Bonndorf

(186525726)
Quelle: Dirk Döbele/stock.adobe.com
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Eine Spritze wird im Mini-Kreisimpfzentrum in der Gemeindehalle Unterlauchringen aufgezogen.
Newsticker Corona-Krise: Die aktuellen Entwicklungen am Hochrhein und im Südschwarzwald: Sieben weiter Todefälle im Kreis Waldshut
Das RKI meldet am Montag für den Landkreis Waldshut eine 7-Tage-Inzidenz von 505, im Landkreis Lörrach sinkt die Inzidenz auf 494. In beiden Landkreisen gelten weiter Ausgangsbeschränkungen für nicht-immunisierte Personen.
Bonndorf Kleine Geschenke oder Zeit für Unterstützung können Bürger Bedürftigen in Bonndorf schenken
Der Bürgerservice organisiert wieder die Christbaum-Wunschaktion für Bedürftige aus Bonndorf. Der Wert der Geschenke kann bis zu 30 Euro betragen.
Auch in diesem Jahr gibt es wieder eine Christbaum-Wunschaktion.
Spezialitäten Neuer Schwarzwälder Schinken-Chef will mehr Tierwohl und kein Pardon gegenüber Marken-Fälschern
Die großen Erzeuger von Schwarzwälder Schinken haben einen neuen Chef-Lobbyisten gewählt. Was will der neue Vorsitzende des Schutzverbands der Schwarzwälder Schinkenerzeuger erreichen?
Ein Metzger hält in der Schinken-Metropole Bonndorf (Baden-Württemberg) in der Räucherkammer des Schinkenherstellers Adler einen Schwarzwälder Schinken in der Hand. Die Spezialität steht bei den Kunden hoch im Kurs – vor allem bei älteren Menschen. Die Jungen stehen eher auf Fleischersatzprodukte.
Hochrhein/Südschwarzwald Ticker-Archiv (23): Die aktuellen Entwicklungen am Hochrhein und im Südschwarzwald vom 1. Oktober bis 14. November
Die Corona-Fälle in den Landkreisen Waldshut und Lörrach haben im Oktober und November 2021 wieder stark zugenommen. Mitte Oktober hat das Mini-Kiz in Bad Säckingen seine Arbeit aufgenommen.
An der Werner-Kirchhofer-Realschule Bad Säckingen wird jetzt mit Pooltests getestet. Statt für jeden Schüler einzeln, werden künftig PCR-Tests ganzer Klassen ausgewertet.
Bonndorf/Waldshut-Tiengen „Lange bleibt so gut wie alles im Fluss“, sagt Autor Jürgen Glocker über die Entstehung seiner Werke
Jürgen Glocker spricht im Interview über seinen neuen Roman „Schopfloch ist überall“ und seine Arbeitsweise als Autor.
Jürgen Glocker
Bonndorf Bürgermeister Marlon Jost stärkt dem HGV beim Thema Studer-Areal den Rücken
Die Pläne für das Studer-Areal in Bonndorf sind noch überaus vage. Die Interessen der Bürger sollen in die Gestaltung einbezogen werden.
Der Gemeinderat Bonndorf hatte dem Entwurf des Bebauungsplans Einzelhandel Waldallee/Rothausstraße auf dem Studer-Areal (auf dem Bild in etwa die gelb umrandete Fläche) im Dezember 2020 zugestimmt. Der HGV zeigte sich von Anfang an bis dato wenig erfreut über die Pläne. Die Luftaufnahme stammt vom August 2019.
Hochrhein/Südschwarzwald Lange Schlangen vor dem Impfbus, Einblick in ein Umspannwerk und Besuch in der Synagoge: So war die Woche am Hochrhein
Was ist in den vergangenen sieben Tagen zwischen Basel und Schaffhausen passiert? Eine ganze Menge! Wir bündeln hier für Sie die wichtigsten Ereignisse.
Die Woche am Hochrhein in Bildern.
Bonndorf Heiraten in Zeiten der Corona-Krise: Viele Paare mussten mehrere Anläufe für den „Schönsten Tag im Leben“ nehmen
Es soll der schönste Tag im Leben sein – der Tag der Heirat. Die Corona-Pandemie durchkreuzte viele Hochzeitspläne gewaltig und bereitete etlichen Heiratswilligen Stress.
Brautpaare wussten während der Corona-Pandemie häufig nicht, welcher Weg für ihre Hochzeitsfeier gestattet ist.
Bonndorf/Holzschlag Auch in Bonndorf-Holzschlag gibt es 2021 keinen Weihnachtsmarkt
Nach Bonndorf sagen nun auch die Organisatoren in Holzschlag den Weihnachtsmarkt ab. Das Sicherheitskonzept mit Zäunen und Kontrollen mache das gemütliche Flair zunichte, wird als Grund genannt.
Der Weihnachtsmarkt Holzschlag ist erneut abgesagt – pandemiebedingt nach 2020 nun zum zweiten Mal. Der zu erwartende enorme Kontrollaufwand sei einer vorweihnachtlichen Stimmung abträglich, argumentiert Christian Podeswa, Vorsitzender der Blaskapelle Grünwald-Holzschlag. Unser Bild stammt aus dem Jahr 2019.
Bonndorf Weiche Schichten kommen in der Wutachschlucht ins Rutschen
Blick ins Bilderbuch der Erdgeschichte (Teil 7): Auch Ton und Gips kommen in der Wutachschlucht vor, dies zeigt sich in matschigen Ablagerungen auf den Wegen und durch Erdrutsche.
Über zwei Behelfsbrücken umgehen Wanderer die Erdlawine in der Wutachschlucht aus dem Jahr 2016. Der Felsblock ist schon in den 1940er Jahren abgerutscht.
Bonndorf Die Ausbesserung von Wegen war ein Schwerpunkt bei der Versammlung des BLHV Bonndorf
Der BLHV-Stadtverband Bonndorf hat die Ausbesserung von Schotterpisten, Nitrat im Grundwasser, Hagel- und Hochwasserschutz besprochen.
Der Wegebau nahm breiten Raum in der BLHV-Versammlung ein.
Bonndorf/Region Nässe und Kälte setzen den Insekten auch rund um Bonndorf zu
Die Bienen rund um Bonndorf waren im Frühjahr und Sommer kaum aktiv. Viele Imker ernten dieses Jahr gar keinen Honig.
In diesem Frühjahr musste man die Bienen auf den Blüten suchen.
Bonndorf-Wellendingen Die Blattert-Mühle eröffnet in Bonndorf-Wellendingen einen Kornhaus-Laden mit Café
Müllermeister Daniel Blattert freut sich mit seinem Team über den erfolgreichen Start des Kornhaus-Ladens in Wellendingen. Neben Getreide, Mehl und Backmischungen gibt es dort auch Beratung rund ums Backen.
Der Kornhaus-Laden der Blattert-Mühle bietet auf 450 Quadratmetern ein breitgefächertes Sortiment und Beratung rund um Getreide, Mehl, Backmischungen und mehr.
Hochrhein/Südschwarzwald Einblicke in die verlassene Lungenfachklinik, Müll im Wald und ein Besuch der geheimsten Bank der Welt in Basel: So war die Woche am Hochrhein
Was ist in den vergangenen sieben Tagen zwischen Basel und Schaffhausen passiert? Eine ganze Menge! Wir bündeln hier für Sie die wichtigsten Ereignisse.
Die Woche am Hochrhein in Bildern.
Bonndorf So bleiben Erinnerungen an kuriose Begebenheit wach
Akteure des Chäppeli-Vereins Wellendingen errichten in gemeinsamer Kraftanstrengung eine Bank an besonderer Stelle.
Jürgen Wellinger, Josef Behringer, Gerhard Isele, Hermann Giesecke und Kurt Preiser (von links) freuen sich über ihre jüngste Verschönerungsmaßnahme – eine Bank um die ehemalige „Zigeunertanne“.
Bonndorf Der Impfbus ist in Bonndorf eine gern gesehene Gelegenheit
128 Personen lassen sich in Bonndorf beim Besuch des Impfbusses immunisieren. Die Handlungsfreiheit bei 2-G-Regeln ist unter anderem ein Motiv für die Impflinge.
Dr. Georg Picha, Lisa Maier, Thorsten Lützelschwab (der kurzfristig ins Internet verhalf), Ursula Scherer und Nicole Blattert (von links) beim Impftermin am Samstag in der Bonndorfer Stadthalle.
Bonndorf Neue Räume für Studenten hat Holzhaus in Bonndorf gebaut
Das Unternehmen Holzhaus aus Bonndorf stellt fertige Module für die Hochschule für Forstwirtschaft in Rottenburg her.
Mithilfe eines mächtigen Krans wurden die von Holzhaus gefertigten Raum-Module auf den Tieflader gehievt.
Bonndorf Der Dammbau eines Bibers bei der Wellendinger Säge sorgt für Ärger
Ein Biber staut Wasser bei der Wellendinger Säge bei Bonndorf auf. Betreiber Karl Dietsche wünscht sich eine schnelle Lösung.
Mühsame Handarbeit: Städtische Mitarbeiter entfernen den Damm, den ein Biber im Kanal unter der Wellendinger Säge gebaut hat.
Bonndorf Zwei Musiktalente zeigen Ausschnitt ihres Könnens
Das Gastspiel der Stipendiatinnen Julia Pleninger und Natalia Dauer begeistert zahlreiche Zuhörer im Bonndorfer Schloss.
Julia Pleninger am Konzertflügel und Natalia Dauer am Violoncello freuten sich über die Möglichkeit, im Bonndorfer Schloss auftreten zu können.
Landkreis & Umgebung
Bad Säckingen Stadtwerke Straubing trennt sich von Martin Ritter
Die Staatsanwaltschaft Waldshut ermittelt gegen den ehemaligen Stadtwerke-Chef von Bad Säckingen wegen Untreue. Während der laufenden Ermittlungen verliert Ritter nun seinen Geschäftsführerposten in Straubing. Das Vertrauensverhältnis sei gebrochen, heißt es.
Martin Ritter, der ehemalige Geschäftsführer der Stadtwerke Bad Säckingen, ist nun von seinem neuen Arbeitgeber in Straubing gekündigt worden.
Laufenburg „Laufenburger Acht“ nimmt Gestalt an: Der Helikopter bringt die Teile für die Brückenkonstruktion ans Rheinufer
Für den Uferweg Laufenburger Acht wurden am Montag weitere Bauteile durch die Luft antransportiert. Die Piloten und Monteure arbeiten in einem schmalen Saum zwischen Rheinufer und Bahnlinie. Im Frühjahr sollen Spaziergänger den Uferweg nutzen können.
Der schwierigste Teil das Einsatzes: Arbeiter montieren das am Helikopter schwebende Oberteil des Pylons.
Kreis Waldshut Corona-Impfungen in den Landkreisen Waldshut und Lörrach – alle Angebote in der Übersicht
Im Kampf gegen das Coronavirus setzen die Landkreise weiter auf verschiedene Impfangebote. So bringen Impfbusse Impfstoffe direkt in die Gemeinden am Hochrhein und im Südschwarzwald. Außerdem gibt es mehrere Mini-Impfzentren. Hier erfahren Sie, wo es überall Impfmöglichkeiten gibt und was bei der Anmeldung zu beachten ist.
Eoinblick in das Bad Säckinger Mini-KIZ: PTA Friederike Thoma zieht die Spritzen mit dem Impfstoff auf. Auf dem Gelände des Gesundheits-Campus in Bad Säckingen wird Montag bis Freitag von 14 bis 20 Uhr gegen Corona geimpft.
Ühlingen-Birkendorf Mann entdeckt Sprengstoff in seinem Haus und bittet Polizei um Hilfe
Ein 58-jähriger Mann aus Ühlingen-Birkendorf meldete sich am Freitag bei der Polizei, weil er irrtümlicherweise Sprengstoff Zuhause aufbewahrte.
„Kampfmittelbeseitigung“ steht auf einem Fahrzeug (Symbolbild)
Aargau Diese Bilder zeigen eindrücklich, was für die Versorgung eines Covid-Patienten auf einer Intensivstation tatsächlich gebraucht wird
Material und Medikamente im Wert von 3000 Franken jeden Tag und gut ausgebildetes medizinisches Fachpersonal: Mit diesen Bildern wollen die Mitarbeiter des Kantonsspitals Baden aufklären und die Problematik bewusst machen.
Eindrucksvolle Aufnahme des Kantonsspitals Baden. Diese Mengen an Materialien und Medikamenten benötigt ein Covid-Patient auf der Intensivstation jeden Tag. Sieben medizinische Fachkräfte braucht es für die Versorgung.