Allensbach

Ufer mit Steg Allensbach
Quelle: Achim Mende
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Die Leiterin des Kultur- und Tourismusbüros Sabine Schürnbrand (2.v.l) hofft auf eine gute Saison 2022, hier mit ihrem Team (v.l.): Jacqueline Ryboth, Laura Thoma, Laura Cacciapuoti, und Ulla Hirschböck.
Allensbach Allensbacher Tourismus kam im zweiten Corona-Jahr mit blauem Auge davon
Gut waren die Übernachtungszahlen für das Jahr 2021 zwar nicht, sagt die Leiterin des Kultur- und Tourismusbüros Sabine Schürnbrand. Aber sie waren auch nicht deutlich schlechter als im Vorjahr. Und das trotz eines verregneten Sommers. Einige Zahlen haben dann aber auch die Tourismus-Chefin überrascht.
Kreis Konstanz Keine nächtliche Ausgangsbeschränkung mehr im Landkreis Konstanz
Ab sofort gilt im Landkreis Konstanz keine nächtliche Ausgangssperre für Ungeimpfte mehr. Grund ist eine Änderung der Corona-Verordnung.
Allensbach Wie in Allensbach günstiger Wohnraum realisiert werden könnte
Die SPD-Fraktion im Gemeinderat bringt die Idee einer Genossenschaft ins Spiel. Bürgermeister Stefan Friedrich will den Vorschlag bei der Grundstücksentwicklung weiter diskutieren.
Video SÜDKURIER-Wahlarena für den Wahlkreis Konstanz: Spannende Debatten und starke Duelle – jetzt im Video!
Wer sind die Menschen, die für den Wahlkreis Konstanz in den Bundestag wollen? Bei der SÜDKURIER-Wahlarena diskutieren die Kandidatinnen und Kandidaten von CDU, SPD, Grünen, FDP, Linken und AfD über die Themen, die die Region bewegen. Jetzt im Video anschauen!
Allensbach Sie kämpfen mit viel Optimismus gegen ihre Krankheit an
Wie ein Paar in Allensbach mit Multipler Sklerose lebt: Bewegung am Morgen gibt beiden viel Kraft. Sie wollen anderen Betroffenen Mut machen.
So kennt man Miriam Mößle und Carsten Pietsch in Allensbach. Das Paar ist an Multiple Sklerose erkrankt, dreht aber morgens immer von seiner Wohnung in der Höhrenbergstraße (im Bild) eine kleine Runde im Dorf. Das gebe ihnen Energie für den Tag.
Konstanz Bella Bodensee statt Bella Italia: Wer sind die Menschen, die auf den Campingplätzen in Konstanz, Allensbach und auf der Reichenau ihren Urlaub verbringen?
Mit dem Ende der Sommerferien wird es auf den Campingplätzen ruhiger. Der verregnete Sommer hat auch hier seine Spuren hinterlassen. Ein Besuch bei ganz besonderen Feriengästen in Konstanz, Allensbach und auf der Reichenau.
Isolde und Karl-Heinz Hartländer aus Heppenheim genießen ein paar Tage auf dem Campingplatz Klausenhorn. Flexibilität und Unabhängigkeit nennen sie als Gründe, warum sie das Campen so lieben. Mit dem Fahrrad erkunden sie die Region.
Kreis Konstanz Prähistorische Funde im Hegau: In der Bronzezeit war hier viel los
Bei Ausgrabungen im neuen Baugebiet Schwärzengarten II im Hilzinger Teilort Weiterdingen haben Archäologen Überreste einer Siedlung von vor rund 3500 bis 2800 Jahren gefunden. Kreisarchäologe Jürgen Hald erklärt, was das für Weiterdingen und den Hegau bedeutet.
Kreisarchäologe Jürgen Hald, Bürgermeister Holger Mayer und Ortsvorsteher Egon Schmieder (v.l.) vor einer etwa 3500 Jahre alten Grube mit Brandresten im neuen Baugebiet Schwärzengarten II in Weiterdingen.
Konstanz/Allensbach Im Gänsemarsch auf Landgang: Warum fressen derzeit in Konstanz und Allensbach immer mehr Schwäne an Land – anstatt im Bodensee zu gründeln?
Immer öfter werden größere Gruppen von Höckerschwänen in Konstanz oder Allensbach abseits vom See oder dem Seerhein beobachtet. Eberhard Klein vom Nabu ist Experte auf dem Gebiet und hat eine Theorie, wieso das so ist. Er erklärt, was das mit dem hohen Wasserstand und dem Fahrstuhleffekt zu tun hat. Allerdings sind nicht alle vom Landgang der weißen Wasservögel begeistert.
Neben dem Fahrradweg im Herosé-Park fressen diese Exemplare. Der Hunger zwingt die Wasservögel sozusagen zum Landgang.
Konstanz/Allensbach/Kreuzlingen Wo waren Sie am 11. September 2001? So erinnern sich Menschen aus der Region an den Tag, der sich vor 20 Jahren im kollektiven Gedächtnis festsetzte
Die Welt erinnert sich heute an den 11. September 2001 und nahezu jeder weiß, wo er oder sie an diesem Tag gewesen ist. Damals, als die Bilder des brennenden World Trade Centers um die Welt gingen. Wir haben Menschen aus Konstanz, Kreuzlingen und Umgebung gefragt, wo sie in diesem Tag waren und was sie empfunden haben, als sie vom Terroranschlag in den USA erfuhren.
Ein Mann gedenkt am 17. August 2021 am Ground Zero den fast 3000 Toten des Terroranschlags. Dort, wo einst die Twin Towers in New York standen, erinnert heute ein Mahnmal an die Opfer von 9/11.
Kreis Konstanz Die SÜDKURIER-Wahlarena live erleben: Nur noch wenige Plätze im Konzil verfügbar
Es gibt noch Tickets für die SÜDKURIER-Wahlarena am kommenden Dienstag. Machen Sie sich selbst ein Bild von den Bundestagskandidaten Andreas Jung, Lina Seitzl, Sebastian Lederer, Ann-Veruschka Jurisch, Michael Hug und Sibylle Röth bei der Diskussion im Konstanzer Konzil. Sie wollen live dabei sein? Dann jetzt noch die letzten Plätze sichern.
Die Kandidaten für den Wahlkreis Konstanz (von links oben): Andreas Jung (CDU), Lina Seitzl (SPD), Sebastian Lederer (Grüne), Ann-Veruschka Jurisch (FDP), Andreas Hug (AfD), Sibylle Röth (Linke).
Allensbach Suche beendet: Vermisster Radfahrer aus Allensbach leblos aufgefunden
Seit Dienstagnachmittag wurde ein Mann aus Allensbach vermisst. Der 63-Jährige war von einer Radtour nicht zurückgekehrt. Wie die Polizei Konstanz in einer Pressemitteilung schreibt, wurde der Mann am Mittwochabend tot aufgefunden.
15.09.2020, Nordrhein-Westfalen, Dortmund: Ein Polizeiauto steht vor dem Straßenschild, das zur Volksgartenstraße zeigt. Bei einer Wohnungsdurchsuchung im Dortmunder Stadtteil Lütgendortmund entdeckten Spezialisten des Landeskriminalamtes und der Dortmunder Kriminalpolizei mehrere verdächtige Stoffe, auch Munition aus dem Zweiten Weltkrieg. Foto: Fabian Strauch/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Gottmadingen Angeblicher Anruf aus dem Krankenhaus Singen: Seniorin wird um mehrere tausend Euro betrogen
Ein Mann ruft bei einer 95-Jährigen in Gottmadingen an und gibt sich als Arzt aus. Der Sohn liege mit Corona im Krankenhaus und brauche dringend ein teures Medikament, behauptet er. Aber: Der Anrufer ist ein Betrüger. Aus Sorge gibt die Seniorin einer unbekannten Frau mehrere tausend Euro. Die Polizei sucht nun Zeugen und warnt vor den Schockanrufen
Die Polizei rät, bei unangekündigten Anrufen von vermeintlichen Microsoft-Mitarbeitern aufzulegen und auf gar keinen Fall persönliche Daten weiterzugeben.
Kreis Konstanz/Singen Wohin soll es mit der Gesellschaft gehen? Diese Frage sorgt für Sprengstoff zwischen einem Integrationshelfer und dem AfD-Kandidaten
Jetzt mal Tacheles, Herr Hug: Wie soll sich die Gesellschaft entwickeln? Integrationshelfer Bernhard Grunewald im Schlagabtausch mit AfD-Kandidat Michael Hug
Dass sie beieinander stehen, ist praktisch die einzige Gemeinsamkeit zwischen AfD-Kandidat Michael Hug (Mitte) und Bernhard Grunewald, Vorsitzender des Vereins „Integration in Singen“ (rechts). Mit im Bild: SÜDKURIER-Redakteur Stephan Freißmann.
Allensbach Sattelzugfahrer übersieht Mercedes auf der B33. Beim Zusammenstoß entstehen rund 20.000 Euro Schaden
Am Montagmittag sind auf der B33 ein Mercedes und ein Sattelzug auf Höhe Allensbach-Mitte zusammengestoßen. Dabei entstand an den Fahrzeugen ein fünfstelliger Schaden. Die Fahrerin des Mercedes wurde bei dem Unfall leicht verletzt.
Diese Luftaufnahme von August 2021 zeigt die Bundesstraße 33 bei Allensbach.
Bodensee Die Tiefen des Sees in 3D: Faszinierende Bilder und eine App verraten viel über den Bodensee
Von 2012 bis 2015 wurde der Bodensee vermessen. Im Projekt "Tiefenschärfe" sind detaillierte 3D-Aufnahmen entstanden, aber auch eine App, über die Bodenseefans Einblicke gewinnen und Wissenswertes erfahren können. Wir erklären die App und zeigen weitere 3D-Bilder der Bodenseetiefen.
Das Projekt „Tiefenschärfe – Hochauflösende Vermessung Bodensee“ zeigt die Bodenseeufer und den Bodenseegrund in 3D. Hier eine Aufnahme aus dem Überlinger See, die aus den Daten zusammengesetzt wurde. Zu sehen ist Überlingen.
Konstanz Was das EU-Verbot von Einweg-Plastik für Konstanzer Kunden und Gastronomen bedeutet
Seit zwei Monaten gilt ein EU-weites Einwegplastik-Verbot. Produktion und Export von Einwegplastik sind verboten. Nur der Konsum ist weiterhin eingeschränkt möglich: Die bereits bestellten und gelagerten Restposten dürfen noch verbraucht werden. Das betrifft auch Konstanzer Gastronomen. Sie suchen nun nach Alternativen zu Plastiklöffeln, Strohhalmen und Styroporverpackungen.
In Eisbechern wird bald kein Plastik-Löffelchen mehr zu finden sein. Derzeit werden aber noch Restbestände aufgebraucht.
Allensbach Sogar Nonnen demonstrierten gegen die B33: Als der Ausbau der Bundesstraße in den 1980ern die Gemüter in und um Allensbach erhitzte
Der Konstanzer Bürgerentscheid für eine Südtrasse bremste in den 1980er Jahren lange den B33-Ausbau – und brachte einige Allensbacher auf die Barrikaden. Ihre Proteste blieben nicht ohne Effekt.
Sogar Nonnen demonstrieren mit: Hunderte Demo-Teilnehmer blockieren im Jahr 1990 den Verkehr auf der B33 – hier bei Hegne – und fordern eine Nordtrasse.
Konstanz "Ich habe mich wie ein König gefühlt": Rea Garvey feiert beim Konzert in Konstanz seine Verbundenheit zum Bodensee
Rea Garvey hat am Donnerstagabend das Bodenseestadion gerockt und sorgte für ordentlich Stimmung bei den Besuchern. 1500 Menschen waren gekommen, um den Musiker auf der Bühne zu erleben. Dort erzählte der gebürtige Ire allen Anwesenden von der Zeit, in der noch niemand seinen Namen kannte – und er am Bodensee in Irish Pubs jobbte und musizierte.
Rea Garvey zog beim Picknick-Konzert im Konstanzer Bodensee-Stadion alle Register seines Könnens.
Konstanz Ferien-Lernen ist in Konstanz gefragt wie nie: Hunderte Schüler holen Unterrichtsstoff in den Sommerferien nach
Die Zahlen sprechen für sich: 250 Schüler wiederholen derzeit Deutsch, Mathe und Sprachen in verschiedenen Lernbrücken an zehn Konstanzer Schulen, 123 weitere besuchen die Sommerschule am Suso-Gymnasium. Ihnen allen ist gemeinsam, dass sie viel aufzuholen haben, denn hinter ihnen liegt das zweite Schuljahr unter Corona-Bedingungen.
Lernen während der großen Ferien: Für die elfjährige Lina kein Problem. Hier wiederholt sie in der Sommerschule am Suso-Gymnasium die englische Grammatik mit Lehrerin Kathrin Schaub.
Allensbach-Kaltbrunn Kaltbrunn soll noch schöner werden: Das Modellprojekt Ortsmitte macht Fortschritte
Beim Modellprojekt „Ortsmitten – gemeinsam barrierefrei und lebenswert gestalten“ soll nicht nur der Kapellenplatz im Allensbacher Ortsteil Kaltbrunn neu gestaltet werden – auch für weitere Orte gibt es Ideen.
Die Ortsmitte von Kaltbrunn – hier der Kapellenplatz – soll attraktiver werden. Die Agenda-Beauftragte Brigitte Bautze (links) und Ortsvorsteherin Elisabeth Müller haben bereits Ideen und Wünsche von Bürgern für das Projekt gesammelt.
Allensbach Dingelsdorf Per Anhalter über den Bodanrück: Auch am Bahnhof von Allensbach steht jetzt ein Mitfahrbänkle
Aufgestellt wurde es – mit Unterstützung des Bauhofs – von der Lokalen Agenda Allensbach auf Initiative von Ehrenamtlichen aus Dingelsdorf. Das Bänkle ist als Ergänzung des öffentlichen Nahverkehrs gedacht.
Eduard Wiedenhorn (Lokale Agenda Allensbach) und Heide Trommer vom Dingelsdorfer Arbeitskreis Mobilität auf dem Mitfahrbänkle beim Allensbacher Bahnhof.
Allensbach Ehrgeizige Ziele: Allensbach will in Sachen Klimaschutz die Ärmel hochkrempeln
Ein Arbeitskreis der Gemeinde hat den Entwurf für einen umfangreichen Klimaplan erarbeitet, in dem Ziele und Maßnahmen zur CO2-Reduzierung festgelegt werden. Allensbach will außerdem eine Solaroffensive starten.
Auf der Bodanrückhalle hat die Lokale Agenda Allensbach bereits 2004 ein Solardach als Bürgerprojekt realisiert. Die Gemeinde will nun eine Solaroffensive starten und weitere Gebäude mit Photovoltaik-Anlagen ausstatten. Außerdem will sie in einem Klimaplan Ziele und Maßnahmen zur CO2-Einsparung festlegen.
Konstanz Versuchter Betrug mit Wohnungskaution: Polizei warnt vor vermeintlichen Mietangeboten auf Facebook
Ein 30-Jähriger ist in einem sozialen Netzwerk durch ein Inserat auf eine Wohnung aufmerksam geworden, die nur vermeintlich zu haben war. Schnell erkannte der Wohnungssuchende, dass es sich dabei um Abzocke handelt. Die Konstanzer Polizei warnt vor der Masche in einer Pressemitteilung.
Symbolbild
Landkreis & Umgebung
Radolfzell Holocaust-Gedenktag mit Kerzenlicht – und einer klaren Haltung gegen die sogenannten Spaziergänger
CDU und Junge Union veranstalten ein Gedenken auf dem Seetorplatz. Redner verurteilen dabei deutlich auch ein Phänomen der Gegenwart: die Proteste der sogenannten Spaziergänger.
Zwei Teilnehmer der Holocoust-Gedenkveranstaltung stellen ein Kerzenlicht am Gurs-Gedenkstein auf dem Seetorplatz auf.
Kreis Konstanz Zwei närrische Fernseh-Tipps: Sigrun Mattes und Jürgen Greis flimmern über den Bildschirm
Mit zwei Sendungen läutet der SWR die Fasnacht im TV ein: Jürgen Gries als „De Neckes“ und Sigrun Mattes als die „Kuh vom Land“. Familie, Freunde und Weggefährten erinnern sich an diese närrischen Superstars.
Jürgen Greis „De Neckes“ und Sigrun Mattes „die Kuh vom Land“
Visual Story Das Schwaketenbad in Konstanz ist fast fertig. Wie sieht es innen aus? Und wann öffnet es seine Tore für Besucher?
Viel Zeit und Geld kostete der Neubau des 2015 abgebrannten Hallenbads in Wollmatingen. Der Innenausbau ist nahezu fertig, die Becken sind bereits mit Wasser gefüllt. Und auch einen genauen Öffnungstermin gibt es schon. Bis dahin werden viele kleine Aufgaben erledigt.

Newsticker Corona im Kreis Konstanz: Das sind die aktuellen Zahlen und Entwicklungen
Am 6. März 2020 wurde im Landkreis Konstanz der erste Coronavirus-Fall bestätigt. Seither hat sich in der Region viel verändert. In diesem Artikel bündeln wir für Sie die wichtigsten Informationen.
Deutsche Polizisten kontrollieren Einreisende am Grenzübergang in Kreuzlingen.
Tengen Nach der Niederlage im OB-Wahlkampf von Stuttgart: Bürgermeister Marian Schreier will auch keine zweite Amtszeit in Tengen

Amtsinhaber kündigt an auf neuerliche Kandidatur zu verzichten. Das Bedauern im Gemeinderat ist groß. Der 31-Jährige sucht neue Herausforderungen.
Bürgermeister Marian Schreier beschreitet n Sachen Wohnformen, Leben und Arbeiten in der ländlichen Bevölkerung neue Wege. Auf dem Areal Kalkgrube ist eine Wohnsiedlung mit kleinen Häusern geplant.