Königsfeld

Königsfeld
Quelle: Roland Sprich
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Abschied aus dem Schwarzwald: Marion und Ewald Förschler zieht es nach Bahlingen am Kaiserstuhl.
Königsfeld „Alles hat seine Zeit“: Pfarrer Ewald Förschler verabschiedet sich in den Ruhestand
Ewald Förschler, der in St. Georgen aufgewachsen ist und eine Zeit lang bei Zeyko in Mönchweiler gearbeitet hat, geht nun an den Kaiserstuhl. Sein Wirken in seiner Gemeinde haben zum Abschied alle gewürdigt.
VS-Umland Rübengeister chancenlos: Warum in diesem Jahr fast ausschließlich Halloween-Fratzen leuchten werden
Einen alten Brauch pflegen zu wollen, ist das eine. Diesen Vorsatz schlussendlich umzusetzen, das andere. Wie eine SÜDKURIER-Umfrage ergab, wird vielen Kindern im Schwarzwald-Baar-Kreis in diesem Jahr gar nichts anderes übrig bleiben, als Halloween-Kürbisse auszuhöhlen. Denn: Die Rübengeister sind vom Aussterben bedroht.
Königsfeld Fast zwei Jahre nach dem Ende der Michael-Balint-Klinik: Gelungener Neustart der Klinik am Doniswald
Direkt zum Start 60 Patienten aufgenommen. Bürgermeister Fritz Link spricht von Glückstag für Königsfeld. Landrat setzt sich für 42 Akutbetten ein.
Königsfeld Spektakel findet dieses Jahr im Garten statt
Das Burgspektakel findet dieses Jahr in verkürzter Form statt. Dennoch ist die Freude bei den Veranstaltern groß. Und auch der Veranstaltungsrahmen ist dieses Jahr etwas besonderes.
Zum Auftakt des Burgspektakels geben Gunter Schwarz und Co. mit der Eigenproduktion „Echos der ersten Welle“ Einblick in eine turbulente Coronazeit.
Königsfeld Stundenlang ohne Strom am Sonntag: Fehler im Netz zweier Netzanbieter sorgt in Niedereschach und Königsfeld für zahlreiche Stromausfälle
Insgesamt 41 Trafostationen waren am Sonntag betroffen. Die Techniker arbeiteten zum Teil bis in die Nacht, um die Defekte zu beheben.

Anlieferung eines Notstromaggregats in Niedereschach.
Königsfeld Musik- und Trachtenverein Neuhausen verschiebt Geburtstagsparty erneut
Aller guten Dinge sind drei: Das gilt aktuell jedenfalls beim Musik- und Trachtenverein Neuhausen, der nun 2022 einen neuen Anlauf nehmen will, um endlich den Festakt zum 100-jährigen Bestehen zu feiern.
Die Blechblasformation „Viera Blech“ aus Tirol wird am 14. Mai 2022 im Rahmen des verschobenen 100-jährigen Bestehens des Musik- und Trachtenverein Neuhausen auftreten.
Königsfeld In Neuhausen hat die Kita erneut das Siegel für bewusste Kinderernährung erhalten
In der Kita in Neuhausen arbeitet ein engagiertes Team daran, die bewusste Ernährung von Kindern zu fördern.
Edith Kirner (Dritte von links) vom Landratsamt überreicht Kitaleiterin Martina Wolf das Beki-Re-Zertifikat. Darüber freuen sich auch (von links) Anna Pitera, Ellen Ganter, Susaanne Bea, Waldtraud Polkowski, Bürgermeister Fritz Link und Birgit Helms.
Königsfeld Burgspektakel findet in diesem Jahr statt: Allerdings etwas anders als gewohnt
Eine gute Nachricht gab es dann doch beim Tourismusbericht in Königsfeld: Vom 15. bis 18. Juli findet in diesem Jahr das Burgspektakel statt.
Vom 15. bis 18. Juli soll dieses Jahr das Burgspektakel stattfinden. Anders als auf unserem Archivbild wird es im Garten des Erdmuth-Dorothee-Hauses stattfinden. Bild: Archiv/Fein
St. Georgen "Hauptsache ist, dass wir spielen können": Bergstadtsommer findet zum zweiten Mal unter Pandemie-Bedingungen statt
Sechs Konzerte sind beim St. Georgener Musikfestival geplant. Der Vorverkauf soll erst kurz vorher starten, wenn klar ist, welche Corona-Regeln Anfang September gelten.
Natascha Stromer, Mitorganisatorin, Festivalleiter Karsten Dönneweg (links) und Giovanni Costantino von der Stadt freuen sich auf den Bergstadtsommer.
Königsfeld Gemeinde erhöht Kita-Gebühren moderat
2,9 Prozent mehr müssen Eltern für die Kinderbetreuung im kommenden Kindergartenjahr bezahlen.
Ab September werden die Benutzungsentgelte der kommunalen und kirchlichen Kindergärten in der Gemeinde um 2,9 Prozent steigen.
Königsfeld Königsfelder Kunstverein sucht einen neuen Vorsitzenden
Weil sich aus den eigenen Reihen keiner für das Amt des Vorsitzenden bewerben möchte oder kann, geht der Verein Kunstkultur Königsfeld nun einen etwas ungewöhnlichen Weg.
Im Kunstraum des Kulturvereins Königsfeld finden jährlich mindestens fünf Ausstellungen statt.
Königsfeld „Juhu“, endlich Freibad – Solara seit Samstag geöffnet
Nach langer Wartezeit ist es nun endlich so weit: Das Solara in Königsfeld hat seit Samstag seine Pforten für Badegäste geöffnet. Unser Fotograf Hans-Jürgen Götz hat tolle Impressionen vom ersten Badetag eingefangen
Adrian Jauch beim Kopfsprung vom Drei-Meter Brett.
St. Georgen/Königsfeld Impfaktionstag in St. Georgen: Anmeldung startet am kommenden Montag
Stadtverwaltung gibt Adresse für Anmeldung über das Online-Portal bekannt. Es ist ab Montagmorgen um 10 Uhr freigeschaltet. Geimpft wird Biontech oder Moderna.
Die Impfungen finden in der St. Georgener Roßbergsporthalle statt.
St. Georgen/Königsfeld Impfaktionstag für St. Georgen und Königsfeld: 760 Personen können in der Roßbergsporthalle geimpft werden
Mobiles Impfteam kommt am Samstag, 19. Juni, aus Offenburg nach St. Georgen. Anzahl der Dosen wird nach der Ortsgröße aufgeteilt. Anmeldung startet am Montag.
Zum Einsatz kommt entweder der Impfstoff von Biontech/Pfizer, der hier auf einem Archivbild zu sehen ist, oder das Mittel von Moderna.
Königsfeld Badespaß gibt‘s in Königsfeld nur mit Badepass
Das Freibad Solara öffnet am Samstag, 12. Juni, seine Pforten. Wir verraten, wie man in den Genuss des kühlen Nass‘ kommt und was der Eintritt etwa für eine Familie mit drei Kindern kostet.
Sie heißen die Badegäste des Freibads Solara in Königsfeld mit einem Winken herzlich willkommen. Von links Bürgermeister Fritz Link, Ferida Matic, Doris Hardy, Schwimmmeister Andreas Donay, Willi Roth, Beate Huentz, Schwimmmeister Felix Krismann, Kioskbetreiber Bulos Kosuglu, Angelika Scherzinger (Ortsbauamt) und Kioskbetreiber Danyal Kusoglu.
Königsfeld Mann rutscht von Kupplung an: Frau wird auf einem Parkplatz in der Autotüre eingeklemmt und verletzt
Unfall in Königsfeld mit drei beteiligten Autos: 81-Jähriger Unfallverursacher rutscht von der Kupplung ab und löst Kettenreaktion aus
SÜDKURIER Online
Königsfeld Wie Königsfeld zu seinem Namen kam: Filmemacher Rainer Jörger sorgt für einen Geschichtsunterricht der etwas anderen Art
Das Rad der Zeit wurde in Königsfeld jetzt um zwei Jahrhunderte zurückgedreht. In eine Zeit, als der bis dato namenlose Flecken im Schwarzwald von der Herrnhuter Brüdergemeine entdeckt und besiedelt wurde. Für ein Filmprojekt schlüpften etliche Königsfelder Bürger dazu in historische Gewänder.
Für den Film wird auch im Kirchensaal musiziert, an der Orgel Michael Huss und an der Posaune Hans-Beat Motel.
Königsfeld Aus alt mach neu: So bringt Ralf Ruchlak neues Leben in die alte Balint-Klinik
Im Oktober sollen die ersten Patienten in die Klinik am Doniswald in Königsfeld kommen können. Bis dahin gibt es noch viel zu tun. Ein Baustellenbesuch und die Frage: Wie macht man eigentlich eine Klinik betriebsbereit?
Es gibt auch Kleinigkeiten, die für den kaufmännischen Geschäftsführer Ralf Ruchlak auf dem Weg zur neuen Klinik anfallen: Bei den alten Stühlen haben sie kurzerhand die Polsterung getauscht. Bilder: Anja Ganter
Königsfeld Bald kann wieder gebadet werden: Freibad öffnet ab dem 12. Juni
Im Solara in Königsfeld kann der Badespaß für Groß und Klein bald beginnen. Und auch andere Einrichtungen in Königsfeld öffnen wieder für Besucher.
Noch ist nichts los im Freibad Solara in Königsfeld. Das ändert sich aber ab dem 12. Juni. Dann öffnet das Bad wieder für die Besucher.
Königsfeld Reisemobilpark Bregnitzhof darf ab Dienstag wohl wieder öffnen
Nach sieben Monaten Zwangspause geht es ab Dienstag wieder los. Allerdings gibt es strenge Auflagen zu befolgen.
Die Betreiber Michael (links) und Matthias Weisser sind erleichtert, ab morgen, Dienstag, nach über siebenmonatiger Zwangsschließung wieder Gäste auf dem Reisemobilstellplatz empfangen zu dürfen.
Königsfeld Nach Covid ist das Leiden nicht vorbei – Drei Patienten erzählen vom schweren Weg zurück ins Leben
Drei Männer. Einer war sportlich, bis die Langzeitfolgen seiner Covid-Erkrankung ihn ausbremsen. Der andere war bereits vorbelastet und hat nun noch weniger Herzleistung. Der dritte musste komplett von vorne beginnen. Drei Männer. Drei Geschichten von Kampfgeist, Tränen und Lebenswille.
In der Albert-Schweitzer-Klinik in Königsfeld werden Patienten nach einer Covid-Erkrankung behandelt. Etwa ein Drittel davon, schätzen die Chefärzte, leiden am Long-Covid-Syndrom.
Königsfeld „Das hätte schlimm ausgehen können“: Zerstochene Reifen beim Pflegedienst sorgen für Aufregung
Unbekannte haben am Pfingstsonntag die Reifen an vier Autos des Pflegedienstes der Evangelischen Altenhilfe zerstochen. Für die Verantwortlichen ist das mehr als nur ein Ärgernis.
Florije Sula, Geschäftsführerin der Evangelischen Altenhilfe St. Georgen (links), und Pflegedienstleiterin Judith Wolf-Baum, wollen nach dem Vorfall am Sonntag an die Vernunft der Leute appellieren.
Landkreis & Umgebung
Rottweil Mutmaßlicher Mord an Mutter: Kinder erleben Todeskampf mit
Prozess gegen 36-Jährigen startet diese Woche vor dem Landgericht Rottweil. Der Mann ist angeklagt, seine frühere Lebensgefährtin mit mehreren Messestrichen getötet zu haben. Die Frau hatte sich bereits entschlossen, sich von ihm zu trennen.
Vor dem Landgericht Rottweil beginnt diese Woche ein Prozess gegen einen 36-Jährigen, der seine frühere Lebensgefährtin vor der Augen zweier Kinder erstochen haben soll.
Donaueschingen 39-Jähriger gesteht Drogenhandel im großen Stil
Am ersten Prozesstag am Landgericht Konstanz zum Handel mit über 1,6 Tonnen Drogen im Raum Donaueschingen kommen die Angeklagten zu Wort. Der Hauptbeschuldigte sowie ein Komplize zeigen Reue und äußern den Wunsch nach Ausstieg und Therapie.
Prozessauftakt in Konstanz: Vier Angeklagte müssen sich wegen Drogenhandel im großen Stil verantworten.
Newsticker Coronavirus im Schwarzwald-Baar-Kreis: Das sind die aktuellen Zahlen und Entwicklungen
In diesem Artikel bündeln wir für Sie alle Neuigkeiten, die für den Schwarzwald-Baar-Kreis wichtig sind. So bekommen Sie einen Überblick, was gerade in der Corona-Krise passiert.
Masken schützen vor einer Ausbreitung des Corona-Virus – deshalb sind sie unter anderem beim Einkaufen Pflicht, so wie hier in der Innenstadt von Villingen-Schwenningen.
Villingen-Schwenningen Sturmtief Ignatz bläst durch die Region: Nach Streckensperrung wegen eines umgestürzten Baums fährt Schwarzwaldbahn wieder
Stürmischer Donnerstag: Böen von bis zu Windstärke neun sorgen für Beeinträchtigungen. Die ersten Bäume sind bereits vor Sonnenaufgang umgefallen und in St. Georgen hat der Kirchturm Schaden genommen. So ist die Lage im Schwarzwald-Baar-Kreis.
Das Sturmtief Ignatz bläst durch die Region, hier ein zerstörter Schirm an der MS Technologie-Arena am Villinger Friedengrund
Schwarzwald-Baar-Kreis Unterricht ohne Maske ist toll: Aber es gibt etwas noch Wichtigeres
Schüler und Lehrer können sich seit Kurzem wieder von Angesicht zu Angesicht begegnen. So sehen Schulleiter aus dem Schwarzwald-Baar-Kreis die Lockerung der Maskenpflicht im Unterricht. Sie hoffen vor allem, dass die Corona-Infektionen nicht wieder steigen.
Mit der Lockerung der Maskenpflicht werden diese ab jetzt häufiger auf den Tischen, statt in den Gesichtern der Schüler zu sehen sein – wie hier auf unserem Symbolbild. Die Schulleiter im Schwarzwald-Baar-Kreis sehen die Regelung meist positiv.