Herdwangen-Schönach

Guten Morgen aus Ihrer Lokalredaktion.
Hier finden Sie, was Herdwangen-Schönach und Umgebung bewegt.
Lesen Sie auch unsere Artikel aus dem Landkreis, die aktuellen Ergebnisse aus dem Regionalsport oder navigieren Sie zu einem anderen Ort im UmkreisOrt im Umkreis.
Neueste Artikel
Herdwangen-Schönach Das Dorv für's Dorf bringt es in Großschönach nur mit ehrenamtlichem Engagement
Ein Nahversorgungszentrum in Großschönach nach dem Dorv-Konzept („Dienstleistung und ortsnahe Rundum-Versorgung“) ist machbar, allerdings nicht als rein kaufmännisches, betriebswirtschaftliches Modell, berichtete Heinz Frey von Spes im Gemeinderat von Herdwangen-Schönach. Ein Vollsortimenter sei nicht rentabel. Bei einer Umsetzung sei deshalb das Engagement der Bürger ein wesentlicher Erfolgsfaktor. Nun soll erst einmal ein Angebot für eine Bedarfsanalyse bei Spes eingeholt werden.
Mit der Schließung der Bäckerei Stehle vor zwei Jahren fiel in Großschönach der letzte Nahversorger weg.
Herdwangen-Schönach Verein Miteinander-Füreinander betreibt geplante ambulante Hausgemeinschaft am Voglerhof
Wenn am Voglerhof in Herdwangen-Schönach die neue Seniorenwohnanlage gebaut wird, entsteht hier auch eine ambulante Hausgemeinschaft. Der Verein Miteinander-Füreinander hat sich bereit erklärt, sich als Generalvermieter um diese Hausgemeinschaft zu kümmern. Damit das Konzept funktioniert, hat der Verein einen Sieben-Punkte-Katalog aufgestellt und im Gemeinderat vorgelegt. Der Gemeinderat stimmte einhellig zu, dem Verein das Projekt zu übertragen.
Auf dem Areal des Voglerhofs soll die Seniorenwohnanlage entstehen. Noch sind die alten Gebäude nicht abgerissen.
Herdwangen-Schönach Nach Großbrand einer Lagerhalle steigt noch Tage später Rauch auf
Rund 2 Millionen Euro Schaden sind entstanden, als am 6. Februar eine Lagerhalle in Herdwangen-Schönach abbrannte. Auch Tage später stieg noch Rauch aus der Brandruine auf, weil immer wieder glimmende Futtererbsen in der Ruine aufflackerten. Jetzt sind die Reste der Lagerhalle zur Entsorgung freigegeben. Sachverständige sind derzeit noch dabei, die Brandursache zu ermitteln.
Die Einsatzkräfte waren beim Brand der riesigen Lagerhalle in der Ortsmitte von Großschönach enorm gefordert. Zu schaffen machte den Feuerwehrleuten auch die eisigen Temperaturen.
Herdwangen-Schönach Zwei Schwerverletzte bei Zusammenstoß
Zwei schwer und drei leicht verletzte Personen gab es beim Zusammenstoß zweier Autos in Herdwangen-Schönach.
Herdwangen-Schönach Lebenstraum einer Reiterin wegen der Rechtslage nicht zu verwirklichen
Pferdehalterin Ulrike Keller darf ihren privaten Reitplatz in Aftholderberg nicht bauen, weil es ihr nach Einschätzung der Behörden an einer Priviligierung im Außenbereich fehlt. Keller ist erschüttert über Ablehnung und will weiter für ihren Reitplatz kämpfen, den sie baulich schon vorbereitet hatte.
Der Bau wurde gestoppt. Der Reitplatz zum Trainieren der Pferde liegt außerhalb des Bebauungsplans im sogenannten Außenbereich und braucht eine Priviligierung. Rechts die Wohnbebauung Säntisblick.
Landkreis & Umgebung
Stockach Der neue Chef ist da: Stabwechsel im Stockacher Krankenhaus
Michael Hanke hat seine Stelle als Geschäftsführer des Stockacher Krankenhauses angetreten. Er berichtet über die Herausforderungen und Themen, die er künftig sieht. Und sein Vorgänger Berthold Restle hat einstweilen Abschied genommen – mit Applaus des Gemeinderats und höchstem Lob des Bürgermeisters.
Der neue Mann an der Spitze des Stockacher Krankenhauses: Michael Hanke hat die Stelle des Geschäftsführers angetreten. Und schon seit dem Schmotzigen Dunschtig ist er Laufnarr des Stockacher Narrengerichts.
Stockach Hinter den Kulissen: Wie sieht das Leben eines Zirkusartisten aus?
Derzeit gastiert der Zirkus Mulan in Stockach auf der Wiese am Dillplatz. Schon von weitem sind das große Zirkuszelt und die Wohnwagen der Artisten zu sehen. Aber wie sieht das Leben hinter den bunten Wänden eigentlich aus? Welche Aufgaben stehen für die Artisten neben den Auftritten vor Publikum auf dem Plan? Und ist ein festes Zuhause nicht komfortabler als ein fahrendes Heim, das jede Woche woanders steht? Eine Artistin gibt Antworten.
Schon von weitem leuchtet das Rot und Gelb des Zirkuszeltes den Besuchern entgegen.
Hohenfels Bürger haben viele Fragen zum Erdgas-Ausbau in Hohenfels
Rund 100 Hohenfelser waren bei Bürgerversammlung mit Schwerpunktthema Erdgas-Ausbau. Die Gemeinde und die Thüga informierten über den Zeitplan sowie Kosten und beantworteten Fragen der Bürger.
Beispiele für die Bauteile, die später in der Erde liegen, gingen im Publikum herum. Vorne ist ein Rohrteil, das von der Hauptleitung zum Haus hin führt, zu sehen.