Nach Jahren der Ideensammlung, der mitunter emotionalen Diskussionen und der Zwischenstände liegt sie vor: die Vision, die zeigt, wie es im Herzen Friedrichshafens in einigen Jahren aussehen könnte.

Ausflug durch den Uferpark nach aktuellem Planungsstand

Grob skizziert, von Westen nach Osten und von Norden nach Süden, könnte sich im Bereich Uferpark, Stadtbahnhof und Friedrichshafen so einiges ändern: Zwischen Schlosseck und Graf-Zeppelin-Haus (GZH) müssten Fußgänger keinen Umweg mehr über die Olgastraße machen. Zwischen GZH und Innenstadt hätten sie die Wahl zwischen der Promenade am See und dem womöglich ruhigeren und schattigeren Wegenetz, das an der Ecke Friedrich-/Olgastraße abzweigt, durch den Park und vielleicht am Stadtbalkon vorbei bis zum Platz vor dem Antoniuseck führt. Wer die Stadt mit dem Zug erreicht, blickt in der Zukunft nach derzeitigem Planungsstand vom Haupteingang des Stadtbahnhofs aus über einen mit Grünflächen und Bäumen versehenen Platz bis auf den See, überdachte Bussteige säumen das Blickfeld auf beiden Seiten.

Blick vom Bahnhofsvorplatz in Richtung See: Die Grünfläche soll durch Wege aufgewertet werden. Im Hintergrund ist die Überdachung eines möglichen Stadtbalkons skizziert, rechts die der Bussteige. Visualisierung: Schmid Treiber Partner Landschaftsarchitekten/ Baumann Dürr Architekten
Blick vom Bahnhofsvorplatz in Richtung See: Die Grünfläche soll durch Wege aufgewertet werden. Im Hintergrund ist die Überdachung eines möglichen Stadtbalkons skizziert, rechts die der Bussteige. Visualisierung: Schmid Treiber Partner Landschaftsarchitekten/ Baumann Dürr Architekten | Bild: Prof. Schmid Treiber Partner Landschaftsarchitekten, Baurmann Dürr Architekten

Und wer die Stadt quasi vom See aus betrachten möchte, macht vielleicht einen Abstecher auf den Steg, der im Bereich des Gondelhafens über das Wasser führt.

Abschließende Diskussionsrunde beginnt

An diesem Szenario kann sich sowohl während, als auch nach der abschließenden Diskussionsrunde, die nun beginnt, allerdings noch einiges ändern. Am Montag, 25. März, wird die Zusammenführung der beiden Siegerentwürfe aus dem Wettbewerbsverfahren während der öffentlichen Gemeinderatssitzung ab 16 Uhr vorgestellt. Eine Bürgerinformation ist für das zweite Quartal dieses Jahres vorgesehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Zum Thema Stadtbalkon, einer überdachten Aussichtsfläche quasi in Verlängerung des Bahnhofsplatzes, und dem Verlauf der Allee an der Friedrichstraße schlägt die Stadtverwaltung aktuell ohnehin noch alternative Ideen vor. Und dann gibt es Details, bei deren Ausgestaltung und Realisierung neben Gemeinderäten und Häflern noch ganz andere Stellen einbezogen werden müssen, spätestens wenn der Bebauungsplan folgen soll. Der Aufstellungsbeschluss könnte im Herbst erfolgen.

Erheblicher Abstimmungsbedarf auch mit weiteren Stellen

Bei der Gestaltung des Uferbereichs zwischen dem Beachclub und dem Gondelhafen etwa wird erheblicher Abstimmungsbedarf mit dem Regierungspräsidium Tübingen bestehen, erklärt Erster Bürgermeister Stefan Köhler. "Mit dem momentanen Planungsstand befinden wird uns teilweise außerhalb des Rahmens, über den wir verfügen können", räumt Klaus Sauter, Leiter des Amtes für Stadtplanung und Umwelt unumwunden ein.

Das könnte Sie auch interessieren

Das hängt nicht nur damit zusammen, dass der Grund unterhalb der jetzigen Ufermauer dem Land gehört. Der Steg im Bereich des Gondelhafens beispielsweise würde in der aktuell skizzierten Dimension einen Eingriff in die Flachwasserzone bedeuten. Und auch die Plattform, auf der der Beachclub zu einer dauerhaften Angelegenheit werden soll, würde über die derzeitige Dimension hinausreichen.

Bild: K1 Landschaftsarchitekten

So facettenreich die derzeitige Vision für die Zukunft des Uferparks ist, so variabel ist sie also zumindest in Teilen weiterhin. Entsprechend vage äußert sich Köhler zur finanziellen und zeitlichen Dimension des Projektes. Die Kosten dürften "deutlich im zweistelligen Millionenbereich" liegen, der letzte Bauabschnitt nach acht Jahren, vielleicht aber auch zehn bis zwölf abgeschlossen sein.

Das könnte Sie auch interessieren