Bonndorf

(186525726)
Quelle: Dirk Döbele/stock.adobe.com
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Eine Spritze wird im Mini-Kreisimpfzentrum in der Gemeindehalle Unterlauchringen aufgezogen.
Newsticker Corona-Krise: Die aktuellen Entwicklungen am Hochrhein und im Südschwarzwald: Sieben weiter Todefälle im Kreis Waldshut
Das RKI meldet am Montag für den Landkreis Waldshut eine 7-Tage-Inzidenz von 505, im Landkreis Lörrach sinkt die Inzidenz auf 494. In beiden Landkreisen gelten weiter Ausgangsbeschränkungen für nicht-immunisierte Personen.
Bonndorf Ab 30. November kann in der Stadthalle Bonndorf geimpft werden
Die Infrastruktur für das Mini-Kiz in Bonndorf steht. Die Einrichtung öffnet ab 30. November. Impfungen sind dann Montag bis Samstag von 14 bis 20 Uhr möglich – allerdings nur mit Voranmeldung.
Die Infrastruktur für das Mini-KIZ im Foyer der Stadthalle Bonndorf ist vorbereitet. Lisa-Marie Maier, stellvertretende Hauptamtsleiterin der Stadt, zeigt auf eine der beiden Impfkabinen.
Bonndorf Stadt schließt nach Corona-Ausbruch den Kindergarten Flohkiste
Fünf Kinder und zwei Erzieherinnen des kommunalen Kindergartens Flohkiste wurden positiv auf das Coronavirus getestet. Daher bleibt die Einrichtung mindestens bis Anfang Dezember geschlossen.
Wegen eines Corona-Ausbruchs wurde der Kindergarten Flohkistein Bonndorf geschlossen (Archivbild).
Gündelwangen Eine besondere Ehrung für Mechthild Nägele gab es beim Kirchenchor Gündelwangen
Der Kirchenchor Gündelwangen dankt Mechthild Nägele für 50 Jahre singen und immer wieder jahrelanges Engagement im Vorstand.
Mechtild Nägele ist nun Ehrenmitglied im Kirchenchor.
Bonndorf Die Feuerwehr Bonndorf rückt oft grundlos aus
Fehlalarme bei Unternehmen in Bonndorf häufen sich in diesem Jahr, vor allem bei einem Betrieb. Die Kameraden der Feuerwehr rücken aber lieber zu oft aus als zu wenig.
Wenn alarmiert wird, rückt die Feuerwehr stets aus – in diesem Jahr häufen sich die Fehlalarmierungen.
Bonndorf Die Beratungen des Gemeinderats Bonndorf sind auch weiterhin im Internet zu sehen
Solange der Gemeinderat Bonndorf wegen der Pandemie nicht im Rathaussaal tagen darf, werden die Sitzungen im Livestream übertragen.
SÜDKURIER Online
Bonndorf-Dillendorf 60 Jahre voller Vertrauen und Zufriedenheit liegen hinter Toni und Heinz Ruppenstein aus Dillendorf
Vor gut sechs Jahrzehnten lernten sich Toni und Heinz Ruppenstein in einem Gasthaus in Höchenschwand kennen und sind noch heute glücklich.
Heinz und Toni Ruppenstein genießen die wohlige Wärme ihres Ofens auch nach sechs gemeinsamen Jahrzehnten am liebsten miteinander. Wenn es dazu Wintersportübertragungen gibt, ist die Welt sowieso in Ordnung.
Kreis Waldshut Die Mini-KIZ in Lauchringen, Häusern und Bonndorf öffnen am 25., 26. und 30. November
Ab Donnerstag, 25. November, wird in der Gemeindehalle Unterlauchringen geimpft, am Freitag, 26. November, öffnet das Mini-Kiz im Kur- und Sporthaus Häusern und ab Dienstag, 30. November, sind Impfungen im Foyer der Stadthalle Bonndorf möglich. Hier gibt es vier Antworten zum neuen Impfangebot.
PTA Friederike Thoma zieht im Mini-KIZ in Bad Säckingen die Spritzen mit dem Impfstoff auf. Am 25., 26. und 30. November öffnen im Kreis Waldshut drei weitere Mini-KIZ.
Bonndorf Der Folktreff Bonndorf legt bis Ende Januar eine Pause ein
Der Kulturverein Folktreff Bonndorf verschiebt die Verleihung des Preises „Bonndorfer Löwe“ und sagt geplante Veranstaltungen der nächsten Monate ab.
SÜDKURIER Online
Bonndorf und Umland In Bonndorf entsteht ein weiteres Impfzentrum des Kreises Waldshut
Alle Einwohner des Landkreises Waldshut können sich ab der Kalenderwoche 48 im Foyer der Stadthalle Bonndorf gegen Covid-19 immunisieren lassen.
Im Foyer der Stadthalle Bonndorf richtet der Kreis in der Kalenderwoche 48 ein Impfzentrum ein.
Bonndorf Gemeinde kippt die Einweihungsfeier der Wutachhalle
Die ursprünglich auf 28. November terminierte Einweihungsfeier der Wutachhalle ist abgesagt, schweren Herzens. Dies bestätigte im Gespräch Bürgermeister Christian Mauch.
Bürgermeister Christian Mauch hatte immer wieder den Fortschritt der Gewerke in der Wutachhalle inspiziert. Dazu gehörte auch das Studium des Bauplans. Trotz der Mühen muss nun die Einweihungsfeier abgesagt werden. Bild: Stefan Limberger-Andris
Hochrhein/Südschwarzwald Corona-Frust, Straßenbau-Fortschritt und Babyglück: So war die Woche am Hochrhein
Was ist in den vergangenen sieben Tagen zwischen Basel und Schaffhausen passiert? Eine ganze Menge! Wir bündeln hier für Sie die wichtigsten Ereignisse.
Die Woche am Hochrhein in Bildern.
Bonndorf Traurig: So endet die Geschichte des Gasthauses „Germania“ nach 121 Jahren
Im gastronomischen Angebot der Stadt klafft bald eine weitere Lücke. Am 15. Januar 2022 schließt das Traditionshaus Hotel-Restaurant Germania. Damit endet – zumindest vorerst – die 121-jährige Geschichte eines Gasthauses, das aus dem öffentlichen Leben der Stadt, insbesondere auch aus der Fastnacht, kaum wegzudenken ist.
Conny (links) und Marion Adler mit Koch Willi Sibold, hier auf einer Aufnahme aus den 1990er Jahren, stehen für die „Germania“. Schweren Herzens schließen sie ihr Hotel-Restaurant Mitte Januar.
Bonndorf und Umland Viele Infektionen mit dem Coronavirus gibt es im Osten des Kreises Waldshut
Die Zahl der Corona-Fälle in Bonndorf und Stühlingen steigt deutlich an. Ein Überblick über das Geschehen seit September.
SÜDKURIER Online
Bonndorf Baumspenden verschönern Bonndorf im Advent
Christbäume aus privaten Grundstücken sorgen für Festtagsstimmung. Besonders schöne Exemplare von Heike und Horst Badran.
Diese Große Küstentanne ist ein Prachtexemplar. Sie stammt aus dem Garten von Heike und Horst Badran und wird demnächst mit Lichtern bestückt am Marienbrunnen als Christbaum erstrahlen.
Bonndorf Stadtrat Tilman Frank fordert mehr Bürgerbeteiligung beim Studer-Areal in Bonndorf
Eine Informationsveranstaltung zum Studer-Areal in Bonndorf steht noch aus. Laut Bürgermeister Marlon Jost muss die veränderte Lage erst noch geklärt werden, bis Informationen an die Bürger gehen können.
Was geschieht künftig mit dem Studerareal in Bonndorf? Ein Thema, das den Bonndorfern auf den Nägeln brenne, erinnerte Stadtrat Tilman Frank in der jüngsten Gemeinderatssitzung. Er rief die Stadtverwaltung deshalb dazu auf, das Thema für die Einwohner transparenter zu behandeln. Bild: Stefan Limberger-Andris
Bonndorf „Es war die richtige Entscheidung“: Christian Mauch, Bürgermeister von Wutach, spricht über die Bedeutung der sanierten Wutachhalle für das Gemeinwesen
Die sanierte Wutachhalle wird am Sonntag, 28. November, eingeweiht. Im Interview spricht Bürgermeister Christian Mauch über Notwendigkeiten einer auf rund 2,62 Millionen Euro veranschlagten Investition, die den schmalen Gemeindesäckel mit maximal 1,17 Millionen Euro belastet.
Bürgermeister Christian Mauch spricht über die Notwendigkeit der Investition.
Bonndorf Hilfe für Frauen und Mädchen, die von häuslicher oder sexualisierter Gewalt bedroht oder betroffen sind, gibt es nun auch in Bonndorf
Der Verein Frauen- und Kinderschutzhaus richtet ein dezentrales Beratungsangebot im Bonndorfer Rathaus ein.
Felix Schüle von der Stadtverwaltung Bonndorf begleitet die Mobile Beratung des Frauen-und Kinderschutzhauses. Marlies Sonntag, Christine Schulz und Ann-Dorothee Zülke (von links) informierten vor dem Schmidt‘s Markt über das Projekt.
Bonndorf In Bonndorf wird die Schwarzwälder Kartenspiel-Tradition gepflegt
Ein kleines Preis-Turnier schließt den Cego-Kurs in Bonndorf ab. Die Spieler zeigen schon viel Routine, der Leiter muss nur einmal eingreifen.
Otmar Weishaar siegte beim Preis-Cego als ältester Mitspieler.
Landkreis & Umgebung
Bad Säckingen Stadtwerke Straubing trennt sich von Martin Ritter
Die Staatsanwaltschaft Waldshut ermittelt gegen den ehemaligen Stadtwerke-Chef von Bad Säckingen wegen Untreue. Während der laufenden Ermittlungen verliert Ritter nun seinen Geschäftsführerposten in Straubing. Das Vertrauensverhältnis sei gebrochen, heißt es.
Martin Ritter, der ehemalige Geschäftsführer der Stadtwerke Bad Säckingen, ist nun von seinem neuen Arbeitgeber in Straubing gekündigt worden.
Laufenburg „Laufenburger Acht“ nimmt Gestalt an: Der Helikopter bringt die Teile für die Brückenkonstruktion ans Rheinufer
Für den Uferweg Laufenburger Acht wurden am Montag weitere Bauteile durch die Luft antransportiert. Die Piloten und Monteure arbeiten in einem schmalen Saum zwischen Rheinufer und Bahnlinie. Im Frühjahr sollen Spaziergänger den Uferweg nutzen können.
Der schwierigste Teil das Einsatzes: Arbeiter montieren das am Helikopter schwebende Oberteil des Pylons.
Kreis Waldshut Corona-Impfungen in den Landkreisen Waldshut und Lörrach – alle Angebote in der Übersicht
Im Kampf gegen das Coronavirus setzen die Landkreise weiter auf verschiedene Impfangebote. So bringen Impfbusse Impfstoffe direkt in die Gemeinden am Hochrhein und im Südschwarzwald. Außerdem gibt es mehrere Mini-Impfzentren. Hier erfahren Sie, wo es überall Impfmöglichkeiten gibt und was bei der Anmeldung zu beachten ist.
Eoinblick in das Bad Säckinger Mini-KIZ: PTA Friederike Thoma zieht die Spritzen mit dem Impfstoff auf. Auf dem Gelände des Gesundheits-Campus in Bad Säckingen wird Montag bis Freitag von 14 bis 20 Uhr gegen Corona geimpft.
Ühlingen-Birkendorf Mann entdeckt Sprengstoff in seinem Haus und bittet Polizei um Hilfe
Ein 58-jähriger Mann aus Ühlingen-Birkendorf meldete sich am Freitag bei der Polizei, weil er irrtümlicherweise Sprengstoff Zuhause aufbewahrte.
„Kampfmittelbeseitigung“ steht auf einem Fahrzeug (Symbolbild)
Aargau Diese Bilder zeigen eindrücklich, was für die Versorgung eines Covid-Patienten auf einer Intensivstation tatsächlich gebraucht wird
Material und Medikamente im Wert von 3000 Franken jeden Tag und gut ausgebildetes medizinisches Fachpersonal: Mit diesen Bildern wollen die Mitarbeiter des Kantonsspitals Baden aufklären und die Problematik bewusst machen.
Eindrucksvolle Aufnahme des Kantonsspitals Baden. Diese Mengen an Materialien und Medikamenten benötigt ein Covid-Patient auf der Intensivstation jeden Tag. Sieben medizinische Fachkräfte braucht es für die Versorgung.