Daniel Schuhmacher, Gewinner der Castingshow Deutschland sucht den Superstar im Jahr 2009, ist zurück: Sein neues Projekt heißt DSFZKE. Vorstellen wird es der gebürtige Pfullendorfer am Samstag, 17. Dezember, im Seeparkrestaurant. Beginn ist um 20 Uhr. Der Sänger wird auch sein neues Lied "Small Town Boy" spielen. Die Coverversion, im Original von der britischen Synthie-Pop-Gruppe Bronski Beat, hat Schuhmacher in London in den weltbekannten Abbey-Road-Tonstudios aufgenommen.

Präsentieren wird sich der Sänger morgen mit "neuem Look, Message und Musik", schreibt sein Management. In Sachen DSFZKE hat sich Daniel Schuhmacher bislang aber geheimnisvoll gegeben. "Momentan verrät Daniel noch nicht, was DSFZKE bedeutet, aber ich gehe davon aus, dass er das in den nächsten Tagen tut", sagt Katharina Oehler von der Agentur KOM Media. DS steht jedenfalls nicht für seinen Namen. Das wäre zu einfach. Drei Jahre Arbeit hat Daniel Schuhmacher in sein neues Album "You Want It" investiert. "Schwer ist es, als ehemaliger Gewinner einer Castingshow überhaupt noch einmal Boden unter den Füßen zu bekommen", teilt seine Agentur dazu mit. Zu schnell gelte man als verbrannt. Das mediale Dauerfeuer während einer Fernsehstaffel hinterlasse nur verbrannte Erde. Und die Liste ehemaliger DSDS-Gewinner ist lang.

Wie will sich Daniel Schuhmacher davon absetzen? Indem er sich so gibt, wie er ist: der Junge aus Pfullendorf, auf der Suche nach seinem Stil, abseits aller Castingshow-Allüren. In Deutschland und Österreich war er 2009 auf Platz 1 der Charts. Nach den Platten "The Album" (2009) und "Nothing to Lose" (2010) wurde es ruhig um ihn. Auf eigenes Risiko brachte er sein letztes Album "Diversity" (2013) heraus. Der Erfolg der Produktion sei eher mäßig gewesen. Dennoch tourte er ehrgeizig durch Deutschland und Österreich. "Alles im kleinen Rahmen, aber mit konstantem Erfolg", schreibt seine Presseagentur. Daniel Schuhmacher könne sich blind auf seine Fans verlassen. Aufmerksam wurde schließlich Musiker und Produzent Marcus Loeber. Er hatte ihm schon nach seinem Sieg bei DSDS ein Lied angeboten. Daraus wurde wegen der anderweitigen Verpflichtungen nichts. Nun die zweite Chance: Lieder wurden geschrieben und verworfen. Es galt, Daniel Schuhmachers Stil zu finden. Entstanden ist ein Album angelehnt an den Klang der 80er und 90er, gemischt mit Soul und Pop. Seit Oktober ist "Small Town Boy" erhältlich. Morgen wird das Album veröffentlicht. In einigen Wochen folgt das Musikvideo.

Verlosung

Eintrittskarten für den Auftritt von Daniel Schuhmacher am Samstag, 17. Dezember, 20 Uhr, im Seeparkrestaurant in Pfullendorf gibt es noch bei den Vorverkaufsstellen – unter anderem am Freitag bis 13 Uhr in der SÜDKURIER-Geschäftsstelle, Hauptstraße 47, in Pfullendorf. Der Eintritt kostet 19 Euro. Der SÜDKURIER verlost außerdem zweimal zwei Eintrittskarten. Wer zwei Eintrittskarten gewinnen möchte, wählt die Telefonnummer 0 13 79/37 05 00 45 25. Bitte das Stichwort „Schuhmacher“ sowie Namen, Adresse und Telefonnummer nennen. Die Gewinnhotline ist am Freitag, 16. Dezember, bis 12 Uhr geöffnet. Die Karten werden zur Abholung an der Abendkasse hinterlegt. Bitte Ausweis nicht vergessen. Ein Anruf aus dem Festnetz der Telekom kostet 50 Cent. Die Gewinner werden telefonisch benachrichtigt und im SÜDKURIER veröffentlicht.