Todtmoos

(117917026)
Quelle: stefanasal/stock.adobe.com
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Todtmoos Platz zwei heißt das Ergebnis für Janette Fuchs aus Todtmoos bei der Bürgermeisterwahl in Eisingen
Die Todtmooser Bürgermeisterin erzielte bei der Wahl in Eisingen 34,57 Prozent der Stimmen und tritt zur zweiten Abstimmung an. Ob sie im Falle eines Scheiterns erneut in Todtmoos kandidiert, will sie noch nicht entscheiden.
Todtmoos Verzicht auf Vorkaufsrecht
Gemeinde Todtmoos sieht keine Notwendigkeit, das sanierungsbedürftige Haus in der Wehratalstraße zu kaufen.
Bad Säckingen Wir testen den Schnelltest: In 10 Schritten zum Corona-Ergebnis – was taugt das?
Die Stadt bietet Bürgern im Kursaal kostenlos wöchentliche Schnelltests an. Unser SÜDKURIER-Redaktionsleiter Andreas Gerber hat das mal getestet. Wie es ihm erging und welche Erfahrungen er gemacht hat, lesen Sie hier in dieser Bildergeschichte.
Andreas Gerber, SÜDKURIER-Redaktionsleiter in Bad Säckingen, lässt sich im Testzentrum im Kursaal von Benjamin Dryja vom THW erklären, wie das funktioniert. Und dann geht‘s zur Sache. Bereits 20 Minuten später kann er sein Testergebnis online abrufen.
Todtmoos Unbekannte stehlen Radlader in Vordertodtmoos
Der Radlader einer Baufirma wurde zwischen Sonntag, 14. März, und Montag, 22. März, in Todtmoos gestohlen. Der Polizeiposten St. Blasien sucht nach Hinweisen.
Unbekannte haben einen Geldautomaten in Jestetten aufgesprengt. An das Bargeld kamen die Täter aber nach derzeitigem Kenntnisstand der Polizei trotzdem nicht. (Symboilbild)
Bad Säckingen Irritationen um Coronatests in Bad Säckingen
Um die Corona-Testung in Bad Säckingen gab es in den vergangenen Tagen Irritationen. Offenbar wurde mindestens eine Person abgewiesen, weil sie nicht Bürgerin der Stadt Bad Säckingen war, andere kamen bei der Online-Anmeldung nicht durch.
Wolfgang Döbele aus Bad Säckingen wird im Testzentrum im Kultursaal von Samira Borchers vom DRK Wehr mit einem Antigen-Schnelltest getestet. Aber nicht nur Bad Säckinger, auch Bürger anderer Gemeinden können sich hier testen lassen.
Hochrhein/Südschwarzwald SRF-Programm in der Region: Wo der Empfang von Schweizer Fernsehsendern wieder möglich ist
In einigen Gemeinden in der Region sind die Programme der Schweizerische Radio- und Fernsehgesellschaft (SRG) wieder zu sehen.
Immer noch hoffen viele Fernsehzuschauer in Deutschland, dass sie demnächst wieder die Schweizer Sender SRF1 und SRF2 empfangen können.
Todtmoos Impfbus kommt gut an
Drei Fahrzeuge bringen 20 Senioren, die über 80 Jahre als sind, zum zweiten Termin nach Häusern. Gemeinde erhält für ihre Initiative Lob.
Der Todtmooser Impfbus wurde gut angenommen. Zur letzten Fahrt nach Häusern am Montagmorgen trafen sich am Rathaus (von links) Alexander Maier, Bürgermeisterin Janette Fuchs, Ludger Hofschröer, Katja Jaschke und Astrid Maier.
Todtmoos Autofahrer fährt in Leitplanke und bleibt unverletzt
Mit rund einer Promille Alkohol kam am Sonntagmorgen ein 21-jähriger Autofahrer auf der L 148 bei Todtmoos von der Straße ab. Er kollidierte mit einer Leitplanke, der Fahrer wurde nicht verletzt.
Ein Polizeifahrzeug steht mit Blaulicht auf der Straße. (Symbolbild)
Bad Säckingen Impfung in Wallbach: Großer Anstrum auf den Corona-Piks
In der Wallbach Flößerhalle wurden heute 500 Senioren über 80 Jahre aus Wehr und Bad Säckingen das erste Mal gegen das Corona-Virus geimpft. Die Impfbereitschaft war riesig. Teilweise bildeten sich lange Schlangen vor der Flößerhalle.
500 Ü80-Senioren wurden bei dem Vor-Ort-Impftermin in der Wallbacher Flößerhalle gegen Corona geimpft. Zum Impfteam gehörten 20 Mitarbeiter der Rathäuser Wehr und Bad Säckingen, mit dabei (von links) Roland Baumgartner, Thekla Valenta, Selina Eckert, Bürgermeister Alexander Guhl und Daniela Ebner.
Todtmoos Auch ohne Schweizer laut: Corona bremst Motorradsaison kaum aus
Umfrage bei Bürgermeistern und Anwohnern Christian Dröse für Aufstellen von Lärmdisplays Janette Fuchs spricht sich für härtere Gangart aus
Im Rahmen eines Pilotprojektes steht seit 2015 eine Motorradlärm-Displayanzeige am Ortsausgang von Todtmoos Richtung Hotzenwald. Ein Frontradar misst die Geschwindigkeit des Motorrades. Bei erhöhter Lautstärke erscheint auf dem Display der Hinweis „Leiser“. Bei Überschreitung des Tempolimits wird „langsamer“ angezeigt.
Bad Säckingen, Wallbach Vierter Heimatort-Impftermin klappt wie am Schnürchen
In der Wallbacher Flößerhalle werden aktuell Senioren über 80 Jahre aus Bad Säckingen und Wehr gegen Corona geimpft. Für den Vor-Ort-Termin stehen für die beiden Städte 500 Dosen des Impfstoffs Moderna stehen zur Verfügung.

Warteschlange beim vierten Vor-Ort-Impftermin in der Wallbacher Flößerhalle.
Bad Säckingen So können Sie sich ab sofort auf Corona testen lassen – ab nach Bad Säckingen
Testzentrum im Kursaal der Trompeterstadt bietet diesen kostenlosen Service. Er gilt nicht nur für Bürger der Stadt, sondern auch für alle Besucher. Ab sofort werden Covid-Schnelltests auch an Samstagen vorgenommen. Der Handel hofft dadurch auch auf mehr Frequenz beim "Termin-Shopping".
Wolfgang Döbele aus Bad Säckingen wird im Testzentrum im Kultursaal von Samira Borchers vom DRK Wehr mit einem Antigen-Schnelltest getestet.
Bad Säckingen Bald Schnelltest für alle im Bad Säckinger Kursaal – auch für Auswärtige
Die Trompeterstadt orientiert sich bei ihrer Teststrategie an dem Tübinger Modell. Ab Samstag sollen die Testkapazitäten ausgeweitet werden. Dann gibt es Testmöglichkeiten auch ohne konkreten Berechtigungsnachweis.
In einem Corona-Testzentrum wird ein Rachenabstrich für ein Schnelltest genommen. Das passiert täglich auch im Bad Säckinger Kursaal. Die Stadt Bad Säckingen will die Testkapazitäten ab Samstag erheblich ausweiten und für alle Bürger aus Bad Säckingen und auch den umliegenden Gemeinden zur Verfügung stellen. Wer also aus Murg nach Bad Säckingen für eine Besorgung fährt, kann sich grad noch testen lassen.
Newsticker Die Landtagswahl 2021 am Hochrhein und im Südschwarzwald zum Nachlesen: Alle Entwicklungen, Analysen und Stimmen aus der Region am Wahltag und dem Tag danach
Baden-Württemberg hat einen neuen Landtag gewählt. Nun steht fest, dass die Grünen erstmals im Wahlkreis Waldshut (59) das Direktmandat gewonnen haben. Die CDU musste herbe Verluste einstecken, aber auch Kandidatin Sabine Hartmann-Müller schafft es über ein Zweitmandat in den Landtag. Auch das Ergebnis aus dem Wahlkreis Freiburg I (46) liegt nun vor. Alle Ergebnisse, aktuelle Entwicklungen, Reaktionen und Analysen – in Text, Bild und Video – gibt es hier im Newsticker.
Vergleich der Landtagswahlergebnisse 2016 und 2021 im Landkreis Waldshut und den beiden zum Wahlkreis 59 zählenden Kommunen Rheinfelden und Schwörstadt im Westen.
Todtmoos Alkoholisierter Mann macht Feuer und zündet aus Versehen Hecke an
Zu einem Brand aufgrund von Unachtsamkeit kam es in Todtmoos vor einem Mehrfamilienhaus. Ein alkoholisierter 28-Jähriger wollte ein Feuer machen, das außer Kontrolle geriet.
Zu einem Brand einer Hecke kam es am Samstag in Todtmoos (Symbolbild).
Todtmoos Brücke muss saniert werden
Bei einem Vorort-Termin will sich der Gemeinderat ein Bild über das Bauwerk machen und dann eine Entscheidung über die Art der Sanierung treffen.
Die Holzbrücke über die Wehra im neuen Kurpark ist marode und muss dringend saniert werden. Ob die Holzbohlen erneuert oder Aluprofile eingebaut werden, ist noch offen. Das will der Gemeinderat nach einem Vorort-Termin entscheiden.
Todtmoos Enttäuscht: Die CDU Todtmoos hätte sich ein besseres Wahlergebnis gewünscht
Bettina Fuchs, Vorsitzende des Ortsverbandes in Todtmoos, stimmt das Ergebnis der Landtagswahl traurig. Fuchs: „Viele Fehler sind bekannt, es muss sich was ändern.“
Bettina Fuchs, Vorsitzende CDU Ortsverband Todtmoos zum Ergebnis der Bundestagswahl.
Dachsberg (Südschwarzwald) Ergebnisse Landtagswahl: Grüne überflügeln CDU in Dachsberg
32 Prozent für die Grünen, 26,8 Prozent nur noch für die CDU: Die Christdemokraten müssen sich in Dachsberg geschlagen geben.
Landtagswahl 2021
Bernau im Schwarzwald Ergebnisse Landtagswahl: Fast 40 Prozent für die Grünen in Bernau
Alle Wahlzettel sind ausgezählt und die Grünen sind mit 39,6 Prozent die klaren Sieger in Bernau. 2016 hatte die CDU noch die Mehrheit, nun reicht‘s nur noch für 28 Prozent.
Landtagswahl 2021
Todtmoos Ergebnisse Landtagswahl: In Todtmoos holen die Grünen die meisten Stimmen, schlechtes Ergebnis für die CDU
Die Grünen holen in Todtmoos (Kreis Waldshut) mit 33,2 Prozent aller Stimmen die meisten aller Parteien. Die CDU muss einen Verlust von sieben Prozentpunkten gegenüber 2016 hinnehmen. Alle weiteren Ergebnisse aus Ihrem Heimatort finden Sie hier.
Landtagswahl 2021
Südschwarzwald Wahlkreis 46 (Freiburg I): Daniela Evers (Grüne) fährt deutlichen Sieg ein
Wahlanalyse: Die Kandidatin der Grünen erhält 40 Prozent der Stimmen und sichert sich das Direktmandat im Landtag. Die CDU verliert im Wahlkreis 46 deutlich an Zustimmung.
Im Foyer des Rathauses Ühlingen gibt am Sonntag Tobias Schäuble seine Stimme ab (rechts). Für den reibungslosen Ablauf sorgten (von links) die Wahlhelfer Silvia Wiehl, Christian Weiler und Klaus Müller.
Meinung Grünes Ergebnis im Wahlkreis 46: Surfen auf der Kretschmann-Welle
Das Wahlergebnis und das Direktmandat für Daniela Evers aus Titisee-Neustadt ist keine Überraschung. Überraschend ist für Autor Gerald Edinger aber das schwache Ergebnis des CDU-Kandidaten Manuel Herder. Ein Kommentar.
Daniela Evers, Bündnis 90/Die Grünen gewinnt 2021 das Direktmandat im Wahlkreis 46 Freiburg I.
Landkreis & Umgebung
Bad Säckingen Stadtwerke Straubing trennt sich von Martin Ritter
Die Staatsanwaltschaft Waldshut ermittelt gegen den ehemaligen Stadtwerke-Chef von Bad Säckingen wegen Untreue. Während der laufenden Ermittlungen verliert Ritter nun seinen Geschäftsführerposten in Straubing. Das Vertrauensverhältnis sei gebrochen, heißt es.
Martin Ritter, der ehemalige Geschäftsführer der Stadtwerke Bad Säckingen, ist nun von seinem neuen Arbeitgeber in Straubing gekündigt worden.
Laufenburg „Laufenburger Acht“ nimmt Gestalt an: Der Helikopter bringt die Teile für die Brückenkonstruktion ans Rheinufer
Für den Uferweg Laufenburger Acht wurden am Montag weitere Bauteile durch die Luft antransportiert. Die Piloten und Monteure arbeiten in einem schmalen Saum zwischen Rheinufer und Bahnlinie. Im Frühjahr sollen Spaziergänger den Uferweg nutzen können.
Der schwierigste Teil das Einsatzes: Arbeiter montieren das am Helikopter schwebende Oberteil des Pylons.
Newsticker Corona-Krise: Die aktuellen Entwicklungen am Hochrhein und im Südschwarzwald: Sieben weiter Todefälle im Kreis Waldshut
Das RKI meldet am Montag für den Landkreis Waldshut eine 7-Tage-Inzidenz von 505, im Landkreis Lörrach sinkt die Inzidenz auf 494. In beiden Landkreisen gelten weiter Ausgangsbeschränkungen für nicht-immunisierte Personen.
Eine Spritze wird im Mini-Kreisimpfzentrum in der Gemeindehalle Unterlauchringen aufgezogen.
Kreis Waldshut Corona-Impfungen in den Landkreisen Waldshut und Lörrach – alle Angebote in der Übersicht
Im Kampf gegen das Coronavirus setzen die Landkreise weiter auf verschiedene Impfangebote. So bringen Impfbusse Impfstoffe direkt in die Gemeinden am Hochrhein und im Südschwarzwald. Außerdem gibt es mehrere Mini-Impfzentren. Hier erfahren Sie, wo es überall Impfmöglichkeiten gibt und was bei der Anmeldung zu beachten ist.
Eoinblick in das Bad Säckinger Mini-KIZ: PTA Friederike Thoma zieht die Spritzen mit dem Impfstoff auf. Auf dem Gelände des Gesundheits-Campus in Bad Säckingen wird Montag bis Freitag von 14 bis 20 Uhr gegen Corona geimpft.
Ühlingen-Birkendorf Mann entdeckt Sprengstoff in seinem Haus und bittet Polizei um Hilfe
Ein 58-jähriger Mann aus Ühlingen-Birkendorf meldete sich am Freitag bei der Polizei, weil er irrtümlicherweise Sprengstoff Zuhause aufbewahrte.
„Kampfmittelbeseitigung“ steht auf einem Fahrzeug (Symbolbild)