Leibertingen

Beuron

HARALD TOLKSDORF (87046859)
Quelle: peace/stock.adobe.com
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Das Leibertinger Ratsgremium tagte im Bürgersaal Kreenheinstetten und diskutierte lange.
Leibertingen Kontroverse zu auswärtigen Kinder in Leibertinger Kinderhäusern
Der Gemeindrat Leibertingen diskutiert über die Änderung der Kindergartensatzung. Dabei kam der Vorschlag einheimische Kinder zu bevorzugen, um allen Kindern der Gemeinde einen Platz anbieten zu können. Die Abstimmung endete mit einem Patt. Über 1,2 Millionen Euro Aufwand sind in diesem Jahr für die Kindergärten der Gemeinde notwendig.
Newsticker Coronavirus: Die aktuellen Entwicklungen im Landkreis Sigmaringen
In diesem Artikel bündeln wir für Sie alle Neuigkeiten, die für die Region wichtig sind. So bekommen Sie einen Überblick, was gerade in der Corona-Krise im Kreis Sigmaringen passiert. Dieser Artikel wird regelmäßig aktualisiert.
Meßkirch Aus der Krise für die Zukunft lernen: Martin-Heidegger-Gymnasium in Meßkirch verabschiedet Abiturienten
31 junge Menschen aus Meßkirch und Umgebung konnten in der Stadthalle Meßkirch ihr Abiturzeugnis in Empfang nehmen. Neben Preisen und Belobigungen gab es warmherzige Worte für einen Jahrgang, der unter Corona-Bedingungen die Kursstufen und Abschlussprüfungen meisterte.
Meßkirch Zeugnisse an der Conradin-Kreutzer-Schule in Meßkirch: Mit Abschluss in die Zukunft starten
Die Zeugnisse für 54 Haupt- oder Werkrealschulabschlüsse wurden an der Conradin-Kreutzer-Schule ausgegeben.
Den Hauptschulabschluss haben die Schülerinnen und Schüler der neunten Klassen erreicht. Für sie beginnt nun eine weitere schulische oder berufliche Zukunft.
Meßkirch Zur Zeit wieder Perspektiven für die Gastronomie rund um Meßkirch

Seitdem kein negativer Corona-Test oder ein Impfnachweis mehr nötig sind, geht es aufwärts mit der Gastronomie in der Region. Noch ist es aber nicht wie vor der Corona-Pandemie. Merkbar ist das an der weiter bestehenden Maskenpflicht und dem Wunsch vieler Gäste, lieber draußen als drinnen zu sitzen.
Victor Danev von der Krone in Meßkirch-Heudorf will nach den Sommerferien sein Wildbuffet wieder anbieten.
Leibertingen Feuerwehren im Dauereinsatz: Überflutete Straßen, Wiesen und Keller in Thalheim und Altheim
Regen, Starkregen und Gewitter sorgten am Donnerstagabend für einen Dauereinsatz der Freiwilligen Feuerwehren in Leibertingen. Besonders stark betroffen waren die Ortsteile Thalheim und Altheim, wo mehrere Straßen überflutet wurden. Nicht so stark betroffen war der Bereich rund um Meßkirch.
Die Idylle trügt: Auch vor Meßkirch stand das Wasser im Bereich Schnerkingen.
Beuron Wallfahrt am Anna-Tag in Beuron: Zukunft der Pilgerzüge bleibt ungewiss
Die Pilgerzüge im Donautal gibt es seit dem 19. Jahrhundert. Wegen der Pandemie konnte der Zug am Anna-Tag im vergangenen Jahr nicht fahren. Auch für dieses Jahr ist die große Wallfahrt am Anna-Tag abgesagt. Wie geht es weiter?
Das Bild zeigt Pater Sebastian Haag-Sigel im Pilgerzug 2016 gemeinsam mit Wallfahrern im Pilgerzug, der durch das Donautal fuhr.
Leibertingen Artenschutz verzögert Baugebiet-Projekte in Leibertingen
Für Feldlerche, Goldammer und Neuntöter müssen Ersatzmaßnahmen getroffen werden. Doch geeignete Flächen dafür zu finden ist schwierig.
Die Wiese am Ortsrand von Thalheim wird zum Neubaugebiet.
Stetten am kalten Markt Thorsten Gulde ist neuer Abteilungskommandant in Stetten am kalten Markt
Adolf Hafer ist nach nach zwölf Jahren an der Spitze der Feuerwehr-Abteilung Stetten abgetreten. Im vergangenen Jahr gab es 25 Einsätze für die Abteilung, deren Aktivitäten durch Corona ansonsten sehr eingeschränkt waren.
Adolf Hafner (links) übergibt nach zwölf Jahren als Abteilungskommandant die Führung an Thorsten Gulde, seinem bisherigen Stellvertreter, ab.
Leibertingen Gemeinde Leibertingen vergibt Impftermine
Um sich gegen die Ausbreitung der Delta-Virusmutation zu wappnen, hat der Landkreis Sigmaringen zusätzliche Impfdosen erhalten. Bürger aus der Gemeinde Leibertingen können sich bis Donnerstag für einen Termin melden. Verimpft wird der Impfstoff Biontech.
Der Landkreis Sigmaringen erhält zusätzliche Impfdosen, die im Kreisimpfzentrum Hohentengen verimpft werden.
Meßkirch Generalversammlung des Skiclubs Meßkirch nach Corona-Zwangspause: Die Zukunft der Skihütte ist weiter unsicher
Viel zu bereden gab es bei der Generalversammlung des Skiclubs. Jens Schmon wurde dabei zum neuen Leiter der Skischule gewählt und Rebekka Renn zu seiner Stellvertreterin. Nur durch die Rücklagen rutschte der Club nicht durch die Corona-bedingten Absagen von Veranstaltungen und die geschlossene Hütte ins Minus.
Wurde verabschiedet und geehrt: die Leiterin der Skischule des Skiclub Meßkirch Verena Munz.
Stetten am kalten Markt Kasernenbaumeister Dieter Keller in der Kaserne in Stetten am kalten Markt verabschiedet
Dieter Keller geht nach 31 Jahren in den Ruhestand. Er war als Kasernenbaumeister an Baumaßnahmen in den Kasernenanlagen in Stetten am kalten Markt und Meßstetten in Höhe von rund für rund 750 Millionen Euro beteiligt.
Nach 31 Jahren im Dienste des Staatlichen Hochbauamts Stuttgart, Dienststelle Albkaserne, Stetten a.k.M., verlässt der Architekt und Kasernenbaumeister Dieter Keller seinen Arbeitsplatz im Gebäude 107.
Leibertingen Leibertingens Verwaltung wird digitaler
Rund 17 000 Euro genehmigte der Leibertinger Gemeinderat für zusätzliche Software und Tablets, um Dokumente papierlos bereitzustellen. Zunächst profitieren die Gemeinderäte sowie alle Ortsvorsteher. Letztendlich sollen aber auch die Bürger digital auf Dokumente zugreifen und Anträge bei der Gemeindeverwaltung stellen können.
Der Leibertinger Gemeinderat tagt wegen der Pandemie im Bürgerhaus Kreenheinstetten. Bald sollen alle Gemeinderäte und Ortsvorsteher mit Tablets ausgestattet werden, um den Papierwust zu reduzieren.
Meßkirch Das Rote Kreuz schließt sein Testzentrum in Meßkirch: So viele Testungen wurden durchgeführt
Wegen der sinkenden Nachfrage wird das DRK-Testzentrum vor der Stadthalle Meßkirch zum 1. Juli geschlossen. Am heutigen Dienstag wird zum letzten Mal getestet.
Der DRK Kreisverband schließt das Testzentrum vor der Stadthalle in Meßkirch.
Meßkirch, Leibertingen, Sauldorf Mit Glasfaser zu schnellem Internet – Unterschiedlicher Stand in Meßkirch, Leibertingen und Sauldorf
Schnelles Internet soll überall verfügbar sein, das wollen die Wirtschaft und die Privathaushalte. Ein Blick auf den Glasfaserausbau in Meßkirch, Sauldorf und Leibertingen zeigt einen teilweise sehr unterschiedlichen Stand. Der Zeitpunkt einer idealen Abdeckung in der Stadt und den beiden Gemeinden ist schwer absehbar.
Ein Verteilerkasten der Netcom steht nahe der Einmündung des Mettenbachwegs in die Tuttlinger Straße in Meßkirch.
Leibertingen Leibertingen sucht einen Hausarzt: Mit Geld allein lockt man keinen mehr
Bürgermeister Frickinger will einen Hausarzt finden, der sich in Leibertingen niederlässt. Trotz zahlreicher Förderungen, das Geld zählt offenbar nicht allein.
Leibertingen sucht einen Hausarzt, der sich in der Gemeinde niederlässt oder eine Zweigstelle gründet.
Meßkirch Schlosserlebnistag im Meßkirch lockt leider nur wenige Besucher an
Offenbar haben das gute Wetter und die Corona-Auflagen viele davon abgehalten, den Schlosserlebnistag in Meßkirch am Sonntag zu nutzen. Nur bei den Führungen gab ein wenig mehr Zuspruch.

Die Führungen aus Anlass des Schlosserlebnistags im Meßkircher Schloss, begannen im Innenhof. Hier hat Theresia Löchel-Gittel, Mitte, gelbes Kleid, ihre Gruppe zur Einführung um sich versammelt.
Leibertingen Haushalt 2021 in Leibertingen von Unsicherheit geprägt
Der Gemeinderat hat den Haushaltsplan 2021 beschlossen. Rund 150 000 Euro werden im Ergebnishaushalt der Gemeinde Leibertingen fehlen. Allerdings ist nun doch keine Kredit-Neuaufnahme geplant. Die größte Investition ist der Abwasseranschluss nach Meßkirch.
Blick aus dem zukünftigen Haus der Vereine in Thalheim auf den Vorplatz. Für dessen Gestaltung sowie der angrenzenden Straße Im Brühl sind 430 000  Euro eingeplant.
Leibertingen, Sigmaringen Gemeinschaft, Spaß und Action beim Zeltlager der Seelsorgeeinheit Laiz-Leibertingen
Für das Zeltlager der Seelsorgeeinheit Laiz-Leibertingen von Mittwoch, 18. bis Freitag, 27. August in Biberach an der Riß gibt noch freie Plätze für Jungs und Mädchen zwischen zehn und 14 Jahren.
Evelyn, Luis und Mathias Utz (von links) und Antonia Glöckler sind beim diesjährigen Zeltlager der Seelsorgeeinheit Laiz-Leibertingen mit Begeisterung dabei.
Meßkirch Warum die Stadt Meßkirch für die Eigenbetriebe mehr Personal benötigt
Die Eigenbetriebe Abwasserentsorgung der Stadt Meßkirch betreut 68 Abwasseranlagen in Meßkirch, Sauldorf, Buchheim, Leibertingen und im Donautal. Das enorme Arbeitspensum wird von vier Mitarbeitern gestemmt. Dass das nicht ausreicht, hat das vergangene Jahr gezeigt.
In der Kläranlage in Menningen wird das Wasser für Meßkirch aufbereitet. Es ist eine von 68 Anlagen, die die Eigenbetriebe Abwasserversorgung betreuen.
Leibertingen Nahwärme kommt zeitgleich in die Leibertinger Ortsteile Thalheim und Altheim
Bei einem Online-Informationsabend wurden die Bürgerinnen und Bürger von Thalheim und Altheim über die Planungen für ein Nahwärmnetz informiert, um beide Dörfer klimaneutraler zu machen. Im Idealfall könnte das Netz bereits im Winter 2022/2023 gebaut sein.
Ein Pufferspeicher, wie hier in Leibertingen, soll die Versorgungssicherheit für die Bezieher von Nahwärme erhöhen.
Leibertingen Künstler Ben Willikens zeigt die unendliche Vielfalt von Grau
Die architektonischen Bilder des Malers Ben Willikens. Martin Mäntele führt durch die Ausstellung in der Galerie Wohlhüter in Leiberingen-Thalheim.
Kunsthistoriker Martin Mäntele (rechts) erläuterte den Gästen der Galerie Wohlhüter in Thalheim die Arbeiten des Malers und Bühnenbildners Ben Willikens (Mitte, mit Stock).
Leibertingen Werke von Maler Ben Willikens in Thalheim zu sehen
Die Galerie Werner Wohlhüter im Leibertinger Ortsteil Thalheim eröffnet am Sonntag seine neue Ausstellung. Gezeigt werden Werke eines der wichtigsten deutschen Künstler, dem Maler Ben Willikens.
Hier eines der Werke von Ben Willikens, Raum 1552, bei dem der Blick aus dem Raum heraus auch in die Landschaft führt.
Landkreis & Umgebung
Schwenningen Heimat rund um Schwenningen wieder neu entdecken
Der neuen Geschichts- und Naturkundepfad rund um Schwenningen mit 29 Informationstafeln ist offiziell eröffnet. Die Initiative dazu ging von Fritz Grad und Roswitha Beck aus. Hintergrund war ein Vorgängerweg, dessen 20 Tafeln verwittert oder verschwunden waren, der damit reaktiviert und verlängert wurde.
Die Liebe und Heimatverbundenheit zur imposanten Landschaft und großartiger Natur rund ums Heubergdorf verbindet sie (von links): Autor Peter Kölsch, Autorin Notburg Geibel, Wanderführerin Margit Lucke, Initiator und Autor Fritz Grad, Bürgermeisterin Roswitha Beck sowie Heimatkundler und Autor Roland Steidle.
Meßkirch Erfolg für die Meßkircher IT-Firma Repalogic
Der deutschlandweite Verband Bauvista hat sich für die Software von Repalogic entschieden. Für Mathias Bank, geschäftsführende Gesellschafter des Unternehmens und Vorsitzender des Handels- und Gewerbevereins Meßkirch, ist die erfolgreiche Zukunft von Handel und Gewerbe nur mit der Verbindung von lokalem Geschäft und Online-Handel möglich.
An einem Beispiel veranschaulichen Mathias Bank, geschäftsführender Gesellschafter von Repalogic, (rechts) und Sales Manager Sebastian Fruchtzweig, in welcher Weise sich Händler mit ihrer gesamten Produkt- und Servicepalette im Netz präsentieren können.
Kreis Sigmaringen Sigmaringer Landrätin spricht mit Bürgern über B 311-Planung
Rund 80 Menschen kommen zum erstem Vorort-Termin mit Landrätin Stefanie Bürkle nach Krauchenwies. Ziel der Suche nach einer Trasse für die neue Straße ist es, dass die Planfeststellung im Jahr 2030 stehen soll.
Landrätin Stefanie Bürkle stellte sich in Krauchenwies den Fragen der knapp 80 Bürgerinnen und Bürger zum geplanten Neubau einer Umgehung der Bundesstraße 311. Links neben ihr steht Projektmanager Thomas Blum. Und ganz links steht der Krauchenwieser Bürgermeister Jochen Spieß.
Meßkirch Umbauten sollen für kürzere Wartezeiten auf der Entsorgungsanlage in Meßkirch sorgen
Die Anlage im Meßkircher Ortsteil Ringgenbach wird aber wohl erst 2022 erweitert werden. Der Landkreis investiert 3,4 Millionen Euro.
Helmut Stroppel aus Gutenstein (links) und Walter Beck aus Vilsingen liefern ihren Grünabfall auf der Entsorgungsanlage in Meßkirch-Ringgenbach ab.
Sauldorf Kindergartenbeiträge in Sauldorf steigen um 2,9 Prozent
Die Elternbeitrage für den Kindergarten steigen nach Entscheidung des Gemeinderats Sauldorf um 2,9 Prozent. Grundlage bleibt, dass rund 20 Prozent der tatsächlichen Betriebsausgaben gedeckt sein sollten. Investiert werden muss im Kindergarten St. Sebastian in die Dachfenster, sieben sind undicht. Das kostet rund 12 457 Euro.
Die Kindergartenbeiträge in Sauldorf steigen.