Leibertingen

Beuron

HARALD TOLKSDORF (87046859)
Quelle: peace/stock.adobe.com
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Das Gasthaus „Zur Traube“ in der Dorfmitte von Kreenheinstetten gehört zum festen Bestandteil im Ortsbild. Im linken Gebäudeteil sollen Miet- und Ferienwohnungen entstehen. Die Gastronomieküche soll in den denkmalgeschützten rechten Gebäudeteil verlegt werden. Dort ist die Decke allerdings zu niedrig.
Leibertingen-Kreenheinstetten Droht der historischen Gaststätte „Zur Traube“ in Kreenheinstetten das Aus?
Evelyn und Mathias Utz haben die Gaststätte Anfang des Jahres übernommen und planen zahlreiche Umbauten. Unter anderem soll die Küche in den historischen Gebäudeteil verlegt werden. Das geht baurechtlich wegen der zu niedrigen Deckenhöhe aber nicht. Eine andere Option sehen die Bauherren jedoch derzeit nicht. Die Hintergründe:
Bislang war die Backstube im ehemaligen Rathaus untergebracht. Das Gebäude wird derzeit zum „Haus der Vereine“ umgebaut. Auch die Backstube soll dann wieder ihren angestammten Platz erhalten.
Leibertingen-Thalheim Rückläufige Kundenzahlen: Hat das Thalheimer Backhaus im neuen „Haus der Vereine“ langfristig eine Zukunft?
Die Zukunft des kommunalen Backhauses in Thalheim hängt mehr denn je von der Nutzungsquote ab. Dieser Grundkonsens zwischen Gemeinderat und Verwaltung wurde im Rahmen der jüngsten Gemeinderatssitzung deutlich. Das Gremium billigte schließlich die vom Ortschaftsrat vorgeschlagene Anhebung der Backgebühr von bislang 1 Euro auf 1,50 Euro pro Kilogramm.
Wegen der Digitalisierung wurden die Computer an der Wildenstein-Schule nicht mehr erneuert, erläutert Schulleiter Hubert Stekeler. Bild: Hermann-Peter Steinmüller
Leibertingen Grundschule in Leibertingen startet digital ins neue Schuljahr
Der Gemeinderat bewilligt 18 500 Euro Eigenanteil, um die Grundschule digital aufzurüsten. Die Digitalisierung der Wildensteinschule soll 45 000 Euro kosten und noch dieses Jahr umgesetzt werden. Den Großteil der Kosten tragen der Bund und das Land.
Zwei Wochenenden lang war die Ausstellung mit Arbeiten von Roland Kappel in der Kreisgalerie geöffnet. Seither sind die Präsentationsräume aufgrund der Corona-Krise zu.
Meßkirch Kunst in Zeiten der Corona-Krise: Galerien in der Region sorgen sich um ihre Künstler
Die Galerien der Region können die Ausnahmezeit infolge der Corona-Krise relativ stressfrei überstehen, denn ihre Existenz ist nicht bedroht, wie sie auf Nachfrage des SÜDKURIER mitteilen. Sie bedauern jedoch die Situation für ihre Künstler, die ihre Arbeiten wegen der geschlossenen Präsentationsräume nicht zeigen und damit nicht verkaufen können.
Die Gebühren für den Kindergartenplatz, wie hier im Kindergarten Kunterbunt, werden im April in Meßkirch nicht eingezogen.
Meßkirch Meßkirch und Leibertingen setzen Einzug der Kindergartengebühren im April aus
Bürgermeister Arne Zwick kündigt an, dass die Stadtverwaltung die Kindergartengebühren aufgrund der Corona-Krise nicht einziehen werde. Auch sein Amtskollege Armin Reitze aus Leibertingen informiert, dass die Gemeinde diesen Schritt gehe. Ob Eltern die Gebühren nachträglich begleichen müssen, entscheidet der Stadt- beziehungsweise Gemeinderat
Landkreis & Umgebung
Meßkirch Urlaubsoase im fernöstlichen Stil
Mein Garten: Zu einem schönen Zuhause gehört für Nicole Finster aus Meßkirch ein gepflegter Garten.
Nicole Finster hat sich den Traum eines japanisch inspirierten Gartens erfüllt. Im Hintergrund ein mit luftig-weißen Leinenvorhängen abgeteilter Loungebereich.
Meßkirch Leichter Aufwärtstrend im Tourismus in Meßkirch
Der SÜDKURIER hörte sich auf dem Campingplatz, beim Hotelgewerbe und bei der Tourist-Information um. Camping und Ferienwohnungen sind derzeit sehr gefragt. Die Hotels müssen dagegen weiterhin schwere Einbußen verkraften.
Trendurlaub Camping: Zufriedene Gesichter bei Tanja und Markus Klaus vom Campinggarten Leibertingen, die sich über zahlreiche Gäste freuen können.
Meßkirch Amazon will ab Oktober aus einem neuen Verteilzentrum in Meßkirch ausliefern
Die neue Niederlassung des Online-Versandhändlers Amazon in Meßkirch steht kurz vor der Fertigstellung. Dank des neuen Verteilzentrums sollen Waren schneller zugestellt werden können. Das Gebäude im Meßkircher Industriepark mietet Amazon von der Garbe Industrial Real Estate GmbH, die das Gebäude schlüsselfertig baut.
Unter diesem Vordach werden nach den bisherigen Planungen im Meßkircher Verteilzentrum des Online-Versandhändlers Amazon ab Oktober in drei Reihen die ersten Auslieferfahrzeuge beladen werden.