Anton Schober, der langjährige Meister für Bäderbetriebe, war im Oktober 2017 verabschiedet worden. Damals hatte der Gemeinderat bereits beschlossen, das Freibad künftig nicht mehr in Eigenregie mit eigenem Personal zu betreiben, sondern die Betriebsführung einschließlich der Bewirtschaftung des Kiosks komplett in die Hände eines Dienstleisters zu geben. Die Verpachtung des Freibads wurde öffentlich ausgeschrieben und die Pachtvergabe im Januar in nichtöffentlicher Sitzung des Gemeinderats beschlossen.

Pächter für mindestens fünf Jahre ist die Firma PVM Service UG mit Sitz in Illmensee. Die drei Buchstaben im Firmennamen stehen für Personal, Veranstaltung und Marketing. Das Unternehmen übernahm vor einem Jahr auch den Badebetrieb im Seefreibad Illmensee. Hinter dem Unternehmen steckt die Familie Kubenz mit Tobias Kubenz, der auch weiterhin den Badebetrieb in Illmensee organisieren wird. Inhaber einer gültigen Eintrittskarte für das Freibad Heiligenberg haben die Berechtigung, auch das Seefreibad Illmensee zu nutzen – analog gilt die Karte für Illmensee in Heiligenberg.

Ab Mai wird das sanierte Freibad Heiligenberg von der Firma PVM-Service als Pächter betrieben.
Ab Mai wird das sanierte Freibad Heiligenberg von der Firma PVM-Service als Pächter betrieben. | Bild: Stefan Eigner

Für die Gesamtorganisation, künftig auch für das Freibad Heiligenberg, ist Elena Link-Kubenz verantwortlich. Und schließlich Florian Kubenz, der als gelernter Meister für Bäderbetriebe den Badebetrieb leiten wird. Der neue Pächter wird die komplette Betriebsführung des Freibads übernehmen, einschließlich Wasseraufsicht, Stellung von qualifiziertem Personal, Betreuung der Besucher, Pflege der gesamten Anlage und Technik und auch den Freibadkiosk in Eigenregie betreiben.

Bei den Eintrittspreisen soll es kaum Neuerungen geben. Jedoch wird für Dauerkarten ein neues bargeldloses Kartensystem eingeführt. Die Karten lassen sich mit Bargeld aufladen. Drei Mal im Jahr soll es ein Fest geben: zur offiziellen Eröffnung, zum Ende der Badesaison und als Wiederaufnahme ein "Chill & Grill"-Fest im Sommer. Geplant sind ferner Angebote zur Aquagymnastik, Aquafitness, Schwimmkurse für Kinder, Kurse für Kraulschwimmen und Tauchscooter. Die Öffnungszeiten bleiben vorerst wie gewohnt. Neue Angebote wie Frühschwimmen und Nachtschwimmen werden derzeit erarbeitet.