Sie wurden durch Rauchgase und oberflächliche Verbrennungen verletzt und mussten vorsorglich in Kliniken gebracht werden. Zwei in der angrenzenden Scheune gehaltene Schafe und drei Katzen kamen in den Flammen um. Am Gebäude entstand ein Schaden von voraussichtlich weit über 100 000 Euro. Die Feuerwehr Rosenfeld und alle zugehörigen Teilort-Abteilungen waren im Einsatz. Es ergaben sich keine Hinweise auf eine vorsätzliche Brandlegung.