Das sechste Fasnetsheftle für Kinder, das die Narrenzunft Überlingen herausgibt, ist fertig. Alle Spender sowie die Vertreter sämtlicher Überlinger Kindergärten und Grundschulen sind zur offiziellen Übergabe eingeladen am Dienstag, 23. Januar, 19 Uhr, in der Zunftstube der Narrenzunft in der Turmgasse 7, heißt es in einem Pressetext dazu. Weitere Unterstützer, die Heftle zum Stückpreis von 4 Euro für eine pädagogische Einrichtung in der Kernstadt oder den Ortsteilen kaufen möchten, sind laut der Zunft willkommen.

Auch die neueste Auflage mit 2000 Exemplaren bietet wieder Überraschungen für kleine und große Narren, so etwa ein Anzieh-Hänsele zum Ausschneiden, Einkleiden und Aufstellen. Die Narrenzunft veröffentlicht das Heft in zweijährigem Turnus. Das Titelthema der Ausgabe 2018 ist dem Malwettbewerb gewidmet, den die Zunft erstmals veranstaltet hatte und bei dem 102 Kinder mitmachten.

Geschrieben und ausgetüftelt hat alles ein Redaktionsteam, das aus den Narreneltern Wolfgang Lechler und Thomas Pross besteht, der Illustratorin Sabine Hueber-Biller, den Erzieherinnen Ulla Friesenhagen, Petra Drossel und Elke Wigger, der Schulleiterin Anja Neumaier sowie der Journalistin Sylvia Floetemeyer. Ziel des Heftles ist es, den Nachwuchs, den "Narrensamen", mit der Fastnacht und ihren Bräuchen auf spielerische Weise vertraut zu machen. Der Reinerlös fließt in die Kinder- und Jugendarbeit der Narrenzunft.

Weitere Sponsoren, die Heftle erwerben möchten, können sich bei Narrenvater Thomas Pross melden: Telefon 0 75 51/6 89 13, E-Mail info@prossarchitektur.de