahrt auf. In Neuhausen ob Eck (Bild) sind die Fallzahlen gemessen an der Größe der Gemeinde hoch.
Festival Southside fällt wieder aus: Wie oft können Festivalveranstalter das noch verkraften? Experte sieht "ökonomische Erosion einer ganzen Branche"
Die Coronapandemie zwingt die großen Festivals erneut in die Knie. In Neuhausen ob Eck setzt man nach der neuerlichen Southside-Absage jetzt auf den Sommer 2022. Dem Veranstalter droht ein Millionenschaden. Der Festivalexperte Marcus S. Kleiner sagt, dass die Veranstalter verstärkt über neue Konzepte nachdenken sollten.
Licht aus in Neuhausen ob Eck: Das Southside findet 2021 erneut nicht statt.
Neuhausen ob Eck Sieben neue Corona-Fälle am Freitag in Neuhausen ob Eck: Woher kommen die Infektionen?
Im Landkreis Tuttlingen wurden am Freitag 23 neue Corona-Fälle nachgewiesen, davon sieben Fälle in der Gemeinde Neuhausen ob Eck. Die 3800-Seelengemeinde fällt erneut durch hohe Infektionszahlen auf.
In Neuhausen ob Eck wurden am Freitag sieben Neuinfektionen gezählt. Woher kommen diese Fälle?
Neuhausen ob Eck Übers Wochenende gab es drei weitere Corona-Fälle in der Gemeinde Neuhausen ob Eck
Das Tuttlinger Landratsamt meldet am Sonntag 18 neue positive Covid 19-Fälle. Ein neuer Fall wird auch für die Gemeinde Neuhausen ob Eck gemeldet. Insgesamt hatte es am Wochenende drei neue Fälle in Neuhausen ob Eck gegeben.
SÜDKURIER Online
Kreis Tuttlingen Weniger Straftaten im Kreis Tuttlingen: So fällt die polizeiliche Kriminalstatistik für das Jahr 2020 aus
Weniger Diebstähle, weniger Einbrüche: Ein Blick in die Polizeistatistik stimmt positiv. Doch es gibt auch weniger schöne Nachrichten, denn unter anderem kam es zu einer Zunahme bei Sexualdelikten.
Ein Mann ballt seine Faust. (Symbolbild)
Landkreis Tuttlingen Landratsamt hebt im Kreis Tuttlingen die Ausgangsbeschränkung ab Samstag auf
Die Fallzahlen sinken und sind im Landkreis Tuttlingen am Freitag den dritten Tag in Folge unter einer Inzidenz von 50. Das Landratsamt reagiert auf die positive Entwicklung.
Die Ausgangsbeschränkung im Kreis Tuttlingen wird ab Mitternacht (Nacht zum Samstag) aufgehoben. Das Bild zeigt Neuhausen ob Eck.
Neuhausen ob Eck Mühlhausen an der Donau: Durch soziale Medien geistert eine illegale Corona-Party, die gar keine war
Am Sonntag wurde die Polizei Tuttlingen zu einer angeblichen Corona-Party in die Hauptstraße nach Mühlheim an der Donau gerufen. Eine Party fand aber gar nicht statt.
Die Gerüchte um eine illegale Corona-Party in einer Gaststätte in Mühlheim sind falsch, informiert die Polizei Tuttlingen am Montagvormittag.
Neuhausen ob Eck Coronavirus: Infektionsgeschehen in Neuhausen ob Eck beruhigt sich wieder, eine neue Ausgangsbeschränkung kommt trotzdem
Die Corona-Fallzahlen in Neuhausen ob Eck folgen dem Bundestrend: Sie sinken. Der Landkreis Tuttlingen erlässt dennoch eine neue Allgemeinverfügung mit neuer Ausgangsbeschränkung.
Nächtliche Ausgangsbeschränkungen gibt es nun nicht mehr landesweit – die Kommunen und Landkreise entscheiden eigenständig.
Neuhausen ob Eck Kläranlagen in Neuhausen ob Eck werden begutachtet
Der Weiterbetrieb der Kläranlage Worndorf ist nur unter Auflagen genehmigt worden. Vor diesem Hintergrund soll ein Strukturgutachten für alle drei Kläranlagen der Gemeinde beauftragt werden, wie oder ob sie überhaupt weiterbetrieben werden sollen.
SÜDKURIER Online
Neuhausen ob Eck Neue Hauptsatzung der Gemeinde Neuhausen ob Eck einstimmig beschlossen
Wichtige neue Inhalte der Satzung sind, dass der Gemeinderat in Zukunft per Video konferieren darf, die Budgets von Bürgermeisterin Marina Jung wurden festgelegt und über Leitungsfunktionen entscheidet explizit der Gemeinderat.
Gemeinderat Alfred Steppacher in der Diskussion um die neue Hauptsatzung.
Neuhausen ob Eck Bürgermeisterin Marina Jung fühlt sich in Neuhausen ob Eck gut aufgenommen
Marina Jung ist seit 100 Tagen im Amt. Die größte Herausforderung ist gegenwärtig die Corona-Pandemie mit einer Flut von Vorschriften. Die finanzielle Situation der Gemeinde sieht sie positiv.
Marina Jung ist am Dienstag 100 Tage Chefin im Rathaus von Neuhausen ob Eck.
Neuhausen ob Eck Neuhausen ob Eck: Warum infizieren sich wieder so viele Bürger mit Corona?
Nachdem die Corona-Fallzahlen in Neuhausen ob Eck sich Ende Januar deutlich beruhigt haben, meldete das Gesundheitsamt Tuttlingen in dieser Woche wieder einen deutlichen Anstieg.
Die Ausgangsbeschränkung im Kreis Tuttlingen wird ab Mitternacht (Nacht zum Samstag) aufgehoben. Das Bild zeigt Neuhausen ob Eck.
Mühlheim an der Donau Wanderung im Donautal: Anstieg auf 32 Corona-Infektionen
Die Zahl der Infektionen nach einer Wanderung im Donautal ist weiter angestiegen. Aber nicht alle Wanderer sind infiziert, informiert das Landratsamt.
14 Wanderer lösten eine Infektionskette aus. Sie wanderten Mitte Januar durch das Donautal. Inzwischen sind 32 Personen infiziert.
Neuhausen ob Eck Wanderung im Donautal stellt keine Straftat dar
Bundesweit berichten seit Mittwoch Medien über die Coronaverstöße im Donautal. Mühlheim an der Donau ist als zweites „Ischgel“ im Gespräch. Kommunalpolitiker fordern im Fernsehen harte Strafen.
Inzwischen wird bundesweit über die Wanderung von 14 Personen im Donautal berichtet, die bislang 25 Infektionen nach sich zog.
Neuhausen ob Eck Bedienfehler an Maschine: Feueralarm im take-off Gewerbepark Neuhausen ob Eck
Am frühen Mittwochabend wurde die Feuerwehr Neuhausen ob Eck zum Gewerbepark take-off gerufen. Es handelte sich um einen Fehlalarm, der durch einen Mitarbeiter ausgelöst wurde.
Zu einem Küchenbrand wurde die Pfullendorfer Feuerwehr am Donnerstagmittag gerufen.
Neuhausen ob Eck Unfall bei Neuhausen ob Eck: Auto prallt gegen großen Autotransporter
Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 311 zwischen Neuhausen ob Eck und Worndorf wurde eine Person verletzt. Der Schaden beläuft sich auf 110 000 Euro.
Bei einem Unfall in Wehr ist ein Quadfahrer verletzt worden (Symbolbild).
Neuhausen ob Eck Coronavirus: Wanderung im Donautal war privat organisiert
Nach der unerlaubten Wanderung in und um Mühlheim wenden sich Gemeinde- und Ortschaftsräte in einem offenen Brief an die Bevölkerung
Bei einer Wanderung im Donautal haben 14 Personen gegen die Corona-Regeln verstoßen.
Neuhausen ob Eck Coronavirus: Wanderung im Donautal zieht Infektionskette nach sich
Nach einem Ausflug mit 14 Beteiligten Mitte Januar im Donautal sind inzwischen 21 Personen mit Corona infiziert. Das gab der Tuttlinger Landrat Stefan Bär bekannt. Die Staatsanwaltschaft ermittelt jetzt.
Die Gerüchte um eine illegale Corona-Party in einer Gaststätte in Mühlheim sind falsch, informiert die Polizei Tuttlingen am Montagvormittag.
Landkreis & Umgebung
Newsticker Coronavirus: Die aktuellen Entwicklungen im Landkreis Sigmaringen
In diesem Artikel bündeln wir für Sie alle Neuigkeiten, die für die Region wichtig sind. So bekommen Sie einen Überblick, was gerade in der Corona-Krise im Kreis Sigmaringen passiert. Dieser Artikel ist für alle Leser freigeschalten und wird regelmäßig aktualisiert.
Die Inzidenz im Landkreis Sigmaringen ist über die Feiertage deutlich gesunken.
Kreis Sigmaringen Streit in der Fasnet endet vor Gericht
Wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte verurteilt das Amtsgericht Sigmaringen einen Mann zur Ableistung von 30 Stunden gemeinnütziger Arbeit. Bei dem 21-Jährigen wird das Jugendstrafrecht angewendet.
Vor dem Amtsgericht Sigmaringen musste sich ein 21-Jähriger wegen Widerstands gegen die Staatsgewalt verantworten.
Kreis Sigmaringen Jugendhilfeträger im Kreis Sigmaringen schlagen Alarm
In einem gemeinsamen Aufruf appellieren das Kinderheim Haus Nazareth und die Mariaberger Ausbildung & Service gGmbH an die Gemeinden, die offene Kinder- und Jugendarbeit nicht zu vernachlässigen.
Coronabedingt sind viele Angebote der offenen Jugendarbeit in den Gemeinden weggebrochen, was die großen Jugendhilfeträger im Landkreis besorgt.
Kreis Sigmaringen Nachbarschaftsstreit eskaliert: Mit einer Schaufel zugeschlagen
Zu einer Geldstrafe wurde im Amtsgericht Sigmaringen ein 71-jähriger Mann wegen gefährlicher Körperverletzung verurteilt. Er war nach Auffassung des Gerichts auf seinen Nachbarn losgegangen. Der Verteidiger sah Widersprüche in zwei Aussagen.
Im Amtsgericht Sigmaringen musste sich ein 71-jähriger Mann wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten.
Kreis Sigmaringen Impfzentrum Hohentengen erwartet Lieferung von 4000 Impfdosen
Der Betrieb des kommunalen Impfzentrums in Hohentengen wird voraussichtlich verlängert. Viele Impfwillige kommen aus Nachbarlandkreisen.
Willi Römpp (links), Leiter des Impfzentrums Hohentengen, erklärte dem parlamentarischen Staatssekretär und CDU-Bundestagsabgeordneten Thomas Bareiß (rechts) den Impfablauf. Mit dabei war auch Landrätin Stefanie Bürkle.