In der Folge brannte der gesamte Dachstuhl aus, wodurch das Gebäude unbewohnbar wurde. Die Bewohner, eine vierköpfige Familie,  konnte sich rechtzeitig ins Freie retten, so dass niemand verletzt wurde.

Der Schaden am Gebäude beträgt nach ersten Schätzungen ca. 100.000 EUR. Die vierköpfige Familie kam bei Verwandten unter. Zur Brandbekämpfung waren die Feuerwehren aus Dotternhausen, Balingen, Schömberg und Dormettingen mit sechs Fahrzeugen und sechzig Wehrmännern unter Leitung des Kreisbrandmeisters im Einsatz. Die DRK-Bereitschaft aus Schömberg war mit einer Fahrzeugbesatzung vor Ort.