Küssaberg

Küssaberg
Quelle: Nico Talenta
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Sandra Stier und Terry Powell sind froh, dass vorerst weniger Müll entlang der Pritsche liegt.
Küssaberg In Küssaberg gab es eine Putzaktion entlang der Pritsche
Zwei Mitglieder der Initiative Zukunftsfest sammelten entlang der vielbefahrenen Straße zwischen den Gemeinden Küssaberg und Lauchringen den achtlos weggeworfenen Müll ein.
Küssaberg Eine Erweiterung und Verkehrsoptimierung ist im Gewerbegebiet Greut in Küssaberg vorgesehen
Im Gewerbegebiet Greut in Küssaberg-Ettikon sind mehr Bauflächen für Gewerbebetriebe möglich. Eine zusätzliche Abbiegespur ist der Wunsch von Gemeinderat und Verwaltung, die Entscheidung liegt beim Land Baden-Württemberg.
Küssaberg Drei Straßen sollen im kommenden Jahr in Dangstetten saniert werden
Ingenieur Ralf Mülhaupt stellt die Maßnahmen im Gemeinderat vor. Grund zur Diskussion gibt allerdings die Breite des Bürgersteigs.
Küssaberg Spuren der Verwüstung an Grundschule: Das Unwetter am 8. Juni hat große Schäden hinterlassen
  • Juni-Unwetter hat große Schäden angerichtet
  • Ausmaß wird erst nach und nach sichtbar
  • Schaden beläuft sich auf mehr als 100.000 Euro
Hochwasserschäden an der Grundschule in Küssaberg: Rund fünf Container wurden mit zerstörtem oder beschädigtem Inventar gefüllt. Nach und nach wird das Ausmaß der Schäden deutlich.
Küssaberg Karateschule Küssaberg hat einen neuen Vorstand
Die Corona-Pandemie hat die Karateschule Küssaberg in den vergangenen Monaten ausgebremst. Der Verein konnte kaum ein Training abhalten. Bei der Vorstandswahl gab es ein paar Veränderungen.
Der neu gewählte Vorstand (von links): Carola Schilling, Valdet Berisha, Sven Stenger, Marion Glenk, Tosca Mehler und Bärbel Groß.
Küssaberg Die Gemeinde Küssaberg ist auf ein mögliches Hochwasser vorbereitet, rechnet aber nicht mit starken Überflutungen
Die Gemeinde Küssaberg und die Feuerwehr gehen aktuell davon aus, trotz starker Regenfälle diesmal ohne Hochwasser davon zu kommen.
Der Pegelstand ist hoch in Küssaberg. Dennoch geben die Prognosen laut Gesamtkommandant und Bürgermeister Hoffnung.
Waldshut-Tiengen Biberdamm gegen Plastikwurst: Wer schützt besser gegen Hochwasser?
Redaktionsgeflüster: Ein 20 Meter langer Schutzwall aus PVC hat den Campingplatz in Kadelburg vor größeren Hochwasserschäden gerettet. Die Barriere trägt den Namen eines heimischen Nagetiers. Eine Kolumne von Juliane Schlichter.
20 Meter lang ist der Hochwasserdamm aus PVC, der beim Kadelburger Campingplatz liegt.
Küssaberg Gemeinde ehrt Blutspender
Einmal im Jahr widmet die Gemeinde zusammen mit dem Deutschen Roten Kreuz in der öffentlichen Gemeinderatsitzung einem bürgerschaftlichen Engagement mit besonderem Mehrwert für die Bevölkerung und zeichnet Blutspender aus.
Bei der Ehrung (v.l.): Bürgermeister Manfred Weber, Daniel Mathis, DRK-Ortsgruppenleiter Walter Probst, Ljubisa Kovjenic, Franz Rogg, Irene Polland, Andreas Krause und Hans-Jörg Berndt.
Küssaberg Erste Proben nach langer Pause
Die Jugendbänd Küssaberg trifft sich unter Einhaltung der Coronaregeln an der Halle Dangstetten, um gemeinsam für Auftritte zu üben.
Das Bild entstand zum Beginn der Proben. Die Plätze waren später alle belegt. Im Vordergrund die Dirigentin Christine (Chrischi) Weißenberger.
Lauchringen 160 Lauchringer treten jetzt für die Aktion Stadtradeln in die Pedale
In Lauchringen und Wehr fiel am Wochenende der Startschuss für die Aktion Stadtradeln. Aus dem Landkreis Waldshut beteiligen sich elf Kommunen, davon neiun zum ersten Mal. Bis 21. Juli können die Teilnehmer nun Rad-Kilometer sammeln.
Bereits 160 Teilnehmer haben sich für das Stadtradeln in Lauchringen registriert. Es gilt dabei, möglichst oft das Auto stehen zu lassen und viele Kilometer mit dem Fahrrad zurück zu legen.
Küssaberg/Klettgau Unwetter und Regen trüben die Aussichten auf regionales Obst und Gemüse
Die Erdbeerernte verlief schon schlecht, nun droht bei den Kirschen ein ähnliches Desaster – und auch weitere Pflanzen sind betroffen. Landwirte aus der Region hoffen dringend auf mehr Sonnenstunden.
Kritisch prüft Bruno Preis täglich seine Kirschen-Plantage auf den Befall des Monilia-Pilzes.
Küssaberg Turnverein Küssaberg braucht noch Übungsleiter
Leichte Veränderungen gibt es bei den Vorstandswahlen. Die Kassenführung des Vereins übernimmt künftig Daniela Gehringer.
Der Vorstand des TV Kadelburg (von links): Doris Herr, Mainell Asprion, Beate Ebi, Thomas Gruhl, Hannah Scheuble, Werner Schäuble, Ullrich Hässig, Barbara Gruhl, Otto Ebi und Daniela Gehringer.
Küssaberg Ein Hoch auf die Plastiktüte
  • Ein Stück Alltagskultur im Museum in Rheinheim
  • Georg Tretzmüller stellt seine Sammlung zur Verfügung
Auch Plastiktüten mit Weihnachtsmotiven sind im Museum zu bestaunen.
Küssaberg Erleichtert: Endlich können sich die Senioren im Erzählcafé nach langer Corona-Zwangspause wieder austauschen
  • Erzählcafé nach Corona-Pause wieder offen
  • Angebot stößt bei Senioren auf gute Resonanz
Seit dieser Woche ist das Erzähl-Café wieder einen Schritt weiter in Richtung Normalität. Es müssen keine Schnelltests mehr gemacht werden.
Küssaberg Was macht eigentlich ein Wassermeister? Franz Rogg gibt Einblick in seinen Arbeitsalltag
Seit fast 30 Jahren kümmert sich Franz Rogg um die Trinkwasser-Versorgung in Küssaberg und er hat die Leitungen fest im Blick.
Nicht nur auf Küssabergs Straßen befindet sich der Arbeitsplatz von Franz Rogg. Ein Teil seiner Arbeit findet auch am Schreibtisch statt.
Kreis Waldshut Am 3. Juli startet das Stadtradeln in den Kreisen Waldshut und Lörrach: Für's Klima und für mehr Radwege in die Pedale treten
So viele Städte und Gemeinden wie noch nie beteiligen sich in den Landkreisen Waldshut und Lörrach dieses Jahr am Stadtradeln. Bei der Aktion sollen möglichst viele Menschen drei Wochen lang im Alltag öfter das Rad benutzen. Die Teilnehmer können ihre gefahrenen Kilometer auf der Stadtradeln-Homepage registrieren. Ziel ist es, möglichst viele Menschen dazu zu bringen, beim Weg zur Arbeit, zum Einkauf oder zu anderen Anlässen drei Wochen lang öfter mal das Rad statt des Autos zu benutzen.
Radfahrer schützen das Klima, sie benötigen aber auch sichere Wege. Für beides setzen sich die Teilnehmer des Stadtradelns ein. Unser Bild zeigt den Schatten eines Radfahrers auf einem Radweg.
Küssaberg Waldkindergarten in Kadelburg: Kinder sind dem Ursprung des Papiers auf der Spur
Im Rahmen des MINT-Aktionstags haben die Kindergartenkinder des Waldkindergartens in Kadelburg den wertvollen Naturstoff unter die Lupe genommen. Die SPD-Abgeordnete Rita Schwarzelühr-Sutter war zu Gast und tauschte sich mit den Kiga-Mitarbeiterinnen aus.
Die SPD-Bundestagsabgeordnete zu Besuch im Kadelburger Waldkindergarten (von links): Pfarrerin Andrea Kaiser, die Erzieherinnen Martina Gräfinger, Birgit Roth, Dagmar Schöpflin (Kindergarten-Leiterin), Carmen Kelz, Rita Schwarzelühr-Sutter, Christina Brühl und SPD-Gemeinderat Bernhard Reichmann.
Küssaberg Turnverein Kadelburg ehrt treue Mitglieder
Der Turnverein Kadelburg hat gleich zwei Hauptversammlungen auf einmal abgehalten. Doris Herr wurde zum Ehrenmitglied ernannt. Sie wurde für ihr besonderes Engagement seit 1982 im Vorstand geehrt.
Die Geehrten des TV Kadelburg (von links): Mainell Asprion (25 Jahre), Paul Stoll (50 Jahre), Elisabeth Gruhl und Erika Hallmann (beide 50 Jahre).
Küssaberg Burghexen: Für Männer bleiben nur die Beisitzer-Posten
Die Hauptversammlung des Dangstetter Narrenvereins wählt Marion Skomroch zur neuen Vorsitzenden. Jetzt vier Frauen auf den wichtigen Vorstands-Posten
Der neue Vorstand der Burghexen: Von links Laura Eichkorn (2. Vorsitzende), Linda Kaltenbacher (Kasse), auf dem Handy aus der Reha zugeschaltet Tanja Hainka (Schriftführerin), Marion Skomroch (Vorsitzende), Wilhelm Wagener und Sebastian Seiter (beide Beisitzer). Bild: Stefan Kurczynski
Küssaberg Rheinheim: 54-jährige Autofahrerin klagt nach Unfall über Schmerzen
Zu einer Kollision zweier Autos aufgrund einer Vorfahrtsverletzung kam es am Donnerstagabend in Rheinheim. Sachschaden in Höhe von rund 5000 Euro entstand.
SÜDKURIER Online
Küssaberg Vom Einkaufsbegleiter zur Umweltsünde: Nun sind einige Plastiktüten in einer Ausstellung zu sehen
Ab in die Tüte: Der Museumsverein eröffnet am Sonntag, 27. Juni, 14.30 Uhr eine neue Ausstellung im alten Rathaus in Rheinheim. Georg Tretzmüller aus Bremervörde präsentiert Plastiktüten aus seiner Sammlung.
Eine der in der Ausstellung in Rheinheim zu findende Tüte aus Plastik mit Spezialträgern.
Waldshut-Tiengen Parken weiter möglich: Die Schlossgarage in Tiengen wird frühestens im zweiten Halbjahr 2022 saniert
Streit über Dringlichkeit der Maßnahme im Gemeinderat. Oberbürgermeister Philipp Frank spricht Machtwort. Da keine Gefahr in Verzug sei, bleibt das Parkhaus vorerst weiter geöffnet.
Zentrumsnah: Die Parkgarage unter dem Tiengener Schloss bietet 58 kostenpflichtige Kurzzeitparkplätze und liegt unmittelbar am Eingang zur Fußgängerzone.
Landkreis & Umgebung
Waldshut-Tiengen Sportler müssen sich testen lassen: Seit dem Wochenende ist Training in der Halle nur noch mit 2G-Plus-Regel erlaubt
Der neuste Beschluss der Landesregierung Baden-Württemberg hat die Sportvereine im Landkreis Waldshut hart getroffen. Denn Hallensport ist jetzt während der aktuell geltenden Alarmstufe zwei nur noch mit der 2G-Plus-Regel erlaubt. Was bedeutet das für die Vereine?
Ein Hinweis am Hallenbad in Waldshut macht auf die verschärften Corona-Regeln aufmerksam: Seit Samstag gilt die 2G-Plus-Regel im Hallensport.
Bad Säckingen Stadtwerke Straubing trennt sich von Martin Ritter
Die Staatsanwaltschaft Waldshut ermittelt gegen den ehemaligen Stadtwerke-Chef von Bad Säckingen wegen Untreue. Während der laufenden Ermittlungen verliert Ritter nun seinen Geschäftsführerposten in Straubing. Das Vertrauensverhältnis sei gebrochen, heißt es.
Martin Ritter, der ehemalige Geschäftsführer der Stadtwerke Bad Säckingen, ist nun von seinem neuen Arbeitgeber in Straubing gekündigt worden.
Laufenburg „Laufenburger Acht“ nimmt Gestalt an: Der Helikopter bringt die Teile für die Brückenkonstruktion ans Rheinufer
Für den Uferweg Laufenburger Acht wurden am Montag weitere Bauteile durch die Luft antransportiert. Die Piloten und Monteure arbeiten in einem schmalen Saum zwischen Rheinufer und Bahnlinie. Im Frühjahr sollen Spaziergänger den Uferweg nutzen können.
Der schwierigste Teil das Einsatzes: Arbeiter montieren das am Helikopter schwebende Oberteil des Pylons.
Hohentengen a.H. Das sind die Wünsche der Fraktionen für den Hohentengener Haushalt
Nachdem in der letzten Woche der Haushaltplan 2022 eingebracht wurde, stand jetzt die Beratung im Gemeinderat an. Grundsätzlich bot er keine Überraschungen, waren sich die vier Fraktionen einig und brachten ihre Wünsche ein. Auch die Sanierung des Pfarrsaals wird im kommenden Jahr eine Rolle spielen. Am Donnerstag, 9. Dezember, soll der Haushalt beschlossen werden.
Saniert werden muss der Pfarrsaal der katholischen Kirchengemeinde in Hohentengen. Inwieweit die Gemeinde sich daran beteiligt und Miteigentümer wird, wird Thema von Gesprächen im Jahr 2022 sein.
Newsticker Corona-Krise: Die aktuellen Entwicklungen am Hochrhein und im Südschwarzwald: Sieben weiter Todefälle im Kreis Waldshut
Das RKI meldet am Montag für den Landkreis Waldshut eine 7-Tage-Inzidenz von 505, im Landkreis Lörrach sinkt die Inzidenz auf 494. In beiden Landkreisen gelten weiter Ausgangsbeschränkungen für nicht-immunisierte Personen.
Eine Spritze wird im Mini-Kreisimpfzentrum in der Gemeindehalle Unterlauchringen aufgezogen.