Stetten am kalten Markt

Schwenningen

(278239120)
Quelle: schlesier/stock.adobe.com
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Stetten a.k.M. Ärger über Müll unter der Brücke: Heike Bienmöller räumt nach nächtlichen Partys den Abfall feiernder Jugendlicher weg
Sie ärgerte sich immer wieder über den Müll unter der Brücke der Landesstraße bei Stetten, dann griff sie selbst zu Besen und Schaufel. Heike Bienmöller räumte vor vier Wochen einen ganzen Sack Müll weg, den feiernde Jugendliche hinterlassen hatten. Vier Wochen später zeigt sich jetzt dasselbe Bild: Überall liegt Müll herum. Jugendliche, die Heike Bienmöller ansprach, machten sich über sie lustig.
Für ihre Darbietungen bei dem Stück „Stetten – dem Himmel so nah“ im vergangenen Jahr werden die Stettener Laiendarsteller und alle Theatermacher hinter den Kulissen mit dem Kulturpreis des Landkreises Sigmaringen ausgezeichnet.
Stetten am kalten Markt Stettener Sommertheater erhält Kulturpreis des Landkreises
Ein Jahr ist bereits ins Land gezogen, seit das Stettener Sommertheater mit seinen opulenten Freilichtaufführungen für viel Furore gesorgt hat. Für ihr Stück „Stetten – dem Himmel so nah“ wird den Theatermachern des Melchinger Lindenhofs und den vielen Stettener Laiendarstellern nun eine ganz besondere Ehre zu Teil. Sie werden in diesem Jahr mit dem Kulturpreis des Landkreises Sigmaringen ausgezeichnet.
Wer zukünftig diese Straße als Wohnadresse angeben möchte, muss sich beeilen. Im Baugebiet „Am Hauptbühl V“ in Meßkirch sind noch drei Bauplätze zu haben.
Meßkirch/Sauldorf/Leibertingen/Stetten a.k.M Wo gibt es noch Bauplätze und was kosten sie? Die aktuelle Situation in Meßkirch, Sauldorf, Leibertingen und Stetten a.k.M
Grundstücke sind derzeit extrem gefragt. Kaum eine Stadt oder Gemeinde in der Region kann sich über eine mangelnde Nachfrage nach Bauplätzen beklagen. Dementsprechend schnell müssen Interessierte reagieren, wenn sie eine der heiß begehrten Bauflächen ergattern wollen. Ähnlich stellt sich auch die Situation in der Stadt Meßkirch und in den drei Gemeinden Sauldorf, Leibertingen und Stetten am kalten Markt dar. Die Details:
Das große, nur alle vier Jahre stattfindende Mittelalterfest Spectaculum, das turnusmäßig im kommenden Jahr in Stetten a.k.M. stattfinden sollte, ist abgesagt worden. Unser Archivbild zeigt eine Eröffnungsszene.
Stetten a.k.M. Mittelalterfest Spectaculum 2021 in Stetten am kalten Markt fällt aus
Das Mittelalterfest Spectaculum 2021 in Stetten ist abgesagt. Das Gesundheitsrisiko ist den Organisatoren vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie zu hoch. Wenn es bis dahin noch keinen Impfsoff gebe, könnten sich Tausende anstecken. Auch eine Verschiebung auf 2022 ist derzeit ungewiss, da es dann in die Vorbereitungszeit für das Sommertheater 2023 fallen würde und finanzielle Risiken bei der Buchung von Profigruppen bestünden.
Die 5. Kammer des Verwaltungsgerichts Sigmaringen unter Vorsitz von Richter Jörg Müller (Bildmitte) erreichte im Streit um die Schreinerei Schwochow einen Vergleichsversuch.
Stetten am kalten Markt Streit um Nahwärmeanlage und Schreinereigebäude im historischen Ortskern Stettens
Drei Anlieger haben gegen die Schreinerei Schwochow und das Land geklagt. Das Landratsamt hatte eine Baugenehmigung für eine Nahwärmeanlage und ein Schreinereigebäude erteilt, die auch gebaut wurden. Jetzt könnte die Baugenehmigung allerdings vom Verwaltungsgericht wieder gekippt werden. Die Lage ist kompliziert. Die 5. Kammer des Verwaltungsgerichts Sigmaringen tagte deshalb vor Ort in Stetten und schlug vor, erst einmal zu versuchen, eine einvernehmliche Lösung zu finden.
In Erinnerung an Bruno Gern bleibt der Grabstein des Mundartdichters und seiner Ehefrau Elisabeth auf dem Storzinger Friedhof stehen.
Stetten am kalten Markt Grabstein für Heimatdichter Bruno Gern bleibt auf dem Friedhof in Storzingen stehen
Die Ruhezeit für das Grab des Heimatdichters Bruno Gern und seiner Ehefrau auf dem Friedhof in Storzingen war im Februar 2020 abgelaufen. Jetzt stimmte der Gemeinderat von Stetten a.k.M. zu, die Ruhezeit auf unbestimmte Zeit zu verlängern, den Grabstein stehen zu lassen und die Grabfläche einzusäen. Sie wird künftig vom Bauhof gepflegt.
Großen Zuspruch fand am Wochenende der Open-Air-Gottesdienst vor der Stettener Kaserne. Für den 29. Mai ist am gleichen Ort eine ökumenische Mai-Andacht vorgesehen.
Stetten am kalten Markt 350 Besucher bei Premiere für Auto-Gottesdienst auf dem Kasernen-Gelände
Genau 190 Autos bildeten am Wochenende auf dem Verkehrsübungsplatz der Bundeswehr vor der Alb-Kaserne die Kulisse für die erste „Corona-Messe“. Da in den meisten Fahrzeugen mehr Personen saßen als nur der Fahrer, geht Kasernen-Kommandant Josef Rauch von rund 350 Besuchern der Eucharistiefeier aus.
Auch wenn in Zeiten von Corona der aktive Vereinsbetrieb seit einigen Wochen ruht, gibt es für den Vorsitzenden Florian Pepke (links) und seinen Stellvertreter Patrick Ruda genug zu tun. Das Bild entstand vor der Verschärfung der Corona-Krise und Inkrafttreten der Abstands-Verordnung.
Stetten a.k.M „Ein Verein lebt vom Mitmachen“: Florian Pepke und Patrick Ruda vom TSV Stetten a.k.M über Herausforderungen in der Vereinsarbeit und die aktuelle Situation im Zuge der Corona-Krise
Ein knappes Jahr ist ins Land gezogen, seit Florian Pepke und Patrick Ruda das Ruder beim TSV Stetten a.k.M. übernommen haben. Demnächst stünde die Hauptversammlung des Vereins an. Doch ob die in Zeiten des Coronavirus überhaupt stattfinden kann, steht in den Sternen. Welche Auswirkungen die Pandemie darüber hinaus auf das aktuelle Vereinsleben hat und wie sie die Vorstandsarbeit generell erleben, erzählen sie im Interview.
Christine Spillecke (links) und Alexandra Seidel wollen mit ihren biblischen Wundertüten, wie sie Christine Spillecke in der Hand hält, dafür sorgen, dass Kinder zu Hause Kindergottesdienst im Kleinen erleben können.
Stetten am kalten Markt Kinder können mit biblischen Wundertüten der evangelischen Kirche zu Hause Glauben leben
Kindergottesdienste in Stetten am kalten Markt müssen aufgrund der Corona-Pandemie derzeit ausfallen. Daher haben Christine Spillecke und Alexandra Seidel den Kindergottesdienst für zu Hause entwickelt: Sie hängen biblische Wundertüten an der blauen Kirche in Stetten auf, die die Kinder abholen dürfen, um im kleinen Kreis ihrer Familie Glauben zu leben.
Landkreis & Umgebung
Kreis Sigmaringen Corona: Landkreis Sigmaringen ist für zweite Welle gut vorbereitet
Sollte es im Landkreis Sigmaringen zu einer zweiten Corona-Welle kommen, kann das Landratsamt auf mehrere hunderttausend Schutzmasken zurückgreifen. Seit einigen Wochen ist auch ein „Containment Scout“ beim Landratsamt aktiv.
Die SRH-Kliniken sind für eine mögliche zweite Corona-Welle gerüstet.
Neuhausen ob Eck Donaubergland Tourismus startet zweite Hilfsaktion für Gastronomie und Hotels
An Daheim-Urlauber richtet Donaubergland Marketing und Tourismus eine zweite Solidaritätsaktion für Wirte und Hoteliers. Einheimische, die nicht verreisen, sollen Kurzübernachtungen in der Region nutzen, um ihre Heimat zu erkunden. Die erste Hilfsaktion für Gastronomiebetriebe, der Aufruf zum Kauf von Verzehrgutscheinen, war bereits ein großer Erfolg.
Im Sommerurlaub als Einheimischer romantische Flecken in der Region entdecken, wie hier die ländliche Idylle unterhalb von Schloss und Stadt Mühlheim, ist eines der Ziele der neuen Kampagne von Donaubergland.