Küssaberg

Küssaberg
Quelle: Nico Talenta
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Sandra Stier und Terry Powell sind froh, dass vorerst weniger Müll entlang der Pritsche liegt.
Küssaberg In Küssaberg gab es eine Putzaktion entlang der Pritsche
Zwei Mitglieder der Initiative Zukunftsfest sammelten entlang der vielbefahrenen Straße zwischen den Gemeinden Küssaberg und Lauchringen den achtlos weggeworfenen Müll ein.
Küssaberg Eine Erweiterung und Verkehrsoptimierung ist im Gewerbegebiet Greut in Küssaberg vorgesehen
Im Gewerbegebiet Greut in Küssaberg-Ettikon sind mehr Bauflächen für Gewerbebetriebe möglich. Eine zusätzliche Abbiegespur ist der Wunsch von Gemeinderat und Verwaltung, die Entscheidung liegt beim Land Baden-Württemberg.
Küssaberg Drei Straßen sollen im kommenden Jahr in Dangstetten saniert werden
Ingenieur Ralf Mülhaupt stellt die Maßnahmen im Gemeinderat vor. Grund zur Diskussion gibt allerdings die Breite des Bürgersteigs.
Küssaberg Autofahrer kommt von Straße ab und wird dabei leicht verletzt
Ein 21-jähriger Autofahrer hat am Samstag einen Unfall in Adelburg mit leichten Verletzungen überstanden. Das Auto musste von einem Abschleppunternehmen aus einem Garten geborgen werden.
Symbolbild
Küssaberg/Lauchringen „Naturschutz fängt vor der Haustür an“, sagt Herbert Sauerbier von der Naturschutzgruppe Küssaberg
Herbert Sauerbier, der sich seit vielen Jahren in der Naturschutzgruppe Küssaberg engagiert, spricht im Interview über die Projekte des Vereins und die aktuellen Einschränkungen.
Herbert Sauerbier unterhielt sich bei einem Kaffee mit unserer Mitarbeiterin Tina Prause.
Küssaberg Alexandra Feldmeier ist seit November Schulsozialarbeiterin an der Gemeinschaftsschule Rheintal
Die Corona-Pandemie hat auch Auswirkungen auf die Arbeit der Schulsozialarbeit. Alexandra Feldmeier, die seit November an der Gemeinschaftsschule Rheintal tätig ist, will dennoch Präsenz zeigen und ist per E-Mail, Telefon oder über Chats erreichbar.
Seit November ist Alexandra Feldmeier die Schulsozialarbeiterin für die Gemeinschaftsschule Rheintal. Trotz schwieriger Umstände durch die Pandemie blickt sie auf eine sehr gelungene Einarbeitungsphase zurück.
Waldshut-Tiengen Am Brunnen vor dem Tore stand auch in Kadelburg einst ein Lindenbaum
Redaktionsgeflüster: Ein Auswanderer wollte sich 1852 mit einem Lindenbaum ein Denkmal setzen und bekam Ärger, weil er dafür Erde von einem Acker nahm. Eine Kolumne von Werner Huff.
Die Linde auf dem Laufenburger Rathausplatz wurde vor 150 Jahren gepflanzt. Sie hatte ein besseres Schicksal als die beim Brunnen in Kadelburg.
Küssaberg Zwei Elektroautos zum Ausleihen: In Küssaberg ist ab Juni Carsharing möglich
  • Ab Juni startet Küssaberg mit Carsharing-Angebot
  • Gemeinderat befürwortet auch zwei Lastenfahrräder
  • Die Standorte sind in Rheinheim und Kadelburg
Das Bild zeigt ein Beispiel für die bald in Küssaberg eingesetzten Carsharing-Autos.
Küssaberg Auch im hohen Alter gut informiert: Luise von Roth aus Dangstetten feiert 100. Geburtstag
Luise von Roth aus Dangstetten kann am heutigen Donnerstag, 8. April, ein ganz besonderes Jubiläum feiern – sie wird 100 Jahre alt. Noch täglich startet die Seniorin mit einer Tasse Kaffee und dem Lesen des Südkurier in den Tag.
Luise von Roth liest auch nach vielen Jahrzehnten jeden Morgen den SÜDKURIER, zur Not auch mit Lupe.
Hochrhein Von der Ostereierfarbe aus natürlichen Zutaten bis zur Verwendung von Eierschalen nach den Feiertagen: Nachhaltige Ideen für das Osterfest
Plastikmüll nimmt in der Corona-Krise zu. Doch Deko und Geschenke können auch verpackungsfrei gut aussehen.
Deko: Die schönsten Deko-Trends liefert die Natur selbst. Innerhalb weniger Minuten kann eine schöne und absolut nachhaltige Frühlingsdekoration entstehen.
Küssaberg Tolle Idee: Kinder des Kindergartens Wirbelwind in Kadelburg malen Bilder für das Kreisimpfzentrum
Der Kindergarten Wirbelwind in Kadelburg hat gerade ein besonderes Projekt am Laufen: Die Kinder gestalten im Kreativ-Atelier des Kindergartens gemeinsam mit den Erziehern an Bildern, die die Stellwände im Kreisimpfzentrum verschönern sollen. Die ausgestellten Bilder können bis Mitte Juni bestaunt werden.
Sarah Bockstaller ließ den Kindern komplett freie Hand, was und wie sie ihre Leinwände bemalen wollten.
Regionalsport Hochrhein Trainer-Routinier Raimund Hübner sagt dem SV Rheintal zu
Fußball-Kreisliga A, Ost: Selbstverordnete Fußballrente ist für den 64-Jährigen aus Hohentengen nach fünf Monaten wieder beendet. Verein hofft auf Zusage von Rene Grabe als Spielertrainer über die Spielzeit hinaus. Der Mallorquiner Carlos Sanz Rodriguez ist ab sofort spielberechtigt
Von wegen Fußball-Rentner: Raimund Hübner (64) aus Hohentengen kehrt als Trainer zurück und übernimmt – zunächst gemeinsam mit Spielertrainer Rene Grabe – die „Erste“ des SV Rheintal und hat bereits für die Spielzeit 2021/22 zugesagt.
Kadelburg Unbekannte brechen in Bauwagen und Gartenhütte ein
In einen Bauwagen und eine Gartenhütte bei Küssaberg-Kadelburg sind Unbekannte im Laufe der vergangenen Woche eingebrochen. Sie schlugen eine Fensterscheibe ein und verschütteten Bier in und um die Hütte herum.
Auf der B313 bei Zizenhausen ist ein Unfall geschehen.
Küssaberg Maschinenbrand in einem metallverarbeitenden Betrieb in Küssaberg
Zu einem Brand einer Maschine in einem Betrieb in Ettikon kam es am Montagmorgen. Ein 36-jähriger Mann kam mit einer leichten Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus.
SÜDKURIER Online
Küssaberg Sieben Frauen fassten sich ein Herz und waren mit ihrer Aktion für Afrika erfolgreich
  • Sieben Frauen fertigen 230 Herzen aus Holz an
  • Initiatinnen von der großen Resonanz überwältigt
  • Rund 5000 Euro für Mutter-Kind-Klinik in Afrika
Ein großes Herz (von links): Melanie von Roth und Evelyne Rossa, zwei der sieben Herzdamen, bedanken sich stellvertretend für das ganze Team bei allen großzügigen Spendern. 4855 Euro kamen bei der Hilfs-Aktion für Afrika zusammen.
Küssaberg Polizei zieht zwei Autofahrer unter Drogeneinfluss aus dem Verkehr
Zwei Autofahrer wurden am Mittwochabend in Küssaberg von der Polizei positiv sowohl auf den Cannabiswirkstoff THC, als auch auf Kokain getestet. Beide Fahrer mussten ihre Autos stehen lassen.
Ein Autofahrer, der unter dem Einfluss von Marihuana stand, wurde am Mittwochabend in Kadelburg von der Polizei aus dem Verkehr gezogen (Symbolbild).
Küssaberg Das macht das Leben und Wohnen in Rheinheim so reizvoll
Rheinheim bietet sowohl viele Freizeitmöglichkeiten als auch viel Geschichte. Außerdem gehört das Baden im Rhein zu den Besonderheiten des Ortes
Das „alte“ Rathaus stammt aus dem Jahr 1526 und soll früher ein kaiserliches Jagdschloss gewesen sein.
Waldshut-Tiengen Neubaugebiet Homburg: So können Häuslebauer ihre Chancen auf einen Bauplatz ausrechnen
Wer einen der neun Bauplätze für Einfamilienhäuser im Baugebiet "Homburg" im Stadtteil Tiengen ergattern möchte, kann sich selbst ausrechnen, wie gut seine Chancen stehen. Die Liste mit Plus- und Minuspunkten hat der Gemeinderat der Doppelstadt verabschiedet.
Das neue Baugebiet „Homburg“ im Stadtteil Tiengen ist erschlossen. Der Gemeinderat hat Kriterien festgelegt, nach denen die neun Grundstücke für Einfamilienhäuser verkauft werden sollen. Aktuell gibt es knapp 200 Bewerber.
Küssaberg Neuer Dorfplatz auf der Zielgeraden
Die Umgestaltungsarbeiten in Reckingen liegen voll im Zeitplan. Die Einweihung ist Anfang Juni geplant.
Der Blick über den Dorfbrunnen in Reckingen auf den neu erstellten fast fertigen Platz. Die Einweihung des Platzes ist Anfang Juni vorgesehen.
Küssaberg Die Rheintal-Apotheke in Küssaberg bietet jetzt auch Gratis-Schnelltests an
Mehr Corona-Sicherheit für Bürger in Küssaberg gibt es jetzt durch eine weitere Teststelle neben den Hausärzten. Unsere Autorin Tina Prause berichtet von ihrer Erfahrung mit dem tiefnasalen Abstrich.
Ralf und Petra Laule (von links) freuen sich mit ihrer Mitarbeiterin Marlen Weißenberger über die durchweg positive Resonanz der Bürger auf das Schnelltest-Angebot.
Küssaberg Bürgermeister Manfred Weber über den Ausgang der Wahl: "Ein Ergebnis um die 80 Prozent wäre mir lieber gewesen"
Küssabergs Bürgermeister Manfred Weber beantwortet Fragen zur hohen Zahl an Gegenstimmen bei seiner Wiederwahl. Am vergangenen Sonntag hatten 72,6 Prozent der Wähler für den Amtsinhaber und 24,9 Prozent für Jürgen Ravener aus Rheinheim gestimmt.
Küssabergs Bürgermeister Manfred Weber.
Landkreis & Umgebung
Laufenburg „Laufenburger Acht“ nimmt Gestalt an: Der Helikopter bringt die Teile für die Brückenkonstruktion ans Rheinufer
Für den Uferweg Laufenburger Acht wurden am Montag weitere Bauteile durch die Luft antransportiert. Die Piloten und Monteure arbeiten in einem schmalen Saum zwischen Rheinufer und Bahnlinie. Im Frühjahr sollen Spaziergänger den Uferweg nutzen können.
Der schwierigste Teil das Einsatzes: Arbeiter montieren das am Helikopter schwebende Oberteil des Pylons.
Hohentengen a.H. Das sind die Wünsche der Fraktionen für den Hohentengener Haushalt
Nachdem in der letzten Woche der Haushaltplan 2022 eingebracht wurde, stand jetzt die Beratung im Gemeinderat an. Grundsätzlich bot er keine Überraschungen, waren sich die vier Fraktionen einig und brachten ihre Wünsche ein. Auch die Sanierung des Pfarrsaals wird im kommenden Jahr eine Rolle spielen. Am Donnerstag, 9. Dezember, soll der Haushalt beschlossen werden.
Saniert werden muss der Pfarrsaal der katholischen Kirchengemeinde in Hohentengen. Inwieweit die Gemeinde sich daran beteiligt und Miteigentümer wird, wird Thema von Gesprächen im Jahr 2022 sein.
Newsticker Corona-Krise: Die aktuellen Entwicklungen am Hochrhein und im Südschwarzwald: Sieben weiter Todefälle im Kreis Waldshut
Das RKI meldet am Montag für den Landkreis Waldshut eine 7-Tage-Inzidenz von 505, im Landkreis Lörrach sinkt die Inzidenz auf 494. In beiden Landkreisen gelten weiter Ausgangsbeschränkungen für nicht-immunisierte Personen.
Eine Spritze wird im Mini-Kreisimpfzentrum in der Gemeindehalle Unterlauchringen aufgezogen.
Kreis Waldshut Corona-Impfungen in den Landkreisen Waldshut und Lörrach – alle Angebote in der Übersicht
Im Kampf gegen das Coronavirus setzen die Landkreise weiter auf verschiedene Impfangebote. So bringen Impfbusse Impfstoffe direkt in die Gemeinden am Hochrhein und im Südschwarzwald. Außerdem gibt es mehrere Mini-Impfzentren. Hier erfahren Sie, wo es überall Impfmöglichkeiten gibt und was bei der Anmeldung zu beachten ist.
Eoinblick in das Bad Säckinger Mini-KIZ: PTA Friederike Thoma zieht die Spritzen mit dem Impfstoff auf. Auf dem Gelände des Gesundheits-Campus in Bad Säckingen wird Montag bis Freitag von 14 bis 20 Uhr gegen Corona geimpft.
Waldshut-Tiengen 15.000 Euro Sachschaden: Mann fährt eigenes Auto im Bürgerwaldtunnel kaputt
Ein 30-jähriger Autofahrer hat am Samstag gegen 22 Uhr auf der A 98 im Bürgerwaldtunnel bei Tiengen einen hohen Sachschaden an seinem eigenen Auto verursacht.
Symbolbild