Zollernalbkreis

Guten Abend aus Ihrer Lokalredaktion.
Hier finden Sie, was Zollernalbkreis und Umgebung bewegt.
Lesen Sie auch unsere Artikel aus dem Landkreis, die aktuellen Ergebnisse aus dem Regionalsport oder navigieren Sie zu einem anderen Ort im UmkreisOrt im Umkreis.
Neueste Artikel
Dotternhausen 81-Jähriger stirbt bei Auffahrunfall – zwei Leichtverletzte
Er prallte erst mit seinem Auto in das Heck eines Kleinwagens, wurde dann auf die Gegenfahrbahn geschleudert und dort von einem Laster erfasst: Ein 81-Jähriger ist am Donnerstag bei Dotternhausen (Zollernalbkreis) ums Leben gekommen.
Symbolbild
Region So viel Gewalt gibt es in Ihrem Heimatort
Von wegen auf dem Land lebt man sicherer als in der Stadt: Die drei Kommunen in Baden-Württemberg mit den höchsten Gewaltkriminalitätsraten haben zusammen nicht einmal 6000 Einwohner. Wir zeigen Ihnen, wie es in Ihrem Ort aussieht.
The man with a knife in a hand. Closeup
Region So kriminell geht es auf den Straßen Ihres Heimatortes zu
Fahrraddiebstahl, sexuelle Belästigung, Landfriedensbruch: All das und noch mehr fasst die Polizei unter dem Oberbegriff „Straßenkriminalität“ zusammen. Wir haben die Daten für Ihren Heimatort ausgewertet.
Raubüberfälle und Körperverletzung zählt die Polizei unter anderem zur Straßenkriminalität.
Anzeige Handwerkskammer Reutlingen: Tolle Leistungen
Beim Leistungswettbewerb des deutschen Handwerks haben die Nachwuchskräfte im Bezirk der Handwerkskammer Reutlingen auf Landesebene hervorragend abgeschnitten. Die Junggesellinnen und Junggesellen erreichten zehn erste Plätze, acht zweite und drei dritte Plätze.
Profis leisten was: Die Preisträger auf Landesebene mit ihren Urkunden.
Anzeige Handwerkskammer Reutlingen: Hervorragende Leistung
Beim bundesweiten Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks haben die Junghandwerker aus der Region hervorragend abgeschnitten. Von den 16 Teilnehmern aus dem Bezirk der Handwerkskammer Reutlingen schafften es zehn unter die Top-Drei.
Landkreis & Umgebung
Meßstetten-Hartheim Ein Umzug vom Allerfeinsten: Hartheim feiert 1250 Jahre Dorfgeschichte
Mit einem eineinhalbstündigen historischen Umzug feierten die Hartheimer am Sonntag den Höhepunkt ihres Festwochenendes zu 1250 Jahren Dorfgeschichte. 90 Gruppen stellten die unterschiedlichsten Facetten der Dorfgeschichte bis in die Neuzeit klar. Viele Pferdegespanne waren im Einsatz, Musikkapellen sorgten für Stimmung, eine Pestgruppe erinnerte an den Schwarzen Tod, Oldtimer-Traktoren und -maschinen zeigten die Entwicklung der Landtechnik. Der Bau der ersten Kirche im 18. Jahrhundert war genauso Thema wie die Eröffnung der ersten Volksschule im Dorf. Die Wagen waren allesamt mit viel Aufwand geschmückt, die Umzugsteilnehmer trugen ihrer Zeit entsprechende Kostüme.