Thema & Hintergründe

Airbus Defence and Space GmbH

Airbus Defence and Space GmbH

Die Airbus Defence and Space GmbH in Friedrichshafen und Immenstaadt entwickelt Produkte der Verteidigungstechnik und Raumfahrt.

An den Standorten arbeiten über 2.200 Mitarbeiter. Auf dieser Themenseite finden Sie aktuelle Meldungen und Hintergründe.

Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Friedrichshafen Wie Ärzte und Pfleger am Klinikum Friedrichshafen die Hochphase der Pandemie erlebten und wie sie sich auf die nächsten Monate vorbereiten
Dank vorausschauender Organisation war das Klinikum Friedrichshafen frühzeitig auf die Covid-19-Pandemie vorbereitet. Engpässe bei der Beschaffung von Schutzausrüstung blieben erspart und das Pflegepersonal legte Zwölf-Stunden-Schichten ein. Wie Ärzte und Pfleger die Hochphase der Pandemie erlebten und wie sie sich auf die nächsten Monate vorbereiten, schildern der geschäftsführende Oberarzt Martin Eble und Martin Abberger, stellvertretender Zentrumsleiter der Intensivstation.
Martin Abberger (links) und Martin Eble in einem Patientenzimmer der neu eingerichteten Covid-19-Station im Klinikum Friedrichshafen.
Bodenseekreis Kliniken nehmen verschobene Operationen wieder ins Programm
Die Virus-Pandemie wird noch monatelang ein Thema bleiben, trotzdem bereiten sich die Krankenhäuser schrittweise auf den Normalbetrieb vor. In Friedrichshafen geht deshalb Mitte Mai eine „Corona-Station“ in Betrieb.
Die vom Landkreis angemietete Zeltklinik vor dem Klinikum Friedrichshafen soll vorerst stehen bleiben – als Reserve, falls die Zahl der Covid-19-Patienten wieder steigen sollte. Bild: Airbus
Bodenseekreis ESA-Raumfahrtmission Juice: Die Jupiter-Sonde ist nun am Bodensee
Die nächste große interplanetare Mission der europäischen Raumfahrtagentur soll die Eismonde des Gasriesen erforschen. In Immenstaad beginnt nun die Integration der 5,2 Tonnen schweren Raumsonde, die im Mai 2022 ins All gestartet werden soll.
Im Mai 2022 soll die ESA-Raumsonde Juice zum Jupiter starten. Dessen Eismonde sind das Ziel der Mission. Nun ist die Sonde zum Weiterbau in Immenstaad eingetroffen.
Friedrichshafen Platz für ein wenig Straßenbahn wäre da. Warum die S1 ab Fischbach dennoch Utopie bleiben dürfte
Pendeln eines Tages Fahrzeuge der ersten Straßenbahnlinie in Friedrichshafen zwischen Fischbach und der Friedrichshafener Jugendherberge? Zumindest nordwestlich von Fischbach gäbe es für ein solches Projekt sogar ein wenig Platz, der obendrein inzwischen der Stadt gehört. Ein bis zwei andere Optionen für genau diese Fläche sind allerdings deutlich realistischer.
Gleise, fotografiert im September vergangenen Jahres, zeugen bei Fischbach von der Zeit, in der das heutige Airbus-Werksgelände in Immenstaad noch einen entsprechenden Anschluss hatte.
Toulouse/Immenstaad Stellenabbau bei Airbus: Auch am Bodensee wird es Jobs kosten
Das Konzern-Sparprogramm bei Airbus trifft auch den Satelliten-Standort Immenstaad. Der Betriebsrat kündigt Widerstand gegen Streichungspläne an. Kauft die Bundesregierung Kampfjets nicht bei Airbus, sondern in den USA?
Airbus-Mitarbeiter in Manching (Bayern) arbeiten an einem Eurofighter. Pläne des Bundes, alte Tornado-Kampfjets nicht durch den Eurofighter, sondern durch US-Jets des Typs F18 zu ersetzten, Sorgen bei Airbus gerade für erhebliche Unruhe.