Sauldorf

(203557360)
Quelle: Schlesier/stock.adobe.com
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Die Zahl der Corona-Fälle im Landkreis Sigmaringen steigt deutlich an. Die Patientenzahlen im Krankenhaus steigen.
Newsticker Coronavirus: Die aktuellen Entwicklungen im Landkreis Sigmaringen
In diesem Artikel bündeln wir für Sie alle Neuigkeiten, die für die Region wichtig sind. So bekommen Sie einen Überblick, was gerade in der Corona-Krise im Kreis Sigmaringen passiert. Dieser Artikel wird regelmäßig aktualisiert.
Rast Neue Dirigentin für den Musikverein Rast: Was Rosa Benz nach der Pandemie plant
24-jährige Rosa Benz übernimmt die musikalische Leitung von Szabolcs Hatvani, der nach acht Jahren sein Engagement beendet hat.
Meßkirch Handgemachte Musik und kulinarische Spezialitäten: Streetfood-Abende sollen auch 2022 fortgesetzt werden
Beim zweiten Streetfood-Abend unter 3G-Regelung genießen 400 Gäste die kulinarische Vielfalt und Folkmusik von "Quiet Lane". Die Leiterin der Tourist-Information, Jennifer Werner, kündigte eine Fortsetzung der Veranstaltungsreihe an.
Sauldorf, Wald, Herdwangen-Schönach Neuen Revierförster erwartet Kampf gegen Trockenheit und Käfer
Forstingenieur Steffen Knaus ist neuer Revierleiter für die kommunalen und kleinen Privatwälder in Sauldorf, Wald und Herdwangen-Schönach. Er stellte sich im Gemeinderat von Sauldorf vor.
Sauldorfs neuer Revierleiter Steffen Knaus (rechts) stellte sich im Gemeinderat vor. Wolfgang Sigrist (links) zeigte sich auch für die Zukunft von einer guten Zusammenarbeit mit der Forstbehörde überzeugt.
Meßkirch Förderverein will sich dafür einsetzen, dass auf der Ablachtalbahn von Stockach nach Meßkirch wieder Personenzüge fahren
Im Meßkircher Schloss will eine Initiativgruppe der Grünen aus dem Kreis Sigmaringen den Verein aus der Taufe heben. Zum Zustand der Bahnstrecke hat Meßkirchs Bürgermeister Arne Zwick ein Gutachten in Auftrag gegeben, das aber noch nicht vorliegt.
Ein Förderverein, der am Samstag gegründet werden soll, will sich für die Reaktivierung der Ablachtalbahn für den Öffentlichen Personennahverkehr stark machen. Unser Bild zeigt den Bahnübergang im Sauldorfer Ortsteil Bichtlingen.
Sauldorf Corona-Beschränkungen treffen die Sauldorfer Vereine hart
Der Ausfall von Veranstaltungen und Proben durch die Corona-Einschränkungen trifft die Sauldorfer Vereine hart. Auch der direkte Kontakt der Mitglieder untereinander wird vermisst. Nur die Fußballer dürfen derzeit wieder eingeschränkt gemeinsam Trainieren. Alle hoffen auf eine möglichst rasche Besserung der Situation.
Ausgefallen ist in diesem Jahr auch das Vatertagsfest des Narrenvereins KNBV Krumbach.
Meßkirch Bürgerprotest wegen Straßensanierung in Meßkirch
Bewohner des Meßkircher Wohnquartiers Hauptbühl ärgern sich darüber, dass Autofahrer die Umleitung wegen der Sanierung der Schnerkinger Straße durch das Wohngebiet abkürzen. Zudem dauern die Arbeiten in der Schnerkinger Straße bis zu sechs Wochen länger, als geplant.
Wegen Bauarbeiten ist die Schnerkinger Straße in Meßkirch zurzeit gesperrt. Die Zufahrt ist nur für Anlieger frei, doch daran halten sich nicht alle. Da die Stadt Meßkirch jetzt doch die in der Straße liegende Wasserleitung durch eine neue ersetzt, verzögern sich die Arbeiten in der Schnerkinger Straße um vier bis sechs Wochen.
Sauldorf Nach Lockerungen ist jetzt wieder Leben auf dem Tipi-Hof in Sauldorf
  • Annette Bechtold bietet Gästen ein Naturerlebnis
  • Campingplatz und Gastronomie sind geöffnet
  • Mehr vegetarische und vegane Gerichte geplant
Annette Bechtold betreibt den Tipi-Hof in Sauldorf seit 15 Jahren. Campingplatz und Gastronomie sind nun nach den Corona-Lockerungen wieder geöffnet.
Sauldorf Doppelgräber auf den Sauldorfer Friedhöfen sind nicht mehr gefragt
Die Bestattungskultur in der Gesamtgemeinde Sauldorf ist im Wandel. Deshalb wurde ein Gestaltungskonzept erarbeitet. Der Gemeinderat wird darüber nach einer Bürgerbeteiligung im Juli entscheiden.
Der Sauldorfer Friedhof gehört zu den sechs Begräbnisstätten, für die die Gemeinde jetzt eine gemeinsame Gestaltungsplanung vorgelegt hat.
Sauldorf Bio-Landwirtschaft mit Weitblick: Das Tierwohl steht bei Tobias Heckler an erster Stelle
Insgesamt arbeiten in Deutschland rund 32 000 Betriebe nach den Richtlinien der biologischen Landwirtschaft. Zu diesen Betrieben gehört auch der Hof der Familie Heckler in Sauldorf.
Tobias Heckler weiß, was Ferkel brauchen. Dazu gehört hin und wieder auch eine Portion Streicheleinheiten.
Meßkirch Meßkircher Abiturienten sind nach Deutsch-Prüfung entspannt
Erste Hürde genommen: Die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklasse des Meßkircher Martin-Heidegger-Gymnasiums freuen sich über gute Themen bei der ersten schriftlichen Prüfung. Die Prüfungen stehen in diesem Jahr unter den besonderen Vorzeichen der Corona-Pandemie.
Nach mehr als fünf Stunden geben die letzten Abiturienten des Meßkircher Martin-Heidegger-Gymnasiums die voll geschriebenen Blätter ihrer Deutschprüfung ab. Lehrer Stefan Bartknecht (in der Mitte mit Maske) wirft einen prüfenden Blick in die Runde.
Sauldorf Nach Zoll-Razzia in Krumbach: Hermes trennt sich von Subunternehmer
Nach der Zoll-Razzia Anfang Januar beendet Hermes die Zusammenarbeit mit seinem Subunternehmer. Das Gebäude im Industriegebiet am Maienberg im Sauldorfer Ortsteil Krumbach steht zum Verkauf.
Bis vor wenigen Wochen sah der Gebäudekomplex noch so aus: Rund um das Gebäude standen viele verschiedene Lieferwagen eines Transportunternehmers, der für Hermes als Subunternehmer tätig war.
Sauldorf Auentalschule in Rast startet farbenfrohe Bastel- und Malaktion in Zeiten der Krise
Die Auentalschule Sauldorf-Rast ist ein bisschen bunter, obwohl die Kinder gar nicht da sind. Schulsozialarbeiterin Tina Kiene hat eine Bastel- und Malaktion gestartet, bei der Kinder, Eltern und Mitarbeiter mitmachen. Entstanden sind dabei farbenfrohe Hände.
Wunderschöne bunte Hände entstanden bei dem Gemeinschaftsprojekt an der Auentalschule in Sauldorf-Rast. Sie sind in der Schule im Eingangsbereich aufgehängt.
Meßkirch Der Unterricht an den Meßkircher Schulen startet unter Corona-Bedingungen
Wie sich die Schulen in Meßkirch auf den Start am 4. Mai vorbereiten. Abschlussbälle wird es dieses Jahr in der bisher bekannten Form keine geben.
Ab Montag, 4. Mai, kehrt wieder etwas Leben ein in das Martin-Heidegger-Gymnasium. Dann werden die Elft- und Zwölftklässler wieder unterrichtet.
Meßkirch Aus dem Jugendchor „laut-los!“ wird der Kammerchor „tonArt“
Teils sangen sie länger als zehn Jahre im Jugendchor „laut-los!“ der Chormusik Rast-Bichtlingen. Aber langsam fühlten sich die Sängerinnen und Sänger dem Jugendchor entwachsen. Damit die Gemeinschaft nicht auseinanderbrach, musste ein neuer Name her: Kammerchor „tonArt“ nennt sich der Chor jetzt – und hat den Namen „laut-los!“ an den nächstjüngeren Chor abgegeben.
Im Kammerchor „tonArt“ der Chormusik Rast-Bichtlingen kommen junge Sänger im Alter zwischen 15 und 30 Jahren zusammen.
Leibertingen Corona-Krise: Sparkasse Pfullendorf-Meßkirch schließt vorübergehend kleinere Filialen
Aufgrund der Corona-Krise schließt die Sparkasse Pfullendorf-Meßkirch einige Filialen, darunter auch die in Leibertingen.
Die Sparkasse Pfullendorf-Meßkirch schließt kleinere Filialen, um handlungsfähig zu bleiben. Für seine Kunden ist die Bank trotzdem da.
Kreis Sigmaringen Coronavirus: Zweiter Todesfall im Kreis Sigmaringen
Dem baden-württembergische Gesundheitsministerium wurden am Samstag weitere 153 Infektionen mit dem Coronavirus gemeldet sowie sechs weitere Todesfälle. Darunter ist eine 80-jährige Frau aus dem Kreis Sigmaringen.
Im Landkreis Sigmaringen verstarb am Donnerstag eine 80-jährige Frau am Coronavirus.
Sauldorf Gemeinde Sauldorf schließt Rathaus und sagt die heutige Gemeinderatssitzung ab
Aufgrund der steigenden Zahl der am Coronavirus erkrankten Menschen schließt die Gemeinde Sauldorf das Rathaus komplett. Wie Bürgermeister Wolfgang Sigrist informiert, soll die Maßnahme Mitarbeiter und Bürger schützen. Die Mitarbeiter stünden jedoch telefonisch und per E-Mail zur Verfügung. In dringenden Fällen sei es möglich, einen Termin zu vereinbaren.
SÜDKURIER Online
Meßkirch Seelsorgeeinheit Meßkirch-Sauldorf lässt alle Gottesdienste ausfallen und verschiebt die Erstkommunionfeiern
Die Seelsorgeeinheit Meßkirch-Sauldorf schließt sich den Empfehlungen der Behörden an und verzichtet bis vorerst 19. April auf alle Gottesdienste. Die Erstkommunionfeiern werden verschoben. Beerdigungen könnten, so teilt Pfarrer Stefan Schmid mit, vorerst nur mit engsten Familienangehörigen stattfinden.
In den Kirchen der Seelsorgeeinheit Meßkirch-Sauldorf finden bis mindestens 19. April keine Gottesdienste mehr statt. Das Bild zeigt St. Martin, die katholische Stadtpfarrkirche von Meßkirch.
Meßkirch Diener für 60 000 Katholiken: Meßkircher Pfarrer Stefan Schmid wird neuer Dekan
Der leitende Pfarrer der katholischen Seelsorgeeinheit Meßkirch/Sauldorf, Stefan Schmid, wurde zusätzlich zu diesem Amt zum Leiter des Dekanats Sigmaringen/Meßkirch berufen. Der für Sonntag vorgesehene Einführungsgottesdienst mit Überreichung der Ernennungsurkunde wurde mit Blick auf die Corona-Pandemie von der Diözesanleitung in Freiburg verschoben. Ein neuer Termin für die offizielle Amtseinführung steht laut Dekanatsbüro noch nicht fest.
Der leitende Pfarrer der Seelsorgeeinheit Meßkirch/Sauldorf Stefan Schmid wird neuer Leiter des Dekanats Sigmaringen-Meßkirch mit rund 60 000 Katholiken. Bild: Hermann-Peter Steinmüller
Sauldorf Warum Frauen stark genug sind, um Bäume zu fällen
Sieben Frauen lernen im Wald bei Sauldorf den Umgang mit der Motorsäge. Sie absolvieren einen Motorsägenlehrgang, der vom christlichen Bildungswerk in Sauldorf angeboten wird.
Forstwirt Jens Brauer bestimmte mit den Teilnehmerinnen die Fallrichtung eines Baumes, der mit Borkenkäfer befallen ist. Bilder: Christl Eberlein
Landkreis & Umgebung
Pfullendorf Hohes Infektionsgeschehen im Landkreis Sigmaringen: Warum ist Pfullendorf seit Wochen Spitzenreiter?
Die Corona-Fallzahlen im Landkreis Sigmaringen kennen seit Wochen nur eine Richtung: nach oben. In Baden Württemberg weist der Landkreis die höchste 7-Tage-Inzidenz auf. Vor allem in der Linzgaustadt Pfullendorf ist das Coronavirus stark verbreitet. Woher kommen die hohen Infektionszahlen?
In der Linzgaustadt sind die Infektionszahlen seit Wochen hoch. Im gesamten Landkreis Sigmaringen liegen die Corona-Fallzahlen über dem Landesmittel.
Pfullendorf Beim neuen Bildungspartner können die Sechslindenschüler aus Pfullendorf Betriebsluft schnuppern
Die Sechslindenschule und die Firma Tegometall kooperieren in Zukunft miteinander. Damit gibt es jetzt sechs Bildungspartner für die Pfullendorfer Haupt- und Werkrealschüler.
Die Schüler der Klasse 7a freuten sich gestern über die neue Bildungspartnerschaft. Links im Bild Nadine Royer, Andrea Kuhnen und Rebecca Clemens, hinten Silke Lüers und rechts im Bild Robin Pfeifer, Konrad Glöckler und Emir Memeti von Tegometall.
Stetten am kalten Markt Lift-Vermietung wird zum Erfolg: Stettener Skiclub begegnet Corona-Krise mit Kreativität
Der viele Schnee im vergangenen Winter bereitete den Mitgliedern des Stettener Skiclubs viel Freude. Wegen der Pandemie konnten sie den Schnee allerdings nicht uneingeschränkt für Ausflüge nutzen. Die Verantwortlichen wurden kreativ.
Patrick Greveler, Christian Niemczewski, Rolf Niemczewski, Volker Kiesling sowie Elke und Dietmar Sieber (von links) wurden für 25-jährige Treue zum Skiclub geehrt.
Meßkirch Fährt die Biberbahn bald auch im Winter nach Meßkirch?
Der Förderverein Ablachtalbahn traf sich zur ersten Mitgliederversammlung und berichtete in der Bilanz über Fahrgastzahlen und die Entwicklung der Biberbahn.
Mit der Biberbahn, die an Sonntagen und Feiertagen auf der reaktivierten Strecke der Ablachtalbahn zwischen Stockach und Mengen verkehrt, gelangen Fahrgäste bis nach Radolfzell. Unser Bild zeigt die neu geschaffene Haltestelle in Sauldorf.
Meßkirch Der Meßkircher Gemeinderat gewährt weitere große Finanzspritzen für den Campus Galli
Während einer nichtöffentlichen Klausursitzung des Meßkircher Gemeinderats gewährte dieser weitere je 300 000 Euro für die Jahre 2022 und 2023 für die Klosterbaustelle Campus Galli.
In diesem Jahr entstand auf dem Campus Galli in Meßkirch eine große Scheune.