Thema & Hintergründe

Marienschlucht

Marienschlucht

Aktuelle News und Hintergründe zur Marienschlucht.

Die Marienschlucht oder Mariaschlucht ist eine Schlucht in der Gemarkung der Gemeinde Allensbach und Bodman-Ludwigshafen.

Sie liegt zwischen Bodman und dem Konstanzer Stadtteil Wallhausen auf der Halbinsel Bodanrück, die hier steil zum Überlinger See hin abfällt.

Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Bodman/Wallhausen DLRG rettet kollabierte Person vom Uferweg bei der Marienschlucht
Einsatzkräfte der DLRG-Ortsgruppe Bodman-Ludwigshafen haben am Samstagnachmittag einen Patienten vom Uferweg bei der gesperrten Marienschlucht erstversorgt und zum Rettungsdienst gebracht.
Von links her kommt der Weg vom Schiffsanleger am Fuß der gesperrten Marienschlucht. Die obere Brücke führt zum Weg Richtung Wallhausen. ...
Konstanz Hallenmangel, Aus für den Kinder-Sportgarten – beim Stadtsportbund staut sich gerade Ärger an
Sportvereine wollen in der Stadtpolitik kämpferischer werden – das zeigte die Mitgliederversammlung des Stadtsportverbands Konstanz. Die aktuelle Situation setzt den Vereinen zu. Lob gibt‘s aber auch: fürs Schwaketenbad.
SSV-Vorsitzender Martin Müller (Mitte) mit den einstimmig in ihren Ämtern bestätigten Mitstreitern Ute Munz (2. Vorsitzende) und ...
Konstanz Marienschlucht: Konstanzer Stadträte sprechen sich deutlich für die Sanierung aus
Konstanz, Allensbach und Ludwigshafen-Bodman zogen an einem Strang – doch dann bekamen einige Konstanzer Stadträte wegen der Kosten kalte Füße. Am Ende gab‘s doch eine klare Mehrheit für das Projekt.
Ein Naturerlebnis: Die Marienschlucht (hier ein Archivfoto) soll für die Öffentlichkeit wieder zugänglich gemacht werden. Der ...
Konstanz Wird Konstanz wortbrüchig? Nun entscheidet der Rat über das Gemeinschaftsprojekt Marienschlucht
Drei Gemeinden – ein Projekt: Damit Wanderer wieder durch die Naturoase gelangen, sind bauliche Maßnahmen notwendig. Der Plan und die Kostenkalkulation sind fertig. Einige Stadträte würden gerne ausscheren.
Für die Sicherheit der Wanderfreunde: Damit die Marienschlucht wieder begehbar wird, ist ein Steg in zehn Metern Höhe geplant, mitsamt ...
Konstanz Will sich Konstanz das leisten? Stadträte sind uneins, ob sie für die Marienschlucht zahlen wollen
Seit 2015 ist das Wanderparadies gesperrt – und mehr als 3,5 Millionen Euro sind notwendig, um eine konkrete Planung für die Wiedereröffnung umzusetzen. Doch in Konstanz heißt es: „Das ist unser aller Geld.“
So soll der Steg, der in einer Höhe von etwa zehn Metern durch die Marienschlucht führen soll, aussehen.
Bodman-Ludwigshafen Wie es in der Marienschlucht sicher wird: Matthias Weckbach erklärt die spezielle Steg-Konstruktion
In zehn Metern Höhe und mit Abstand von den Felsen soll der neue Steg in der Marienschlucht verlaufen. Bürgermeister Matthias Weckbach von Bodman-Ludwigshafen schildert, wie genau das aussieht und für Sicherheit sorgt.
Das Modell von Steg, Aussichtsplattform, Treppenturm und Schutzhütte aus der Vogelperspektive.
Konstanz Teures Unterfangen: Gemeinderat diskutiert über die Sanierung der Marienschlucht
Der Stadt Konstanz geht mehr und mehr das Geld aus. Manch ein Stadtrat bekommt deshalb anlässlich des Projekts Marienschlucht kalte Füße.
(Archivbild) Über die Marienschlucht wurde im Konstanzer Gemeinderat diskutiert. Denn: Die Sanierung wird ein teures Unterfangen.
Höri/Bodman Land investiert in den Tourismus – Campingplatz Horn und Marienschlucht erhalten Förderung
200.000 Euro an Fördergeldern fließen in den Bau des neuen barrierefreien Gebäudes am Campingplatz Horn. Auch die Marienschlucht wird bedacht, mit 1,1 Millionen Euro.
Das Hauptgebäude des Campingplatzes in Horn muss umgebaut werden. Das Land unterstützt die Maßnahme mit 200.000 Euro. Bild: Georg Lange
Bodman-Ludwigshafen/Allensbach/Konstanz Volle Kraft voraus bei Marienschlucht und Mondfelsen: Was dieses Jahr alles passieren soll
Bürgermeister Matthias Weckbach hat in einer Präsentation den Zeitplan für dieses und kommendes Jahr in der Marienschlucht und am Mondfelsen erklärt. Ein Teil wird dieses Jahr fertig und geöffnet, anderes dauert noch.
Für die Sicherheit der Wanderfreunde: Damit die Marienschlucht wieder begehbar wird, ist ein Steg in zehn Metern Höhe geplant, mitsamt ...
Bodman-Ludwigshafen Noch mehr Geld für Defibrillatoren: Neue Standorte in Bodman-Ludwigshafen werden bald festgelegt
Die Seegemeinde hat rund 10.750 Euro an Spenden für lebensrettende Geräte erhalten. Die genauen Standorte werden noch besprochen.
Der Defibrillator am Seeum in Bodman.
Bodman-Ludwigshafen Bei den Finanzen von Bodman-Ludwigshafen dreht sich 2022 viel um Bauvorhaben
Der Gemeinderat von Bodman-Ludwigshafen hat über den Haushalt 2022 und den Finanzplan der kommenden Jahre beraten. Das Millionenprojekt Kindergarten-Neubau beginnt in diesem Jahr und auch die Marienschlucht spielt auch große Rolle in den Finanzen.
Bodman-Ludwigshafen plant in diesem Jahr im Haushalt große Ausgaben, zum Beispiel für den Abriss und Neubau des Kindergartens St. ...
Allensbach Allensbach plant in diesem Jahr Rekord-Investitionen – und das, ohne Schulden aufzunehmen
8,64 Millionen Euro für Investitionen in diverse Projekte stehen im Haushaltsplan. Fast ein Drittel davon soll in das neue Kinderhaus fließen. Derzeit hofft man noch, dass sich das alles ohne Schulden realisieren lässt. Doch die aktuellen Entwicklungen lassen daran die ersten Zweifel aufkommen.
Der Bau eines neuen Kinderhauses ist im Allensbacher Haushalt 2022 das mit Abstand teuerste Projekt.
Stockach und Umland Rückblick: So schlimm traf das Hochwasser im Sommer 2021 den Raum Stockach
Überflutete Straßen, vollgelaufene Keller, Wiesen, die zu Seen werden – heftige Unwetter sorgten im Sommer auch im Raum Stockach für Hochwasser.
Die Steinbühlstraße in Mühlingen war nach Unwettern überflutet worden.
Allensbach Der neue Allenbacher Almanach erzählt aus 2600 Jahren Heimatgeschichte
Mit der neuen Auflage der Textsammlung geht es weit zurück in die Geschichte. Wie etwa in die Zeit rund 500 vor Christus aus der Ausgrabungen Geschichte lebendig werden lassen. Außerdem spielt das Mittelalter eine Rolle. Es geht aber auch um die jüngere Geschichte, beispielsweise um das Wirren um einen Allensbacher Kindergarten oder die B 33. Der SÜDKURIER gibt einen kleinen Einblick.
Kreisarchäologe Jürgen Hald (Mitte) hat mit seinen Mitarbeitern Ende 2020 ein Keltengrab westlich von Allensbach freigelegt. Links am ...
Allensbach Gemeinde will im kommenden Jahr eine Rekordsumme investieren. Hat sie überhaupt das Geld dafür?
Das Rathaus rechnet mit 8,68 Millionen Euro, die es in Projekt stecken möchte. Der Gemeinderat bezweifelt auch angesichts der personellen Ausstattung in der Verwaltung, alle Vorhaben realisieren zu können. Und ein möglicher Kredit sorgt für Diskussion.
Der Neubau des Kinderhauses bei der Bodanrückhalle ist mit Abstand die größte Investition in Allensbach im kommenden Jahr.
Bodman/Allensbach/Konstanz Neue Untersuchung für die Sicherheit am Mondfelsen, weil 2022 einige Arbeiten anstehen
Im Großbereich Marienschlucht laufen die Vorbereitungen, um das Ranger-Konzept am Mondfelsen und Maßnahmen am dortigen Uferweg umzusetzen. Bei der Schlucht selbst dauert es noch.
Der Mondfelsen am Uferweg zur Marienschlucht: 2018, als das Foto entstand, wurde er kartiert. Nun stehen Sicherungsarbeiten an.
Bodman-Ludwigshafen So geht es in der Marienschlucht weiter
  • Neuer Förderantrag für anstehende Maßnahmen
  • Der Mondfelsen wird bald mit Sensoren ausgestattet
  • Arbeiten für Treppenanlage in den Jahren 2023/24
Dieses Gitter ist die erste Sperrung am Fuß der Marienschlucht. Die zweite ein Stück dahinter ist ein großes neongelbes Banner auf einem ...
Stockach Rückblick auf Juli 2021: Meldungen aus Stockach und Umgebung
Gut informiert über die Geschehnisse in Stadt und Land: Hier finden Sie die Meldungen aus Stockach, Bodman-Ludwigshafen, Hohenfels, Mühlingen, Eigeltingen und Orsingen-Nenzingen.
Was läuft in Stockach und den Gemeinden Bodman-Ludwigshafen, Hohenfels, Mühlingen, Eigeltingen und Orsingen-Nenzingen? Unser ...
Bodman-Ludwigshafen Schwierige Zeiten für die Schifffahrt: Kapitän Vladimir Deinis aus Bodman erzählt von den Problemen
Neben der Corona-Pandemie machte ihm in den vergangenen Monaten auch das Wetter Sorgen. Dennoch sieht der Geschäftsführer des Schifffahrtsbetriebs Deinis Licht am Ende des Tunnels
Vladimir Deinis ist Geschäftsführer des Schifffahrtsbetriebs Deinis und Kapitän der MS Großherzog Ludwig.
Bodman-Ludwigshafen Mit dem Schiff zur Marienschlucht: Die Anlegestelle und der erste Wanderwegabschnitt sind eröffnet
Lichtblick für die Marienschlucht: Bodman-Ludwigshafen eröffnet die Anlegestelle und feiert das mit Gästen mit einer kleinen Natur-Tour. Denn die Wanderwegverbindung zum Burghof ist wieder intakt.
Bürgermeister Matthias Weckbach (links) und Wilderich Graf von und zu Bodman lösen das grüne Schleifenband. Damit ist der Weg an Land frei.
Bodman-Ludwigshafen An den Hängen bei Bodman soll ein Bannwald entstehen
Das Gräfliche Haus Bodman will das Waldgebiet an den Hängen zwischen Bodman und Langenrain besonders schützen und darum zu einem Bannwald erklären. Dort ist dann unter anderem eine forstwirtschaftliche Nutzung nicht mehr vorgesehen. Der Gemeinderat von Bodman-Ludwigshafen stimmte dem zu.
Das Waldgebiet an den Hängen zwischen Bodman und Langenrain, hier von Ludwigshafen aus gesehen, soll zum Bannwald werden. Bereiche, die ...
Bodman/Wallhausen Schäden sind repariert: Der Wanderweg vom Fuß der Marienschlucht nach Wallhausen ist wieder offen
Der Wanderweg war seit dem Starkregen in der ersten Julihälfte gesperrt gewesen.
(Archivbild) Über die Marienschlucht wurde im Konstanzer Gemeinderat diskutiert. Denn: Die Sanierung wird ein teures Unterfangen.
Stockach/Bodman-Ludwigshafen Stockach und Bodman-Ludwigshafen bleiben im Verein Regio – aber eigentlich gibt es Kritik an den Kosten
Die Räte in Stockach und Bodman-Ludwigshafen haben über die Zukunft der Fördermitgliedschaft entschieden.
Stockach bleibt Fördermitglied in der Tourismusorganisation Regio Konstanz-Bodensee-Hegau. Hier ist die Oberstadt zu sehen.
Raum Stockach Gesperrte Wege und überflutete Wiesen: Wo im Raum Stockach Hochwasser herrscht oder droht
Der Verbindungsweg zwischen Wahlwies und Nenzingen ist jetzt gesperrt. Dies ist eine von mehreren Stellen, die bei Starkregen schnell überfluten. Hier gibt es eine kleine Übersicht.
Der Verbindungsweg von Wahlwies in Richtung Nenzingen ist wegen Hochwasser gesperrt.
Bodman/Wallhausen Es herrscht Lebensgefahr: Wanderweg vom Fuß der Marienschlucht über Burghof nach Wallhausen nach anhaltendem Regen wieder gesperrt
Der Schiffsanleger und der erste offene Wanderweg bei der Marienschlucht sind wieder gesperrt. Im Wald droht nach dem vielen Regen die Gefahr von umstürzenden Bäumen und Hangrutschen. Bürgermeister Matthias Weckbach erklärt die Hintergründe.
(Archivbild) Über die Marienschlucht wurde im Konstanzer Gemeinderat diskutiert. Denn: Die Sanierung wird ein teures Unterfangen.