Owingen

Bodenseekreis
Quelle: Selina Beck
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Die Gemeinde Owingen zählt wenig Einwohner, weshalb sich die Corona-Fälle auf die örtliche Inzidenz überdeutlich auswirkten.
Owingen Corona-Inzidenz klettert in Owingen auf über 500
Im ganzen Bodenseekreis ist die Corona-Inzidenz in den vergangenen Wochen wieder zusehends gestiegen. Auf die geringen Einwohnerzahlen einzelner Kommunen gerechnet, erscheinen die Zahlen teilweise dramatisch – wie ganz aktuell in Owingen.
Spfr. Owingen-B. - 1. FC Rielasingen-A. II Souveräne Owinger lassen Rielasingen keine Chance und gewinnen mit 2:0.
Die Partie war bis zur zweiten Hälfte von Zweikämpfen im Mittelfeld geprägt. Spfr Owingen-Billafingen nutzten ihre Chancen und siegten somit verdient.
Bodenseekreis Corona-Tests im Bodenseekreis? Wo es sie noch gibt und was sie für Nicht-Geimpfte kosten
Ungeimpfte müssen inzwischen meist für die Corona-Tests zahlen. Die Preise variieren dabei zwischen 12 und 20 Euro pro Test. Der SÜDKURIER wirft einen Blick in die Testzentren im Bodenseekreis, die weiterhin geöffnet sind.
Spfrde Owingen-Billafingen - Türk. SV Singen Furioser 4:2-Sieg für die Sportfreunde Owingen-Billafingen
Der Türkische SV Singen unterliegt verdient den Platzherren. Auch die beiden Tore von Torjäger Marcel Simsek konnten die Partie nicht drehen.
Johannes Lange, Trainer der Spfrde Owingen-Billafingen.
Owingen/Überlingen Artenschutz auf dem Golfplatz: Der Golfclub Owingen-Überlingen pflegt auf seinem Gelände Lebensräume für Tiere und Pflanzen
Der Golfclub Owingen-Überlingen hat sich dem Projekt „Lebensraum Golfplatz“ des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft angeschlossen. Auf dem Gelände werden nicht nur Bälle geschlagen, sondern auch alte Obstsorten gepflegt und Insekten geschützt. Staatssekretär Andre Baumann bezeichnet das Projekt als eines der erfolgreichsten des Ministeriums. Von den 87 Golfplätzen im Land engagierten sich bereits 56 für die Artenvielfalt.
Das historische, unter Denkmalschutz stehende Bienenhäuschen auf dem Gelände des Goldclubs Owingen-Überlingen ist im Rahmen des Artenschutzprogramms wortwörtlich wiederbelebt worden.
Frei Verfügbar Top informiert bleiben zu allen wichtigen Themen aus dem Bodenseekreis – mit der kostenlosen Morgen-Mail unserer Redaktionen
Unverbindlich, kostenlos und auch ohne Abo verfügbar: Sie möchten über die wichtigsten Themen im Bodenseekreis informiert werden? Dann sollten Sie die Morgen-Mail mit Themen aus Friedrichshafen, aus Überlingen und Markdorf testen.
Owingen 81-jähriger Pedelec-Fahrer stirbt nach Zusammenstoß mit Auto
Ein 81-jähriger Pedelec ist nach einem Unfall in Owingen in der Klinik verstorben. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war er ungebremst in eine Kreuzung eingefahren und von einem Auto gerammt worden. Bei weiteren Ermittlungen sei jetzt jedoch der Verdacht aufgekommen, die Autofahrerin könnte unter dem Einfluss von Medikamenten gestanden haben, wie die Polizei mitteilt.
Ein Rettungswagen fährt durch die Stadt. In Owingen wurde jetzt ein 81-Jähriger mit seinem Pedelec von einem Auto gerammt und lebensgefährlich verletzt.
Überlingen Anlage des TC¦Altbirnau wird zum Schauplatz von Weltklasse-Tennis
Über 30 Helfer sind seit Tagen mit dem Aufbau für das Überlingen Open beschäftigt. Erstmals findet das Turnier auf der Anlage des TC¦Altbirnau statt. Für Spitzentennis garantieren mehrere Weltranglistenspieler, darunter der US-Amerikaner Ryan Harrison, der es 2016 bei den US¦Open bis ins Achtelfinale schaffte, seine beste Platzierung in der Weltrangliste war Platz¦40.

Ein Teil des großen Helferteams der Überlingen Open auf dem Center Court beim TC Altbirnau um Turnierdirektor Markus Dufner von MCD Sportmarketing (Dritter von rechts) und Wolfgang Birkhofer, dem Präsident des TC Altbirnau (Fünfter von links).
Owingen Nach der ersten Alkoholfahrt nahm ihm die Polizei den Schlüssel ab – doch er konnte seinen Wagen auch mit dem Smartphone starten
Der 39-Jährige fiel wegen seiner unsicheren Fahrweise auf. Nach der Blutprobe fuhr der Mann mit dem Taxi zu seinem Auto und dann selbst nach Hause.
Schlüssellose Zugangssysteme ermöglichen es dem Autofahrer, seinen Wagen auch ohne Zündschlüssel zu öffnen und zu starten.
Owingen Seit zehn Jahren bringt die Nachbarschaftshilfe Hilfebedürftige und Helfer zusammen
„Gemeinsam statt einsam“ heißt seit zehn Jahren das Motto des Vereins Nachbarschaftshilfe in Owingen. Die Verantwortlichen sorgen dafür, dass Hilfebedürftige und Helfer zusammenfinden. Nach dem Lockdown durch die Corona-Pandemie ist die Nachfrage nach Unterstützung wieder gestiegen, wie die Verantwortlichen erzählen.
Der Turm von Hohenbodman ist ein Wahrzeichen in der Gemeinde Owingen. Vor zehn Jahren hat sich in der Gemeinde der Verein Nachbarschaftshilfe gegründet. Unter dem Motto „Gemeinsam statt einsam“ bieten Vorstand und Helfer Unterstützung in vielen Bereichen des Alltags an.
Video Auf Streife mit der WaPo Bodensee: Was passiert an Deck des Polizeiboots "24" der Wasserschutzpolizei?
Bootskontrollen, Badeunfälle und Seenothilfe: Die Aufgaben der Wasserschutzpolizei am Bodensee sind anspruchsvoll und vielfältig. In dieser Video-Reportage begleiten wir Stephan Bacher und sein Team von der WaPo mit Kamera und Drohne auf Streife. Lernen Sie die Arbeit der Beamten, die für Sicherheit auf dem See sorgen, und den Menschen dahinter kennen.
Owingen Jetzt ist es besiegelt: Angebot des Familientreffs in Owingen bekommt ein Zuhause
Die Gemeinde Owingen und der Kreis haben eine Vereinbarung unterzeichnet. Nach 25 Jahren stehen dem Familientreff fest eigene Räume in der Schule zur Verfügung.
Sie unterzeichneten den Kooperationsvertrag zwischen der Gemeinde Owingen und dem Bodenseekreis: Bürgermeister Henrik Wengert und Simone Schilling, Leiterin des Kreisjugendamts.
Visual Story "Dann geht der Puls hoch und das Adrenalin steigt": Auf Bodensee-Streife mit Stephan Bacher von der Konstanzer Wasserschutzpolizei
Seit zwölf Jahren ist Stephan Bacher bei der Wasserschutzpolizei. Mit der Wahl seines Berufs erfüllte er sich einen Kindheitstraum. Der SÜDKURIER hat den Polizeihauptmeister auf Streife begleitet – und dabei unter anderem erfahren, wie der Litzelstettener bei hohen Wellen, Gewitter und Starkwind auf dem Bodensee die Nerven behält und warum er sich bei Taucheinsätzen vorstellt, dass er mit einem Bier am Lagerfeuer sitzt.
Seit 12 Jahren bei der Konstanzer Wasserschutzpolizei: Polizeihauptmeister Stephan Bacher.
Überlingen/Salem/Owingen Als sich der Umweltschutz in Verbänden organisierte: Die Aktiven von damals sind auch im Rentenalter noch aktiv
SÜDKURIER-Serie "Gedächtnis der Region": Die Sorge um die Artenvielfalt und die Zukunft der Natur hält die Aktiven von damals bis heute in Atem. Bei BUND und Nabu fehlt es zudem am engagierten Nachwuchs, der mit anpackt.
Ende der 1980er Jahre: Karl Roth (ganz links) vom BUND Salem bei einer botanischen Exkursion im Deggenhausertal.
Überlingen/Region Schüler aus der Bodensee-Region freuen sich über ihre Abschlusszeugnisse – hier gibt's ihre Bilder
In Überlingen und der Region verabschiedet sich eine besondere Generation von jungen Menschen aus den Schulen. Sie haben ihre Abschlüsse unter den Bedingungen der Corona-Pandemie geschafft.
Heiligenberg Die ersten Wohnmodule für das "Neue Soziale Wohnen" in Heiligenberg stehen
Trotz extrem schlechten Wetters wurden die ersten vier Module für das "Neue Soziale Wohnen" in Heiligenberg montiert. Es war Millimeterarbeit mit hohem technischen Aufwand.
Die vier hinteren Wohnmodule stehen jetzt. Im August kommen weitere vier Einheiten dazu und werden dann ebenfalls auf den Fundamenten platziert.
Owingen/Salem Das Rückhaltebecken im Aachtobel bei Owingen hat ein Fassungsvermögen von einer Million Kubikmeter – und das Wasser stand schon lange nicht mehr so hoch
Die Steinbachtalsperre in Nordrhein-Westfalen und die Talsperre im Aachtobel müssen ähnliche Kräfte aushalten. Erstere drohte zu brechen, Letztere erlebt durch die Wassermassen derzeit ebenfalls einen Rekord-Pegel – ein Rundgang mit Stauwärter Peter Godau.
Das Wasserrückhaltebecken im Aachtobel ist bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr vollgelaufen. Dieses Mal ist es mit einem Pegel von 12,92 Meter fast einen Meter höher als im Frühjahr. Das Becken gehört zu einem der größten Rückhaltebecken Deutschlands und fasst etwa eine Million Kubikmeter Wasser, das sind eine Milliarde Liter.
Überlingen/Owingen Betrunkener 27-Jähriger mit Auto zu schnell, in Schlangenlinien und rücksichtlos unterwegs
Ein betrunkener Autofahrer sorgte am Mittwoch in Überlingen und Owingen für Aufregung. Er soll auch Fußgänger gefährdet haben.
SYMBOLBILD – Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.
Owingen Pedelec-Fahrer erleidet bei Unfall schwerste Verletzungen
Beim Zusammenstoß mit einem Auto in Owingen wurde ein 81-jähriger Mann, der auf einem Pedelec unterwegs war, lebensbedrohlich verletzt.
Ein Rettungswagen auf dem Weg zum Einsatz: Bei einem schweren Unfall in Owingen wurde ein Mann lebensbedrohlich verletzt.
Owingen Spende aus dem Viererbund-Beichtstadel für Isabelle: Was wurde eigentlich aus der närrischen Besenwirtschaft?
Axel Kränkel machte seine Ankündigung wahr: Der Betrieb des „Beichtstadels“ beim Narrentag 2020 in Überlingen wird für einen guten Zweck verwendet. Die Holzhütte war zentraler Treffpunkt für viele Feiernde des Viererbunds, und immer hieß es damals, dass der Beichtstadel eine Zukunft haben solle. Wie geht es mit der Hütte nun weiter?
Spendenübergabe an Daniel Ludwig (links), der nach dem Unfall seiner Tochter Isabelle 7000 Euro überreicht bekommen hat. Das Geld stammt aus dem Erlös im närrischen „Beichtstadel“ und aus Mitteln der Serviceclubs Kiwanis und Lions-Club. Das Bild zeigt weiter, von links: Achim Niess (Pastpräsident bei den Kiwanis Bodensee), Axel Kränkel (Zimmerer und Initiator beim Beichtstadel), sowie Florian Forstner (Präsident im Lions-Club Stockach), alle getestet, geimpft und/oder genesen.
Überlingen In Hörweite zur Landesgartenschau: Über Anwohner, die sich einfach nur genervt fühlen
Ingeborg Borowski und Aloys Jaskolski wohnen nur einen Steinwurf von der Landesgartenschau entfernt, und es nervt sie kolossal, was von dort an Lärm herüberschallt. Ab und zu, sagte Jaskolski nach einem Auftritt der Gruppe Unojah der LGS-Bühne, "muss man sich auch mal Luft verschaffen".
Ingeborg Borowski (links) und ihr Mann Aloys Jaskolski auf dem Balkon ihres Hauses in Goldbach, mit Blick auf die Silvesterkapelle und das Landesgartenschaugelände. Hier wuchs die 82-Jährige auf, sie verbrachte so viele Jahre ihres Lebens in Berlin, dass sie unverkennbar im Dialekt die „Berliner Schnauze“ angenommen hat.
Überlingen Überlingen oder Owingen? Der Standort für ein stationäres Hospiz ist noch in der Schwebe
Der Gemeinderat von Überlingen war dem Wunsch gefolgt, am geplanten Pflegezentrum im neuen Baugebiet "Südlich Härlen" ein Hospiz zu bauen. Doch die möglichen Betreiber des Hospizes, Caritas und Diakonie, sehen in Owingen schnellere Chancen auf Realisierung. Eine Konzeption mit diesem Fazit liegt seit längerem auf dem Tisch.
Hier im neuen Baugebiet „Südlich Härlen“ in Überlingen soll in den nächsten vier Jahren das neue Überlinger Pflegezentrum entstehen. Als dritter Bauabschnitt ist bislang ein stationäres Hospiz vorgesehen. Von diesem Plan hat sich der Gemeinderat auch noch nicht offiziell verabschiedet.
Bilder-Story Diese Kinder feiern ihre Erstkommunion
In festlichen Gottesdiensten sind zahlreiche Kinder in der Region anlässlich ihrer Erstkommunion erstmals zum Tisch des Herrn gegangen. Wir stellen die Kommunionkinder vor.
Die Erstkommunionfeier in der Pfarrei Seefelden in Uhldingen-Mühlhofen stand unter dem Symbol des Schiffes: „Mit Jesus in einem Boot.“ Vom Pfarrhaus aus wurden die Kinder durch Pfarrer Matthias Schneider, die Ministranten und Pastoralreferent Alexander Ufer zur Kirche begleitet. Der Festgottesdienst wurde vom Kirchenchor Seefelden gestaltet.Im ersten Gottesdienst feierten folgende Kinder ihre Erstkommunion: Frederic Dold, Dominik Gut, Nico Haupt, Elias Kettner, Jakob Sauter, Luca Schönle und Moritz Sigg.
Landkreis & Umgebung
Bodenseekreis Von der Pandemie zur Endemie. „Wir werden die Ausbreitung des Sars-CoV2-Virus weiter kontrollieren müssen“, sagt Gesundheitsamts-Chef Oliver Schäfer
Die Welt wird mit dem Coronavirus leben müssen – so viel steht längst fest. Doch was heißt das konkret für den Bodenseekreis? Gesundheitsamts-Chef Dr. Oliver Schäfer spricht mit dem SÜDKURIER über die Arbeit seiner Behörde, die größten Ausbrüche im Landkreis und was es bedeutet, wenn das Virus endemisch wird.
Von der Pandemie zur Endemie: Das Corona-Virus wird nicht mehr verschwinden, aber verliert durch Impfmöglichkeit an Schrecken.
Gottmadingen Rätselraten um den Porsche im Wasser
Es gibt weiterhin viele offene Fragen, nachdem der Sportwagen in einem Regenrückhaltebecken gefunden wurde. Bekannt ist inzwischen aber: Der Tote im Auto stammt aus dem Bodenseekreis und wurde seit September vermisst.
Einsatzkräfte des Technischen Hilfswerks holen den Porsche aus dem Regenrückhaltebecken bei Bietingen. Viele Fragen zu dem Unglück sind noch offen.
Hagnau Abstimmung zum Hagnauer Hafen: Das sind die wichtigsten Fragen zum Bürgerentscheid
In Hagnau steht am Sonntag der Bürgerentscheid zur Frage "Sind Sie dafür, dass das Projekt 'Auf zum neuen Ufer', das auf eine Hafenerweiterung zielt, nicht weiterverfolgt wird?" an – was Sie jetzt wissen müssen.
Die Bürgerinitiative „Hafen mit Herz“ tritt für eine kleiner dimensionierte Sanierung des Hafens ein. Am Sonntag steht nun der Bürgerentscheid an. Dieses Bild entstand in diesem Sommer.
Newsticker Corona im Bodenseekreis und im Kreis Ravensburg: Das sind die aktuellen Zahlen und Entwicklungen
In diesem Artikel bündeln wir für Sie alle Neuigkeiten, die für die Region wichtig sind. So bekommen Sie einen Überblick, was gerade in der Corona-Krise passiert.
Überlingen, Uhldingen-Mühlhofen Sturm „Ignatz“ am Bodensee: Zugausfälle am Morgen, ansonsten bleibt der Bodenseekreis bisher von größeren Schäden verschont
Wegen eines umgestürzten Baums kam es am Donnertagmorgen zu Zugausfällen zwischen Überlingen und Uhldingen-Mühlhofen. Von größeren Schäden ist im Bodenseekreis bislang nichts bekannt. Und das stürmische Wetter hat auch seine schönen Seiten, wie dieses Video zeigt.
Sturm „Ignatz“ am Bodensee: Südbaden blieb weitgehend verschont von Schäden