In und um Wald
Alles aus Wald
Der durch Mäharbeiten verletzte Igel machte die Ruhestettener Wolfgang von Pentz (links) und Niklas Simon betroffen.
Wald Niklas Simon (15) findet durch Mäharbeiten verstümmelten Igel und will jetzt vor Unfällen warnen
Das gemütliche Beisammensein einiger Anwohner in Ruhestetten bei Wald endete abrupt: Der 15-jährige Niklas Simon fand einen Igel, der offensichtlich bei Mäharbeiten schwerstverletzt worden war. Für das Tier gab es keine Rettung, es musste eingeschläfert werden. Simon und die Nachbarn informierten sich, wie solche Unfälle verhindert werden können: Jeder sollte vor Mäharbeiten im Garten unter Büsche und ins hohe Gras schauen. Auch Rasentrimmer können schwerste Verletzungen verursachen.
Der Kurs Theater und Literatur Klasse 12 der Heimschule Kloster Wald führt das Theaterstück "Die Welle" auf. Von links: Marie, Luisa, Armgard, Laetitia, Marie, Nina und Tatiana.  <em></em>
Wald Kann es so etwas wie Faschismus heute noch geben? Schülerinnen der Heimschule Kloster Wald bringen "Die Welle" auf die Bühne
Kann es so etwas wie Faschismus heute noch geben? Diese Frage stellt das Theaterstück "Die Welle". Schülerinnen der Heimschule Kloster Wald bringen das Stück mit der allzu aktuellen Fragestellung auf die Theaterbühne der Schulturnhalle- und zwar am Freitag, 15. Juni, 19 Uhr. Der Kurs Literatur und Theater Klasse 12 hat "Die Welle" unter der Leitung ihrer Lehrerin Susanne Pantel einstudiert.