Thema & Hintergründe

Airbus Defence and Space GmbH

Airbus Defence and Space GmbH

Die Airbus Defence and Space GmbH in Friedrichshafen und Immenstaadt entwickelt Produkte der Verteidigungstechnik und Raumfahrt.

An den Standorten arbeiten über 2.200 Mitarbeiter. Auf dieser Themenseite finden Sie aktuelle Meldungen und Hintergründe.

Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Immenstaad Drei Verletzte bei Unfall auf der B 31 bei Immenstaad
Auf der Bundesstraße 31 bei Immenstaad sind bei einem Unfall am Mittwochmittag gegen 12.30 Uhr drei Menschen verletzt worden. Die Straße musste in beide Fahrtrichtungen gesperrt werden, es kam zu langen Staus.
Ein Auto kam nach dem Zusammenstoß von der Straße ab und brannte aus. Der aus Richtung Friedrichshafen kommende und auf die Gegenfahrbahn geratene Wagen prallte mit einem weiteren Auto zusammen.
Friedrichshafen Wer ist schneller am Ziel? Wir haben die neue und alte Strecke der B 31 getestet
Auf welcher Strecke gelangen Autofahrer schneller in die Stadt? Wie viel ist auf den Straßen los? Und wo gibt es Stau? Wir haben die B 31-neu und den alten Streckenabschnitt durch Fischbach getestet und unsere Fahrten in Videos und Bildern festgehalten.
Auf welcher Strecke kommt man schneller in die Stadt? Wir haben es getestet.
Friedrichshafen Wie Ärzte und Pfleger am Klinikum Friedrichshafen die Hochphase der Pandemie erlebten und wie sie sich auf die nächsten Monate vorbereiten
Dank vorausschauender Organisation war das Klinikum Friedrichshafen frühzeitig auf die Covid-19-Pandemie vorbereitet. Engpässe bei der Beschaffung von Schutzausrüstung blieben erspart und das Pflegepersonal legte Zwölf-Stunden-Schichten ein. Wie Ärzte und Pfleger die Hochphase der Pandemie erlebten und wie sie sich auf die nächsten Monate vorbereiten, schildern der geschäftsführende Oberarzt Martin Eble und Martin Abberger, stellvertretender Zentrumsleiter der Intensivstation.
Martin Abberger (links) und Martin Eble in einem Patientenzimmer der neu eingerichteten Covid-19-Station im Klinikum Friedrichshafen.
Fehlende Aufträge Bei Airbus am Bodensee fallen deutlich mehr Stellen weg als bisher geplant
Der Satellitenbauer wollte in Immenstaad ohnehin schon 150 Jobs streichen, wegen fehlender Aufträge werden es jetzt aber noch mehr. Das liegt jedoch nicht nur an Corona. Auf Konzernebene sind gar mehrere Tausend Arbeitsplätze auf der roten Liste.
Satellitenproduktion bei Airbus in Immenstaad am Bodensee. Mit einem Multi-Millionen-Investment ist der Standort gerade zukunftssicher gemacht worden, dennoch fallen nun rund ein Zehntel der Jobs weg.
Bodenseekreis Kliniken nehmen verschobene Operationen wieder ins Programm
Die Virus-Pandemie wird noch monatelang ein Thema bleiben, trotzdem bereiten sich die Krankenhäuser schrittweise auf den Normalbetrieb vor. In Friedrichshafen geht deshalb Mitte Mai eine „Corona-Station“ in Betrieb.
Die vom Landkreis angemietete Zeltklinik vor dem Klinikum Friedrichshafen soll vorerst stehen bleiben – als Reserve, falls die Zahl der Covid-19-Patienten wieder steigen sollte. Bild: Airbus
Bodenseekreis ESA-Raumfahrtmission Juice: Die Jupiter-Sonde ist nun am Bodensee
Die nächste große interplanetare Mission der europäischen Raumfahrtagentur soll die Eismonde des Gasriesen erforschen. In Immenstaad beginnt nun die Integration der 5,2 Tonnen schweren Raumsonde, die im Mai 2022 ins All gestartet werden soll.
Im Mai 2022 soll die ESA-Raumsonde Juice zum Jupiter starten. Dessen Eismonde sind das Ziel der Mission. Nun ist die Sonde zum Weiterbau in Immenstaad eingetroffen.