Bräunlingen

Bräunlingen
Quelle: Rolf Wetzel
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Visual Story Wochenrückblick Schwarzwald-Baar: versperrte Wege, endende Familien-Ära und fehlende Bierflaschen
Wie schnell eine Woche schon wieder vorbei sein kann. Viel ist passiert in den vergangenen sieben Tagen in der Region. Wir haben hier die wichtigsten Nachrichten für Sie gebündelt zusammengestellt.
Baar Motorradfahrer stirbt an seinen Verletzungen – So kommt es zu dem Unfall auf der B31
Zwischen Hüfingen und Geisingen stirbt ein Zweiradfahrer. Der 68-Jährige prallt an einer Einmündung auf ein Auto. Noch sind nicht alle Fragen geklärt.
Bräunlingen Bruch mit der Männertradition: Leonie Dieterle ist die ersten Narrenrätin nach 132 Jahren
Eher heiratet der Papst, als das eine Frau Narrenrätin wird. Mit diesem Selbstverständnis ist Leonie Dieterle aufgewachsen. Der Papst ist noch ledig, doch die Bräunlinger Narren gehen mit der Zeit.
Bräunlingen Türe eingetreten, Scheiben eingeschlagen – Der Stadt Bräunlingen reicht es jetzt
Im Stadtgebiet haben Unbekannte erneut randaliert und öffentliche Gebäude beschädigt – wie schon im Januar. Der Schaden beträgt mehrere Tausend Euro. Nun setzt die Stadt eine Belohnung aus.
Zerstörtes Gartenhaus auf dem Spielplatz am Hallenbad in Bräunlingen: Unbekannte treten am 1. März die Tür des Hauses ein.
Donaueschingen Der größte Rädle-Markt der Region ist zurück: Veranstalter rechnen mit viel Andrang
Nach zwei Jahren Pause findet am 26. März wieder der Rädle-Markt in den Donauhallen statt. Warum die Organisatoren mit einer besonders großen Nachfrage rechnen und worauf Käufer eines gebrauchten Fahrrads achten müssen.
Bis zu 250 Fahrräder wechseln beim größten Markt für gebrauchte Räder in der Region jährlich ihre Besitzer. Im Bild zu sehen ist der ...
Baar Ukraine-Krieg: Menschen auf der Baar bekunden ihre Solidarität – Jetzt mit Hüfingen
Die Baaremer drückten bei einer Menschenkette in Donaueschingen, einem Friedensgebet in Bräunlingen sowie Mahnwachen in Hüfingen und Geisingen ihre Verbundenheit mit der Ukraine aus und starteten Hilfsaktionen.
Zahlreiche Bräunlinger zeigten ihre Solidarität mit Ukraine und entzündeten Kerzen beim Friedensgebet vor der Stadthalle.
Pfohren Blitzschnelle Ukraine-Hilfe: Wie Pfohrener Frauen in wenigen Stunden 650 Euro Spenden sammeln
Als lose Fastnachtsgruppe sind sie seit Jahrzehnten unterwegs, als Spendensammlerinnen das erste Mal: Die Frauengruppe um Hannelore Engesser-Schröder freut sich über die Großzügigkeit der Menschen im Ort.
Als „Billiger Jakob“ mit Leiterwagen voller Flohmarktartikel sind (von links) Karin Fricker, Eva Engesser, Sylvia ...
Bräunlingen Drei Brände an einem Tag: Polizei schließt Brandstiftung nicht aus
Angefangen hat alles in der Stadtkirche. Dort brannten eine Truhe und Textilien. Dann musste die Feuerwehr wegen einer brennenden Papiertonne und einem brennenden Sperrmüllhaufen ausrücken.
Die Bräunlinger Feuerwehr muss am Dienstag, 1. März, gleich drei Brände in der Innenstadt löschen.
Baar Menschenkette, Mahnwache, Friedensgebet: Das Städtedreieck bekundet Solidarität mit der Ukraine
Das Entsetzen über den russischen Angriff auf die Ukraine ist groß. Auch auf der Baar. Für alle, die im Städtedreieck ihre Solidarität ausdrücken möchten, sind am Mittwoch und Donnerstag Veranstaltungen geplant.
Die Stadt Donaueschingen hat nun einen Krisenstab eingerichtet, um die Hilfsangebote für Flüchtende aus der Ukraine zu koordinieren und ...
Bräunlingen Wie die Narren in Briilingä den Fasnet-Montag feiern
Stadtkapelle, Trummler und Brändbach-Hupä: Normal ist in Bräunlingen der Fasnet-Mentig der Hochtag der Fasnet, da hält es die Narren auch ohne Schauspielfastnet nicht zuhause.
Ein kleiner Trupp feiert im Sonnenschein die Bräunlinger Fasnet. Auf der rechten Seite Erika Hofacker, Ulrike Wall, Albert Kempter, ...
Baar So feiern die Narren die Fasnet am Wochenende auf der Baar
Von ausgefallenen Umzügen lassen sich die Narren auf der Baar am Wochenende nicht die Laune verderben. Sie feiern Fasnet mit Open-Air-Theater, kleinen Partys und verteilen ihre Narrenblättle.
Die Zunfträte Jörg Moosmann (von links), Zunftmeister Marcel Wolf, Florian Käfer, Christoph Hofmaier und Kevin Dörr bringen mit ihrem ...
Löffingen Zwischen Faszination und Lebensgefahr: Winterwanderer in der Wutachschlucht
Ein Naturerlebnis zur falschen Zeit kann böse enden. Wer das ganze Jahr mit der Schlucht zu tun hat, weiß um die Risiken. Dabei wird der besondere Nervenkitzel im Winter offenbar sogar regelrecht beworben.
Rauh und abweisend zeigt sich die Wutachschlucht im Winter. Und trotzdem kommen Menschen auf die Idee, gerade in dieser Zeit dort zu ...
Bräunlingen Diese Hexen haben keine Angst: Bräunlinger Tradition lockt mehr als als 300 Zuschauer an
Waghalsige Sprünge über das Feuer: Die Krummen Hexen und die Urhexen bieten eine diesen spektakulären Abschuss des Schmutzigen in der Narrenhochburg. Doch funktioniert das Hexenfeuer auch unter Corona-Bedingungen?
Das lieben die Zuschauer beim Hexenspektakel. Krumme Hexen springen ohne Angst über das Feuer, obwohl die Urhexe das Feuer schürt.
Baar So närrisch sind die Dörfer auf der Baar
Die Fasnet hat in den Orten im Städtedreieck viele Facetten. Wir zeigen, was an den närrischen Tagen 2022 in Hüfingen, Bräunlingen und den Ortsteilen von Donaueschingen geboten ist – ständig aktualisiert.
Auf einem Kreuzfahrschiff darf auch eine Bordkapelle nicht fehlen. In Unterbränd sind Manfred Schropp (von links), Inge Scholl und Ralf ...
Bräunlingen Fasnettradition im Schnellformat: Der Kelnhofplatz wird zum Nabel der Bräunlinger Narrenwelt
Hunderte Zuschauer freuen sich über die Vorführungen.. Die Narrenzunft zaubert unter Corona-Bedingungen einen denkwürdigen Schmutzigen.
Die Hanselliedle zeigen lustige Ereignisse in Bräunlingen auf. Hier Hansel Roman Murr am Donnerstag auf dem Kelnhofplatz.
Schwarzwald-Baar-Kreis Fastnacht feiern trotz Krieg in der Ukraine? Das sagen die Narren in der Region
Die Ereignisse drücken die Stimmung. Das närrische Treiben geht dennoch weiter. Wie fühlt sich das für die Akteure an?
Eine musikalische Abordnung der Villinger Stadtführer zieht am Donnerstagmorgen durch die Straßen. Angesichts des Angriffs Russlands auf ...
Löffingen/Bräunlingen Hermann Nägele findet eine alte Hansele-Fahne – Jetzt droht den Löffingern das Narrengericht
Der Löffinger Ehrennarrenvater macht einen ungewöhnlichen Fund. Eine seltsame Fahne gibt den Narren seither Rätsel auf. Und dann erheben auch noch die Bräunlinger Anspruch darauf.
Ehrennarrenvater Hermann Nägele aus Löffingen hat nicht nur diese Corona-Maske geschaffen, sondern eine Hanselefahne wiederentdeckt. ...
Schwarzwald-Baar Schwarzwald und Baar: So wird das Wetter zur Straßenfastnacht 2022
Die Fasnettage sind da und die Wettervorhersage des SÜDKURIER für die den Schwarzwald-Baar-Kreis steht. Ein schwieriger Start, dann ganz viel Verbesserung und Gefahr in jeder Nacht.
Von Dunnschtig bis Zieschtig: Hurra, unser Fasnetwetter ist da. Hier kommt die detaillierte Prognose für die Narren in Schwarzwald-Baar. ...
Bräunlingen Die Narren machen es doch: Das ist für den Schmutzigen Dunschtig in Bräunlingen geplant
Ein abgespecktes Programm bieten die Bräunlinger Narren zur Fasnet. Zumindest auf Hanselliedle und Hexenfeuer können sich Einwohner und Besucher freuen. Die Corona-Regeln fallen dabei strenger als nötig aus.
Die Hansel freuen sich auf ihren etwas abgespeckten Stadthanseltag – hier ein Foto von einem früheren Umzug.
Baar Führt die Ukraine-Krise zum großen Knall für die Unternehmen auf der Baar?
Die Ukraine-Krise betrifft auch die regionale Wirtschaft. Das Geschäft mit Russland ist schon länger schwierig. Wie die internationale Politik zum Preistreiber wird.
Ein ukrainischer Panzer feuert bei einer Militärübung. Das Bild stammt vom Pressebüro des ukrainischen Präsidenten.
Schwarzwald-Baar Wochenrückblick: von einem tragischen Unglück, einem endlosen Disput und närrischen Wirten
Wie schnell eine Woche schon wieder vorbei sein kann. Viel ist passiert in den vergangenen sieben Tagen in der Region. Wir haben hier die wichtigsten Nachrichten für Sie gebündelt zusammengestellt.
Schwarzwald-Baar Wer ist Ihr Favorit? Vereine und Zünfte sind beim närrischen Video-Wettbewerb dabei
Jetzt kann abgestimmt werden: 100 Teilnehmer treten beim närrischen Video-Wettbewerb des SÜDKURIER an, wie beispielsweise die Brigachtaler Narren. Den Gewinnern winken Preisgelder von insgesamt 5000 Euro.
Der Strohhansel, eine der Narrenfiguren der Brigachtaler Narrenzunft, ist stets für jeden Spaß zu haben, wie auf unserem Bild aus dem ...
Landkreis & Umgebung
Schwarzwald-Baar-Kreis Verzweifelte Suche nach Klinikum: Vor allem Auswärtige landen im Feld
Ein Bräunlinger versucht am Mittwoch zum zentralen Krankenhaus in Villingen-Schwenningen zu gelangen. Das gelingt ihm nur mit Mühe. Warum er Versäumnisse bei der Stadt sieht.
Mit dem Rad oder zu Fuß kommt man hier zum Klinikum, nicht aber mit dem Auto. Daher kontrolliert der Kommunale Ordnungsdienst ...
Meinung Kurios: Die einsamste Schildkröte im Schwarzwald lebt im Linachstausee
Früher waren die Tiere in Mitteleuropa heimisch. Doch wie kommt die Sumpfschildkröte in diesen hoch gelegenen See im Schwarzwald-Baar-Kreis?
Eine Schildkröte sonnt sich am Linacher Stausee. Man traut seinen Augen nicht, aber die ist echt.
Schwarzwald-Baar-Kreis Trotz Krisen fährt die Sparkasse einen Millionen-Gewinn ein
Die Geschäfte der Sparkasse sind ein Indikator für den Zustand der Region. Die Bilanz 2021 offenbart Gewinne in der Pandemie, Boom bei Bau und Industrie. Ganz anders sieht die Vorausschau – acht Punkte fallen auf.
Haben gut lachen: Mit einem Jahresüberschuss von mehr als vier Millionen Euro führen sie die Sparkasse durchs Pandemiejahr 2021. Florian ...
Donaueschingen Ein Sommer ohne Bier? Brauereien leiden unter Flaschenmangel
Der Deutsche Brauer-Bund warnt, dass Flaschen knapp werden. Auch die Brauerei Fürstenberg in Donaueschingen ist betroffen. Dort hat man bereits eine Lösung.
Ein Blick in die Flaschenabfüllung von Fürstenberg. Noch ist das Unternehmen mit Flaschen versorgt, dennoch wird das Thema im Sommer akut.
Schwarzwald Die schönsten Badestellen rund um Villingen-Schwenningen, Donaueschingen und Bad Dürrheim
Sommerzeit ist Freibadzeit und in der Region rund um Schwarzwald, Baar und Heuberg gibt es viele Freibäder und Badeseen, die an heißen Tagen Abkühlung versprechen. Ein Überblick über das Angebot in der Region.
Das Strandbad am Klosterweiher in St. Georgen.
Das könnte Sie auch interessieren