Todtmoos

(117917026)
Quelle: stefanasal/stock.adobe.com
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Todtmoos Platz zwei heißt das Ergebnis für Janette Fuchs aus Todtmoos bei der Bürgermeisterwahl in Eisingen
Die Todtmooser Bürgermeisterin erzielte bei der Wahl in Eisingen 34,57 Prozent der Stimmen und tritt zur zweiten Abstimmung an. Ob sie im Falle eines Scheiterns erneut in Todtmoos kandidiert, will sie noch nicht entscheiden.
Todtmoos Verzicht auf Vorkaufsrecht
Gemeinde Todtmoos sieht keine Notwendigkeit, das sanierungsbedürftige Haus in der Wehratalstraße zu kaufen.
Todtmoos Grüne halten in Todtmoos bei der Landtagswahl ihren ersten Platz
Grünen kommen auf 33,2 Prozent, CDU folgt mit 24,9 Prozent, AfD kommt mit 11,9 Prozent auf Platz drei, FDP mit 10,6 Prozent auf Platz vier.
SÜDKURIER Online
Todtmoos Urnenbestattungen werden auch in Todtmoos immer beliebter
Die Todtmooser Gemeinderäte sollen sich Gedanken über die Umgestaltung des Friedhofs machen. Es ist eine eindeutige Tendenz hin zu Urnenbestattungen zu erkennen.
Die Anzahl der Urnenbestattungen auf dem Todtmooser Friedhof hat sich in den vergangenen Jahren kontinuierlich erhöht. Im Bild ein Teil des Friedhofs mit den beiden Urnenwänden im Hintergrund.
Bad Säckingen Gute Nachricht an der Impf-Front: Ü80-Senioren aus Bad Säckingen und Wehr werden nächste Woche in Wallbach geimpft
Impftermin in der Wallbacher Flößerhalle kommende Woche steht fest. Über 80-Jährige werden bereits über anstehende Impfung informiert.
Olaf Bötcher impft Frieda Robold beim ersten kommunalen Impftag in  Bonndorf. Ein weiterer Termin verschiebt sich auf 1. Mai.
Kreis Waldshut/Südschwarzwald Klinikschließungen, Windenergie, Tourismus und Wutachtalbrücke: Die Landtagskandidaten beziehen Stellung zu den großen Themen, die den Südschwarzwald bewegen
Welche Schwerpunkte wollen die Bewerber im Wahlkreis 46 (Freiburg I) setzen und welche Meinungen vertreten sie? Hier fünf Antworten auf fünf Fragen.
Muss die Region in Sachen Windenergie einen größeren Beitrag leisten? Was sagen die Landtagskandidaten dazu? (Symbolbild)
Todtmoos Zukunftspläne für den Todtmooser Hochkopf: Gelände soll attraktiver werden
Schwarzwaldverein will das Gelände des Todtmooser Hausbergs rund um den Hochkopfturm neu gestalten.
Das Gelände rund um den Hochkopfturm soll neu gestaltet werden. Vor Ort sprachen der Todtmooser Revierförster Georg Freidel (links) und der Vorsitzende der Todtmooser Ortsgruppe des Schwarzwaldvereins, Karl Heinz Steidle, über Details zum Projekt.
Bad Säckingen Lockdown-Krise: Volksbank spürt die Not ihrer Kunden – Hilfskredite so hoch wie nie
Die Jahresbilanz der Volksbank Rhein-Wehra zeigt eine kuriose Situation: Das Kreditgeschäft nimmt auch in der Krise weiter zu. Förderkredite für Handel, Gewerbe, Gastronomie und Hotellerie sind stark gefragt. Aber gleichzeitig sind weiterhin auch Baukredite auf dem Höchststand – es wird gebaut wie nie. Die zwei Seiten einer Medaille.
Im belastenden Umfeld hat sich die Volksbank Rhein-Wehra Bad Säckingen 2020 behauptet. Die Geschäftsführung spricht von einem zufriedenstellenden Jahr in einer allgemein wirtschaftlich schwierigen Phase.
Kreis Waldshut Nun steht es fest: Künftig gibt es zwei Kirchengemeinden im Landkreis Waldshut
Pastoral 2030: Das Dekanat soll aufgeteilt werden. Die favorisierte große Raumplanung ist nun vom Tisch und es gibt eine neue räumliche Struktur für 82.748 Katholiken.
Bad Säckingen Überraschung: SÄK-Kennzeichen ab Montag – das lange Warten hat ein Ende
Reservierungen für die Schilder des früheren Altkreises Säckingen sind nächste Woche möglich. Das Landratsamt richtet für Ummeldungen von WT auf SÄK extra Schalterzeiten ein. Alles, was Sie dazu wissen müssen, finden Sie hier.
lJetzt ging‘s doch schnell: Am Montag können die neuen SÄK-Schilder reserviert werden.
Todtmoos Viele Investitionen sind bei der Bergwacht Todtmoos nötig
Die Bergwacht Todtmoos muss ihre Ausrüstung turnusmäßig austauschen. Auch in die Fahrzeuge und die Rettungswache fließt immer wieder Geld.
Gut aufgestellt ist die Ortsgruppe Todtmoos der Bergwacht Schwarzwald. In die technische Ausstattung muss jedoch ständig investiert werden. Im Bild links der Vorsitzende der Todtmooser Bergwacht, Armin Koch, rechts Markus Baumgartner mit dem neu angeschafften Akia.
Kreis Waldshut Rückblick auf 2016: Die Grünen lagen bei der Landtagswahl im Wahlkreis 46 erneut vor der CDU
Der Trend zu den Bündnisgrünen war im Jahr 2016 auch an den Wahlergebnissen der elf nördlichen Kommunen im Kreis Waldshut ablesbar. Sie werden seit 2011 dem Wahlkreis 46 Freiburg I zugerechnet.
Schwarz oder grün? In welchen Städten und Gemeinden CDU oder Grüne bei der Landtagswahl 2016 im Wahlkreis 46 vorne lagen.
Todtmoos 300 FFP2-Masken für Lehrer
300 zertifizierte FFP2-Masekn erhalten die Lehrer der Dr.-Rudolf-Eberle-Grundschule in Todtmoos. Dabei handelt es sich um eine Spende des Vereins Aktives Todtmoos.
Karl Heinz Steidle (links), Vorsitzender von Aktives Todtmoos, überreichte als Spende 300 FFP2-Masken an Jörg Oehler, Schulleiter der Grundschule.
Waldshut-Tiengen Überblick: Das sind die Kandidaten für die Landtagswahl im Wahlkreis 46
Die Bewerber der im Stuttgarter Landtag vertretenen Parteien im Kurzporträt. Reinhold Pix (Grüne) tritt jetzt als Kandidat im Breisgau an
Zwei Wahlkreise im Landkreis Waldshut. Mehrere Gemeinden im nördlichen Kreisgebiet zählen bei der Landtagswahl 2021 zum Wahlkreis 46.
Todtmoos Wie Blasmusikvereine unter der Corona-Pause leiden
Trachtenkappelle Todtmoos hofft dass gemeinsame Proben zumindest im Freien bald wieder möglich sind.
Ein gewohntes Bild vor Corona: die Trachtenkapelle Todtmoos bei einem Auftritt im Alten Kurpark. Bilder: Andreas Böhm
Häusern So bereitet sich Häusern auf den Sonder-Impftermin im Kur- und Sporthaus vor
Das Kur- und Sporthaus in Häusern wird am Montag, 22. Februar, für einen Tag zum Impfzentrum. Der Termin ist ein Modellversuch zum dezentralen Impfen und nach Rickenbach der zweite Termin im Landkreis Waldshut. Das Angebot richtet sich an über 80-Jährige aus neun Kommunen.
Corona-Schutzimpfungen: Die Utensilien stehen bereit. Das Landratsamt hat für Waldshut-Tiengener und Lauchringer über 80 für Samstag einen Sammelimpftermin bereit gestellt.
Todtmoos Wohlfahrt steht im Vordergrund: Neuer caritativer Verein in Todtmoos
Der Zweck des neu gegründeten „Caritativen Marienfördervereins Todtmoos e.V.“ ist laut Satzung die Förderung des Wohlfahrtswesens und die Förderung kirchlicher Zwecke. Angeführt wird im kirchlichen Bereich unter anderem die ideelle und materielle Förderung und Unterstützung der Mariengedenkstätte mit der Marienstatue.
Der gewählte Vorstand des neu gegründeten caritativen Marienfördervereins Todtmoos. Von links: Gerold Försterar, Kurt Biehler, Janette Fuchs, Erika Försterar-Bund, der Vorsitzende Volker Albiez, Elvira Köpfer und Pater Roman Brud.
Südschwarzwald Wähler aus drei Regionen und zwei Landkreisen geben im Wahlkreis 46 ihre Stimme bei der Landtagswahl ab
Landtagswahl 2021: Kommunen der Landkreise Waldshut und Breisgau-Hochschwarzwald sowie Bereiche des Stadtkreises Freiburg bilden den Wahlkreis 46 Freiburg I. Welche Gemeinden gemeinsam mit Freiburgern abstimmen und welche Auswirkungen das in der Praxis hat? Hier die wichtigsten Antworten.
Todtmoos Kleines Raumwunder aus Holz: Unternehmen Zumkeller in Todtmoos-Au fertigt Tiny House für Architektin in Bonndorf
Im Bonndorfer Ortsteil Boll fand ein kleines Schmuckstück seinen endgültigen Platz. Es steht nun auf dem Grundstück von Architektin Julia Schorsch-Poznanski – ein Tiny House. Gefertigt wurde es vom Holzbaubetrieb Zumkeller Holz in Todtmoos-Au. Die Firma legte dabei viel Wert auf Ästhetik im Detail.
Geschafft: nach dem Transport des Schwarzwälder Tiny Hauses von Todtmoos nach Bonndorf wurden die beiden Haushälften am endgültigen Standort wieder zusammengefügt.
Hochrhein Nächster Termin für die Corona-Impfung vor Ort steht fest: Am 22. Februar soll in Häusern geimpft werden
Bürger über 80 aus Häusern und vielen weiteren Gemeinden sollen am kommenden Montag vor Ort geimpft werden. Sie müssen also nicht ins KIZ nach Tiengen fahren. Damit startet die zweite "Musterimpfung vor Ort", die es in dieser Form landesweit nur im Landkreis Waldshut gibt.
Rickenbachs Bürgermeister Dietmar Zäpernick und Olaf Boettcher, Impfbeauftragter des Landkreises Waldshut, haben den landesweit ersten Vor-Ort-Impftermin für über 80-Jährige in Willaringen organisiert. Der zweite Termin steht nun fest: Er soll am Montag in Häusern stattfinden – für Bürger mehrerer Orte.
Hotzenwald/Todtmoos Die Kirchengemeinden auf dem Hotzenwald und in Todtmoos werden immer kleiner
Die Corona-Pandemie macht es den Kirchen nicht leichter. Ein Umdenken in Zeiten von Abstandsregeln und Digitalisierung eröffnet aber auch ihnen neue Wege, um die Menschen zu erreichen.
SÜDKURIER Online
Todtmoos Felsbrocken lösen sich und stürzen in den Todtmooser Ortskern
In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch lösten sich von einer Felsformation in der Todtmooser Ortsmitte mehrere große Steinblöcke und stürzten an den Straßenrand unterhalb eines Schaukastens.
Todtmoos abö In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch lösten sich von einer Felsformation in der Todtmooser Ortsmitte mehrere große Steinblöcke und stürzten an den Straßenrand unterhalb eines Schaukastens.
Landkreis & Umgebung
Laufenburg „Laufenburger Acht“ nimmt Gestalt an: Der Helikopter bringt die Teile für die Brückenkonstruktion ans Rheinufer
Für den Uferweg Laufenburger Acht wurden am Montag weitere Bauteile durch die Luft antransportiert. Die Piloten und Monteure arbeiten in einem schmalen Saum zwischen Rheinufer und Bahnlinie. Im Frühjahr sollen Spaziergänger den Uferweg nutzen können.
Der schwierigste Teil das Einsatzes: Arbeiter montieren das am Helikopter schwebende Oberteil des Pylons.
Newsticker Corona-Krise: Die aktuellen Entwicklungen am Hochrhein und im Südschwarzwald: Sieben weiter Todefälle im Kreis Waldshut
Das RKI meldet am Montag für den Landkreis Waldshut eine 7-Tage-Inzidenz von 505, im Landkreis Lörrach sinkt die Inzidenz auf 494. In beiden Landkreisen gelten weiter Ausgangsbeschränkungen für nicht-immunisierte Personen.
Eine Spritze wird im Mini-Kreisimpfzentrum in der Gemeindehalle Unterlauchringen aufgezogen.
Kreis Waldshut Corona-Impfungen in den Landkreisen Waldshut und Lörrach – alle Angebote in der Übersicht
Im Kampf gegen das Coronavirus setzen die Landkreise weiter auf verschiedene Impfangebote. So bringen Impfbusse Impfstoffe direkt in die Gemeinden am Hochrhein und im Südschwarzwald. Außerdem gibt es mehrere Mini-Impfzentren. Hier erfahren Sie, wo es überall Impfmöglichkeiten gibt und was bei der Anmeldung zu beachten ist.
Eoinblick in das Bad Säckinger Mini-KIZ: PTA Friederike Thoma zieht die Spritzen mit dem Impfstoff auf. Auf dem Gelände des Gesundheits-Campus in Bad Säckingen wird Montag bis Freitag von 14 bis 20 Uhr gegen Corona geimpft.
Ühlingen-Birkendorf Mann entdeckt Sprengstoff in seinem Haus und bittet Polizei um Hilfe
Ein 58-jähriger Mann aus Ühlingen-Birkendorf meldete sich am Freitag bei der Polizei, weil er irrtümlicherweise Sprengstoff Zuhause aufbewahrte.
„Kampfmittelbeseitigung“ steht auf einem Fahrzeug (Symbolbild)
Aargau Diese Bilder zeigen eindrücklich, was für die Versorgung eines Covid-Patienten auf einer Intensivstation tatsächlich gebraucht wird
Material und Medikamente im Wert von 3000 Franken jeden Tag und gut ausgebildetes medizinisches Fachpersonal: Mit diesen Bildern wollen die Mitarbeiter des Kantonsspitals Baden aufklären und die Problematik bewusst machen.
Eindrucksvolle Aufnahme des Kantonsspitals Baden. Diese Mengen an Materialien und Medikamenten benötigt ein Covid-Patient auf der Intensivstation jeden Tag. Sieben medizinische Fachkräfte braucht es für die Versorgung.