Meßkirch

Guten Morgen aus Ihrer Lokalredaktion.
Hier finden Sie, was Meßkirch und Umgebung bewegt.
Lesen Sie auch unsere Artikel aus dem Landkreis, die aktuellen Ergebnisse aus dem Regionalsport oder navigieren Sie zu einem anderen Ort im UmkreisOrt im Umkreis.
Neueste Artikel
Meßkirch Die Entscheidung ist gefallen: Meßkircher Architektengesellschaft Mauch Offner baut neuen Kindergarten
6 Millionen Euro lässt sich die Stadt Meßkirch ihre neuen siebengruppigen Kindergarten kosten, der im Juli 2021 in Betrieb gehen soll. Bei einer Gemeinderatssitzung im Schloss stellten drei Anbieter ihre Planungen vor. In einem geheimen Verfahren vergaben die Gemeinderäte Punkte für ihre favorisierten Lösungen – am Ende erhielt die Architektengesellschaft Mauch Offner aus Meßkirch den Zuschlag.
So soll das Kindernest später einmal aussehen. Es bietet viel Platz auf zwei Stockwerken und jede Menge Bewegungsfreiheit für die Kinder drinnen und draußen.
Meßkirch Soll die Ablachtalbahn wieder fahren, muss sie vor dem Biber geschützt werden
Dem Biber gefällt es offensichtlich an der stillgelegten Ablachtalbahn zwischen Meßkirch und Sauldorf. Überall findet man dort Spuren seiner Existenz. Das bringt jetzt Probleme: Sollten auf der Ablachtalbahn zwischen Stockach und Mengen wieder Züge verkehren, muss die Strecke vor dem Biber geschützt werden. Derzeit wären einige Streckenteile nicht befahrbar, weil die Biber beispielsweise Fahrdämme untergraben haben.
Spuren des Bibers kann man überall an der Ablach finden. Das Nagetier ist längst wieder heimisch geworden. Inwieweit die Anwesenheit des Bibers Auswirkungen auf die Bahnstrecke hat, ist noch nicht endgültig geklärt.
Meßkirch Als die Stadt eine Kläranlage bekam
Gedächtnis der Region: Sickergrube statt Kanalisation. Das war in Meßkirch bis in die 1970er Jahre in vielen Häusern Realität. Dann begann die Stadt mit dem großangelegten Umbau des Wasser- und Abwasser-Systems.
So sah der Neubau der Kläranlage im August 1978 aus. 1980 konnte sie den Betrieb aufnehmen.
Anzeige Schuppenfest Menningen: Ehemaliger Dreschschuppen wird zum Festsaal
Meßkirch-Menningen – Das Wochenende wird in Menningen ganz im Zeichen des Schuppenfestes stehen, das in der Meßkircher Ortsteilgemeinde zum 43 Mal mit einem bunten Musikprogramm veranstaltet wird.In den 1970er Jahren feierte die Musikkapelle zusammen mit der Fuchszunft dort ihr erstes großes Fest nach eingehender Renovierung. Seither gilt das Menninger Schuppenfest als Traditionsfest im Dorf und ist im weiten Umkreis bekannt.
<p>Im festlich geschmückten Schuppen lässt sich bei jeder Witterung gut feiern, wie man sieht.</p>
Landkreis & Umgebung