Inzigkofen

Guten Tag aus Ihrer Lokalredaktion.
Hier finden Sie, was Inzigkofen und Umgebung bewegt.
Lesen Sie auch unsere Artikel aus dem Landkreis, die aktuellen Ergebnisse aus dem Regionalsport oder navigieren Sie zu einem anderen Ort im UmkreisOrt im Umkreis.
Neueste Artikel
Inzigkofen Gemeinde richtet ein Bürgertelefon für Hilfesuchende ein
Bürgermeister Bernd Gombold aus Inzigkofen und die Ortsvorsteher Viktoria Gombold-Diels aus Vilsingen und Karl-Heinz Müller aus Engelswies richten einen neuerlicher Appell an die Bevölkerung: Jeder sollte zuhause bleiben, aber das Minimieren sozialer Kontakte sei nicht gleichzusetzen mit sozialer Kälte. Zugleich kündigen sie umfassende Hilfen für die Bürger während der Corona-Pandemie an.
Bernd Gombold, Bürgermeister von Inzigkofen, appelliert erneut an die Bürger, sich an das Kontaktverbot zu halten.
Region So viel Gewalt gibt es in Ihrem Heimatort
Von wegen auf dem Land lebt man sicherer als in der Stadt: Die drei Kommunen in Baden-Württemberg mit den höchsten Gewaltkriminalitätsraten haben zusammen nicht einmal 6000 Einwohner. Wir zeigen Ihnen, wie es in Ihrem Ort aussieht.
The man with a knife in a hand. Closeup
Region So kriminell geht es auf den Straßen Ihres Heimatortes zu
Fahrraddiebstahl, sexuelle Belästigung, Landfriedensbruch: All das und noch mehr fasst die Polizei unter dem Oberbegriff „Straßenkriminalität“ zusammen. Wir haben die Daten für Ihren Heimatort ausgewertet.
Raubüberfälle und Körperverletzung zählt die Polizei unter anderem zur Straßenkriminalität.
Inzigkofen-Dietfurt Höhlentag bietet Einblicke in eine faszinierende Unterwelt
Bergwacht zeigt Kulthöhle und Bergfried in Dietfurt. Die Ruine steht auf einem steilen Felsen mitten im Donautal. In diesem Felsen befindet sich die Höhle, die seit Jahrtausenden von Menschen als Wohnraum und Kultstätte genutzt wurde.
Bei der ersten Rettungsübung der DRK-Bergwacht musste eine Gebirgstrage über einen Steilhang gebracht werden. Die Besucher staunten, welche Herausforderungen die Helfern meistern müssen.
Landkreis & Umgebung
Meßkirch Die Senioren des Meßkircher Altenpflegeheims der Caritas ziehen in den jetzt fertiggestellten Neubau um
Der Umzug der Senioren aus dem Altbau des Meßkircher Altenpflegeheimes der Caritas, dem Conrad-Gröber-Haus, stellte das Pflegeteam angesichts der Corona-Krise vor eine Herausforderung. Der Träger sieht im Neubau einen besser möglichen Schutz der Bewohner, denn hier gibt es jetzt für alle Einzelzimmer. Angehörige kritisieren einen Mangel an Informationen, die Caritas stellt sich gegenüber dem SÜDKURIER dieser Kritik.
Ohne größere technische Probleme verlief der Umzug der Senioren des Meßkircher Altenpflegeheims der Caritas in dieser Woche in den unmittelbar daneben liegenden Neubau. Unser Archivbild zeigt Altenpflegehelferin Katarina Csutura.
Kreis Sigmaringen Agentur für Arbeit Balingen: Mehr als 3000 Anträge auf Kurzarbeit im März
Kurzarbeit ist in der Corona-Krise ein wichtiges Instrument zur Vermeidung von Arbeitslosigkeit und zur finanziellen Entlastung der Betriebe. In einer noch nie dagewesenen Flut haben heimische Betriebe und Unternehmen davon im vergangenen Monat Gebrauch gemacht und Kurzarbeit angezeigt.
Herdwangen-Schönach Wie bewältigen Einrichtungen für Menschen mit Handicap die Corona-Krise?
Die Dorfgemeinschaft Lautenbach hat wegen der Corona-Pandemie ein Besuchsverbot verhängt und die Werkstätten geschlossen. Ein Drittel der Bewohner wurde von den Angehörigen nach Hause geholt. In der diakonischen Einrichtung Mariaberg bei Gammertingen sind mehr als 50 Bewohner infiziert.
In der diakonischen Einrichtung Mariaberg, einem Stadtteil von Gammertingen, hat sich die Zahl der Coronainfizierten dramatisch erhöht.