Erheblich alkoholisiert war eine 52-jährige Autofahrerin, die am Dienstagabend gegen 19 Uhr in Frohnstetten mit ihrem Auto in einem Schneehaufen am Fahrbahnrand stecken blieb, informiert die Polizei.

Die Frau ließ das Auto unverschlossen am Fahrbahnrand stehen, bemerkten die Beamten bei ihrem Eintreffen. Neben persönlichen Papieren und Bargeld fanden die Beamten mehrere leere Bierflaschen und Schnapsdosen im Kofferraum. Die Beamten besuchten die 52-Jährige kurze Zeit später an ihrem Wohnort und stellten fest, dass die Frau sichtbar alkoholisiert war.

Blutprobe im Krankenhaus

Bei einer Atemalkoholmessung bestätigte sich der Eindruck der Beamten. Sie ergab einen Wert von zwei Promille. Deshalb wurde in einem Krankenhaus die Entnahme zweier Blutproben veranlasst. Auf die Frau kommt nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr zu.