Herdwangen-Schönach

HARALD TOLKSDORF (87046859)
Quelle: peace/stock.adobe.com
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Herdwangen-Schönach Landsknechte der Gruppe „Flammensprung“ feiern auf dem Ramsberg
Üblicherweise findet in den Sommerferien eine Veranstaltung des Kinderferienprogramms mit der Gruppe „Flammensprung“ statt. Da dies wegen der Corona-Pandemie in diesem Jahr nicht möglich war, beschloss die Gruppe ein Treffen ohne Öffentlichkeit auf dem Ramsberg, damit das Miteinander der Gruppe nicht zum Erliegen kommt.
Die Gruppe Flammensprung besuchte den Ramsberg, wo das Abstand halten in der Corona-Pandemie gut möglich ist.
Herdwangen-Schönach Landwirtschaft zeigt bei der Kampagne „Wir versorgen unser Land“ Gesicht
Minister Peter Hauk besuchte den Biolandhof Kelly/Warnke im Ortsteil Oberndorf in Herdwangen-Schönach zum Start der Kampagne „Wir versorgen unser Land“. Sie soll dazu beitragen, mit Gesichtern, wie dem von Linda Kelly, Verbraucher den Wert der Arbeit der Landwirte bewusst zu machen.
Minister Peter Hauk (ganz links) besuchte auf seiner Tour zur Vor-Ort-Kampagne „Wir versorgen unser Land“ den Biolandhof der Familie Kelly/Warnke in Oberndorf. Unser Bild zeigt Gerhard Gommeringer, Klaus Burger, Karl-Heinz Mayer, Linda und Michael Kelly, Josef und Johanna Warnke, Gerhard Glaser und Martin Hahn (von links).
Owingen Stephanie Eiden geht in Ruhestand: Erfahrene Leiterin eines Sprachheilkindergartens macht sich Sorge wegen daddelnder Eltern

Seit 15 Jahren als Außenstelle des Hör-Sprach-Zentrums Wilhelmsdorf hat sich "Papperlapapp" in Owingen gewährt. Leiterin Stephanie Eiden verabschiedet sich in Ruhestand. Sie freut sich über die erzielten Erfolge, betrachtet die Eltern, die ständig mit dem Handy daddeln statt sich mit ihren Kindern verbal auseinanderzusetzen, allerdings mit Sorge.
Die Hörgeschädigten- und Sprachheillhererin Stephanie Eiden vom Sprachheilkindergarten Papperlapapp des Hörsprach-Zentrums Wilhelmsdorf mit ihren letzten zwölf Schützlingen.
Herdwangen-Schönach Gemeinde Herdwangen-Schönach muss sparen
Die Vorberatungen zum Haushaltsplan 2020 im Gemeinderat sind geprägt von den finanziellen Folgen der Corona-Krise und den Auswirkungen des neuen kommunalen Haushaltsrechts Doppik.
Wenn der Platz erst einmal umgestaltet ist, werden direkt vor dem Kindergarten Märchenland keine Autos mehr parken. Der Kostenansatz für die Umgestaltung wurde für 2020 allerdings von 545 000 auf 385 000 Euro reduziert.
Landkreis & Umgebung
Meßkirch Landkreis Sigmaringen: CDU-Kreisverband nominiert den amtierenden Landtagsabgeordneten Klaus Burger als Kandidaten für die Landtagswahl 2021
Bei der Nominierungsversammlung des CDU-Kreisverbandes für die Landtagswahl behielt der amtierende Landtagsabgeordnete Klaus Burger die Oberhand. Er erhielt 66,24 Prozent der Stimmen. Sein Mitbewerber Raphael Osmakowski-Miller erzielte mit 33,76 Prozent einen Achtungserfolg. Rekordverdächtige 311 Mitglieder waren bei der Nominierungsversammlung in Meßkirch dabei.
Auch der letzte Platz in der Meßkircher Stadthalle war bei der Nominierungsversammlung des CDU-Kreisverbandes besetzt. Da aufgrund der Corona-Beschränkungen nicht alle Mitglieder in der Halle Platz fanden, hatten die Organisatoren ein Zelt mitsamt Leinwand aufgebaut.