Görwihl

Hochrhein
Quelle: Achim Mende
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Eine Rotkreuz-Mitarbeiterin steckt während einer Corona-Testung ein Teststäbchen in die Flüssigkeit eines Schnelltests.
Hotzenwald Görwihl hat Inzidenz wie Sachsen – deshalb werden Testmöglichkeiten im Hotzenwald ausgeweitet
Gemeinden und Rotes Kreuz reagieren auf enorm gestiegene Coronazahlen. Testen bietet mehr Sicherheit.
Hunderasse Kennen Sie den Wälderdackel? Das kluge und aufmerksame Tier wird im Schwarzwald vor allem zur Jagd eingesetzt
Der Schwarzwald ist vor allem für einen Schinken, die Torte und den Bollenhut berühmt. Es ist aber auch ein Tier nach ihm benannt – die Schwarzwälder Bracke, auch als Wälderdackel bekannt. Der Verein Schwarzwälder Bracke setzt sich für den Erhalt der Hunderasse ein und erklärt, warum die Tiere besonders sind.
Rickenbach So sorgt Bustern für Irritationen
Der Schneemann Schneeter Pütz ist wieder da, doch seit seinem Abtauchen hat sich viel verändert – sein Nachbarn Maier führt ihn erst einmal in die angelsächsische Sprachkultur ein und klärt ihn über Bustern auf, das nichts mit Busengrapschen zu tun hat.
Hotzenwald Ein Hotzenwälder war der sagenumwobene Räuber Hotzenplotz nicht. Aber mit dem Zug lässt sich der Ort Hotzenplotz erreichen
Mit dem Hotzenwald hat der Räuber Hotzenplotz nicht viel zu tun, auch wenn Ortsfremde dies immer wieder vermuten. Jedoch gibt es eine Gemeinde Hotzenplotz – in Tschechien. In einer schlappen Tagesreise und mit acht Mal Umsteigen lässt sich dieser mit dem Zug erreichen.
Räuber Hotzenplotz ist kein Hotzenwälder. Repro: Richard Kaiser
Kreis Waldshut Frust im Funkloch entlang des Hochrheins: Wo es auf der Karte überall weiße Flecken gibt
Eine jetzt publizierte Mobilfunkanalyse der drei Industrie- und Handelskammern im Regierungsbezirk Freiburg zeichnet ein wenig zufriedenstellendes Bild. Für die Kammern steht fest: Funklöcher behindern besonders die Arbeit der Unternehmen.
„Kein Netz“ – Handynutzer am Hochrhein sehen diesen Hinweis auf dem Display öfter. Im Landkreis Waldshut gibt es noch einige weiße Flecken, Funklöcher. Manche bleiben auch nach dem zu erwartenden Ausbau des LTE-Netzes.
Meinung Wo aus einem Waschbär fast ein Wolf wird
Ein Waschbär sorgt auf dem Hotzenwald für Dorfschlagzeilen. Peter Schütz weiß mehr und gibt Einblicke in die unergründlichen Wege der Kommunikation.
Links oben ist der Waschbär.
Murg, Görwihl Alkoholisierte Fahrer kommen von der Straße ab und landen in der Wiese
Bei Hänner überschlägt sich ein 25-Jähriger mit seinem Auto – er hatte 1,6 Promille intus. Bei Rüßwihl fährt ein 50-Jähriger mit seinem Motorroller in eine Wiese – er war mit 2 Promille unterwegs.
Ein Rettungsdienstfahrzeug mit der Rettungsdienstrufnummer auf der Scheibe.
Dogern Ein stolzer Zeitzeuge aus Stein erinnert an die Einung Hauenstein
In Dogern wird in feierlichem Rahmen ein Einungsmeisterdenkmal eingeweiht. Zwei Friedenslinden
rahmen Kunstwerk ein.
Gemeinsam enthüllten (von links) der Dogerner Einungsmeister Wolfgang Kaiser, Ehrenredmann Heinrich Dold und Peter Ebner von der Hans­peter-Ebner-Stiftung „Pro Dogern“, durch deren Spende das Kunstwerk erst realisiert werden konnte, das Einungsmeisterdenkmal.
Görwihl Die Hotzenwald Tourismus GmbH möchte den Erlebnisraum Hotzenwald vermarkten
Bei den Urlaubern liegt das Wandern voll im Trend. Allerdings bekamen die Hotzenwaldgemeinden wie Görwihl das Corona-Jahr zu spüren, wenn auch deutlich weniger als der Landesschnitt. Es gab zwar weniger Touristen, die blieben dafür aber länger.
Wanderwege sind bei den Touristen im Hotzenwald beliebt.
Herrischried Zahl der Einsatzstunden der Sozialen Börse/Nachbarschafthilfe steigt stetig
85 Helfer unterstützen ihre Mitmenschen über die Soziale Börse/Nachbarschaftshilfe. Auch weitere Aktivitäten, wie das Trauercafé oder der Mittagstisch werden gut angenommen.
SÜDKURIER Online
Görwihl Der Schwarzwaldverein Görwihl ehrt zahlreiche treue Mitglieder
Die Corona-Pandemie hat die Arbeit des Schwarzwaldvereins Görwihl erschwert, hat aber auch viele neue Ideen hervorgebracht.
Für langjährige Mitgliedschaft im Schwarzwaldverein Görwihl wurden geehrt (von links): Peter Keck (25 Jahre), Manfred Biesenbach (25), Thomas Gerspacher (25), Roland Lauber (40), Renate Gerspacher (25), Heinz und Ingrid Mutter (40). Vorsitzender Karl-Heinz May überreichte die Urkunden und Ehrennadeln.
Bonndorf Mit einer Ausstellung in Schloss Bonndorf will der Landkreis Waldshut den Talenten aus der Region eine Bühne bieten
In Schloss Bonndorf findet unter dem Titel "Verwandelt? Verwandelt!" erstmals eine Verkaufsausstellung mit Werken regionaler Künstler statt. Damit möchte der Landkreis Waldshut die Künstler aus der Region in der Corona-Pandemie unterstützen. In diesem Zusammenhang wurde der Kunstpreis des Landkreises an Hannelore Weitbrecht verliehen. Anerkennungspreise erhielten Peter Schütz und Daniel Topka.
Landrat Martin Kistler (links) zeichnete in einer Feierstunde die Preisträger des Kunstwettbewerbes des Landkreises aus. Hannelore Weitbrecht ging daraus als Siegerin hervor, Daniel Topka und Peter Schütz (von links) erhielten Anerkennungspreise.
Görwihl Der Musikverein Oberwihl sucht weiter nach einem Dirigenten
Vorsitzende Jasmin Kaiser blickt in der Hauptversammlung des Musikvereins Oberwihl auf schwere Zeiten zurück. Die Suche nach einem Dirigenten wird den Verein auch weiter beschäftigen, ebenso wie die Neuausrichtung des Vereinslebens nach Corona.
Die Geehrten des Musikvereins Oberwihl (hinten, von links): Christine Kaltenbacher, Susanne Eschbach (beide 15 Jahre), Ramona Labatzke, Claudia Jehle und Bernd Kaltenbacher (alle 25 Jahre). Vorne, von links: Carina Walenciak (20 Jahre), Melanie Mutter, Manuela Butz-Frank, Claudia Baier und Martina Siegwart (alle 25 Jahre).
Görwihl Der Kindergartenneubau schreitet voran
Gemeinderat vergibt Arbeiten für die Innenausstattung. Hohe Holzmaterialpreise verteuern den Ausbau der Einrichtung.
Der Neubau des Kindergartens schreitet voran. Nun wurden Arbeiten für den Innenausbau vergeben.
Görwihl Damit die Feuerwehr gut gerüstet ist
  • Fachfirma soll Feuerwehrbedarfsplan erarbeiten
  • Gemeinderat bewilligt Rollwagen mit Wassertank
Ein Feuerwehrbedarfsplan behält künftige Anschaffungen für die Feuerwehr im Blick.
Görwihl Zwischen Freude und Enttäuschung: So reagieren Parteien in Görwihl auf das Wahlergebnis
Am Tag nach der Bundestagswahl reagieren die Mitglieder der in der Gemeinde Görwihl vertretenen Parteien unterschiedlich auf den Wahlausgang.
Nahm am Sonntag sein Wahlrecht wahr: Bernd Schöneck in der Hotzenwaldhalle, dem einzigen Wahllokal in der Gemeinde Görwihl. Links Gemeinderätin Ramona Eckert.
Ibach Ergebnisse Bundestagswahl: So hat Ibach gewählt – CDU trotz massiver Verluste noch stark
Alle Wahlzettel sind ausgezählt. Wie haben die Parteien in Ibach abgeschnitten? Wer sind die Gewinner und Verlierer? Hier erfahren Sie alle Ergebnisse der Bundestagswahl in Ibach.
Görwihl CDU verliert, SPD und AfD legen zu
Die Grünen können bei der Bundestagswahl ihren Höhenflug von der Landtagswahl nicht wiederholen.
Nahm am Sonntag sein Wahlrecht wahr: Bernd Schöneck in der Hotzenwaldhalle, dem einzigen Wahllokal in der Gemeinde Görwihl. Links Gemeinderätin Ramona Eckert.
Görwihl Ergebnisse Bundestagswahl: So hat Görwihl gewählt – CDU stürzt ab, bleibt aber auf Rang eins
Alle Wahlzettel sind ausgezählt. Wie haben die Parteien in Görwihl abgeschnitten? Wer sind die Gewinner und Verlierer? Hier erfahren Sie alle Ergebnisse der Bundestagswahl in Görwihl.
Bilder-Story FC Bergalingen gewinnt das Derby mit 3:0 gegen die SG Hotzenwald – und wir haben Bilder!
Unsere Fotografin Laura Balling war mit der Kamera beim Hotzenwald-Derby in Bergalingen dabei
Görwihl Trotz Corona bleibt Tatendrang bei der Trachtenkapelle Niederwihl ungebrochen
Trachtenkapelle Niederwihl bereitet sich mit neuer Dirigentin und vielen Plänen auf Zukunft vor. Mini-Erntedankfest am Wochenende
Vorsitzende Natalie Basler mit dem bisherigen Dirigenten Karlheinz Huber, der neuen Dirigentin Katja Strittmatter und den Vorstandsmitgliedern Harald Fehr und Manuel Watzinger, von links. Es fehlt Anja Watzinger.
Bilder-Story Fußballerinnen des SV Niederhof startet mit deutlichem 11:0-Derbysieg gegen die SG Hotzenwald in die neue Landesliga-Saison
SÜDKURIER-Sportredakteur Matthias Scheibengruber war mit der Kamera beim Frauenfußball dabei
Meinung Eigentlich sind die Hotzenwälder freie Fahrt gewohnt, doch jetzt steht überall eine Ampel
Mit einem Augenzwinkern blickt Peter Schütz auf die Straßen im Hotzenwald. Weil an mehreren Stellen gebaut wird, regeln Ampeln den Verkehr. Und die sind meistens rot. Für die Zeit des Wartens hat der Autor dieser Glosse aber einen Tipp.
Freie Fahrt im Hotzenwald war mal. Jetzt ist meistens rot.
Landkreis & Umgebung
Laufenburg „Laufenburger Acht“ nimmt Gestalt an: Der Helikopter bringt die Teile für die Brückenkonstruktion ans Rheinufer
Für den Uferweg Laufenburger Acht wurden am Montag weitere Bauteile durch die Luft antransportiert. Die Piloten und Monteure arbeiten in einem schmalen Saum zwischen Rheinufer und Bahnlinie. Im Frühjahr sollen Spaziergänger den Uferweg nutzen können.
Der schwierigste Teil das Einsatzes: Arbeiter montieren das am Helikopter schwebende Oberteil des Pylons.
Newsticker Corona-Krise: Die aktuellen Entwicklungen am Hochrhein und im Südschwarzwald: Sieben weiter Todefälle im Kreis Waldshut
Das RKI meldet am Montag für den Landkreis Waldshut eine 7-Tage-Inzidenz von 505, im Landkreis Lörrach sinkt die Inzidenz auf 494. In beiden Landkreisen gelten weiter Ausgangsbeschränkungen für nicht-immunisierte Personen.
Eine Spritze wird im Mini-Kreisimpfzentrum in der Gemeindehalle Unterlauchringen aufgezogen.
Kreis Waldshut Corona-Impfungen in den Landkreisen Waldshut und Lörrach – alle Angebote in der Übersicht
Im Kampf gegen das Coronavirus setzen die Landkreise weiter auf verschiedene Impfangebote. So bringen Impfbusse Impfstoffe direkt in die Gemeinden am Hochrhein und im Südschwarzwald. Außerdem gibt es mehrere Mini-Impfzentren. Hier erfahren Sie, wo es überall Impfmöglichkeiten gibt und was bei der Anmeldung zu beachten ist.
Eoinblick in das Bad Säckinger Mini-KIZ: PTA Friederike Thoma zieht die Spritzen mit dem Impfstoff auf. Auf dem Gelände des Gesundheits-Campus in Bad Säckingen wird Montag bis Freitag von 14 bis 20 Uhr gegen Corona geimpft.
Ühlingen-Birkendorf Mann entdeckt Sprengstoff in seinem Haus und bittet Polizei um Hilfe
Ein 58-jähriger Mann aus Ühlingen-Birkendorf meldete sich am Freitag bei der Polizei, weil er irrtümlicherweise Sprengstoff Zuhause aufbewahrte.
„Kampfmittelbeseitigung“ steht auf einem Fahrzeug (Symbolbild)
Aargau Diese Bilder zeigen eindrücklich, was für die Versorgung eines Covid-Patienten auf einer Intensivstation tatsächlich gebraucht wird
Material und Medikamente im Wert von 3000 Franken jeden Tag und gut ausgebildetes medizinisches Fachpersonal: Mit diesen Bildern wollen die Mitarbeiter des Kantonsspitals Baden aufklären und die Problematik bewusst machen.
Eindrucksvolle Aufnahme des Kantonsspitals Baden. Diese Mengen an Materialien und Medikamenten benötigt ein Covid-Patient auf der Intensivstation jeden Tag. Sieben medizinische Fachkräfte braucht es für die Versorgung.