Thema & Hintergründe

Landesgartenschau Überlingen 2021

Landesgartenschau Überlingen

In Überlingen hätte ursprünglich vom 23. April bis zum 18. Oktober 2020 die Landesgartenschau zum ersten Mal am Bodensee stattfinden sollen. Die Eröffnung wurde aufgrund der Corona-Pandemie um ein Jahr verschoben. Sie findet vom 30. April bis 17. Oktober 2021 statt. Wir halten Sie auf dieser Themenseite auf dem Laufenden. 

Im Jahr 2010 fiel der Zuschlag für das Zukunftsprojekt. 2013 entschieden sich die Überlinger in einem Bürgerentscheid für die Ausrichtung. Dem vorangegangen war ein landschaftsarchitektonischer Ideenwettbewerb, den das Büro relais Landschaftsarchitekten aus Berlin gewann.

Wissenswertes

  • Durch das Projekt erhält Überlingen einen dauerhaften, sechs hektar großen Uferpark am westlichen Stadteingang
  • Die Uferpromenade inklusive Landungsplatz sowie der Mantelhafen werden aufwendig umgestaltet
  • Die gesamte Ausstellungsfläche beträgt 11,5 Hektar
  • Was Anwohner und Autofahrer zum Verkehrskonzept der Landesgartenschau wissen müssen
  • Der Verkauf vergünstigter Dauerkarten ist beendet. Eine Dauerkarte für Erwachsene kostet nun 115 Euro.
    Eine Tageskarte für Erwachsene kostet 18 Euro. Für Jugendliche, Studierende, Auszubildende und
    Menschen mit Behinderung gelten vergünstigte Tarife.
    Für Familien und Gruppen gibt es eigene Angebote. 
Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Überlingen Jetzt blüht es in den Beeten noch üppiger: Der Sommerflor der Landesgartenschau lädt zum „Lustwandeln“ ein
23.000 Pflanzen sorgen bei der Landesgartenschau in Überlingen für einen üppigen Sommerflor. Die Pflanzen wurden jetzt mit einer zweiwöchigen Verspätung gesetzt; dem Wetter geschuldet. Damit geht das Konzept „Lustwandeln“ in die zweite Runde.
Bernhard Halmer (links) zieht den Plan zurate, um die Pflanzen im Villengarten richtig zu platzieren. Praktikantin Celine Marie Aßheuer hilft beim Pflanzen und wird bald bei Halmer in die Lehre gehen.
Bodman-Ludwigshafen Kritische Worte und viele Ideen beim Bürgerdialog zum Badeverbot
Mehr als 60 Einwohner waren am Dienstagabend beim Bürgerdialog zum Badeverbot in den Uferparks von Bodman-Ludwigshafen. Die Initiatoren der Online-Petition gegen das Badeverbot überreichten mehr als 700 Unterschriften, davon waren rund 300 aus der Gemeinde selbst. Außerdem kam an diesem Abend etwas auf, das viele gar nicht auf dem Schirm hatten.
Im Saal und an der offenen Außentür waren bis zu 33 Einwohner beim Bürgerdialog von Bodman-Ludwigshafen zum Badeverbot und anderen Themen. Per Zoom hörten weitere 30 zu. Die Räte, Bürgermeister und Hauptamtsleiter saßen an Tischen.
Überlingen Taufzeremonie in den Menzinger Gärten: Rosensorte Rosali wird bei der Landesgartenschau getauft
Das Weihwasser kommt aus dem Bodensee, getauft wird aus einer pinken Gießkanne und das Ganze erweckt großes Interesse mit Applaus. Diese Szene findet selbstverständlich nicht in einer Kirche statt, sondern in den Menzinger Gärten im Rahmen der Landesgartenschau. Und getauft wir auch kein kleines Mädchen, sondern eine Rose, die genauso Rosa blühen soll, wie die Gießkanne aussieht.
Die Überlingerin Katharina Kuhlmann tauft die Rose „Perennial Rosali“ auf ihren Namen.
Überlingen Für Winfried Ritsch, Motor der Landesgartenschau, geht ein Lebenstraum in Erfüllung: Sein Besuch bei der LGS, an den er nicht mehr so ganz glaubte
In einem emotional-bewegenden Video schildert der Kommunalpolitiker Winfried Ritsch aus Überlingen seine Gefühle, als ihn Oberbürgermeister Jan Zeitler über das Landesgartenschau-Gelände begleitete.
Im Golf-Caddy wurde Winfried Ritsch durch den Uferpark gefahren. Als Vorstandsmitglied der „Freunde der Landesgartenschau“ machte er sich jahrelang für die LGS stark, nun benötigte er Hilfe, um das fertige Gelände erleben zu können.
Überlingen Männer, lasst besser Blumen für Euch sprechen: Gaby Hauptmann eröffnet Blumenschau in der Kapuzinerkirche
Auf der Landesgartenschau gibt es wechselnde Blumenausstellungen. Aktuell werden in der Kapuzinerkirche Rosen gezeigt, für die die Konstanzer Schriftstellerin Gaby Hauptmann die Patenschaft übernahm. Sie sagt im Video, dass wortkarge Männer Blumen sprechen lassen sollten, um ihrer Liebe Ausdruck zu verleihen.
Gaby Hauptmann eröffnete die aktuelle Blumenschau in der ehemaligen Kapuzinerkirche.
Überlingen Der Iris-Farbkreis bei der Landesgartenschau steht in voller Blüte und ist ein beliebtes Fotomotiv
Jahrelang hat der Überlinger Christfried Preußler an der Idee getüftelt und die richtigen Sorten ausgewählt: Jetzt blüht sein Iris-Farbkreis auf dem Rosenobelturm und erfreut die Besucher der Landesgartenschau in Überlingen.
Christfried Preußler hat jahrelang an seiner Idee gefeilt und freut sich jetzt, bei der Landesgartenschau in Überlingen inmitten seines Farbkreises aus Irisblüten sitzen zu können.
Überlingen Blutige Dramen, besoffene Ärzte: Landesgartenschau-Reihe „Literatur unter Bäumen“ startet fulminant
Zwei Schriftsteller aus Vorarlberg, Verena Roßbacher und Franz Michael Felder, standen im Mittelpunkt der Auftaktveranstaltung der Lesungsserie, bei der jeweils ein zeitgenössischer Autor auf einen bereits verstorbenen „trifft“.
Die preisgekrönte österreichische Autorin Verena Roßbacher las bei der Auftaktveranstaltung von „Literatur unter Bäumen“ auf der Landesgartenschau Überlingen aus ihrem jüngsten Roman vor.
Überlingen Blumen und Iris-Gin für die 100 000. Landesgartenschau-Besucherin
Sie kommt aus Wangen im Allgäu: Lucia Kappler durfte am Sonntag, 6. Juni, die Glückwünsche von Oberbürgermeister Jan Zeitler und Landesgartenschau-Chef Roland Leitner entgegennehmen.
Geschäftsführer Roland Leitner und Überlingens OB Jan Zeitler (von links) gratulierten Lucia Kappler aus Wangen im Allgäu, die mit ihrem Mann Martin Kappler am Sonntag, 6. Juni, als 100 000. Besucherin die Landesgartenschau in Überlingen besuchte.
Überlingen Hunde dürfen nicht auf die Landesgartenschau. Für den Notfall wurden Boxen errichtet
Es ist gang und gäbe, dass Hunde von Landesgartenschauen ausgeschlossen sind. So auch in Überlingen. Das brachte im Sommer 2019 jedoch einiges an Verärgerung bei Tierbesitzern mit sich. Auch das Versprechen, Boxen für den Notfall zu errichten. Wir haben sie uns angeschaut.
Das sind drei von sechs Hundeboxen. Sie befinden sich in der Nähe des Bahnhofs Therme. Dort ist auch eine LGS-Servicestation, wo sich Hundebesitzer über das Angebot informieren können.
Überlingen Neue Perspektiven: Jetzt dürfen bis zu 250 Personen auf die Tribüne der Landesgartenschau-Bühne
Ein kleines Stück Normalität? Fast fühlt es sich so an. Ab Samstag, 5. Juni, können sich die Sitzplätze vor der Seebühne im Uferpark der Überlinger Landesgartenschau füllen. Für die bis zu 250 Personen gilt aber weiter: getestet, geimpft oder genesen.
Perspektivwechsel: Von der Bühne auf die Zuschauerränge bei der LGS. In diesem Bericht visualisieren wir noch einmal die ganze Geschichte der Landesgartenschau, von ihren Anfängen bis zur Schlussfeier.
Bräunlingen Unterbränder Brände werden auf der Landesgartenschau in Überlingen vorgestellt
Ansgar und Carolin Barth präsentieren für eine Woche am Bodensee Edelbrände aus Streuobstwiesen.
Ansgar und Carolin Barth vertreten vom 3. Juni an eine Woche lang den Kleinbrennerverband Baden und den Schwarzwald-Baar-Kreis auf der Landesgartenschau in Überlingen. Bild: Familie Barth
Überlingen „Das macht unheimlich viel Spaß“: Weshalb ehrenamtliche Helfer sogar von weither anreisen, um auf der Landesgartenschau zu helfen
Christa Nietzels gute Laune ist einfach ansteckend. Die 77-jährige aus Emmendingen hilft jeden Monat eine Woche lang am Eingang der Landesgartenschau bei der Begrüßung der Gäste. Sie wie auch andere ehrenamtliche Mitarbeiter im LGS-Team berichten von fast ausnahmslos bestens aufgelegten Gästen.
Christa Nietzel (links) aus Emmendingen und die Überlingerin Ancilla Starosta sind mit viel Freude und Engagement bei der Landesgartenschau als Ehrenamtliche aktiv.
Überlingen Leierkastenkonzert auf der Landesgartenschau: Hommage für den verstorbenen Drehorgelbauer Josef Raffin
Erstmals seit dem Tod des legendären Überlinger Orgelbauers zu Beginn der Pandemie waren seine Instrumente wieder in einem Konzert öffentlich zu hören – die „1. Internationalen Drehorgeltage“ brachten 18 Raffin-Instrumente aus drei Ländern bei der Landesgartenschau zusammen. Höhepunkt waren zwei Konzerte auf Seebühne.
Eines der Höhepunkte des Drehorgelkonzertes war das Trio mit Eva-Maria Raffin aus Überlingen, Dominic Zumkehr aus dem schweizerischen Thun und Daniela Schmidt aus Pforzheim (von links). Gemeinsam spielten sie den Blumenwalzer.
Überlingen Vom Aussterben bedrohte Bodensee-Pflanzen bekommen im Öko-Projekt Strandrasen bei der Landesgartenschau eine Chance
Der Uferstreifen auf dem Gartenschaugelände mutet auf den ersten Blick unspektakulär an. Doch der Strandrasen als Öko-Projekt gegen das Artensterben am Rande der Blütenpracht bietet Bodensee-Vergissmeinnicht und Bodensee-Schnittlauch die Möglichkeit, am Flachwasser wieder Fuß fassen. Und hier wächst die endemische Bodensee-Schmiele, auf die Biologen schon einen Nachruf geschrieben hatten.
Der Schnittlauch mit seinen lila Blüten ist derzeit die auffälligste Pflanze des Strandrasens. Kaum einer weiß, dass er seinen Ursprung am Bodensee hat.
Überlingen/Salem/Uhldingen-Mühlhofen Weitere Lockerungen: Landesgartenschau, Affenberg und Pfahlbauten ohne vorherigen Corona-Test besuchen
Im Bodenseekreis gilt seit Montag der Inzidenz-Status „unter 50“. Besucher von Freilufteinrichtungen wie Landesgartenschau, Affenberg und Pfahlbaumuseum können sich über Lockerungen freuen. Einige Regeln gelten aber nach wie vor. Eine Übersicht.
Für Besucher der Landesgartenschau sind die Pflicht zum Nachweis eines negativen Corona-Tests und zur Reservierung eines Zeitfensters entfallen. Hier ist der Uferpark mit den schwimmenden Gärten zu sehen. Für die Innenräume gelten allerdings strengere Regeln als für die Freiflächen. Für Veranstaltungen entfällt das Testen zum Beispiel nicht.
Bodensee Die Zeppeline fliegen wieder! Die besten Bilder vom Formationsflug zum Saisonauftakt
Der Sommer ist am Bodensee auch immer Zeppelin-Saison. Nun hat sie begonnen – und zum Auftakt flogen zwei Luftschiffe eng an eng über Meersburg, Überlingen und Konstanz. Unser Luftbildfotograf Achim Mende und sein Pilot Gerhard Plessing haben sie begleitet – sehen Sie hier ihre besten Aufnahmen.
Wieder in der Luft: Die Zeppeline bei ihrem Flug zum Saisonauftakt.
Baden-Württemberg So war das Pfingstwochenende in der Region
Das Wetter war durchwachsen, dennoch genossen viele am langen Pfingstwochenende die neu gewonnenen Freiheiten. Wir geben einen Überblick über die Ereignisse im Südwesten.
Nina Lembcke und ihre Mutter Sybille Lembcke (von links nach rechts) freuen sich über Sonne und ein ruhiges Plätzchen auf der Landesgartenschau in Überlingen.
Überlingen Ein Hauch von Leichtigkeit kehrt zurück: So war das Pfingstwochenende auf der Landesgartenschau in Überlingen
Gute Laune hatten die Besucher am gelockerten Pfingstwochenende auf der Landesgartenschau in Überlingen. Erste Veranstaltungen auf der Seebühne sorgten für ausgelassene Stimmung, Kunstwerke der Floristen begeistern Blumenliebhaber – und lange Schlangen gab es vor Eisdielen und Testzentren.
Trotz ausgedünntem Auditorium beste Laune unter den Zuhörern vor der Seebühne auf der Landesgartenschau in Überlingen.
Visual Story Jetzt wird‘s richtig bunt auf der Landesgartenschau: Video-Rundgang durch die Blumenhalle
Mit den sinkenden Inzidenzwerten im Bodenseekreis darf die Landesgartenschau in Überlingen ab dem 22. Mai auch Türen öffnen. Die Blumenhalle in der Kapuzinerkirche, das Pflanzenhaus in den Villengärten, der Landkreispavillon im Uferpark. Wir nehmen Sie jetzt schon mit per Video mit auf einen kleinen Rundgang durch die Blumenhalle.
Floristmeisterin Martina Gremer bei der Arbeit in der Blumenhalle, bevor sie am Samstag öffnet.
Bodenseekreis Sieben-Tage-Inzidenz seit fünf Tagen unter 100: Diese Lockerungen gelten ab Samstag im Bodenseekreis
Hotels, Gastronomie, Kultur- und Freizeiteinrichtungen im Bodenseekreis dürfen am Samstag wieder öffnen. Grund dafür ist die Sieben-Tage-Inzidenz, die an fünf aufeinanderfolgenden Werktagen unter dem Wert von 100 lag. Hier gibt es eine Übersicht über die Lockerungen.
Nachdem die Sieben-Tage-Inzidenz im Bodenseekreis seit fünf aufeinanderfolgenden Werten unter 100 liegt, treten ab Samstag einige Lockerungen in Kraft. Beispielsweise Restaurants, Kletterparks und Galerien dürfen öffnen, auch Sport im Freien in einer Gruppe bis 20 Personen ist erlaubt.
Stockach Aluminiumrest wird zu Kunst: Stockacherin Ursula Haupenthal stellt eine Skulptur auf der Landesgartenschau in Überlingen aus
Ursula Haupenthal lebt und arbeitet in Winterspüren und hat das Kunstwerk „Landscape, Spring 2011“ im Jahr 2011 erschaffen. Es ist ein Gegenstück zum „Tor zum Bodensee“, das im Kreisverkehr beim Gewerbegebiet Blumhof in Stockach steht. Dem SÜDKURIER hat sie erzählt, was die Idee hinter der Skulptur ist.
Die Skulptur „Landscape, Spring 2011“ von der Stockacher Künstlerin Ursula Haupenthal. Es zeigt die Konturlinien des Bodensees. Bei der Entstehung des Kunstwerks hat sie mit der Erstarrung von flüssigem Aluminium experimentiert.
Visual Story Angebot und Nachfrage: Überlingen hat dank der Landesgartenschau sehr hohe Testkapazitäten – und die Zentren schießen wie Pilze aus dem Boden
Seit Eröffnung der Landesgartenschau herrscht in Überlingen ein Nachfrage-Boom nach Corona-Tests. Somit explodierte auch die Zahl der Testangebote. Das könnte für andere Städte, wo die Nachfrage mit der Lockerung in Gastronomie und Tourismus ebenfalls steigen wird, zu einem leuchtenden Beispiel werden. Oft gestellt ist auch die Frage, wie viele Tests davon positiv sind, und in welchem Landkreis dies auf den Inzidenzwert einzahlt?
Linda Waldowska (links) aus Heiligenberg lässt sich im Corona-Testzentrum des dm-Marktes in Überlingen auf Covid-19 testen. Janika Maschke, Filialleiterin, hilft im Testzentrum mit. Im Bild ist zu sehen, wie die aufs Handy gespielten Anmeldedaten abgeglichen werden.
Bodenseekreis Endspurt bei den Vorbereitungen in Lindau: Wir nehmen Sie mit auf das Gelände der zweiten Gartenschau am Bodensee
Ab Donnerstag sind zwei Gartenschauen am Bodensee geöffnet. Seit Ende April steht jene in Überlingen Besuchern offen, nun folgt die Lindauer Gartenschau. Wir haben uns kurz vor der Eröffnung auf dem Gelände umgesehen.
Es grünt so grün in Lindau: Auf der Hinteren Insel wird am Donnerstag die Gartenschau eröffnet.
Meersburg/Frickingen/Heiligenberg Die Freibäder sind noch verwaist. Doch die Betreiber in Meersburg, Leustetten und Heiligenberg stehen schon in den Startlöchern
Die Betreiber der Freibäder in Meersburg, Frickingen-Leustetten und Heiligenberg hoffen allesamt auf eine Öffnungsperspektive für Juni. Dann soll die Badesaison in ihren Bädern beginnen. Die Anpassung der Corona-Verordnung könnte es möglich machen. Mit dem SÜDKURIER sprachen die Betreiber über derzeit laufende Arbeiten, Eintrittspreise und Hygienekonzepte.
Das Frei- und Strandbad in Meersburg mit Liegewiese, Sprungturm und Schwimmbecken ist noch verwaist. Der Betreiber, die Meersburg Therme, hofft auf eine Öffnung im Laufe des Junis. Das hier gezeigte Luftbild entstand Mitte April dieses Jahres mit einer Drohne.
Unterhaltung Sag´s durch die Blume: Das Quiz zur Landesgartenschau
Zur Landesgartenschau in Überlingen hat der Fellbacher Rätselerfinder und Blumenfreund Gunter Maier für den SÜDKURIER ein Blumen-Quiz erstellt, das es in sich hat. Testen Sie Ihr Wissen in 30 kniffligen Fragen!
Die Sonne scheint vom blauen Himmel auf ein Blütenmeer: Blumen bezaubern mit ihrer einzigartigen Schönheit und ihren verlockenden Düften.