Die Gesamtzahl der gemeldeten Fälle von bestätigtem Covid-19 stieg am Dienstag von 33 auf 51 im Zollernalbkreis. Die 18 mit dem Coronavirus Infizierten hatten intensiven Kontakt zu Erkrankten oder waren im Urlaub in einem europäischen Risikogebiet, informiert das Landratsamt Zollernalbkreis. Allein im Testzentrum am Balinger Krankenhaus wurden insgesamt 741 Menschen untersucht. Die zehn Frauen und acht Männer sind zwischen 21 und 72 Jahre alt.

Das könnte Sie auch interessieren

Infektionskette ist nachvollziehbar

Zur vermutlichen Infektionskette schreibt das Landratsamt Zollernalbkreis: Die Infizierten waren im Urlaub in einem der europäischen Risikogebieten oder hatten intensiven Kontakt zu bereits Erkrankten. Insgesamt sind im Zollernalbkreis 51 Personen infiziert.