Niedereschach

Niedereschach
Quelle: Roland Sprich
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Ein privater Maschinenfuhrpark hat seine Fahrzeuge zur Verfügung gestellt.
Niedereschach Das hat die Brennholz-Aktion geschafft: Ein 93-jähriger Mann und viele andere Menschen aus dem Ahrtal müssen beim Wiederaufbau ihrer zerstörten Häuser endlich nicht mehr frieren
500 Festmeter Brennholz haben die Helfer aus der Gesamtgemeinde Niederschach und dem gesamten Landkreis vor wenigen Tagen in die Flutregion gebracht. Wo die trockenen Scheite und einige andere Mitbringsel aus dem Schwarzwald-Baar den leidgeprüften Menschen nun das Leben ein wenig leichter machen, erzählt Feuerwehrfrau Katrin Schwager nach ihrer Rückkehr.
Mönchweiler/Niedereschach/Unterkirnach Sie tun so viel für die Schüler, doch in Corona-Zeiten müssen Schulfördervereine schwer um Beachtung kämpfen
Wenn die Schulfördervereine in Niedereschach, in Mönchweiler und in Unterkirnach auf die vergangenen Monate der Pandemie zurückblicken, wird eines deutlich: Den Vereinen fehlen vielfach die Kontaktmöglichkeiten zu den Eltern der Schüler. Durchaus eine schwierige Situation.
Niedereschach Riesige Hilfs- und Spendenbereitschaft: 500 Festmeter Brennholz machen sich auf den Weg ins Ahrtal
Immens groß war die Resonanz auf die Brennholz-Sammelaktion der Gesamtfeuerwehr Niedereschach, an der sich auch der Kreisfeuerwehrverband Schwarzwald-Baar beteiligt hat. Am Freitag und Samstag setzten sich 18 Transportfahrzeuge mit 500 Festmeter Brennholz in Richtung Ahrtal in Bewegung. Mit vielen Bildern!
Dauchingen Karambolage mit drei Autos in Dauchingen
In der Schwenninger Straße in Dauchingen ist es am Mittwochnachmittag zu einem Unfall mit drei Autos gekommen. Der Unfallverursacher wurde leicht verletzt.
Symbolbild
Niedereschach Grüne Oasen statt Schotterwüsten: So schön und liebevoll angelegt sind diese Gärten in Niedereschach
Die sogenannten Schottergärten sind im Land seit 1. August 2020 verboten. Niedereschacher zeigen eindrucksvoll, wie es auch anders geht. Es gibt viele verschiedene Formen, einige Gärten stellen wir hier vor.
Ein idyllischer Anblick in der Kappeler Ortsmitte ist der Bauerngarten von Mechthild Ketterer.
VS-Villingen/Dauchingen/Niedereschach Zwei stille Heldinnen hören in der Sozialstation auf
Mit Klara März und Maria Kahl gehen zwei verdiente Mitarbeiterinnen der katholischen Sozialstation in Dauchingen. März sorgte mit dafür, dass die Einrichtung eine endgültige Bleibe im ehemaligen Pfarrhaus erhielt.
Mit Klara März (links) und Maria Kahl verabschiedet der Geschäftsführer der Villinger katholischen Sozialstation, Hans-Peter Hable, zwei verdienstvolle Mitarbeiterinnen in den Ruhestand.
Niedereschach-Kappel Nach den Verwüstungen: Wie die Mariengrotte Elsenau vor weiteren Überschwemmungen geschützt werden soll
Wer die Bilder am vergangenen Samstag von der Mariengrotte Elsenau gesehen hat, war sichtlich verwundert, wenn er tags darauf die beliebte Wallfahrtsstätte besuchte. Da war bereits alles wieder aufgeräumt. Jetzt prüfen Bauexperten, wie der Bereich in Zukunft vor Hochwasser geschützt werden kann, denn es war nicht die erste Überschwemmung.
Wer die verheerenden Bilder vom vergangenen Samstag gesehen hat, mag es kaum glauben. Die Wallfahrtsstätte Elsenau ist wieder komplett aufgeräumt.
Niedereschach- Fischbach Digitalisierung? Hier nicht! Warum beim FC Fischbach weiter handschriftlich Protokoll geführt wird
Die Digitalisierung scheint unaufhaltsam voranzuschreiten. Auch Vereine setzen in der Verwaltung und bei der Kommunikation immer mehr auf neue technische Möglichkeiten. Doch es gibt eine kuriose Ausnahme. Beim FC Fischbach werden die Protokollbücher seit 101 Jahren handschriftlich verfasst – und das soll auch so bleiben.
Unser Bild zeigt Klaus Storz und Kim Bajwa vor den Protokollbüchern des FC Fischbach der vergangenen 101 Jahre.
Niedereschach Starkregen: Mariengrotte Elsenau steht unter Wasser
Heftige Niederschläge am Freitagabend. Fleißige Helfer räumen am Samstag auf. Schaden wird auf rund 10 000 Euro geschätzt.
Verheerend sah es am Samstagmorgen in und um die Wallfahrtsstätte Elsenau aus.
Niedereschach Vom schönsten zum schlimmsten Tag im Leben: Eine Hochzeit in der Corona-Zeit zu planen ist für alle Stress pur
Ein Brautpaar, das seine Hochzeit verschieben musste. Eine Hochzeitsplanerin, die durch abgesagte Feste mehr Stress als vorher hatte. Zwei Geschichten, drei Personen und der Kampf, trotz Pandemie den Bund fürs Leben zu schließen – und vor allem auch zu feiern.
Im zweiten Anlauf soll es klappen. Sophie und Lukas Wienenga (sitzend) sind optimistisch, dass ihre Hochzeitsfeier Ende Juli im Eventlokal „Säge“ in Niedereschach-Kappel stattfinden kann. Links Eventplanerin Monica Rebeiro, rechts „Säge“-Chefin Tajana Werner.
Niedereschach Existentgründungsoffensive trifft bei Abgeordneten einen Nerv
Einen etwas genaueren Blick warfen die beiden FDP-Abgeordneten Marcel Klinge (MdB) und Frank Bonath (MdL) jüngst in Niedereschach auf die dortige Art, Gründer und Unternehmer zu unterstützen.
Marcel Klinge (MdB) (Zweiter von links) und Frank Bonath (rechts) informierten sich bei Wirtschaftsförderer Gunnar von der Grün (links) und Bürgermeister Martin Ragg über die Arbeit der Existenzgründungsoffensive Neckar-Eschach.
Königsfeld Stundenlang ohne Strom am Sonntag: Fehler im Netz zweier Netzanbieter sorgt in Niedereschach und Königsfeld für zahlreiche Stromausfälle
Insgesamt 41 Trafostationen waren am Sonntag betroffen. Die Techniker arbeiteten zum Teil bis in die Nacht, um die Defekte zu beheben.
Anlieferung eines Notstromaggregats in Niedereschach.
Niedereschach Am Ende könnte ein Gewinn für alle stehen: Eine Gemeinde stemmt sich gegen die Vereinsamung älterer Menschen im Ort
Erste Ergebnisse des Projekts „Älter werden in Niedereschach“ wurden nun präsentiert. Unter anderem ist eine neue Quartiersentwicklung denkbar, die vor allem die Vereinsamung alter Menschen verhindern soll. Und gleichzeitig auch für junge Menschen und Familien ein Gewinn sein könnte.
Angeregte Diskussionen mit den Mitgliedern der Projektgruppe Zukunftswerkstatt finden auch im Anschluss an die Veranstaltung in der Eschachhalle statt.
Niedereschach Künftig läutet es fünf Minuten später: Warum Niedereschach sein Glockenspiel umstellen musste
Irgendwie hat die Zeit den Niedereschachern ein Schnippchen geschlagen: Plötzlich überschneidet sich das Läuten der Kirchenglocken mit dem des Glockenspiels. Eine Ursache dafür konnte nicht gefunden werden. Eine Lösung dagegen schon.
Mitarbeitern der Glockengießerei Perner aus Passau warten das Glockenspiel am Niedereschacher Rathaus.
Niedereschach Die Fischbacher holen sich auch ohne Hagel oft nasse Füße – und das stinkt ihnen gewaltig
Anwohner der Königsfelder Straße sowie des Bühlwegs sind genervt von Starkregen-Problemen. Jetzt soll etwas passieren.
Mit Sandsäcken versuchen Anwohner, die Wassermassen zurückzuhalten.
Bad Dürrheim/Brigachtal/Niedereschach mRNA-Impfstoff ist genug da, aber: Wenig Interesse an Pop-up-Impfungen
Niedereschach sagt seine Impfaktion mit geplanten 600 mRNA-Dosen ab, drei weitere Gemeinden öffnen ihre Pop-up-Impfung für den ganzen Landkreis: Wir nennen die Gründe.
Impfstoff ist für viele nicht gleich Impfstoff. Das erfahren nun schmerzlich auch die Gemeinden Bad Dürrheim, Brigachtel, Tuningen und Niedereschach.
Niedereschach Diese große Liebe hält seit 45 Jahren: Der Niedereschacher Harald Zeiher ist fasziniert von Korsikas Schönheit
Südafrika, Namibia und Botswana – der Niedereschacher Künstler und leidenschaftliche Fotograf Harald Zeiher kennt viele dieser schönsten Urlaubsregionen und hat sie hierzulange durch zahlreiche Reisevorträge bekannt gemacht. Keine Gegend hat ihn jedoch so fasziniert wie seine Lieblingsinsel Korsika, der er jetzt unmittelbar vor seinem diesjährigen Aufenthalt dort sein nunmehr drittes Buch „Corsica una sì tù“ (eine bist Du) gewidmet hat.
Hoch über der corsischen Balagne präsentiert Harald Zeiher sein neues und nunmehr drittes Buch Corsica una sì tù (eine bist Du).
Niedereschach Impftermine in Niedereschach werden um jeweils eine Woche verschoben
Bürgermeister Ragg hat ein Mobiles Impfteam organisiert: Dieses kommt jetzt am 27. Juni für Erstimpfungen und am 8. August für Zweitimpfungen nach Niedereschach in die Eschachhalle
Niedereschach Großer Impftermin für die Niedereschacher
Die Erstimpfung mit einem mRNA-Impfstoff ist am Sonntag, 20. Juni, geplant, die Zweitimpfung am Sonntag, 1. August. Wir berichten, wie Bürgerinnen und Bürger ab sofort an einen Termin kommen können.
Ein Impfpass liegt nach der Erstimpfung gegen Corona auf einem Aufklärungsbogen. Diese Szene steht symbolhaft für die große Impfaktion, die am 20. Juni und 1. August in Niedereschach steigt. Bild: Lena Reiner
Niedereschach 90 Impfdosen stehen kommende Woche zur Verfügung: Impfwillige können sich melden
Große Freude bei Niedereschachs Bürgermeister Martin Ragg: In der kommenden Woche können 90 Impfdosen bei den Hausärzten verimpft werden.
Jetzt wird wieder verstärkt im Kreis geimpft (Symbolbild). Wir listen hier die Anlaufstellen auf.
Niedereschach Arbeiten am Pausenhof werden vorgezogen
Der Ausbau der Gemeinschaftsschule, Probleme auf dem Parkplatz zwischen Friedhof und Kita und das liebe Geld waren Thema im Niedereschacher Gemeinderat.
In der aktuellen Phase noch ohne Bedachung die Betonarbeiten am Pausenhof der Niedereschacher Gemeinschaftsschule anzugehen sei erheblich einfacher und kostengünstiger zu handhaben, ist man sich im Gemeinderat sicher und genehmigte die vorgezogenen Arbeiten einstimmig. Bild: Rüdiger Fein
Niedereschach Wurst, Milch, Fleisch und Eier direkt vom Bauern: Das gibt es in Schabenhausen jetzt rund um die Uhr
Zwei Junglandwirte haben im Niedereschacher Ortsteil Schabenhausen einen Verkaufsautomaten mit ausschließlich regionalen Erzeugnissen installiert.
Philipp Obergfell und Lisa Basler vor dem neu installierten Verkaufshäuschen in Schabenhausen, in dem der reich bestückte Verkaufsautomat untergebracht ist.
Niedereschach Pizza, Pasta und ein bisschen Skepsis
Drei Wirte und drei Meinungen zu den Öffnungen in der Gastronomie: Einige sind zurückhaltend, während anderswo die Freude überwiegt, endlich wieder Gäste im Restaurant begrüßen zu dürfen.
Nicht nur Spaghetti und Pizza, auch spanische Spezialitäten hat Antonio Lettica, Inhaber der Pizzeria „Stellfalle“ in Kappel, seit der Wiedereröffnung im Angebot. Bilder: Gerd Jerger
Landkreis & Umgebung
Königsfeld Glamouröser Dior-Hut trifft auf züchtiges Badekleid: Bernadette Grässlin zeigt faszinierende Teile ihrer Modesammlung
Im Königsfelder Kunstraum widmet sich die neue Ausstellung der Mode ab dem Jahr 1900. Bernadette Grässlin öffnet dazu ihre umfangreiche Privatsammlung und verrät, was es braucht, um gut angezogen durchs Leben zu kommen.
Bernadette Grässlin zeigt Hüte, die in der Ausstellung „Mode. Die zweite Haut“ zu sehen sind. Der mit bunten Federn besetzte Kopfschmuck rechts stammt von Modeschöpfer Christian Dior.
Donaueschingen "Ich habe jetzt einen anderen Blick aufs Leben" – so ist es der leukämiekranken Michaela Mayer nach der Donaueschinger Typisierungsaktion ergangen
"Überwältigt" ist Michaela Meyer, wenn sie von den 800 Menschen spricht, die sich im Januar 2020 typisieren ließen, um einen passenden Stammzellenspender für sie zu finden. Aber wie geht es der Mutter von sechs Kindern heute – nach 16 Monaten im Krankenhaus?
Michaela Meyer und ihr 15-jähriger Sohn Kilian auf dem heimischen Sofa. Die Mutter hat 2020 eine Stammzellenspende erhalten und erholt sich jetzt von ihrer Leukämie-Erkrankung.
Villingen-Schwenningen „Wir müssen endlich weg vom Plastik!“: Was Villinger Passanten SÜDKURIER-Umfrage zum Plastiktüten-Verbot sagen
Das Verbot von Einweg-Tragetaschen aus Kunststoff wird von vielen befürwortet, die ab 1. Januar geltende Regelung stößt auf breite Zustimmung. Keiner findet sich, der das Verbot infrage stellt. Manche haben allerdings weitergehende Wünsche.
Denise Weiglein hält das Plastiktütenverbot für richtig. Es könnte sogar noch weitgehender sein.
Schwarzwald-Baar-Kreis Rettungshubschrauber „Christoph 11“ hebt 2021 über 1800 Mal ab – Mit Videos!
Die schnelle Hilfe aus der Luft wird gebraucht, in der Corona-Pandemie mehr denn je. Dies belegen die jetzt von der DRF Luftrettung veröffentlichten Einsatzzahlen des vergangenen Jahres. Der Hubschrauber in Villingen-Schwenningen musste ganze 1814 Mal abheben. Der SÜDKURIER durfte schon im Hubschrauber „Christoph 11“ mitfliegen. Die Videos können Sie sich hier noch einmal anschauen.
Der Rettungshubschrauber „Christoph 11“ ist beim Schwarwald-Baar Klinikum stationiert. Unser Archivbild zeigt den Hubschrauber im Licht des Sonnenaufgangs.
Villingen-Schwenningen Die evangelische Kirche schrumpft – und verkauft jetzt Gotteshäuser in und um VS-Villingen. Was bedeutet das für die Gläubigen?
Weniger Gläubige führen zu weniger Geld und das wiederum führt dazu, dass die evangelische Kirche Gebäude verkaufen muss. In zwei Gemeinden im Schwarzwald-Baar-Kreis sind Kirchen schon verkauft, nun sollen zwei weitere veräußert werden – eine mitten in Villingen.
Das Areal, auf dem die Lukaskirche in Villingen steht, wird verkauft. Der evangelischen Kirche laufen die Mitglieder davon. Die Folge: Gebäude müssen veräußert werden.