Görwihl

Hochrhein
Quelle: Achim Mende
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Eine Rotkreuz-Mitarbeiterin steckt während einer Corona-Testung ein Teststäbchen in die Flüssigkeit eines Schnelltests.
Hotzenwald Görwihl hat Inzidenz wie Sachsen – deshalb werden Testmöglichkeiten im Hotzenwald ausgeweitet
Gemeinden und Rotes Kreuz reagieren auf enorm gestiegene Coronazahlen. Testen bietet mehr Sicherheit.
Hunderasse Kennen Sie den Wälderdackel? Das kluge und aufmerksame Tier wird im Schwarzwald vor allem zur Jagd eingesetzt
Der Schwarzwald ist vor allem für einen Schinken, die Torte und den Bollenhut berühmt. Es ist aber auch ein Tier nach ihm benannt – die Schwarzwälder Bracke, auch als Wälderdackel bekannt. Der Verein Schwarzwälder Bracke setzt sich für den Erhalt der Hunderasse ein und erklärt, warum die Tiere besonders sind.
Rickenbach So sorgt Bustern für Irritationen
Der Schneemann Schneeter Pütz ist wieder da, doch seit seinem Abtauchen hat sich viel verändert – sein Nachbarn Maier führt ihn erst einmal in die angelsächsische Sprachkultur ein und klärt ihn über Bustern auf, das nichts mit Busengrapschen zu tun hat.
Rickenbach So läuft die Wahl in Rickenbach, Herrischried, Görwihl und Todtmoos ab
Die Zahl der Briefwähler in Rickenbach, Todtmoos, Herrischried und Görwihl bei der Bundestagswahl ist hoch. In der Gemeinde Rickenbach gibt es sechs Wahllokale, in Herrischried, Todtmoos und Görwihl nur eines.
Ein halbes Jahr nach der Landtagswahl – im Bild eine Wählerin in der Hotzenwaldhalle Görwihl – wird morgen der Bundestag gewählt.
Murg/Hotzenwald Mit Wald lässt sich in Murg und Umgebung wieder Gewinn erwirtschaften
Um dem Druck des Marktes weniger ausgesetzt zu sein, richtet die Forstbetriebsgemeinschaft Vorderer Hotzenwald ein Nasslager für 10.000¦Festmeter Holz bei Hottingen ein.
die Waldbesitzer erhielten eine kleine Weißtanne als Geschenk. Stellvertretend im Bild (von links): Adrian Schmidle (Vorsitzender), Stefan Rehm (Waldgenossenschaft) und Manuel Nägele (Geschäftsführer).
Bad Säckingen Kuriose Blüten der Finanzwelt: Wer spart, muss blechen – das trifft jetzt auch die Kommunen
Die Stadt Bad Säckingen gibt jetzt unplanmäßig fast 1,5 Millionen Euro aus. Warum? Weil das Geld auf der Bank eine Menge Negativzinsen kostet.
Was machen mit dem Geld auf der Bank? Weil es eine Menge Negativzinsen kostet, gibt es die Stadt Bad Säckingen jetzt lieber aus.
Görwihl Ein Wochenende voller Spaß und Sport hat der SV Görwihl geboten
Junge und erwachsene Fußballer haben sich auf dem Sportgelände des SV Görwihl gemessen. Der Verein bilanziert eine erfolgreiche Veranstaltung.
Ein ganzes Wochenende standen Sport und Spaß beim SV Görwihl im Vordergrund.
Görwihl-Segeten Mehr als 150 Teilnehmer hatten Spaß bei der Dorfrallye der Landfrauen Segeten
Die Landfrauen Segeten freuen sich über die große Resonanz bei ihrer Dorfrallye mit Schätzspiel. Der erste Preis geht an Fiona Hierholzer.
Die Akteure beim Wiegen (von links): Claudia Huber, Wiegemeister Walter Kaiser, der „Ziegenpeter“ (Michael Peter Grosser) und die Frauengemeinschaft im Hintergrund wartete auf das Ergebnis.
Görwihl Beim SV Görwihl rollt wieder der Ball und das in allen Altersklassen
Verein baut Spielgemeinschaft mit Eintracht Wihl weiter aus. Corona schlug sich auch in der Kasse nieder. Viele Mitglieder wurden für jahrelange Treue geehrt.
Die neue Kassiererin Yanilla Bolien mit, von links, Jochen Schauer (Vorsitzender), Michael Kenne (2. Vorsitzender) und Dirk Schlageter (Schriftführer).
Görwihl Die KJG Göwihl legt nach der langen Corona-Pause wieder los
Durchstarten heißt es bei der KJG Görwihl. Sie bietet wieder Gruppenstunden und Angebote für Jugendliche an. Ein erstes Angebot war der Tag voller Abenteuer im August.
Wir legen wieder los: Miriam Mutter von der KJG Görwihl. Nach einer Corona-bedingten Pause macht die KJG wieder Jugendarbeit.
Herrischried Die Corona-Krise trifft auch die Hotzenwaldgemeinden, aber die Übernachtungszahlen liegen über dem Landesschnitt
Die Hotzenwald Tourismus GmbH hat ihren Bericht vorgelegt. Die drei Mitgliedsgemeinden Görwihl, Herrischried und Rickenbach bekommen Krise zu spüren, allerdings liegen die Übernachtungszahlen über Landesdurchschnitt.
Im Hotzenwald lockt die Natur: Eine Wandersfamilie im Schwarzenbachtal. Dennoch verzeichnen die Hotzenwaldgemeinden Rückgänge bei den Übernachtungen.
Görwihl Die glücklichen Vereinsmeister des Tennisclubs Hotzenwald in Görwihl feiern
Beim Sommerfest des Tennisclubs Hotzenwald werden die Finalspiele ausgetragen und die Sieger gekürt. Die Herren 40 steigen auf in die Zweite Bezirksliga.
Die stolze Siegerin im Damen-Einzel, Maren Kaiser (rechts), hat den Pokal von Sportwart Guido Gerspach (Zweiter von links) erhalten, mit dabei war Sven Jehle, stellvertretender Vorsitzender (links).
Herrischried Dem Ski-Club Hotzenwald droht das Aus
Vorstandsämter konnten bei der Jahreshauptversammlung nicht besetzt werden. Zahlreiche Ehrungen für langjährige Mitglieder.
Der Ski-Club Hotzenwald ehrte treue Mitglieder. Im Bild vorne von links: Angela Grieshaber (25 Jahre), Günter Biehler (50), Daniela Grieshaber (25). Vorsitzender Timo Schwarz (rechts) nahm die Ehrungen vor. Bild: Charlotte Fröse.
Görwihl Das Heimatmuseum Görwihl hat noch ganz andere Probleme als Corona
Neustart nach dem Lockdown: Obwohl es unter Hygieneauflagen wieder öffnen dürfte, bleibt das Heimatmuseum weiter geschlossen. UM den Normalbetrieb wieder aufnehmen zu können, fehlen dem Verein die Mitarbeiter.
In der mit original Inventar nachgebauten Dorfschule sind normalerweise oft Schulklassen zu Besuch.
Görwihl, Rickenbach, Herrischried, Todtmoos Schulerweiterung, Stellenbesetzung und Corona bleiben Baustellen auch im neuen Schuljahr
Die Schulen im Hotzenwald und in Todtmoos starten ins neue Schuljahr. An zwei Schulen fehlen noch Lehrer, die Pflichtstunden sind aber weitgehend abgedeckt. Bei den Corona-Testungen und beim Lüften geht jede Schule ihren eigenen Weg.
Ein Corona-Selbsttest liegt am Platz eines Schülers in einem Klassenraum der Robert-Bosch-Gesamtschule Hildesheim. Auch im Hotzenwald setzt ein Teil der Schulen auf Selbsttests durch Schüler.
Görwihl Herbst-Festival mit Blasmusik und uriger Gemütlichkeit
Der Tag der Volksmusik auf dem Nestorhof in Rotzingen mit vielen Vollblutmusikern zieht jede Menge Gäste an.
Liebe zur Musik: Mit dem Ohrwurm der Sonderklasse „Böhmische Liebe“ eine wunderschöne Polka verzauberten die Blechmeisen mit vielen Soloeinlagen die Zuhörer auf dem Nestorhof in Rotzingen.
Görwihl Quartett spielt Perlen der Barockmusik
Konzert zum Ausklang des Patronatsfestes in der Niederwihler Pfarrkirche begeistert das Publikum.
Barocke Perlen erklangen zum Abschluss des Patronatsfestes in der Pfarrkirche in Niederwihl.
Herrischried Digitalminister Strobl kämpft in der Digital-Diaspora mit den Funklöchern
Selbsterfahrung: Landesminister Thomas Strobl (CDU) erfährt bei seinem Polit-Besuch auf dem Hotzenwald die digitale Situation im ländlichen Raum am eigenen Leib.
Auf Einladung des CDU-Kandidaten Felix Schreiner (rechts), sprach Innenminister Thomas Strobl beim politischen Hotzenwald-Hock.
Görwihl Solidarität mit den Hexegugger
Die Oberwihler verhalten sich gegenüber den Hexegugger solidarisch und beweisen Toleranz. Die Guggemusiker dürfen sogar bei ihren Proben voll aufdrehen. Peter Schütz spürt den Fasnachtsklänge unter der Woche nach und kommt dabei zu erstaunlichen Einsichten.
SÜDKURIER Online
Görwihl So schön war der Kultursommer in Görwihl
Pfarrer Bernhard Stahlberger zeigt sich mit dem Verlauf der Veranstaltungsreihe zufrieden und hat bereits wieder Ideen für das nächste Jahr. Auch Besucher attestierten den Präsentationen hohe Qualität.
Pfarrer Bernhard Stahlberger hält im Hotzenwald nicht nur die Fahne des Katholizismus sondern auch der Kultur hoch. Unser Bild zeigt den katholischen Geistlichen im Jahr 2016 mit einer von Brigitte Sommers „Fahnen im Sommerwind“, die damals den Görwihler Kultursommer eröffneten.
Landkreis & Umgebung
Laufenburg „Laufenburger Acht“ nimmt Gestalt an: Der Helikopter bringt die Teile für die Brückenkonstruktion ans Rheinufer
Für den Uferweg Laufenburger Acht wurden am Montag weitere Bauteile durch die Luft antransportiert. Die Piloten und Monteure arbeiten in einem schmalen Saum zwischen Rheinufer und Bahnlinie. Im Frühjahr sollen Spaziergänger den Uferweg nutzen können.
Der schwierigste Teil das Einsatzes: Arbeiter montieren das am Helikopter schwebende Oberteil des Pylons.
Newsticker Corona-Krise: Die aktuellen Entwicklungen am Hochrhein und im Südschwarzwald: Sieben weiter Todefälle im Kreis Waldshut
Das RKI meldet am Montag für den Landkreis Waldshut eine 7-Tage-Inzidenz von 505, im Landkreis Lörrach sinkt die Inzidenz auf 494. In beiden Landkreisen gelten weiter Ausgangsbeschränkungen für nicht-immunisierte Personen.
Eine Spritze wird im Mini-Kreisimpfzentrum in der Gemeindehalle Unterlauchringen aufgezogen.
Kreis Waldshut Corona-Impfungen in den Landkreisen Waldshut und Lörrach – alle Angebote in der Übersicht
Im Kampf gegen das Coronavirus setzen die Landkreise weiter auf verschiedene Impfangebote. So bringen Impfbusse Impfstoffe direkt in die Gemeinden am Hochrhein und im Südschwarzwald. Außerdem gibt es mehrere Mini-Impfzentren. Hier erfahren Sie, wo es überall Impfmöglichkeiten gibt und was bei der Anmeldung zu beachten ist.
Eoinblick in das Bad Säckinger Mini-KIZ: PTA Friederike Thoma zieht die Spritzen mit dem Impfstoff auf. Auf dem Gelände des Gesundheits-Campus in Bad Säckingen wird Montag bis Freitag von 14 bis 20 Uhr gegen Corona geimpft.
Ühlingen-Birkendorf Mann entdeckt Sprengstoff in seinem Haus und bittet Polizei um Hilfe
Ein 58-jähriger Mann aus Ühlingen-Birkendorf meldete sich am Freitag bei der Polizei, weil er irrtümlicherweise Sprengstoff Zuhause aufbewahrte.
„Kampfmittelbeseitigung“ steht auf einem Fahrzeug (Symbolbild)
Aargau Diese Bilder zeigen eindrücklich, was für die Versorgung eines Covid-Patienten auf einer Intensivstation tatsächlich gebraucht wird
Material und Medikamente im Wert von 3000 Franken jeden Tag und gut ausgebildetes medizinisches Fachpersonal: Mit diesen Bildern wollen die Mitarbeiter des Kantonsspitals Baden aufklären und die Problematik bewusst machen.
Eindrucksvolle Aufnahme des Kantonsspitals Baden. Diese Mengen an Materialien und Medikamenten benötigt ein Covid-Patient auf der Intensivstation jeden Tag. Sieben medizinische Fachkräfte braucht es für die Versorgung.