Bei einem etwas anderen Abiball haben die 62 Abiturienten des Karl-Maybach-Gymnasiums am vergangenen Mittwoch ihre Zeugnisse erhalten. Einer Mitteilung der Schule zufolge handelte es sich um eine private Feier im Graf-Zeppelin-Haus, bei der Abstandsregeln und Maskenpflicht konsequent eingehalten worden seien. Die Schüler durften nur von ihren Eltern begleitet werden, an einem Tisch durften nur zwei Familien sitzen und der klassische Sektempfang zu Beginn wurde durch eine Flasche Sekt je Tisch ersetzt. Wer sich im Raum bewegte, musste seine Maske aufziehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Trotz aller formaler Einschränkungen gelang es den Abiturientinnen, eine positive und festliche Stimmung zu verbreiten, teilt die Schule weiter mit. „Schulleiter Christoph Felder sparte in seiner Rede nicht mit Anerkennung für die Organisation und das Engagement der Schüler unter schwierigen Bedingungen.“ Die Krise sei auch eine Chance zur Gestaltung, sagte Felder. Die junge Generation müsse nach neuen Antworten auf alte Fragen suchen, wie das schon bei Fridays for Future begonnen habe. Mündigkeit bedeute auch, sich zu engagieren.

Die Abiturienten des Karl-Maybach-Gymnasiums

Das sind nach Schulangaben die Abiturienten des Karl-Maybach-Gymnasiums: Vanessa Abt, Nadira Alispahic, Matthias Bauhuis, Marc André Bittel, Maximilian Böhmer, Isabella Bonavita, Daniel Breuer, Laura Broszat, Dilara Castella, Emily Dressler, Emilia Fieseler, Jana Gotzmann, Ana Grabovac, Lilli Günthner, Chiara Henkel Jessica Hillebrand, Denise Holick, Danja Ibrahim, Julia Jauß, Julian Klemm, Sascha Köhler, Alisa Kopp, Felix Kraus, Manuel Kromer, Valentin Benedikt Krüper, Isabella Maria Kullmer-Ispas, Bennet Alexander Kunz, Michelle Lieber, Fabian Lindner, Marius Lupeanu, Tommy Luu, Elisa Maglio, Lilith Magnus, Maria Melino, Sophie Elisabeth Moore, Bünyamin Öncel, Lisa Rehm, Selim Sarigül, Selina Chiara Schaude, Denise Schimanski, Jonas Schmidt, Benjamin Schwarz, Nick Schwörer, Tobias Sieweke, Mert Solmaz, David Speckmeier, Finn Springer, Neele Stöckler, Agit Jiyan Sürücü, Anna Sutter, Eric Traub, Michelle Weinhold, Felix Alexander Welz, Simon Johannes Willich, Lisa Willmann, Sina Marie Wölki sowie sechs weitere Abiturienten.