Ein kurioser Verkehrsunfall in Zusammenhang mit dem Schneefall hat sich am Dienstagmorgen gegen 7.20 Uhr auf der Landstraße 1192 ereignet, informiert die Polizei in Tübingen. Eine Frau befuhr mit ihrem Audi die Landstraße von der Stadtmitte Esslingen herkommend in Richtung Berkheim. Auf der in diesem Bereich zweispurigen Straße war auf dem rechten Fahrstreifen ein Streifenwagen unterwegs, der mit Blaulicht ein Räumfahrzeug absicherte und mit einem roten Linkspfeil zum Wechseln auf die linke Fahrspur aufforderte. Kurz nach dem Vorbeifahren an dem Streifenwagen wechselte die Frau jedoch wieder auf die rechte Fahrspur und krachte gegen das langsam rückwärtsfahrende Streufahrzeug.

Sprinter überschlägt sich auf der Bundesstraße

Bereits um 4.30 Uhr war ein Sprinter-Fahrer auf der Bundesstraße 463 von Laufen herkommend in Richtung Lautlingen unterwegs. Hierbei kam er auf schneebedeckter Fahrbahn nach links von seiner Fahrbahn ab. Eine entgegenkommende Autofahrerin erkannte die Gefahr und wich nach links aus. Trotz des Ausweichmanövers streiften sich die beiden Fahrzeuge. Der Sprinter geriet daraufhin ins Schleudern, kam von der Straße ab und überschlug sich. Beide Beteiligten zogen sich nach derzeitigem Kenntnisstand leichte Verletzungen zu und mussten vom Rettungsdienst versorgt werden, informiert die Polizei.

Das könnte Sie auch interessieren

Fahranfänger fährt gegen Baumstumpf

Um kurz vor 8 Uhr endete die Fahrt eines Fahranfängers an einem Baumstumpf zwischen Lautlingen und Meßstetten. Der junge Mann verlor auf der mit Schnee bedeckten Kreißsstraße 7151 die Kontrolle über seinen Peugeot, kam von der Straße ab und krachte gegen den Baumstumpf. Vorsorglich wurde er in eine Klinik gebracht.

Verkehrsbehinderungen vor allem an den Steigen

Kurz nach 7.30 Uhr waren auf der Landstraße 387, der Holzelfinger Steige, zwei Lkws auf der schneebedeckten Fahrbahn liegengeblieben. Dadurch kam es für Autofahrer zu Behinderungen. Nachdem ihnen ein Streufahrzeug zu Hilfe gekommen war, konnten sie weiterfahren. Wie die Polizei mitteilt, war die Steige war gegen 8.30 Uhr wieder frei befahrbar.

Die Bundesstraße 312, die Honauer Steige, musste wegen mehrerer, querstehender Lkw ab 8.20 Uhr für den Verkehr gesperrt werden. Nachdem Streufahrzeuge unterwegs waren, gelang es den Fahrern weiterzufahren, so dass die Sperrung gegen 10 Uhr aufgehoben werden konnte.

Die Landstraße 1212, die Hepsisauer Steige, musste ab 7.20 Uhr für drei Stunden wegen der schneebedeckten Fahrbahn und eines Unfalls voll gesperrt werden. Nachdem ein Streufahrzeug vor Ort und das verunglückte Fahrzeug abgeschleppt war, konnte die Sperrung aufgehoben werden.