Uhldingen-Mühlhofen

(262048047)
Quelle: Marc Kunze
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Symbolbild
Bodenseekreis Mehr als 1700 Corona-Neuinfektionen im Bodenseekreis binnen einer Woche: Impfstützpunkt an der Messe Friedrichshafen in Planung
1751 nachgewiesene Corona-Infektionen sind dem Gesundheitsamt im Bodenseekreis innerhalb von sieben Tagen gemeldet worden – 565 mehr als in der Vorwoche. Die Sieben-Tage-Inzidenz war zeitweise die höchste in ganz Baden-Württemberg.
Überlingen Verzögerung beim Impftermin: Impfteam ruft DRK und Polizei zu Hilfe
Zweieinhalb Stunden später als geplant startete am Sonntag ein Impftermin in Überlingen, weil sich der nötige Aufbau erheblich verzögerte. Rotes Kreuz und Polizei kümmerten sich um die 250 Impfwilligen, die bei Temperaturen um den Gefrierpunkt auf ihre Impfung warteten.
Überlingen Höllisch viel Arbeit für ein himmlisches Gemälde im Nikolausmünster in Überlingen
Die Restauratoren Bunz und Bunz aus Billafingen haben das riesige Stauder-Gemälde im Nikolausmünster untersucht. Der Plan ist, die Farben wieder zum Leuchten zu bringen. Ein Arbeitskran führte sie direkt ans Gemälde. Wir zeigen in Fotos und Videos ganz neue Perspektiven.
Uhldingen-Mühlhofen Der Pausenhof der Mühlhofer Grundschule ist jetzt bunter. Auch während der Pandemie sind die Schüler gerne dort
Eltern und Kinder haben den Schulhof in Mühlhofen mit viel Farbe aufgehübscht. Alte Spielelemente wurden ausgebessert und neue angelegt. Sie laden zum Hüpfen und Laufen ein.
Arrie, sieben Jahre, und Julian, neun Jahre, helfen mit beim Streichen. Eltern und einige Kinder haben alte Spielelemente auf dem Schulhof in Mühlhofen aufgefrischt und neue aufgemalt.
Uhldingen-Mühlhofen In Mühlhofen entsteht am Kanalweg ein Neubaugebiet
Rund 20 neue Baugrundstücke sollen im Ortsteil Mühlhofen entstehen. Das Plangebiet umfasst eine Fläche von knapp einem Hektar und schließt unmittelbar an die Wohnbebauung entlang der Straßen „In der Dohle“ und „Untere Dohle“ an. Der Gemeinderat hat jetzt den Entwurf des entsprechenden Bebauungsplans Kanalweg und die Offenlage zur Beteiligung der Träger öffentlicher Belange beschlossen.
Auf dieser knapp einen Hektar großen Fläche am südöstlichen Ortende von Mühlhofen sollen etwa 20 neue Baugrundstücke entstehen. Der Gemeinderat beschloss jetzt den Bebauungsplanentwurf Kanalweg. Bild: Holger Kleinstück
Uhldingen-Mühlhofen Weg frei für neuen Ortsmittelpunkt in Mühlhofen
Schotterparkplatz ade: Der Gemeinderat hat sich für eine Umgestaltung des Grundstücks Kirchstraße 2 in Mühlhofen entschieden. In der jüngsten Gemeinderatssitzung beschäftigten sich die Räte mit den Vorschlägen, die aus der Bürgeranhörung eingegangen waren, und mit den drei Varianten der Umgestaltung, die zur Entscheidung standen.
Auf dem Schotterplatz, auf dem Bürgermeister Dominik Männle steht, soll ein Dorfplatz als Fläche für Veranstaltungen und zum Parken entstehen. Bilder: Holger Kleinstück
Überlingen Familie Aktas übernimmt nach dem Ostbad nun auch den Betrieb im Westbad
Cengiz Aktas übernimmt den Badebetrieb im Strandbad West. Schon im Ostbad bewies Aktas' Familie, dass sie den Laden gut im Griff hat. Die Übernahme des Westbads wird möglich, nachdem Therme und Strandbad räumlich voneinander getrennt wurden.
Ostbad und Westbad: Beide werden künftig von Familie Aktas betrieben.
Visual Story Wenn der Mai sich für den April hält: Regenschauer und Sonne zaubern ein buntes Farbspektakel an den Himmel über dem Bodenseekreis
Erst den Regenschirm aufspannen und dann schnell ein paar Bilder machen, denn über einen Regenbogen freut sich doch jeder – besonders wenn er in doppelter Form erscheint. Wir haben die schönsten Regenbogen-Bilder gesammelt.
Uhldingen-Mühlhofen Eine Zählung des BUND Uhldingen zeigt: Erdkröten, Kammmolche und andere Amphibien kämpfen um ihr Überleben
Erstmals nach 2013 hat die BUND-Ortsgruppe Uhldingen wieder umfassend die Amphibien gezählt, die die Landstraße zwischen Mühlhofen und Mimmenhausen an der Amphibienschutzanlage queren wollen, um an ihre Laichplätze an den Killenweihern zu kommen. Das Ergebnis ist alarmierend: Die Population sank dramatisch, Grasfrösche wurden kaum noch gezählt.
Eine Erdkröte, nachdem sie während der Amphibienzählung an einem der Durchgänge an der Landstraße 201 gezählt und wieder freigelassen wurde.
Bodenseekreis Gibt es diesen Frühling wieder Autokino-Vorstellungen im Bodenseekreis?
Wegen der Corona-Pandemie kamen Organisatoren in Friedrichshafen und Uhldingen-Mühlhofen 2020 auf die Idee, ein Autokino ins Leben zu rufen. Die Vorstellungen fanden Anklang, wurden aber nach einigen Wochen wieder eingestellt. Wir haben nachgehakt: Wird es dieses Jahr wieder Kinospaß vom Auto aus geben?
Das Autokino in Uhldingen-Mühlhofen bei einer Vorstellung im Mai 2020. Schon etwa einen Monat haben die Veranstalter Martin Möcking und Matthias Becht das Autokino wieder eingestellt, weil es sich wegen einer rückläufigen Besucheranzahl nicht mehr rentierte.
Uhldingen-Mühlhofen Eine schwerverletzte Frau nach Unfall in Mühlhofen
Eine 80-jährige Frau fuhr am Dienstagnachmittag mit ihrem Mercedes auf der Hauptstraße in Richtung Oberuhldingen, als sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor.
Ein Mercedes liegt nach einem Unfall auf der Hauptstraße in Mühlhofen auf dem Dach. Die Fahrerin wurde schwer verletzt.
Meersburg, Salem, Uhldingen-Mühlhofen, Hagnau, Sipplingen Welche Badestellen zwischen Sipplingen und Hagnau sind trotz Corona geöffnet und welche bleiben vorerst geschlossen?
Quadrate auf der Liegewiese in Meersburg, viele Hinweisschilder am Naturstrand in Uhldingen, vorerst kein Badebetrieb in Salem: Hier gibt es einen Überblick über die aktuellen coronabedingten Einschränkungen an den freien Badezugängen zwischen Sipplingen und Hagnau.
Schon im vergangenen Sommer teilte die Stadt Meersburg die Liegewiese neben der Therme coronabedingt in Rechtecke ein, wie auf diesem Bild zu erkennen ist. Auch 2021 setzt die Stadt auf diese Maßnahme.
Uhldingen-Mühlhofen Unbekannte machen Mühlhofer Loch durch 1.-Mai-Scherz zum „Schandloch“
Am 1. Mai fand sich in Mühlhofen plötzlich ein Schild „Zum Schandloch“, verschwand aber auch genauso schnell wieder.
„Zum Schandloch 50m“. Dieser Hinweis fand sich am 1. Mai in Mühlhofen an der Ecke Grasbeurer Straße.
Uhldingen-Mühlhofen Und plötzlich hat es gefunkt: Storch überlebt Stromschlag, startet kurze Zeit später aber wieder
Ein Mühlhofer Storch ist in eine Hochspannungsleitung geflogen. Den Stromschlag überlebte er aber scheinbar problemlos. Auf dem Schornstein der ehemaligen Fabrik kümmert er sich um fünf Küken.
Der Storchenhorst auf dem Mühlhofer Schornstein. Das Storchenpaar hat mittlerweile fünf frisch geschlüpfte Küken. Ein Elternteil wäre beim Flug in eine Hochspannungsleitung fast ums Leben gekommen, hat es aber überlebt und kann den Nachwuchs weiterhin mit versorgen.
Uhldingen-Mühlhofen Ein „Salon Berlin“ mitten in Mühlhofen: In der Alten Fabrik ist anstelle des Kursbetriebs nun ein Café eingerichtet
In der Alten Fabrik in Mühlhofen gibt es anstatt Kursen jetzt ein Café. Pandemiebedingt konnten die Kurse nicht mehr stattfinden. Also starteten die beiden Macher ein neues Projekt. Ab Pfingsten wird samstags und sonntags hausgemachter Kuchen zur Abholung angeboten. Doch der Blick richtet sich bereits auf einen Regelbetrieb nach Corona.
Die beiden Macher des Café Salon Berlin in Mühlhofen (von links): Martin Möcking und Matthias Becht. Die Außenterrasse ist so gut wie fertig. In den kommenden Wochen sollen noch weitere Sitzmöglichkeiten im Freien entstehen.
Uhldingen-Mühlhofen Unbekannte werfen Glasscheiben an Turnhalle ein
Die Polizei sucht Zeugen zu der Tat, die zwischen Dienstagnachmittag bis Mittwochmorgen passiert sein muss. Die Unbekannten zerstörten mehrere Glasscheiben der Halle an der Lichtenbergschule mit Steinen.
In Ludwigshafen ist ein kurioser Unfall geschehen.
Uhldingen-Mühlhofen, Salem, Meßkirch Freilichtmuseen bleiben zu, Zoos aber starten: Wo ist da die Logik?
Laut Bundesnotbremse dürfen botanische Gärten, die Landesgartenschau und Tierparks öffnen. Dagegen bleiben die Freilichtmuseen in Unteruhldingen oder Neuhausen zu. Über die Sinnhaftigkeit sind die Abgeordneten von Grünen und FDP und der Leiter des Pfahlbaumuseums unterschiedlicher Ansicht. Wobei Pfahlbauten-Chef Schöbel angesichts der aktuellen Inzidenzen eine Öffnung seines Museums für unverantwortlich hielte.
Eigentlich viel Platz an der frischen Luft: Das Freilichtmuseum Unteruhldingen. Doch im Gegensatz zu einem Besuch im Zoo bleibt das Museum trotz seines erprobten Hygienekonzeptes ab einer Inzidenz von 100 geschlossen.
Überlingen Die LGS darf öffnen: Gilt das auch für Affenberg, Reutemühle, Schloss Salem und Pfahlbauten?
Laut dem neuen Infektionsschutzgesetz dürfen zoologische und botanische Gärten öffnen, unabhängig vom Inzidenzwert. Die Landesgartenschau nutzt die Chance und macht auf. Der Affenberg bleibt zu, Parkleiter Roland Hilgartner begründet, warum. Das Pfahlbaumuseum ist noch unsicher, wie das Museum am See einzustufen ist. Der Haustierhof Reutemühle als Familienbetrieb indes gibt sich flexibel. Hier die wichtigsten Informationen.
Der Haustierhof Reutemühle in Überlingen ist als Familienbetrieb im Vorteil, flexibel auf das ständige Auf und Zu in der Coronapandemie reagieren zu können.
Uhldingen-Mühlhofen Echt-Bodensee-Card in Uhldingen-Mühlhofen? Für die Kritiker sind noch viele Fragen offen
Die Diskussion um die mögliche Einführung der Echt-Bodensee-Card in der Gemeinde Uhldingen-Mühlhofen ist entbrannt. Kritik äußert unter anderem der Gastgeberverein, der nicht versteht, weshalb man die Gastgeber gerade jetzt, in der Corona-Pandemie, damit belastet. Die Entscheidung für oder gegen die umstrittene Gästekarte soll in der Ratssitzung am 6. Juli fallen.
Gemeinsam beobachten Mutter und Sohn das aufkommende Gewitter auf dem Sitzliegefeld der Südmole in Unteruhldingen. Am gegenüberliegenden Ufer blitzen schon die orangefarbenen Sturmwarnleuchten. Droht der Gemeinde ein Sturm wegen der Echt-Bodensee-Card, die sie eventuell doch einführen möchte? Die Kritiker haben sich jedenfalls in Position gebracht.
Uhldingen-Mühlhofen/Owingen Holzpreis schnellt in die Höhe, Lieferzeiten verlängern sich: Wie Handwerksbetriebe in Mühlhofen und Owingen damit umgehen
Eklatante Preiserhöhungen und lange Wartezeiten auf Bauholz belasten die Handwerksbetriebe. Michael Egger aus Mühlhofen und Alexander Schechter aus Owingen geben Einblicke in ihrer Betriebe. Der Holzpreis ist explosionsartig gestiegen. Obwohl eine Anpassung längst nötig war, hat sie gravierende Auswirkungen.
Zimmermann Michael Egger, hier in seinem Betrieb in Mühlhofen, hat gerade noch eine größere Holzlieferung erhalten. Die nächste ist, wenn sie überhaupt kommt, bereits empfindlich teurer, da der Holzpreis fast täglich steigt.
Überlingen/Uhldingen-Mühlhofen Hödingen wird zum Fluchtpunkt in der Pandemie. Doch Hundehalter lassen die Haufen ihrer Tiere zurück

Die Hinterlassenschaften ärgern nicht nur auf den Panoramawegen des Überlinger Teilorts Hödingen. Auch humorvolle Appelle fruchten bei vielen Hundebesitzern nicht. Die Beschränkungen seit der Pandemie scheinen das Problem zu verschärfen.
Eine Informationstafel bei St. Leonhard weist darauf hin, Hunde von dieser Fläche fernzuhalten. Hier wird Viehfutter gewonnen. Hundekot im Futter könne zu Erkrankungen der Tiere führen, ist zu lesen.
Überlingen Obstbauern setzen bei Nachtfrost auf Feuer, Wärme und Eis gegen Frostschäden an den Blütenknospen
Zahlreiche Obstbauern in der Region Überlingen sind derzeit auch nachts unterwegs: Sie versuchen, die teilweise schon blühenden Bäume vor dem Nachtfrost zu schützen. Denn erfrieren die Blüten, fällt die Ernte mager aus. Die Landwirte setzen bei ihrem Einsatz auf Feuer, Wärme und Eis.
Ein beeindruckendes Bild: Auf einer Obstplantage in Lippertsreute brennen in der Nacht zahlreiche Feuer in Metalltöpfen. Die Wärme soll bei nächtlichen Minusgraden verhindern, dass an den bereits blühenden Bäumen Frostschäden entstehen.
Uhldingen-Mühlhofen Im Atmaca-Supermarkt in Oberuhldingen sind Kundschaft und Sortiment international
Internationalität zeichnet den Atmaca-Supermarkt in Oberuhldingen aus. Kurz vor der Corona-Pandemie wurde er am 13. März vergangenen Jahres vom Ehepaar Ismihan und Engin Atmaca eröffnet. Seitdem haben sie sich mit ihrem orientalischen Zusatzsortiment etabliert.
Inhaberin Ismihan Atmaca mit ihrem neuen Marktleiter Faruk Erdem.
Landkreis & Umgebung
Bodenseekreis Wo kann ich mich gegen das Coronavirus impfen lassen? Hier gibt es offene Impfangebote im Bodenseekreis
Derzeit wird vor allem in Haus- und Allgemeinarztpraxen geimpft, jetzt sollen allerdings auch wieder verstärkt mobile Impfteams eingesetzt werden. In einigen Städten und Gemeinden im Bodenseekreis gibt es wieder offene Impfangebote. Neu sind außerdem die Impfstützpunkte in Friedrichshafen, Überlingen und Tettnang, an denen jeweils zwei Mal pro Woche geimpft wird. Die Liste der Impftermine wird regelmäßig aktualisiert.
Ein Impfpass und eine Aufklärungsboden zur mRNA-Impfung (Symbolbild).
friedrichshafen Neuer Klinikchef, was nun? Wie es am Medizin Campus Bodensee weiter gehen soll
Nach dem Weggang von Geschäftsführerin Margita Geiger bleibt für Franz Klöckner mehr zu tun als die Pandemie und ihre Folgen in zwei Krankenhäusern zu managen. Der Klinikverbund muss weiter an seiner Zukunftsstrategie feilen.
Franz Klöckner ist inzwischen alleiniger Geschäftsführer der Klinikum Friedrichshafen GmbH. Er muss sich nicht nur um die Herausforderungen der Pandemie kümmern, sondern auch um die neue Medizinstrategie des Klinikverbunds.
Newsticker Corona im Bodenseekreis und im Kreis Ravensburg: Das sind die aktuellen Zahlen und Entwicklungen
In diesem Artikel bündeln wir für Sie alle Neuigkeiten, die für die Region wichtig sind. So bekommen Sie einen Überblick, was gerade in der Corona-Krise passiert.
Bodenseekreis Wegen Corona sollen bis Ende des Schuljahres weiterhin mehr Busse fahren
Die vierte Corona-Welle rollt. Ein erweitertes Schulbus-Angebot soll daher auch künftig Kontakte im öffentlichen Nahverkehr reduzieren. Das hat der Kreistag beschlossen – der Gesamtelternbeirat Friedrichshafen fordert genaueres Hinsehen.
Volle Busse – hier am Stadtbahnhof Friedrichshafen – stellen ein Infektionsrisiko für Schüler dar. Sogenannte Verstärkerfahrten im Landkreis sollen die Auslastung pro Fahrt reduzieren (Archivbild).
Friedrichshafen Lolli-Test in Kitas taugt nicht: Stadt Friedrichshafen stellt Präparat jetzt doch vorzeitig um
Im Kindergarten Kluftern gab es einen Corona-Ausbruch. Auch regelmäßige Schnelltests konnten das nicht verhindern. Das verwendete Testmodell habe keine Infektionen angezeigt, berichten Eltern. Das Rathaus nimmt diesen Schnelltest, der für den Einsatz in Kitas nicht ausgelegt und zudem mangelhaft ist, jetzt aus dem Verkehr.
Dieses Präparat wird seit April dieses Jahres für Spucktests in den Häfler Kitas eingesetzt. Wie sich jetzt herausstellt, war das Testmodell nur für den professionellen Einsatz gedacht und ist bereits seit September nicht mehr gelistet.