Niedereschach

Niedereschach
Quelle: Roland Sprich
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Ein privater Maschinenfuhrpark hat seine Fahrzeuge zur Verfügung gestellt.
Niedereschach Das hat die Brennholz-Aktion geschafft: Ein 93-jähriger Mann und viele andere Menschen aus dem Ahrtal müssen beim Wiederaufbau ihrer zerstörten Häuser endlich nicht mehr frieren
500 Festmeter Brennholz haben die Helfer aus der Gesamtgemeinde Niederschach und dem gesamten Landkreis vor wenigen Tagen in die Flutregion gebracht. Wo die trockenen Scheite und einige andere Mitbringsel aus dem Schwarzwald-Baar den leidgeprüften Menschen nun das Leben ein wenig leichter machen, erzählt Feuerwehrfrau Katrin Schwager nach ihrer Rückkehr.
Mönchweiler/Niedereschach/Unterkirnach Sie tun so viel für die Schüler, doch in Corona-Zeiten müssen Schulfördervereine schwer um Beachtung kämpfen
Wenn die Schulfördervereine in Niedereschach, in Mönchweiler und in Unterkirnach auf die vergangenen Monate der Pandemie zurückblicken, wird eines deutlich: Den Vereinen fehlen vielfach die Kontaktmöglichkeiten zu den Eltern der Schüler. Durchaus eine schwierige Situation.
Niedereschach Riesige Hilfs- und Spendenbereitschaft: 500 Festmeter Brennholz machen sich auf den Weg ins Ahrtal
Immens groß war die Resonanz auf die Brennholz-Sammelaktion der Gesamtfeuerwehr Niedereschach, an der sich auch der Kreisfeuerwehrverband Schwarzwald-Baar beteiligt hat. Am Freitag und Samstag setzten sich 18 Transportfahrzeuge mit 500 Festmeter Brennholz in Richtung Ahrtal in Bewegung. Mit vielen Bildern!
Niedereschach Die Niedereschacher mögen ihr Pflegehaus – und haben für die Bewohner extra ein paar schöne Traditionen erschaffen
Die Menschen aus der Gesamtgemeinde haben eine ganz besondere und spezielle Verbundenheit zu ihrem Pflegehaus am Eschachpark. Immer wieder engagieren sich die Bürger für das Haus. Ein Beispiel sind die Landfrauen, die mir ihrer Kürbissuppen-Aktion eine liebgewonnene Tradition geschaffen haben.
Sowohl die Bewohner als auch das ganze Team des Pflegehauses freuen sich jedes Jahr auf das Kürbissuppenessen der Landfrauen – hier das Kochteam (von links) mit Hanneliese Huber, Irmgard Kammerer, Mechthilde Ketterer und Irmgard Kratt.
Niedereschach/Brigachtal Der Kampf um eine liebgewonnene Tradition: Wenn im Advent endlich wieder der Nikolaus klingelt
Wegen der Pandemie waren die heiligen Männer in der vergangenen Weihnachtszeit Mangelware. Doch die alte Tradition soll bei den Kindern nicht in Vergessenheit geraten. Deswegen werden Nikolaus und Knecht Ruprecht dieses Jahr wieder losziehen. Doch nicht überall können sich die Kinder auf einen Haus-Besuch freuen.
Der Nikolausbesuch – hier ein Bild aus der Zeit vor Corona – war stets ein Höhepunkt in der Vorweihnachtszeit. In Niedereschach dürfen sich die Kinder jetzt wieder auf seinen Besuch freuen.
Niedereschach Hohe Preise, noch höhere Preise, explodierende Preise: Lohnt es sich trotzdem noch, jetzt ein Haus zu kaufen? Ein Besuch bei Werner Wohnbau
Ob Elektrofachmann, Sanitär- oder Baufirma: Die Preise steigen immens und einen Termin bekommt man mit Glück in ein paar Monaten. Doch es gibt einen Bereich, bei dem alle diese Gewerke zusammenlaufen. Und bei dem sich heute viele fragen: Ist der Traum vom Eigenheim noch bezahlbar? Und wenn ja, wo? Der Vertriebsleiter Deutschland von Werner Wohnbau in Niedereschach spricht in der letzten Folge unserer Serie Klartext.
Christian Saur ist Vertriebsleiter Deutschland bei Werner Wohnbau. Er sagt, ein Haus zu kaufen lohnt sich auch jetzt noch – wenn man ein wenig darauf achtet, wo es steht.
Niedereschach So konstruktiv und harmonisch erbringt die Bürger-Energie in Niedereschach eine Riesenleistung auch fürs Klima
Genossenschaft hilft eine Million Liter Heizöl zu sparen. 270 Gebäude hängen am Nahwärmenetz.
Ein Glücksfall für den Klimaschutz und mit Blick auf die aktuellen Energiepreise ist die BEN, deren Herzstück die auf unserem Bild zu sehende Heizzentrale darstellt.
Niedereschach Schreck für Angehörige: Fischbacher Friedhof wird derzeit offenbar als Spielplatz genutzt
Immer wieder gibt es Beschwerden über spielende Kinder zwischen den letzten Ruhestätten. Jetzt wurden sogar Kerzen und Blumen von en Gräbern entfernt. Die Gemeindeverwaltung appelliert nun an die Eltern.
Einen Schreck bekommen Angehörige beim Besuch ihrer Gräber: Aus vielen Grablaternen wurden die Grablichter entfernt.
Niedereschach Bruder-Konrad-Kapelle wird aus Sicherheitsgründen geschlossen: Ameisen setzen dem Bauwerk zu
Über Jahrzehnte haben die kleinen Krabbler Feuchtigkeit ins Gebälk des Gotteshauses getragen. Jetzt muss saniert werden.
Die Feuchtigkeit wurde von den Ameisen bis hoch ins Altargewölbe getragen.
Niedereschach Jetzt drückt Niedereschach ganz fest die Daumen fürs Vorweihnachtsflair: So soll es trotz Corona mit Adventsdörfle und Co. klappen
Die Coronazahlen steigen derzeit dramatisch, gleichzeitig rückt die besinnliche Vorweihnachtszeit näher – und damit auch die Zeit der heißgeliebten Weihnachtsmärkte. In Fischbach soll es schon in einer guten Woche am 20. November mit der Adventsmarkt-Premiere losgehen, eine Woche später folgt das beliebte Adventsdörfle in Niedereschach.
Auch in diesem Jahr wieder von vielen sehnlichst erwartet: Der Käse aus der spanischen Partnergemeinde am Stand des Freundeskreises Arzúa war schonn 2019 (unser Bild) der Renner. Doch ob er auch dieses Jahr zu haben sein wird, steht noch in den Sternen.
Niedereschach Welche Rolle Mini-Windräder bei der Energiewende spielen können – Tankstellenbetreiber Hubert Modler rechnet vor
Hubert Modler betreibt seit vielen Jahren die Tankstelle am Ortseingang von Niedereschach. Auf seinem Dach: Zwei Kleinwindanlagen. Wir haben ihn gefragt, warum er auf Windenergie setzt und ob solche Anlagen einen sinnvollen Beitrag zur Energiewende beitragen können.
Hubert Modler erzeugt auf seiner Tankstelle in Niedereschach Strom durch zwei Mini-Windräder, vorausgesetzt der Wind weht nicht zu schwach und nicht zu stark. Das interessiert viele seiner Kunden. Die Energieertrag der Anlage ist daher überschaubar, ganz im Gegensatz zum großen Interesse viele seiner Kunden.
Niedereschach Giftliste erschüttert den Gemeinderat: Muss Niedereschach eine Schule, das Hallenbad und das Heimatmuseum schließen?
Es herrscht heftigster Sparzwang in Niedereschach: Während die Ortschaften auf ihre Investitionswünsche beharren, zeigt die Verwaltung Undenkbares auf.
Bei jährlich ungedeckten Kosten von 108 666 Euro stellt in der Liste der Einsparpotenziale der Streichelzoo den größten Posten. Lediglich 55 Euro würde die Aufgabe des Backhauses Niedereschach einbringen – das stünde somit an letzter Stelle.
Niedereschach Matthias Ratz aus Niedereschach „tankt“ meist nur noch Sonne – Das ist seine Bilanz
Klimaschutz ja. Aber wie? Den Überblick über alle Technologien und Möglichkeiten zu behalten, fällt nicht immer leicht. Wir stellen Menschen und Möglichkeiten vor, wie Klimaschutz im Alltag funktionieren kann, was es am Ende bringt und nicht zuletzt, was es kostet. Heute im Fokus: Matthias Ratz aus Niedereschach.
Über Handy-Apps hat Matthias Ratz aus Niedereschach die Stromproduktion seiner Photovoltaikanlage, den Eigenverbrauch sowie den Füllstand seines Elektroautos stets im Blick.
VS-Umland Rübengeister chancenlos: Warum in diesem Jahr fast ausschließlich Halloween-Fratzen leuchten werden
Einen alten Brauch pflegen zu wollen, ist das eine. Diesen Vorsatz schlussendlich umzusetzen, das andere. Wie eine SÜDKURIER-Umfrage ergab, wird vielen Kindern im Schwarzwald-Baar-Kreis in diesem Jahr gar nichts anderes übrig bleiben, als Halloween-Kürbisse auszuhöhlen. Denn: Die Rübengeister sind vom Aussterben bedroht.
Der Kürbisgeist auf unserem Archivbild hat gut lachen. In diesem Jahr wird es wohl kaum Konkurrenz seitens der Rübengeister geben.
Niedereschach-Schabenhausen „Es war meine Halle“ – Wie Vollblut-Hausmeister Heinz Kammerer mit viel Anerkennung in den Ruhestand verabschiedet wird
Ein Präsent sowie lobende und dankende Worte zum Schluss: Bürgermeister Martin Ragg und Ortsvorsteher Alfred Irion haben Hausmeister Heinz Kammerer in den Ruhestand verabschiedet.
Unser Archivbild zeigt Gerda und Heinz Kammerer im Jahr 2019, als die zwölfjährige Ära der ehrenamtlichen Organisation des Bürgertreffs in der Schabenhausener Schlierbachhalle zu Ende ging.
Niedereschach Unerklärliche Kräfte: Liegt die Bruder-Konrad-Kapelle in Niedereschach auf einem Jahrtausende alten Kirchenort?
Die Bruder-Konrad-Kapelle in Niedereschach ist für die Geschichte einer wundersamen Heilungen bekannt. Am Samstag gingen ein Professor sowie zahlreiche Bürger bei einem Radiästhesie-Vortrag den besonderen Schwingungen rund um das Bauwerk mit Wünschelruten auf den Grund. Dabei untersuchte die Gruppe auch zwei Stellen, die offenbar unerklärliche Kräfte ausstrahlen.
Mit konventionellen Schweißdrähten können Teilnehmer selbst auf Strahlensuche gehen.
Niedereschach Wie die Ohrwürmer Fischbach nach 608 Tagen Zwangspause wieder guggenmäßig durchstarten wollen
Die Mitglieder der Fischbacher Guggämusik haben den Probenbetrieb wieder aufgenommen und blicken mit Hoffnung in die Zukunft, auch wenn sich fehlende Mofarennen-Einnahmen beim Kassensturz negativ bemerkbar machen.
Die Guggenmusik Ohrwürmer aus Fischbach war beim auch beim Turnerball 2019 in Mönchweiler ein echter Stimmungsgarant. Nun wollen die Musiker wieder durchstarten.
Niedereschach Dieser neue Weg führt Wanderer zu Niedereschacher Sehenswürdigkeiten – Und es soll noch einen geben
Zwei neue, ausgeschilderte Wege sollen künftig Einheimischen und Touristen Sehenswürdigkeiten Niedereschachs näher bringen. Vorgestellt wurde das Projekt von Walter Kubas jetzt im Gemeinderat. Das Landratsamt gibt 6000 Euro dazu. Wir zeigen den geplanten Streckenverlauf von „Weg Nord“.
Unser Archivbild zeigt den idyllischen Teufensee, der ebenfalls Teil des neuen Kulturpfades sein wird.
Niedereschach Fahrer eines Kleintransporters streift geparktes Auto und flüchtet – Schaden: 10.000 Euro!
Unfallflucht begangen hat laut Polizei ein Fahrer eines Kleintransporters in der Nacht von Samstag auf Sonntag auf der Straße „Lärchenweg“ in Niedereschach. Das Unfallfahrzeug wurde nur unweit des Unfallortes abgestellt. Jetzt werden Zeugen gesucht. Die Frage ist: Wer ist gefahren?
Symbolbild
Bilder-Story Rundgang in Bildern: Mit Liam und Joleen einmal quer durch den Kappeler Freizeitpark
Die beiden Geschwister Liam und Joleen aus Niedereschach strahlen vor Freude und sind durch nichts mehr zurückzuhalten, wenn es denn heißt: „Fertigmachen und ab nach Kappel in den Freizeitpark“. Denn dort ist alles vorhanden, wonach sich Kinder auch heute im Computerzeitalter noch sehnen. Wir nehme Sie mit auf einen Rundgang in Bildern.
Niedereschach / Schabenhausen Nach Corona-Stillstand: Jetzt will der Jugendclub Schabenhausen wieder Gas geben
In Schabenhausen, einem Ortsteil von Niedereschach, war der Jugendclub sehr aktiv. Doch dann kam die Pandemie. Jetzt versucht die Einrichtung wieder Tritt zu fassen und plant für die Zukunft. Das sind die Wünsche und Ziele der Jugendlichen.
Unbeschadet und ohne jegliche personellen Veränderungen hat der Jugendclub Schabenhausen die Corona-Zwangspause überstanden und hofft auf ein wieder normales Vereinsleben im kommenden Jahr: (von links vorne) Niklas Riedlinger, Dennis Münzer, Nico Gründling, Mario Eigeldinger, Lukas Schwer, (hinten) Hannes Ketterer, Laura Brugger, Fabian Neininger, Kim Stöhr, Christian Blank, Lucas Albrecht.
Bilder-Story Das sind die Schulanfänger aus den VS-Umlandgemeinden!
Hier sammelt die Redaktion alle Einschulungsbilder 2021 aus den Gemeinden Bad Dürrheim, Brigachtal, Königsfeld, Mönchweiler, Niedereschach, Unterkirnach und Dauchingen. Der Artikel wird nach und nach ergänzt.
Die Klasse 1 der Axel-Strecker Grundschule in Neuhausen-Königsfeld mit Klassenlehrerin Nina Matt.
Landkreis & Umgebung
Donaueschingen "Ich habe jetzt einen anderen Blick aufs Leben" – so ist es der leukämiekranken Michaela Mayer nach der Donaueschinger Typisierungsaktion ergangen
"Überwältigt" ist Michaela Meyer, wenn sie von den 800 Menschen spricht, die sich im Januar 2020 typisieren ließen, um einen passenden Stammzellenspender für sie zu finden. Aber wie geht es der Mutter von sechs Kindern heute – nach 16 Monaten im Krankenhaus?
Michaela Meyer und ihr 15-jähriger Sohn Kilian auf dem heimischen Sofa. Die Mutter hat 2020 eine Stammzellenspende erhalten und erholt sich jetzt von ihrer Leukämie-Erkrankung.
Villingen-Schwenningen „Wir müssen endlich weg vom Plastik!“: Was Villinger Passanten SÜDKURIER-Umfrage zum Plastiktüten-Verbot sagen
Das Verbot von Einweg-Tragetaschen aus Kunststoff wird von vielen befürwortet, die ab 1. Januar geltende Regelung stößt auf breite Zustimmung. Keiner findet sich, der das Verbot infrage stellt. Manche haben allerdings weitergehende Wünsche.
Denise Weiglein hält das Plastiktütenverbot für richtig. Es könnte sogar noch weitgehender sein.
Schwarzwald-Baar-Kreis Rettungshubschrauber „Christoph 11“ hebt 2021 über 1800 Mal ab – Mit Videos!
Die schnelle Hilfe aus der Luft wird gebraucht, in der Corona-Pandemie mehr denn je. Dies belegen die jetzt von der DRF Luftrettung veröffentlichten Einsatzzahlen des vergangenen Jahres. Der Hubschrauber in Villingen-Schwenningen musste ganze 1814 Mal abheben. Der SÜDKURIER durfte schon im Hubschrauber „Christoph 11“ mitfliegen. Die Videos können Sie sich hier noch einmal anschauen.
Der Rettungshubschrauber „Christoph 11“ ist beim Schwarwald-Baar Klinikum stationiert. Unser Archivbild zeigt den Hubschrauber im Licht des Sonnenaufgangs.
Villingen-Schwenningen Die evangelische Kirche schrumpft – und verkauft jetzt Gotteshäuser in und um VS-Villingen. Was bedeutet das für die Gläubigen?
Weniger Gläubige führen zu weniger Geld und das wiederum führt dazu, dass die evangelische Kirche Gebäude verkaufen muss. In zwei Gemeinden im Schwarzwald-Baar-Kreis sind Kirchen schon verkauft, nun sollen zwei weitere veräußert werden – eine mitten in Villingen.
Das Areal, auf dem die Lukaskirche in Villingen steht, wird verkauft. Der evangelischen Kirche laufen die Mitglieder davon. Die Folge: Gebäude müssen veräußert werden.
Dauchingen Jeden Sonntag vier Stunden richtig Stimmung: Das Fuchsschwanz-Radio ist wieder auf Sendung
Im vergangenen Jahr lockte der Sender Tausende vor die Lautsprecher, jetzt legen die Teufel-Urgesteine Vincent Merz und Philipp Förg wieder los.
Sind wieder auf Sendung: Vincent Merz und Philipp Förg mit ihrem Fuchsschwanz-Radio FM.